Warten Umzug in Haus - kleine U-Küche

lillla

Mitglied
Beiträge
15
Hallo zusammen,
wirklich ein tolles Forum hier! Habe mich schon quer durchgelesen und viele Überlegungen aufgegriffen. So ganz zufrieden sind wir mit der Küchenplanung noch nicht, deshalb versuche ich jetzt mal mein Glück mit euch. Danke schonmal!

Wir ziehen im Juni in unser Haus. Da ist zwar eine Küche drin, aber (glücklicherweise) ist die ziemlich neu, so dass eine neue Küche unbedingt sein muss.
Wir haben aktuell in unserer Wohnung eine Schmidt Küche und sind sehr zufrieden damit. Deswegen wirds wieder eine. Wir waren schon im Küchenstudio und haben einen ersten Entwurf, sind aber mit manchen Dingen nicht so zufrieden.

Ich hänge mal den Grundrissplan des Erdgeschosses mit an, ebenso wie den Grundriss der Küche und ein Foto mit der aktuellen neuen Küche die rauskommt. Der Eingang zur Küche wurde verbreitert (ist jetzt 131cm breit), sodass eine Art offene Küche zum Esszimmer hin entstanden ist. Rechts die Tür führt in die Speisekammer.

attachment.php?attachmentid=138382
attachment.php?attachmentid=138387
attachment.php?attachmentid=138383



Mit dem Alnoplaner habe ich mein Glück schon versucht, den leeren Grundriss hänge ich gleich an (wenn ich es schaffe). Ebenso unsere ersten Überlegungen.

Liebe Grüße
Ilka





Checkliste zur Küchenplanung von lillla

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178/179
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 240
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Backofen etc. hochgebaut? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, es wird viel gebacken
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : oft allein, manchmal mit Freunden, oft für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Umzug
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schmidt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Bosch/Siemens
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Der erste Entwurf aus dem Küchenstudio sieht vor (von unten links)
Hochschrank 60cm breit mit Kühlschrank
Hochschrank 60cm mit Backofen
Spülmaschine 60cm
Auszüge und Induktionsfeld 90cm
Auszug 15cm
Eckspüle 90cm

geradeaus:
Auszüge 50cm
Rondell 80cm

rechts:
Auszüge 60cm
Auszüge 90cm

Was mich daran stört, ist vor allem die Eckspüle. Wir wollen eine Natursteinplatte mit Unterbauspüle aus Kermaik, die gibt es aber nicht als Eckversion, deshalb kann man vermutlich nur ein kleines 40cm Becken reinbauen. Kochstelle und Waschbecken so nah aneinander gefällt mir auch nicht.

attachment.php?attachmentid=138395



attachment.php?attachmentid=138392
attachment.php?attachmentid=138393
attachment.php?attachmentid=138394


Deshalb dann unsere Überlegung:

Hochschränke und Spülmaschine bleiben
dann 50cm MUPL (ha, ich hab mich eingelesen)
Auszüge mit Spüle 90cm
tote Ecke

geradeaus: Auszüge 80cm

rechts
tote Ecke
Auszüge 30cm
Auszüge mit Induktion 90cm
Auszüge 60cm

attachment.php?attachmentid=138397



attachment.php?attachmentid=138396
attachment.php?attachmentid=138399
attachment.php?attachmentid=138398


Die Oberschränke hab ich jetzt mal außen vorgelassen, bin da aber auch für Tipps offen.

Alternativ hatten wir auch überlegt, die Spüle unters Fenster zu machen und das Kochfeld links zu lassen. Es ist ein Abzugsloch auf der linken Seite neben dem Fenster vorhanden, aber das müsste sowieso vergrößert werden. Bei obigem Vorschlag würden wir den Abzug einmal quer durch die Speisekammer legen.

Was sagt ihr dazu? Was könnte man besser machen?

Danke und Grüße
Ilka
 

Anhänge

Beiträge
5.765
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Hallo Lilla!
:welcome: im Küchenforum. Toll das du so schön vorbereitet bist und dich auch so gut eingelesen hast.

Ich finde deine Planung schon viel besser als die aus dem Küchenstudio. Die aus dem Studio ist nämlich Murks.
Was ich nichtt ganz so schön finde sind die Häger neben der DAH. Brauchst du die vom Stauraum her?

LG
Sabine
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Ich wollte dir eine Küche als 2-Zeiler mit Übertiefe planen, aber leider diffieren die Zahlen. Planrechts hast du 384 cm und Planlinks 395 cm angegeben. Welche Zahl stimmt?
 

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Hi Sabine und Mela,

danke für eure Antorten!

