Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Beiträge
13
Unser Wunsch: Geradlinige Küche für Neubau

Hallo zusammen,

wir haben hier schon einige wertvolle Tipps gefunden und da wir gerade an der Anordnung unserer Küche "herumdoktern", würden wir uns sehr freuen, wenn von Euch Anregungen kämen.

Wir haben mal zwei Entwürfe hochgeladen. Wie Ihr seht, möchten wir -entgegen dem allgemeinen Trend- keine Kochstelle auf der Insel haben, damit die Dunstesse nicht so "mitten im Raum hängt".

Die zum Esszimmer hin offene Küche hat an der Rückwand 3,63 m Platz, an der Fensterseite haben wir ca. 3 m Länge. An der Wand neben dem Fenster soll später ein gemütliches Küchen-Sofa stehen (das ist das eingezeichnete Rechteck, das wie ein Schrank aussieht) sowie ein großer Esstisch. Das Fenster befindet sich 125 cm von der Ecke entfernt. Die Tür hat ebenfalls einen Abstand von 125 cm.

Wir haben schon mal zwei Entwürfe mit dem ALNO-Planer gemacht und hochgeladen.
Ach ja: Unser Budget liegt bei max. 8 Tsd. €. Gibt es dafür überhaupt eine schöne schlichte Küche in Weiß-Lack?

Wir sind gespannt...

Herzlichen Dank,
Kirismati






Checkliste zur Küchenplanung von Kirismati

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165 cm, 180 cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : geplant 112 cm, ist aber noch variabel
Fensterhöhe (in cm) : geplant 138 cm, ist aber noch variabel
Raumhöhe in cm: : 260 cm
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 cm
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180*90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz in Küche nötig
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : 1-2 Personen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neben Kühlschrank Ablagemöglichkeit, um ein Tablett zu beladen;
2 Getränkekisten sollten Platz im Schrank haben;
Mikrowelle in den Schrank, zB über dem Backofen
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

:welcome:

schöne Vorstellung *2daumenhoch* und perfekte Vorarbeit geleistet *clap*. Den Entwurf finde ich für den Raum gut, auch die Idee mit dem Küchensofa gefällt mir gut.

Den GSP würde ich auf die Position ganz rechts aussen schieben und auch die Spüle einen Platz nach aussen wandern lassen, so dass Du schön Platz zwischen Spüle & Kochfeld bekommst.

Stangengriffe sind ja nicht so meins; sie dominieren die Fronten - ich würde lieber auf eine Kombination von P2O und Griffen an den Auszügen setzten, wenn ihr es wirklich gerne schlicht haben wollt.
 
Beiträge
2.493
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Mit glänzendem Schichtstoff bekommt. Ihr auch gönnender Front, wie Lack glänzend, aber robuster u wohl günstiger.

Nice-nofret hat einen Teil Lack in ihrer schönen Küche u irgendwann sagte sie hier auch mal, sie hätte wegen höherer Kratzempfindlichkeit von Lack doch lieber Schichtstoff nehmen sollen. ;-)

Bei schlichter, einfarbiger Front wie Deine Grafik sehe ich oft solche Stangengriffe wie in Deiner Grafik als Akzent, was auch nett aussieht. So etwas ist Geschmackssache, finde ich. Allerdings die längeren Stangengriffe kosten mehr als die kürzeren. Bei höherem Längenunterschied, höherer Preisunterschied. Geringfügig, aber Griffe sind auch ein Sparfaktor. Mit kürzeren Griffen geht es auch bei Eurer Front gut.

Reine Arbeitsinsel finde ich auch praktisch, wie ihr es plant.
Variante 1 ohne Apothekehochschr finde ich besser, wenn Staurraum ohne Hängeschränke ausreicht.

Viel Erfolg mit dem Kücheneinkauf!
H-C
 
Beiträge
13
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Hallo ihr,

Danke für das Feedback!!! Mit dem GSP hast Du Recht, machen wir!!!

Uns gefällt die grifflose Variante rein optisch auch besser. Allerdings hat der Öffnungs-Test im Küchenstudio gezeigt: ein Kühlschrank mit schmaler unsichtbarer Griffleiste lässt sich (besonders, wenn man noch etwas fettige Finger haben sollte...) gar nicht gut öffnen. Daher haben wir doch eher zu Griffen geneigt. Aber vielleicht kann man ja nur am Kühlschrank einen Griff anbringen? Außerdem sagte der Mensch vom Küchenstudio, dass beim Nebeneinander von Hochschränken und Unterschränken eine grifflose Front einen Versprung in der Tiefe bedeutet und damit einen Abstand der Hochschränke von der Wand zur Folge hätte (richtig nachvollziehen konnte ich es nicht :-\ ). Was sagt ihr dazu?

