Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von jutta, 10. Okt. 2009.

  1. jutta

    jutta Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2

    Ich habe jetzt auch mal eine Frage.
    Habe hier nun schon so oft gelesen, dass man mit einer Schichtstoff-Front nichts falsch machen kann. Auch Schüller-Küchen werden hier im Forum positiv beurteilt.

    Wir haben uns für eine Schüller-Küche entschieden, und zwar für die Pienza in weiß (Front mit hochglänzender Schichtstoffplatte, Kanten vertikal gerundet. Horizontal durch gesoftete Dickkante eingefasst). Im "Contur-Katalog" der Firma Schüller heißt die Front contur-pietro, Preisgruppe 2. Unser Küchenplaner hat uns nun darauf hingewiesen, dass die Dickkante leicht verschmutzen bzw. sich verfärben kann.
    Die Dickkante fiel uns natürlich erst auf, als der Küchenplaner uns darauf hingewiesen hat.....
    Wir sind jetzt etwas verunsichert.
    Was sagt Ihr Experten dazu?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

    ... deshalb ziehe ich bei meiner Leicht-Küche schwarz abgesetzte Fugen zu der weissen Schichtstoff front in Betracht... es sieht RICHTIG Schick aus *dance*

    Wobei meine 5 Jahre alte (Lack) Küche hat innen auch Schichtstoff mit Dickkanten und bei denen ist nix zu sehen von "Dreckkanten" *2daumenhoch*
     
  3. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

    Schlechte Verkaufstaktik... das eigene Produkt kaputt reden *crazy*

    Wenn Du ein Muster der Front in der Hand hälst, wirst Du die Kante sehen. Wenn die Kante jedoch sauber angefahren ist, wird die Kante in der Front der Küche nicht mehr auffallen...

    die Kanten verschmutzen nicht mehr und nicht weniger als die Front selber... verschmutzen??? so ein Quatsch...

    Verfärben ??? Auch nicht mehr... das ist lange her, außer der besagte Hersteller hat seit 10 Jahren das Kantenmaterial nicht mehr gewechselt... Mitte der 80er Jahre waren die Kanten noch aus einem anderen Material, die verhielten sich bei Sonnenlicht mit der Zeit anders als die Front, es führte zu Vergilbungen an den Kanten. Jedoch, wie bereits gesagt, dass gehört lange der Vergangenheit an...

    dann hätte der Verkäufer auch gleich sagen können, dass sich die Anleimer mit der Zeit ablösen, denn das gehört dank PU Leim auch schon seit mehreren Jahrzehnten der Vergangenheit an...

    du kannst nichts besseres machen, als eine Melaminharzfront mit Anleimer zu kaufen, wenn Du eine funktionsgerechte und solide Küche haben willst....

    mfg

    Racer
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

    Ich habe Schichtstoff mit Dickkante sogar an allen vier Seiten, wenn auch farblich abgesetzt. Bewährt sich seit 15 Monaten einwandfrei!

    LG, Menorca[​IMG]
     
  5. jutta

    jutta Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ihr habt uns sehr geholfen!
    Werden jetzt mit gutem Gefühl unsere neue Küche mit Schichtstoff-Front bestellen... *2daumenhoch*

    LG
    Jutta
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

    ich neige trotz dem besseren material in den letzten jahren dazu, Dickkanten farblich abzusetzten, oder auch die Brilliantkanten zu nehmen.
    ABS (das Kantenmaterial) ist in der Haptik manchmal anders, evtuelles Miniperl ist durch die Bündig-fräsung glatt, und das mit den exakt passenden Farben ist manchmal...naaa-ja;-).
    Aber vom Grundsätzlichen her ist das alles eine gute Ausführung... egal ob Melamin oder Schichtstoff...
    mache ich selbst so
    *winke*
    Samy
     
  7. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

    Also so ein kleiner farblicher Hingucker, ist meist nicht schlecht. Ich würde jetzt keine weisse Front mit schwarzen Kanten haben wollen, aber das ist *sowas* von Geschmackssache.

    Ansonsten finde ich die 'Problemlösung' eigentlich ganz elegant. Nimm anderes Material und andere Farbe und eine leichte Varbverschiebung bei viel UV-Licht in einem Teilbereich fällt nicht mehr auf.

    Mein Lieblingsmann wünscht sich ja immer noch weisse/helle Front in Holzoptik eingefasst... (wir sind uns jetzt nur nicht einig ob er das mag, weil es einfach einen warmen Touch ans weiss bringt oder weil seine Mutter das so hat :p;D)

    neko
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Unschöne Dickkante bei Schichtstoff-Front??

    grade bei Holzoptik finde ich die dekorgleichen Kanten besonders übel... vorallem wenn 2mm dick. Keine Maserung auf der Fräskante/dem Fräsprofil, nur noch die Grundfarbe... da kann das Holzdekor so täuschend echt sein wie´s will, die Kante schreit ich bin künstlich.

    Weisses Holz sieht mit ner Alu-Brilliantkante edel aus

    *winke*
    Samy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unschöne Flecken auf Granit Padang hell APL Herstellerfehler 27. Aug. 2016
Weiße Front mit Dickkante - Fugen sichtbar? Küchenmöbel 7. Apr. 2014
Arbeitsplatte: Dickkante vs. Postforming? Küchenmöbel 4. Apr. 2014
Dickkante selbst anbringen Do it yourself 30. Okt. 2012
Welcher APL-Hersteller macht 60 mm APL mit PP-Dickkante????? Küchen-Ambiente 24. März 2011
Störmer Korpus / Dickkante? Küchenmöbel 17. März 2011
Was ist eine PP-Dickkante? Küchenmöbel 6. Juli 2010

Diese Seite empfehlen