1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Unser Küchentraum(a)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von HansM, 14. Aug. 2008.

  1. HansM

    HansM Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2008
    Beiträge:
    6

    Hallo, liebe Forumsmitglieder,
    ich bin neu hier, lese zwar schon seit ein paar Tagen mit, will aber heute meinen 1. Beitrag einstellen. Unsere neue Küche kommt in die Jahre: Nach ca. 38 Jahren kündigt der Backofen (aus Erfahrung gut) sein nahes Ende an. Der Geschirrspüler, erst knapp 9 Jahre alt ist bereits defekt. Der Rest, sprich die Möbel sind halt auch nicht mehr sonderlich ansehnlich. – Wir brauchen eine neue Küche!!!
    Nach etwas intensiverer Beschäftigung mit dem Alno-Planer habe ich 2 Alternativen erarbeitet, die ich zur Diskussion stellen möchte. Ich bin offen für jede konstruktive Kritik und hoffe auf eure kreativen Änderungsvorschläge.
    Zunächst mal die Checkliste:

    Checkliste zur Küchenplanung im Küchen-Forum - HansM
    -----------------------------------------------

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    -----------------------------------------------
    Davon Kinder: 1
    -----------------------------------------------
    Körpergrösse Hauptbenutzer: 162 cm bis 180 cm
    -----------------------------------------------
    Fenster Brüstungshöhe: 95 cm
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Backofen?: Ja
    -----------------------------------------------
    Art des Gebäudes: Eigentum Altbau
    -----------------------------------------------
    Sanitäranschlüsse: fix
    -----------------------------------------------
    Dunstabzugshaube: Abluft
    -----------------------------------------------
    Integrierter Sitzplatz für Anzahl Personen: 0
    -----------------------------------------------
    Gefriermöglichkeit: bis 18 Liter
    -----------------------------------------------
    Ausführung Kühlgerät: integriert
    -----------------------------------------------
    Küchen-Stil: Modern

    Den vermassten Küchengrundriss kann ich leider nur als Foto einstellen.Zum Grundriss noch folgende Anmerkungen: Die Türen auf der unteren Seite führen rechts in die Speis, links in den Hauswirtschaftsraum, oben ins Esszimmer. Durch den HWR kommt man auch in die Garage.



    Es folgen als Anlagen:
    1. Planung mit angebundener Insel
    2. Planung mit freistehender Insel




    Die Insel hat ein 75-iger Induktionskochfeld, 90-iger Auszugsschrank, 2 45-iger (bzw. 60-iger) Auszüge, rückseitig 4 Geschirrschränke. An der schrägen Wand: Kühlschrank, Spülmaschine, darüber Backofen, dann Rolladenschrank. Die Spülenzeile 3 90-iger Auszugsschränke, darüber 2 Hängeschränke 90-iger mit Lifttüren. Glasrückwand.
    Die Fronten werden weiß oder grau, Hochglanzlack, Arbeitsplatte Granit – Labrador Blue pearl.

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Vorschläge.

    Viele Grüße
    Hans
     

    Anhänge:

  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Hans,

    vorab meine Gratulation zu der vorbildlichen Vorarbeit.
    Dass du dich mit dem Thema schon auseinander gesetzt hast, kann man den Planungen entnehmen und ist nicht die schlechteste Voraussetzung für ein gelungenes Projekt.

    Persönlich würde ich die Insel bevorzugen. Allerdings geht sie zu Lasten der verfügbaren Arbeitsfläche, was abzuwägen wäre.

    Der Schrank im 135°-Winkel links des Backofens schränkt die Zugänglichkeit zum Backofen etwas ein und wirkt für mich auch optisch nicht so prickelnd. Ist dort der Kühlschrank untergebracht?

    In jedem Fall würde ich als Alternative einmal die Spüle dorthin plazieren, wo sich jetzt die Hochschränke befinden, und die dann als Funktionswand an die Stelle der jetzigen Spülenposition.
    Um es vorweg zu nehmen: Ich habe gelesen, dass die Anschlüsse fix sein sollen, aber "Eigenheim" und "fix" schliessen sich fast aus, zumal ein Wasseranschluss u.U. schnell verlegt ist.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Hans,
    das nenne ich aber mal eine perfekte Anfrage. Super *top*

    Bei den Körpergrößen 162 und 180 cm drängen sich einem 2 unterschiedliche Arbeitshöhen auf.

    Da würde es sich dann anbieten, die Insel mehr so Richtung 86 cm hoch (so wie jetzt geplant) und die Spülenzeile mehr 99 cm (also 6rasterig).

    Wg. der 162 cm Person macht es leider nicht viel Sinn, den Schrank "Spüma-Backofen" doch noch so anzupassen, dass die Spüma etwa 30 cm höher kommt. Dann wird einfach der Backofen zu hoch. Allerdings wäre eine leicht erhöhte Spüma schon wundervoll (ich möchte sie nicht mehr missen).

    Der Essplatz in der Küche ist wirklich ein Küchenessplatz - oder?

    Die losgelöste Insel hätte den Vorteil, dass man nicht jedesmal, wenn man vom Essplatz oder Esszimmer aus etwas aus dem Kühlschrank benötigt, um die ganze Insel herum muß. Daher würde ich der Lösung den leichten Vorzug geben.

    Ansonsten hätte ich noch eine Bitte, könntest du die Alnodateien (KPL und POS) mal hier mit hochladen?

    VG
    Kerstin
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Unser Küchentraum(a)

    @Michael, da waren wir uns aber einig ;-)

    Vg
    Kerstin
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Kerstin,

    wer weiss, was wir sonst noch für Gemeinsamkeiten haben...???:-[
     
  6. HansM

    HansM Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Kerstin und Michael,
    freut mich, dass Ihr so schnell geantwortet habt und dass meine Planung einigermassen ankommt.

    @Michael - Den Tausch von Kühlschrank/Backofen mit der Spülenzeile habe ich auch schon mal überlegt. Da wird's mit der Arbeitsfläche nicht mehr so prickelnd. Ausserdem hat man bei der derzeitigen Lösung gute Abstellmöglichkeiten für Sachen aus Kühlschrank und Backofen.

    @Kerstin - Hab ich gewusst, dass du gern eine hochgebaute Spüma hättest, aber wir bücken uns seit 30 Jahren und dann wirds wohl auch noch ein bisschen länger gehen. Aber höher geht nicht, weil sonst der Backofen für meine Frau zu tief sitzt.

    Die Alno-Dateien hängen hinten dran.

    Viele Grüße
    Hans
     

    Anhänge:

  7. HansM

    HansM Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Kerstin,
    der Essplatz in der Küche ist wirklich ein Essplatz und muss auch so bleiben. D.h. der linke Teil des Raumes fällt für die Küchenplanung aus.

    Viele Grüße
    Hans
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Falls die Zweibeckenspüle nicht verpflichtend ist, würde ich die Position trotzdem mal verändern.
    Die Arbeitsplattentiefe könnte man auf ca. 80cm erweitern und dürfte dann immer noch eine respektable Zeile zusammenbringen. Evtl. noch einen Unterschrank rechts ums Eck (tote Ecke natürlich ;-)) und dann die Hochschränke gegenüber der Insel. Auf den Aufsatzschrank könnte man getrost verzichten und gewinnt dadurch die verlorene Arbeitsfläche zurück.
    Dann wird es evtl. auch etwas mit Kerstins hochgebauter SpüMa.*kiss*

    Die Hochschränke über Eck wirken für mich sehr gequetscht und die Ergonomie in dem Bereich Kühlen/Backen lässt auch zu wünschen übrig.
     
  9. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Hans,

    da kann mich den anderen nur anschließen, dass ist ja mal eine Vorbereitung!

    die freistehende Insel wäre auch mein Favorit, schon alleine wegen der Zugänglichkeit zu Kühlschrank, SpMa,(wo ist die eigentlich???) Spüle/Müll. Nur würde ich auf jeden Fall die Abschrägung umgehen, wg Bedienung des Backofens und vor allem der Optik wegen.

    Wie wäre es denn mit einer gerade H-Schrankfront? ergibt sich, wenn man die Hochschränke von der Wand wegrutscht, ca. 25cm müssten genügen, die Tiefe der H-Schränke ist ca. 55cm +Türstärke also ca. 57cm Gesamttiefe. Gerade Strecke ist 3x60 plus Blenden, kannst ja mal messen vor Ort.
    Das entstandene Eck könnte mit Blende, Trockenbau oder tiefenreduziertem Hochschrank geschlossen werden, wenn's offen nicht gefällt

    zur Spülenseite:
    der 90er Auszug unter der Spüle wäre mir zu unpraktisch, da muss ich auch schon mal hin, um SpMa Wasser wg Abwesenheit abzustellen (muss man heute nicht mehr, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!)

    Was soll dort hinein? Müll ist auch unpraktisch in so einem breiten Schrank, den man x-mal täglich öffnet. Vorallem hat man durch die Aussparungen wg Abfluss etc. nicht wirklich was davon. Besser daneben einen mind. 30er bis 60er für alle Müllsorten, ideal auch Glas, Dosen, grüner Punkt, Papier…. damit man nicht in 10 verschiedene Ecken rennen muss um eine Umverpackung artgerecht zu entsorgen. So wäre diese Seite entweder 60-30-90-60 oder Modellmaße 90-60-90 oder -das würde ich hier bevorzugen- 4x60. Die Oberschränke 3x60 oder 2x90 ist mMn Geschmackssache
     

    Anhänge:

  10. Juri

    Juri Mitglied

    Seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    27
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Hans,

    hattest du geschrieben, wohin die Tür rechte Wand unten hingeht?
    Untere Wand rechts war ja Speis, unten links HWR + Garage.

    Falls Hauptverkehrsader, dann würde ich nicht so weit in den Raum bauen.

    An der Insel links oder rechts vorbei gehen zu können ist toll, geht aber voll zu Lasten des Stauraums. Mal Teller/Töpfe zählen, obs noch langt mit dem Platz;-).

    Ausserdem muss man sehr konzentriert durch die Küche laufen, der vielen Ecken wegen.

    Ein Zwitter zwischen deinen beiden (durchaus guten) Vorschlägen wäre die verkürzte Halbinsel.

    Ich persönlich finde so verwinkelte Ecken optisch nicht schlecht, deshalb würde ich nicht dazu tendieren, die Ecke zu begradigen.
    Ist doch ne tolle Nische und wirkt wohnlich.

    Beispiel:
    Bei Mansadenzimmern hat man ja meist eine große Grundfläche, mit höllisch viel Schrägen drin. Trotzdem wirkt der Raum groß.
    Was dann viele machen ist, unter die Schrägen passgenaue (Kleider-)schränke einzubauen - mit dem Ergebnis, aus unendlicher Weite wird ein Kämmerlein.

    Juri
     
  11. HansM

    HansM Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo,
    ich wusste ja, dass bei Eurem Forum Superideen rauskommen. Bin gerade dabei, die verschiedenen Vorschläge mit dem Küchenplaner umzusetzen.

    @ atmos : Tolle Idee mit der vorgezogenen HS-Front. Wir hatten die Idee auch schon mal in anderem Zusammenhang. Aber mit der freien Insel bringts echt was. Links die dreieckförmige Nische kann man ja mit einer Tür aus dem Küchenprogramm zumachen und sehr schön nutzen.(siehe Bild unten)
    Betreffs Spülenschrank gibts bei Miele einen sehr schönen Schrank mit 2 Auszügen. Im oberen ist das Mülltrennsystem untergebracht. Der obere Auszug würde von unseren Küchenstudio an Wasser/Abwasser angepasst. Spülmaschine ist unter dem Backofen vorgesehen. Wir finden die Zeile mit den 3 gleichen Auszugsschränken so schön ruhig.

    @ Juri : Die Tür an der rechten Seite geht in die Diele. Mit den Verkehrswegen das passt schon. Was deine Bemerkung zu dem etwas verwinkelten Teil angeht, bin ich eigentlich deiner Meinung. Andererseits sind wir allerdings auch für die klare Linie.

    @ Michael : Die Version mit der Spüle an der oberen Wand werde ich noch testen. Mal schauen wie das klappt.

    Viele Grüsse
    Hans
     

    Anhänge:

    • Thema: Unser Küchentraum(a) - 21468 -  von HansM - K2-HS.jpg
      K2-HS.jpg
      Dateigröße:
      41,4 KB
      Aufrufe:
      67
  12. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Unser Küchentraum(a)

    upps, wenn die Tür in die Diele geht, ist das ein Hauptlaufweg, oder?
    dieser sollte eigentlich 100cm nicht unterschreiten
    die Insel könnte ja auch 40-80-40 sein

    warum darf die Essecke nicht mit einbezogen werden, gibt's die schon neu oder Familienerbstück?
    Mann muss hier nicht auf alle Fragen antworten


    grinsemännchen müsst ihr euch an passender Stellen denken, könnt ihr denn smilen?
     
  13. HansM

    HansM Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Michael,
    hier ist die Version Spülenzeile mit Hochschränken getauscht. Sieht auch nicht schlecht aus. Man könnte sogar noch einen Dampfgarer vernünftig unterbringen. Wir werden darüber nachdenken. Allerdings klappts dann nicht mit Hängeschränken, zumindest nicht mit Lifttüren. Da ist nämlich der Unterzug ( UK 2,25 m ) im Weg. Ich weiß im Moment nicht, ob der irgendwo auf den Bildern oder Zeichnungen zu erkennen ist.

    Viele Grüße
    Hans
     

    Anhänge:

    • Thema: Unser Küchentraum(a) - 21471 -  von HansM - K2-SP.jpg
      K2-SP.jpg
      Dateigröße:
      48,5 KB
      Aufrufe:
      77
  14. HansM

    HansM Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hi Atmos,

    man könnte die Insel ja auch ein wenig nach oben verschieben. Dann bleiben bei 45/90/45 oben 70 cm und unten (Hauptlaufweg) ca. 1,00 m.
    Die Essecke könnte zwar geändert werden, müsste aber auf jeden Fall am Fenster bleiben.

    Grüsse
    Hans
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo Hans,

    Trotz meines Vorschlages mit der Spüle auf der Hochschrankwand würde ich Atmos Planung mit den begradigten Hochschränken favorisieren.
    Das sieht wirklich klasse aus, verbraucht kaum Stellfläche und der Wasseranschluss muss nicht an eine andere Wand.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo zusammen,
    mir gefällt atmos Version auch. Ich hatte nochmal ein wenig mit einer hochgebauten Spüma gespielt, das hat dann aber im Endeffekt immer die Wege zugemacht.

    @Hans .. und, ich würde das Spülbecken wie in Atmos Vorschlag setzen und nicht mittig auf die Zeile. Links vom Spülbecken ist dann sehr schöne zusammenhängende Arbeitsfläche. Küchenmaschine etc. kann im Aufsatzschrank verschwinden und es sieht dann immer aufgeräumt aus.

    Wie war das mit dem Dampfgarer? Jetzt ist der ja nicht eingeplant .. oder?

    VG
    Kerstin
     
  17. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Nun ja,

    nachdem ich alles mal hin und her überlegt habe

    *2daumenhoch* ATMOS 1 + ;D *2daumenhoch*

    Küche wirk so aufgeräumt, klare Linienführung, Symmetrie ist berücksichtigt, Arbeitablauf stimmt.

    Was will man mehr ?
     
  18. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Unser Küchentraum(a)

    das ist viel zu wenig


    das Lob darf ich an Hans weitergeben, es gab ja fast nichts mehr zu tun!

    allerdings bräuchte ich noch eure Unterstützung bzgl. der Durchgangsbreiten
     
  19. HasiGoreng

    HasiGoreng Mitglied

    Seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    AW: Unser Küchentraum(a)

    Hallo, Hans,

    ich habe auch mit einem Dampfgarer geliebäugelt, aber in meiner neuen Küche war zunächst kein Platz dafür. Das zweite von mir angesteuerte Küchenstudio brachte mich deshalb auf den AEG Multidampfgarer, der mich hellhörig machte. Das Küchenstudio meldete mich bei der 'AEG Kochzeit' an, wo ich Gelegenheit hatte, das Gerät live zu erleben. Überzeugt hat mich eine Teilnehmerin, die das Gerät seit neun Monaten im Einsatz hat, die eine versierte Köchin und 'Bäckerin' ist, und mir sagte, dass sie dieses Gerät NIIIIIEEEE MEEEEHHHHR hergeben würde. Mit meinen eigenen Erfahrungen muss ich mich noch bis Oktober gedulden. Vielleicht wäre das ja auch was für euch? |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     

Diese Seite empfehlen