Ein weiteres Problem habe ich mit der Raumbreite von 363 cm und einer toten Ecke, die ja 65 cm verbraucht. Frage: kann man eine tote Ecke auch mit max 63 cm hinbekommen, oder sollten wir die Küche besser 5 cm verbreitern (geht ja beim noch nicht gebauten Neubau ;-) )?

Und: irgendwo habe ich gelesen, dass beschichtete Oberflächen nicht so toll sind, weil sie sich lösen... oder sind das irgendwelche Folien und nicht der empfohlene Schichtstoff? Sieht der Schichtstoff denn auch so gut aus wie Lack? Am liebsten hätten wir Glasfront genommen, aber das wird ja superteuer...

Herzliche Grüße, Kirismati
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Hallo,

Ich habe mal deinen Plan so geändert, wie ich es machen würde, mit den 363cm Breite. Die Griffe habe ich nicht korrigiert, stell dir das etwas anders vor.

Von links

7,5 cm Blende, damit die Schranktür aufgeht, vielleicht reicht weniger.
1 x 50 cm HS für Vorräte
2 x 60 cm HS für BO und Kühli
Blende
1 x 15 cm US für Backbleche oder Handtücher
1 x 100 cm US mit Kochfeld mittig eingebaut
65 cm tote Ecke

am Fenster
1 x 80 cm US
1 x 40 cm MUPL
1 x 60 für Spüle
Geschirrspüler
Blende

Insel 150 x 100 cm
1 x 90 cm
1 x 60 cm
Rückseite
1 x 90 cm, 40 cm tief
1 x 60 cm, 40 cm tief

Der Abstand um die Insel herum ist auf allen Seiten 1m.
Der 15 cm breite US könnte vielleicht auch 20 cm breit werden.
Persönlich würde mir einen 6er Raster besser gefallen, mit 2 Schubladen und 2 auszügen. Den MUPL würde ich dann 3-3 machen.

Meine Küche ist ähnlich. Was mir sehr gefällt, sind die ca 20 cm Abstand zwischen dem Kochfeld und dem Kühlschrank.

LG
Evelin

Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau - 279463 - 16. Feb 2014 - 07:04 Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau - 279463 - 16. Feb 2014 - 07:04
Anhang anzeigen Kirismati-Evelin1.KPL
Anhang anzeigen Kirismati-Evelin1.POS
 
Beiträge
818
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Bzgl Griffen, wenn ihr ursprünglich grifflos wolltet, wie wäre es mit aufgesetzten Griffleisten? Ermöglicht 6 Raster und ist auch optisch schlicht. Nur beim KS haben wir grifflos im Sinne von (vertikalen) Griffmulden, die wir super finden. Habt ihr horizontale getestet?

Bzg. Euren Plans. Könnte man die Tür nach planoben schieben und die Insel zur Halbinsel machen und links andocken?

LG, Muckelina :-)
 

Anhänge

Weis28

Mitglied
Beiträge
1.179
Wohnort
Niedersachsen
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

zu deiner Frage aus #4:

die Eckblende auf 3 cm zu verkürzen, dürfte schwierig werden. Du brauchst den Abstand, damit die Schränke überhaupt aufgehen, denn wenn die Auszüge direkt über Eck wären, würden sie aneinander schrappen.

Das gleiche gilt für den Hochschrank an der Wand, da brauchst du auch mindestens 5 cm Blende, damit du die Türen richtig öffnen kannst. Wenn du die Planung so lassen möchtest, dann wären 10 cm mehr Küche tatsächlich erforderlich!

Viele Grüße
Silke
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

die Grösse der Eckblende hängt davon ab, wie krumm die Winkel sind und wie gross die gewählten Griffe ...
 
Beiträge
13
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Hallo,

wir haben in der Tat eine horizontale Griffleiste am Kühlschrank getestet. Die Idee mit den vertikalen Grifflmulden ist super.

@Muckelina: Deine Küche ist superschön geworden!!! Was habt ihr eigentlich für Schränke auf der Inselrückseite? Schubladen oder Klappen? Weil oben 1 Griff zu sehen ist? Und wie habt ihr die Hochschränke "in die Wand " gebaut? Trockenbau?

Den MUPL habe ich beim ALNO Planer gar nicht gefunden... ist das eine Sonderanfertigung? Und was ist dann unter der Spüle? Schubladen?

Eine 6-Rasterhöhe erscheint mir recht hoch -wie hoch wird dann die Arbeitsplatte? Mind. 96 cm denke ich (bin nur 165 groß).

Zur Halbinsel: das hätte den Nachteil, dass man dann immer um die Insel herumlaufen muss, um von der Tür aus zum Esstisch zu gehen.

LG, K.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

ich bin 163 cm gross. Der Sockel bei mir ist 11 cm, die Schränke 78 cm (6er Raster) und die AP (Quartzstein) ist 2 cm, also 91 cm. das klappt sehr gut.

Der MUPL ist ein US, der idealerweise im 6er aus 2 x 3er Auszügen besteht. Die Breite kommt darauf, wieviel Platz du dafür hast oder brauchst. In meinem Fall ist der US 40 cm breit. Im oberen Auszug sind Behälter für Mül, im unteren Getränkeflaschen.

Unter der Spüle kannst du auch Auszüge vorsehen. Kommt aber darauf, wie bei euch der Müll getrennt wird und wieviel Platz du dafür brauchst. Der MUPL bietet den Vorteil, dass du den Abfall gleich von der AP direkt in den Mülleimer schieben kannst, ohne bücken und ohne, dass was daneben fällt.
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Schichtstoff glänzt wie Lack, ist robuster und günstiger.

.. dem ist natürlich nicht so... es gibt matte und glänzende Schichtstoffe, und bei den glänzenden Schichtstoffen ist der Glanzgrad nicht so hoch wie bei gut lackierten Fronten, dafür ist die Schlagfestigkeit höher....

mfg

Racer
 
Beiträge
2.493
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Ok, ich war. Ich so präzise genug.

Damit meinte ich eher den glänzenden Schichtstoff, nachdem ja Lack angesprochen Ride. Klar, es gibt auch. Mattlack. Dachte ich aber, Glanzmaterial lässt sich leichter putzen als matt.

Und mit 'wie Lack' meinte ich auch, dass beides glänzen.

Wobei, wenn es super glänzt, dann wird das. Licht auch viel verspiegelt und uns zumindest irritiert solche Optik etwas beim längereren Arbeiten daran.

Danke für die Präzision!
H-C
 
Beiträge
818
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Hi, wir haben den Trockenbau machen lassen und dann wurde die Küche da reingebaut, aber bitte immer mit Puffer rechnen, wir waren zu knapp ;-).
Auf der Rückseite haben wir Hängeschränke mit einfachen Türen 35 cm tief, günstiger und auch für Teller und Schnickschnak sehr gut. Initialer Grund war die Inseltiefe von 1m also 60 + 5Luft + 35 Hängeschränke mit Griffen oben.
Ja wir fanden vertikale Griffe für den KS auch suptimal einmal wegen des Öffnen und auch wegen der Unterteilung der Fronten, seitlich geht es super. Macht aber neben jeden Hochschrank nochmal 4cm für die Mulde bei uns und für die HS mit den Geräten haben wir Wangen benötigt, da man sonst in die Seite reinschauen kann.

PS: ja wäre toll gewesen, wenn die 2 linken Schränke bei der Insel paarweise aufgingen, 1h mal nicht beim Aufbau dabei gewesen :knuppel:
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Leider ist der Plan nicht komplett vermaßt (und die Maße kann man auch schlecht lesen*kiss*)
133084d1392412921-unser-wunsch-geradliniges-design-fuer-neubau-eg-grundriss.jpg


Gut wäre die rechte Wand ... jeweils Wandstücke und Fenster. Das planrechte untere Fenster ist ein Terrassen/Balkontür?
Auch die planuntere Wand mal vermessen.
Ich gehe davon aus, dass die planlinke Wand von der Küche etwas variabel in der Länge ist und die Tür auch halbwegs frei positionierbar ist - oder?

Ich würde das nämlich im Alnoplaner mal komplett anlegen. Im Moment kann ich mir die Position des Küchensofas mit Tisch im Verhältnis zur Küche noch nicht richtig bzw. nur unpraktisch vorstellen.

Die Küchenplanung an sich gefällt mir allerdings :cool:
 
Beiträge
13
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Hallo,
Sorry, dass der erste Plan keine Maße hatte - ich hatte sie nur im Text angegeben...
Aber: jetzt ein Plan mit Maßen. Das Fenster unten rechts ist eine Terrassentür. Die linke Wand ist absichtlich so lang, damit der Durchgang von der Diele zum WZ eine Schiebetür bekommen kann. Die Tür zur Küche ist theoretisch verschiebbar, macht zu weit planunten (nahe der Schiebetür) wenig Sinn.

Außerdem habe ich mal die anderen Möbel mit dargestellt (soweit ALNO das kann). Dann sieht man die Proportionen besser. Anstatt der Holzsitzbank muss man sich allerdings ein richtiges "Loriot"-Sofa vorstellen.

Bin gespannt, ob weitere Kommenatre kommen...

LG , K.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Sei doch bitte so gut und produziere zu deiner Alnoplanung eine Ansicht des Alnogrundrisses. Beschrieben in Alnohilfe Kapitel 3 ... STRG+ALT+S oder eben Screenshot. Dann kann man Abstände etc. besser beurteilen.

Bestimmt wird es so ein schönes Sofa wie meines :cool: .. .hier auf dem Bild noch in der neuen Wohnung:
attachment.php?attachmentid=39441

und in der neuen Wohnung hat es einen schönen Platz am Esstisch
attachment.php?attachmentid=66094
 
Beiträge
13
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Ich habe jetzt noch den Grundriss hochgeladen. Das Sofa steht versetzt neben dem Tisch, kommunikativ ziwschen Kochecke und Tisch. Gegenüber des Sofas soll ein modernes Regal stehen (luftig mit Stahl).
Das Sofa sieht so ähnlich aus wie das von Loriot, aber in Weinrot. Auch hierzu ein Foto. Nach dem Motto "Moderne trifft antikes..."

Ich hoffe, jetzt ist das "Gesamtensemble" besser vorstellbar...
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Hmmm ... und du denkst, das bringt so etwas? Links unten im Wohnbereich steht doch dann bestimmt nochmal Sofa.

Ich hatte gedacht, es soll am Tisch stehen.

Ich kann mir die Nutzung aktuell nicht so richtig vorstellen.


Was ist denn wirklich noch alles problemlos änderbar? Auch an den Fenstern und Terrassentüren?
133503d1392749235-unser-wunsch-geradliniges-design-fuer-neubau-grundriss_bemasst.jpg



Planrechts die Terrassentüren ... führen die auch zur Terrasse oder symbolisieren sie mehr oder weniger nur bodentiefe Fenster.

Kannst du vielleicht auch einfach mal in den Grundriss reinskizzieren, was du dir im linken Teil, im Wohnbereich so vorstellst? Und wenn ja, dann im Text beim Hochladen dazu ein paar Bemerkungen, was fix ist, welche ca. Maße das hat usw?

Wenn dir das alles zu weit geht ...ok .. aber, ich finde eben, bei offenen Räumen kann man nicht nur die Küche einrichten ;-)

Planunten zwischen den Terrassentüren sind bodentiefe Fenster - oder?

Wäre planunten auch mit einer großen Terrassenschiebetür denkbar?
 
Beiträge
13
AW: Unser Wunsch: Geradliniges Design für Neubau

Hallo Kerstin,

Du hast natürlich Recht: Wir haben zuerst den Raum eingerichtet und dabei die Küche nur als schlichten modernen Kochbereich betrachtet (egal ob mit Insel, in U-Form oder 2 Zeilen...). *dance*

Ich denke, das wird schon stimmig mit dem Sofa versetzt neben dem Eßtisch (außerdem würde man darauf auch etwas zu niedrig sitzen). Jetzt haben wir unsere Möbel der Essecke und der Wohnecke bereits ähnlich stehen, wie es auch künftig geplant ist. Daher können wir es uns gut vorstellen. Nur die Küche ist noch im Nebenraum, aber die kann man leicht gedanklich "anbauen"...

Zu Deinen Fragen:
In der Wohnecke wird nur ein 2erSofa von 150 x 80, kleiner Sessel, ein Couchtisch und ein 140 breites Regal stehen. Vorm großen bodentiefen Fenster soll eine Corbusier-Liege stehen. Alle Möbelstücke sind kleine/luftige Stahl-Ledermöbel.
Als Ausgang zur Terrasse wird nur die Tür planunten genutzt.
Die Türen/Fenster sollen nicht mehr verändert werden, da sie (von außen optisch) zum OG passen müssen und wir nicht alles wieder umschmeißen können.

In der Wohnecke und in der Küchenecke sind also moderne schlichte Möbel, nur das Loriot-Sofa und der große antike Eichentisch (quasi als Verbindung zwischen den Bereichen) sind rustikal.
Kannst du es dir jetzt besser vorstellen?

Beste Grüße, K.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben