Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von anco2013, 3. Nov. 2013.

  1. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48

    Hallo Ihr Lieben,

    mir wurde hier schon öfter geholfen und nun habe ich noch weitere Fragen, wir haben letzte Woche unsere Küche bekommen und da es bei der Abnahme schon zu dunkel war, um sich diese genau anzusiehen, konnten wir dies jetzt am WE tun. Wir haben uns eine Systemat von Häcker gekauft und ich musste feststellen, dass mich die Qualität doch nicht überzeugt, wir haben bestimmt 10 Fronten, die Kratzer oder Abplatzungen haben, ist das normal?

    Zudem finde ich die Verarbeitung an den Griffen auch grauenvoll, dafür dass die Küche 11000 Euro gekostet hat, bin ich richtig enttäuscht. Könnt Ihr Euch mal die Fotos von den Griffen ansehen und sagen, ob das bei Euch auch so aussieht?

    Wie sieht das aus mit der Spüle? Sollte man dort das Silikon sehen oder nicht, wie ist es richtig?

    Im Hochschrank unter dem Backofen ist der Spalt so groß, was ist denn hier falsch gelaufen?

    Und noch eine letzte Frage, links bei dem Kühlschrank wurde ein Dichtungsband lose eingelegt, beim Öffnen ist uns dieses Band schon rausgeflogen, muss das so?

    Vielen Dank jetzt schon für Eure Antworten.

    LG Anna Thema: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. - 267194 -  von anco2013 - P1130320.jpg Thema: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. - 267194 -  von anco2013 - P1130321.jpg Thema: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. - 267194 -  von anco2013 - P1130326.jpg Thema: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. - 267194 -  von anco2013 - P1130294.jpg Thema: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. - 267194 -  von anco2013 - P1130292.jpg Thema: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. - 267194 -  von anco2013 - P1130311.jpg Thema: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc. - 267194 -  von anco2013 - P1130305.jpg
     
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Anco, bevor hier riesen Wellen losgehen, hast du deinen KFB diese Mängel, auch mit den Bildern gezeigt?

    Bei uns lief, läuft, auch nicht alles glatt. Aber bis jetzt bemüht man sich um Mängellösungen;-)

    Das das nicht schön ist, und man sich manche Dinge fragt bzw. hinterfragt....hmmm...

    aber versuch erst mal den Kontakt mit dem KFB.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Ich kann auch nur empfehlen, alles akribisch zu fotografieren, jeden Lackfehler (ist doch Lack - oder) und alles an den KFB mit Frist (4 Wochen terminiert) zur Mängelbeseitigung zu senden.

    Der Kühlschrank sieht ja total seltsam aus.

    Und die Spüle ist meiner Meinung nach auch nicht sauber eingesetzt.

    Und dann ist ja da noch das Problem mit dem fehlendem Wandabstand des Kühlschranks.

    Also ich denke, da muss das Küchenstudio in großem Umfang nacharbeiten.
     
  4. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo Anna,

    Kühlschrank - die Kunststoffleiste zwischen Kühlschrank und Korpus liefern alle Hersteller mit. Sie dient zum Massausgleich, da einige Hersteller mit 16er, einige mit 18er und andere mit 19er Korpus arbeiten. Insofern ist sie prinzipiell schon einmal zu Recht da. Während bei vielen Herstellern diese Leiste aber zum Ankleben oder mit Magnet geliefert wird, wird sie von manchen aber immer noch als simple Einsteckleiste geliefert. Das führt bei einem dünnen 16mm Korpus dann gerne schon mal dazu, das sie sich wieder löst. Das "Problem" kann man aber mit ein paar Tropfen Silikon dauerhaft lösen.

    Abplatzungen an Fronten: dürfen nicht sein
    Kratzer: sofern diese sehr fein und nur bei Betrachtung in bestimmtem Winkel gegen das Licht erkennbar sind, können Sie unter Umständen produktionsbedingt sein - man kann es mit austauschen versuchen, aber das bringt nicht immer was. Wenn Sie aber aus mehreren Winkeln erkennbar - oder sogar spürbar sind, dann ist das nicht mehr tolerabel und müssen auf jeden Fall gewechselt werden

    Griffe: Das kann ich nach dem Bild nicht beurteilen. Keinesfalls dürfen Griffe aber scharfe Grate oder spürbare Kratzer haben

    Backofen: Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, Du hast eine italienische Küche und einen deutschen Backofen :-) Bei italienischen Backöfen ist nämlich die Unterkante der Tür= Unterkante des Backofengehäuses, bei deutschen Geräten steht die Tür 5mm höher als das Backofengehäuse. Demzufolge ist bei einer italienischen Küche die letzte Schublade etwas kürzer, damit noch ein Spalt zwischen Schublade und Backofen verbleibt.
    Solltest Du aber eine deutsche Küche und einen deutschen Backofen haben, müßte die letzte Schubladenfront allerdings etwas höher sein und die obere Korpustraverse komplett verdecken.
    Wenn die Küche aber von einem Hersteller der unteren Mittelklasse ist, und die Schublade dem normalen Rastermass entspricht, wirst Du es wohl so akzeptieren müssen, denn so breit wie die Fuge über und unter der letzten Schublade jetzt schon ist, wird der Monteur da nicht mehr viel einstellen können.

    Spüle: ist das möglicherweise eine Systemceram ? Davon habe ich auch schon ein paar "schiefe" bekommen. Nach dem Bild ist es nicht zu beurteilen, ob hier eventuell eine fehlerhafte Montage vorliegt. Manchmal ist es einfach so, das eine Spüle nicht ganz plan gefertigt ist - das ist aber in der Regel kein Reklamationsgrund, sondern produktionsbedingt. Allerdings wäre es in dem Fall sinnvoll gewesen, die Spüle umlaufend mit einer feinen Silikonnaht zu versehen. Einerseits um die hässliche Dreckfuge zu schließen, andererseits um die Unebenheit auszugleichen.
     
  5. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Gatto hat eigentlich schon alles gesagt.
    Mich würde interessieren was Du genau mit unsauber verarbeiteten Griffleisten meinst.Ich kenne die AV 4030 seit
    Jahren und hab dieses Problem noch nicht gehabt.
    Eine beschädigte Front muss natürlich ersetzt werden.
    Grundsätzlich werden optische Mängel aus einer Entfernung
    von ca 80-100cm beurteilt.
    Wurden die Geräte eigentlich von Deinem Studio geliefert oder
    hast Du die selber besorgt?


    LG Bibbi
     
  6. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo,

    das sind ja viele Antworten, wir haben eine Häcker- Küche, also keine italienische, welche Korpusdicke das dann ist, weiß ich leider nicht, die Geräte wurden vom Küchenstudio geliefert, aber warum diese Frage. Ja und die Spüle ist von Systemceran.

    Die Abplatzungen und Kratzer werden von dem Küchenstudio verbessert, da gab es keine Probleme. Mit der unsauberen Verarbeitung der Griffe meinte ich den aufgeklebten Aufleimer (das heißt doch so), weiß ja nicht mehr wie das im Küchenstudio war, Zuhause habe ich mir das dann vom Nahen angesehen, vielleicht war das der Fehler. Wenn man sich das Foto oben von den Griffen ansieht, dann sieht man das Unsaubere, oder ist das normal und ich darf nicht da zu nah dran?

    Das mit der Dichtungslippe kannte ich so noch nicht, da meinte der Verkäufer, dass das bei ihm im Studio bei jedem Kühlschrank so ist, aber warum das konnte er mir nicht so genau erklären wie ihr hier. DANKE!

    Als ich nach dem Spalt zwischen dem Backofen und der Schublade gefragt habe, da wusste er auch keine Antwort und meinte er müsste den Monteur fragen, warum das denn so ist. Wäre doof, wenn das dann so bleiben würde.

    LG Anna
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo Anna,

    meist Du diesen Spalt hier ??
    [​IMG]


    Das ist, weil die Türe beim Aufschwenken quasi diese mm braucht, damit sie nicht an der Front hängen bleibt.

    Bei Gaggenau-Geräten wäre dieser Spalt z.B. nicht, weil die BO-Front weiter als die Küchenmöbelfronten herausstehlt. Bei einigen Miele-Geräten ???? (weiß es aber nicht sicher) wäre das glaube ich auch nicht mit dem Spalt. Frag mich aber nicht, was Miele evtl. anders macht, dass das ohne Spalt geht.

    PS: In den fertigen Küchen habe ich aber auch Miele-BOs gesehen, die diesen Spalt brauchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Nov. 2013
  8. Dinnerlady

    Dinnerlady Mitglied

    Seit:
    12. Sep. 2012
    Beiträge:
    523
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Wir haben diesen Spalt beim Mikro-Kombi, der über dem großen BO eingebaut ist. Uns sagten KFB und AEG, dass das so ist, wenn man einen Backofen als Einzelgerät einbaut, der eigentlich über eine Wärmeschublade sollte. Der große Ofen über der Wärmeschublade hat es nicht. Im Gegenteil, da mussten zusätzliche Schienen rein, weil die Tür an der Wärmschublade scheuerte.Da mir das Weiß des Schrankbodens zwischen den Backöfen nicht gefiel, ließ ich eine Edelstahlblende davorkleben. Der Schlitz darf aber natürlich nicht geschlossen werden, weil darüber der Backofen belüftet wird.
     
  9. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Also das ist soooo nicht richtig.
    Den Spalt, den eine Backofentür benötigt ist ca.2-3mm - mehr nicht. Viele Scharniere "liften" die Tür sogar schon un 1-2mm an, so daß man theoretisch mit noch weniger Platz auskommen würde (so wie bei den meisten italienischen Herstellern).

    Mit "Belüftung" hat das ganze auch recht wenig zu tun, denn da bekommt ein aktueller Backofen über die fehlende Rückwand wesentlich mehr Luft, als er für den Querstromlüfter überhaupt braucht.

    Unterm Strich ist es einfach die Frage, ob die jeweiligen Möbelhersteller Gerätespezifisch bauen oder nicht.
    Die einen bauen die Nische wirklich passend zum Gerät (also entweder den Konstruktionsboden abgesenkt oder den oberen Schub höher) - die anderen fertigen 08/15 (einheitlich für alle Ausführungen).
    Insofern kann man von einem Zeyko erwarten, das er "passend" fertigt - von einem Häcker aber nicht.
     
  10. Dinnerlady

    Dinnerlady Mitglied

    Seit:
    12. Sep. 2012
    Beiträge:
    523
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Man darf niemandem glauben. :knuppel: Die Geschichte mit der Belüftung erzählten mir der Kundendienstleiter der AEG und zwei "normale" Techniker der AEG. Das Küchenstudio verbaut die Mikro normalerweise nur mit der Wärmeschublade darunter, was wir aber eben anders machten. Tja ...
     
  11. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Häcker baut schon gerätespeziefisch. Die Nische passt ja auch.
    Hier geht es um die reine Optik. Abhilfe würde ,wie schon
    erwähnt eine Schubkastenblende in Sonderhöhe schaffen.
    Bei diesem Programm gegen Mehrpreis möglich.
    Manchmal sieht man soetwas erst wenn es eingebaut ist.Ich
    hatte den Fall mal mit Frontblenden .
    Wir haben dann höhere Blenden bestellt und ausgetauscht.
    Eine Reklamation ist es eigentlich nicht ,aber vielleicht ist der
    KFB ja kulant.

    LG Bibbi
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Die Spüle ist gebrannt und da sich das Material im Ofen verzieht sind gebrannte Keramikspülen nie zu 100% plan und gleichgroß.

    Der heutige industrielle Standard schafft es bereits, dass man nur noch von wenigen mm Toleranz spricht, aber bei gebrannter Keramik bleibt immer eine Toleranz....

    daher werden Keramikbecken auch nie nach Vorgaben in Steinplatten eingearbeitet, sondern immer anhand der Originalspüle (denn es fällt jede Spüle anders aus)

    man kann im nachhinein versuchen die Auflagefläche zu kalibrieren (beim Hersteller versteht sich) wenn die Spüle aber immer noch krumm sein sollte, kann zumindest der Händler da nun reinweg gar nichts für... er kann nur versuchen zu tauschen, aber bitte nicht enttäuscht sein, wenn die nächste Spüle auf der anderen Seite 2 mm hoch steht. es wäre nicht verwunderlich...

    Der Griff ist natürlich reklamationswürdig, ebenso die Macken. Ich denke, man spricht mit dem Verkäufer alle Macken durch und er wird sie bereitwillig tauschen. Warum auch nicht. Davon ausgehend, dass die Monteure die Macken nicht produziert haben, kommen dafür viele andere Menschen in Frage, Spediteure, Lagerarbeiter, Vorlieferanten etc...

    eurer Vorteil: da Häcker Maßenproduzent ist, sollten die Teile bereits fertig am Lager liegen. Der Austausch sollte somit entsprechend schnell gehen.

    Also nicht ärgern, das Leben ist zu kurz dafür. Sollte der Händler sich der Reklas nicht annehmen, könnt Ihr damit immer noch anfangen...

    mfg

    Racer
     
  13. schwedscher

    schwedscher Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo zusammen,

    wurde das Problem mit dem Spalt unterm Backofen inzwischen gelöst? Ich habe auch eine Häcker Systemat und das selbe Problem.

    VG Michael
     
  14. anco2013

    anco2013 Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo Michael,

    morgen kommen die Monteure, weiß allerdings noch nicht, ob sie diesen "Fehler" beheben, melde mich dann wieder!

    Gruss Anna
     
  15. schwedscher

    schwedscher Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo Anna,

    das wäre super von dir! Danke und einen schönen Abend noch!

    MFG Michael
     
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    um es kurz zu sagen, den "Fehler" wird er nicht beheben, da dies bei Häcker dem Standard entsprechen dürfte.

    Die Fronten liegen im Maß x am Lager. Der Boden wird immer auf Pos. Y gesetzt.

    Falls darüber nun eine Tür gewesen wäre, hätte diese Tür den oberen Teil des Bodens abgedeckt. Querboden dürfte 16mm sein. Ich gehe davon aus, dass Häcker 4 mm Spaltmaß hat, somit deckt die untere Front 6 mm vom Boden ab. (verbleibende 12mm durch zwei)

    In diesem Fall steht die Front des Gerätes nicht nach unten über, somit bleiben die oberen 6mm sichtbar. Dazu kommen ca. 4-5 mm bis Unterkante Front des Geräts ergibt ein Spaltmaß von ca. 10-11 mm in diesem Bereich.

    Häcker wird nur für diese Planungssituation nicht für alle Fronten eine Sondergröße ans Lager legen, die um 6 mm höher ist. Das macht den Unterschied zwischen Manufakturen und Tischlereien zu solchen Herstellern, die sicherlich über 1000 Küchen jeden Tag produzieren...

    es mag sein, dass der Händler nun auf eigene Kosten versuchen wird eine nächst höhere Front einzukürzen, dann wird jedoch oben oder unten eine entsprechende Dünnkante angebracht um die Schnittstelle zu kaschieren.. und das sieht unter Umständen (ja nach Front) schlimmer aus, zumal diese Kante wohlmöglich im Bereich des Backofens langfristig zu einem Problem werden könnte, falls sie nicht mit einem Kantenanleimer proffessionell angebracht wurde.

    mfg

    Racer
     
  17. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Da stimme ich racer zu, Häcker kann da keine Lösung bieten.

    Problem bei fast allen Herstellern im Hochschrank / Geräteumbaubereich ist die Beschlagsebene......und die ist drei Millimeter zu niedrig....sprich, alle Fronten benötigen den oberen Totpunkt der Verstellmöglichkeit.
    Ich habe das schon mehrfach bemängelt*foehn*....vergebens.

    Natürlich beheben die "3mm" keine unglücklichen Frontmaße; allerdings würden sie ein harmonischeres Fugenbild ermöglichen....und wären eigentlich kein Aufwand.
     
  18. schwedscher

    schwedscher Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo,

    zunächst einmal herzlichen Dank für Eure v.a. verständlichen Erläuterungen! Ja ich habe schon befürchtet, dass ich mich mit der Situation zufrieden geben muss. Was in meinem Fall noch zu dem optisch unharmonischen Fugenbild hinzukommt ist, dass ich extra mehr Geld investiert habe um die Küche in Polarweiß zu bekommen (musste damals extra auf Lack wechseln), man nun aber gerade deswegen den Spalt besonders gut sieht, da das Altweiß des Korpus hindurch scheint :'(.
    Nunja es gibt ja bekanntlich Schlimmeres. ;-)

    Wisst ihr denn ob dies im Next Programm von Schüler besser gelöst wird. Mich ärgert es zeitweise schon etwas, dass ich mich damals zur Systemat hinreissen habe lassen und keine Next genommen habe.

    Aber genug gejammert. Danke euch schonmal und einen schönen Abend!
     
  19. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Schüller und Häcker tun sich da nichts... die spielen beide auf dem gleichen Niveau..

    Du solltest schon eher bei Firmen schauen, die die Fronten kommissionsweise bauen, dann stimmen auch die Spaltmaße...

    ja, auch eggersmann wäre ein Kanditat für Dich... ;-)

    mfg

    Racer
     
  20. schwedscher

    schwedscher Mitglied

    Seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Unsaubere Verarbeitung Griffleisten, Spalt unter dem Backofen etc.

    Hallo racer,

    gut zu wissen, dass hier wenigstens keine Unterschiede zw. Systemat und Next bestehen. Oftmals wird ja schon behauptet, dass die Next besser, schöner verarbeitet sei.

    Ja das Programm von eggersmann sieht super aus! Aber ich muss zugeben bis vor Kurzem kannte ich die Fa. gar nicht. Siematic, Warendorf, Rational etc. sagten mir was, eggersmann leider nicht. Es gibt auch, denke ich, bei uns keine Vertretung. Und preislich befürchte ich liegt eggermann doch noch deutlich über der Systemat, oder?

    Grüße,

    Michael
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
unsaubere Montage... Mängel und Lösungen 12. Dez. 2014
Schüller Glasline Kantenverarbeitung Herstellerfehler 29. Sep. 2015
Küche zur Wildverarbeitung Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Sep. 2014
Alnodur: Kantenverarbeitung? Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Aug. 2014
Einbau/ Verarbeitung Küchenarbeitsplatte Montagefehler 11. Apr. 2013

Diese Seite empfehlen