Das mit den Hängeschränken ist ne interessante Idee. Ich glaub ich würde sogar ohne auskommen, hab ja noch die Vorratskammer nebendran, da kann ich viel unterbringen. Die könnt man aus der Planung mal rauslassen und wenn ich den Stauraum plan seh ich ja obs passt.
Wir waren gestern nochmal im Studio und haben die Dame überfallen, zum Müll unter der APL meinte sie, dass sie das seit 20 Jahren so nicht mehr gemacht hat und das mit den toten Ecken hat sie jetzt gemacht, aber nicht so richtig eingesehen, dass man da keinen Platz verschenkt ;-)

Mela, ich glaub ich hab mich in meinem Plan links in den Längen der Schränke vertan, deshalb passts nicht. 384cm ist die Küche lang. Leider nur 218cm breit, was bei der aktuellen Planung schon nur 90cm in der Mitte lässt, was ich schon einigermaßen eng finde. Ich hab auch Sorge, dass Kochen und Spülen mit zwei Personen so gar nicht geht, bin mir aber auch nicht sicher, ob das mit einem Versatz von Spüle und Kochfeld (sprich nicht direkt gegenüber) soviel besser wäre, da die Küche ja doch sehr klein ist.

Zweizeiler hatte ich auch schon überlegt, weiß aber nicht, ob das evtl von der Draufsicht von außen blöd aussieht. Der Esstisch steht ja quasi im Zimmer davor und wenn man dran sitzt, sieht man in die Küche. Da ist die Idee, die Hänger oben wegzulassen ziemlich gut, weil das den Raum vermutlich ziemlich viel größer macht.

Urspürnglich wollte ich planlinks Oberschränke mit Türen haben. Da wir da aber unser Geschirr drin lagern werden, hat mich mein Mann von Türen nach oben überzeugen können. Die Oberschränke von Schmidt sind allerdings 78cm hoch, unsere APL wird auf ca 95cm sein und die Hochschränke sind 208cm. Wenn man die Oberschränke bündig macht bleibt nur eine Nische von 48cm. Momentan haben wir 55cm und finden das schon grenzwertig.
Wir haben also überlegt, ob es evtl Sinn machen würde, niedrigere Oberschränke (39cm) zu nehmen, die dann versetzt nach unten und obendrüber ein Regal für Kochbücher einpassen zu lassen. Was haltet ihr davon?

Danke schonmal!

Ilka
 

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Ach ja, aktuelle Planung ist wie folgt:
von planlinks unten
Hochschrank mit BO
Hochschrank mit Kühlschrank
GSM 60
MUPL 40
Spülenunterschrank 80
tote ecke
Auszüge 1-1-2-2 80
tote ecke
Auszüge 1-2-3 unter Induktion 100
Auszüge 1-1-1-3 60

Oberschränke planlinks
80
90
80

Wie gesagt momentan noch als Hochklapptüren, und zwar zwei einzelne, weil der Platz zur Decke zu wenig ist, um beide zusammen als Lifttür (wie heißt das denn richtig?) aufzumachen. Aber die Nische ist uns zu klein, deswegen muss da auch umgeplant werden. In diese Schränke sollen Geschirr und Gläser.

Ich versuch mich gleich nochmal am Planer... :-)
 
Beiträge
775
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Hallo Lilla,

ich würde mal überlegen, das Geschirr in die Auszüge zu verstauen. Macht schon wegen dem Gewicht Sinn, man muss nicht immer mit schweren Teilen kopfüber hantieren und leichter stapelbar bzw. verstaubar sind Teller und Tassen so auch und in Oberschränken (ohne Glastüren und evtl. mit Drehtüren) Vorräte zu verstauen. Das habe ich so gemacht und bewährt sich super.

LG
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Du hast Recht, für Überbreite ist deine Küche zu schmal. Allerdings würde ich überlegen den MUPL nach planoben neben der Spüle zu verlegen. Es kommt aber auch darauf an, wo du die Vorbereitungsarbeiten machen willst. Ich denke jedoch, dass dies vor dem Fenster geschehen wird.
 

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Hi Bärbel,
Geschirr in Auszüge.. nur die Teller oder auch Gläser und Tassen? Momentan haben wir alles oben, aber die Idee ist nicht schlecht. So könnte man tatsächlich für die Oberschränke komplett Drehtühren nehmen, und evtl in den ganz links noch Gläser und Tassen unterbringen. Wir hätten oben sowieso keine Glastüren, sondern geschlossene genommen, dann ist alles schon aufgeräumt :-)
Ich mach mal ne Stauraumplanung , und schau ob ich alles unterbring, sodass es Sinn macht.

Mela,
meinst du MUPL und Spülenschrank vertauschen oder den MUPL ganz plannoben? Dann müsst ich ja noch nen zweiten 40er zum stückeln nehmen. Ach ne, ich kann ja auch nen 80er MUPL machen, oder ist das too much? Wir wollten den halt neben der Spülmaschine haben, weil man dann evtl auch noch über den Deckel drüber drankommt, wenn man die Maschine nach dem Essen einräumt.

Weiß jemand, ob es von Schmidt Oberschränke mit Türen auch in ner Höhe zwischen 39 und 78cm gibt? Sonst ruf ich morgen mal unsere Küchenfrau an.

Danke ihr Lieben, es formt sich doch immer mehr :-)
 
Beiträge
775
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Hi Lilla,

ich habe mein Geschirr (Ess+Suppenteller, Frühstücksteller, Untertassen, Tassen und Müslischalen) in 2 60er 2erRaster Auszügen neben der hochgestellten GSP (denk mal darüber nach, die GSP benutzt man mit Familie nämlich ungezählte Male jeden Tag), über der GSP habe ich in einem normalen Schrankfach, Gläser und Kaffeebecher (super beim GSP ausräumen, man bleibt stehen und räumt links, rechts und drüber 80-90 % der Teile weg).

Ich habe keinen ALNO-Planer im Einsatz, aber ich würde die planlinke Zeile wie folgt aufteilen:
7 cm Blende
60 cm Kühli
60 cm hochgebauter BO (nicht direkt neben die Wand, wie in der derzeitigen Planung)
60 cm hochgebauter GSP
ca. 2 cm Wange
40 cm MUPL
90 cm Spülenschrank
5 cm Blende
60 cm tote Ecke
384 cm Gesamtlänge

LG
 

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Hi Bärbel,
die hochgebaute GSP dann in nem ganz hohen Schrank? Oder so halbe Höhe?
Die GSP haben wir schon gekauft, war ein gutes Angebot. Da wir ja 78cm Korpusse haben, ist es eine XL mit 86 cm Höhe, kann man die auch vernünftig hochsetzen?
LG
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Noch ganz schnell meine Planung, ich habe nur unwesentlich verändert. Für mich spricht gegen den MUPL direkt neben dem GSA, dass du keinen direkten Zugang zum GSA hast. Ich finde ihn besser oberhalb der Spüle. So kannst du vor der spüle stehen, auf der einen Seite des MUPL und auf der anderen den GSA.

Planlinks, unten beginnend:
Blende
Kühli
BO
45er Auszug 1-1-2-2 könnte auch 3-3 mit Innenschublade werden wenn du Wert auf Symmetrie legst
GSA
60er Spüle 3-3, wenn Abtropffläche, dann über GSA
30er MUPL
tote Ecke 65 x 63 cm
OS wie von dir geplant

planoben:
90er Auszug 1-1-2-2 müsste eigentlich passen, wenn die toten Ecken angepasst werden
tote Ecke 63 x 65 cm

planrechts:
2 x 80er Auszug 1-1-2-2, Kochfeld auf dem ersten US mit DA. Ich habe eine gerade DA genommen, da mir persönlich die Kopffreihauben nicht gefallen.

An dieser Seite wären auch OS möglich, wenn du einen Lüfterbaustein (kannst du in meiner Planung sehen) in Erwägung ziehen würdest.
 

Anhänge

Beiträge
775
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Hallo Lilla,

GSP kann man m.M. alle hochbauen. Untendrunter kommt ein Kasten mit Auszug (je nach Planung 2er oder 3er Raster), darauf die Spülmaschine mit Frontplatte (nicht wie BO in den Schrank, sondern drüber, kann ich nicht besser erklären, findest du aber hier im Forum) und darüber wieder ein entsprechend hoher Schrank, dieser wird auf der einen Seite an dem vorhandenen BO Hochschrank befestigt und an der freien Seite wird eine Wange benötigt. Persönlich finde ich GSP integriert in einen einheitlichen Hochschrankblock am stimmigsten, aber dies ist Geschmacksache.

LG
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Bärbel,
gut das du noch einmal auf den hochgebauten GSA hinweist. Habe ich glatt v ergessen zu schreiben.

Selbstverständlich wäre der möglich, jedoch sollen auch mehrere Personen in der Küche arbeiten können, so dass viel Arbeitsfläche auch von Vorteil wäre. Ein hochgesetzter GSA ist einfach nur toll und ich möchte ihn nicht mehr missen. Es wäre doch möglich, den GSA um 2 Raster zu erhöhen, dann GSA und obendrüber den BO. Allerdings als 45er Gerät, wie ich es habe. Allerdings habe ich auch keine Mikrowelle und vermisse sie auch nicht.
 
Beiträge
775
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Mela,

danke, aber ich glaube, die Arbeitsfläche sollte auch mit einem zusätzlichen Hochschrank noch ziemlich großzügig sein. Es ist ja eine Unterbauspüle ohne Abtropfe geplant, dies ergibt zusätzliche APL, die APL vor dem Fenster ist komplett frei und planrechts, kann bei Stein-APL das Indu-Feld flächenbündig gemacht werden, dann sind hier nochmal mind. 160 cm Arbeitsfläche (incl. Kochfeld).

Ich denke auch mit der Speisekammer nebenan würde ich auf OS planrechts komplett verzichten und eine vernünftige DAH (nicht unbedingt kopffrei) aber relativ hoch gehängt (ich habe 80 cm über dem Kochfeld und dies ist echt angenehm) anbringen, das wirkt dann rechts luftig und links kompakt und gleichmäßig.

LG
 

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Mädels,
unsere Köpfe rauchen hier ziemlich. Hochgestellter GSP macht schon Sinn. Und wenn man den Schrank dann komplett kompakt bis oben macht, hat man auch gut Platz für Gläser und Tassen.
Ich habs mal nachgebaut, musste allerdings bei dem hochgestellten GSP etwas improvisieren. Der Schrank drüber sollte natürlich auch weiß sein.
Induktionsfeld wird flächenbündig, das ist tatsächlich zusätzliche APL. Mach ich momentan auch immer, und das obwohl nichts flächenbündig ist (und das nervt, ich freu mich, dass es bald besser wird).

Den Rest hab ich von Melas Planung übernommen, habe allerdings die Induktionsfläche auf 90er Auszüge gesetzt.
Mela, mein Mann ist total begeistert von der roten Wand! :-)
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.744
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Der hochgesetzte GSA ist immer eine Sonderkonstruktion. Willst du mit den HS wirklich bis zur Decke gehen? Wenn ja, würde ich auch die OS in dieser Höhe nehmen und evtl. den Abstand zwischen AP und OS erhöhen.

Dann würde ich auch überlegen anstelle der Mikrowelle einen 45 BO mit integrierter Mikrowelle und einen 45er DGC (Dampfgarercombi) zu nehmen. Euer Budget müsste dafür ausreichen. Ich habe einen DGC und sonst kein anderes Gerät und finde es super. Heute gab es z.B. Spargel und Salzkartoffeln aus dem Dampfgarer und das war einfach super. Die Kartoffeln schmecken ohne Salz viel besser als auf dem Ofen gegart.

Dann kämst du auch mit einem 80er Kochfeld aus. Warum auf einmal ein 90er? Es wäre halt schade, wenn du auf den zweiten 80er Auszug verzichten müsstest.
 

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

Sieht es nicht blöd aus, wenn der hochgesetzte GSA nochmal eine andere Höhe hat?

Sprichst du jetzt von einem oder zwei Geräten? BO mit integrierter Mikrowelle kenn ich, aber zusätzlich mit Dampf? Oder das als Extragerät? Ich backe ziemlich viel, auch Brot etc, der läuft mehrmals die Woche, deshalb will ich da ungern "nur" einen 45er nehmen. Dampfgarer wollten wir uns offen lassen, der würde ins Fach von der Mikro passen und die könnte noch eins hochwandern. Würde passen, den Schrank haben wir aktuell hier auch so stehen :-) Hab auch nen Thermomix, der dampfgart auch, das reicht momentan noch :-)

Die Geräte sind sogar fast ein bisschen außen vor beim Budget, die bekommen wir über Connections günstiger. Bin mittlerweile nach euren Beispielen auch von der Flachhaube überzeugt, mein Mann wollte die schon vorher.

Wie siehts aus mit Kühlschrank? Momentan haben wir nen 178 eingeplant. Eben haben wir ein 70cm breites Kühl/Gefrier-Standgerät, das aber hier in der Wohnung bleibt. Mit nem Einbaugerät, dass dann innen nur noch ca 50cm breit ist, hab ich irgendwie Sorgen, dass das so viel weniger Platz ist. Was meint ihr?
 

lillla

Mitglied
Beiträge
15
AW: Umzug in Haus - kleine U-Küche

achso, und Kochfeld ist nur 80, hab aber gedacht das müsste auf nen 90er Schrank. Ist dem nicht so? Im Plan siehts aber auch so aus, als ob da ein 90er und daneben noch ein 80er hinpasst...
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben