Umluft-DAH / Siemens Auswahl / Clean-Air-Modul effektiv?

Stanrider

Mitglied
Beiträge
2
Hallo,
wir bekommen bald unsere neue Küche und alle Elektrogeräte bis auf die Dunstabzugshaube sind mittlerweile gekauft. Und obwohl ich dachte, dass die DAH das unkomplizierteste Gerät werden würde ist es genau andersrum.
In die engere Wahl sind mittlerweile die beiden Siemens gekommen:
-LC98BA542 mit Randabsaugung über 3 Platten
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

-LC98BA572 mit normalen Wabenstruktur
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Ich weiß dass Gutmann und Berbel etc. hier mehr bieten, aber das ist finanziell nicht drinnen, da es
"nur" eine Mietwohnung ist.

Der größte Unterschied ist eigentlich nur die Ausführung der „Kontaktfläche“ zum Dunst, Dampf etc.
Dazu folgende noch offene Fragen:
-Ist hier Randabsaugung besser oder kondensiert sehr viel Dampf an den Platten und tropft nach unten?
-Ist der Filter unten den Platten ein anderer als bei den Teile mit Wabengitter? Wie oft muss der gewechselt werden?
-Die Platten und die Waben kann ich ja beide in der Spülmaschine reinigen?
Wir werden/müssen die DAH im Umluftbetrieb betreiben. Dafür wir von BSH ja das Clean-Air-Modul angeboten.
-Wie sind eure Langzeiterfahrungen damit?
-Bei Amazon hatte ich bei den Filterbewertungen gelesen, dass der Filter beim Braten von Fisch sofort hinüber wäre und ab dann beim weiteren Einsatz der Fischgeruch dauerhaft rausgeblasen würde. Wie sind eure Erfahrungen? Kann es einfach ein Bedienfehler sein? Hatte gelesen, dass Umlufthauben am besten VOR dem Kochbeginn angeschalten werden und NACH Ende des Kochvorgangs noch eine gewisse Zeit nachlaufen sollen/müssen. Passt mein Verständnis so?
-Wie lange habt ihr eure Filter bis zum Wechsel drinnen? Gibt es auch Filter, die selbst im Backofen regeneriert werden können?
Vielen Dank für die Hilfe und schonmal einen guten Rutsch in 2015!
Gruß
Stanrider
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Hilfreich wäre es, wenn du die DAHs zur Herstellerseite verlinkst.

Und, für den guten Abzug ist es immer sinnvoll, die DAH vor Beginn des Kochvorgangs anzuschalten und eine gewisse Zeit nachlaufen zu lassen. Moderne DAHs haben da nach dem Ausschalten eigentlich auch eine intern programmierte Nachlaufzeit.
 
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.529
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
und der von dir vermutete Bedienfehler ist auch einer. Aktivkohlefilter, die nicht getrocknet werden (durch nachlaufen lassen der Haube) "fischeln".

Regenerierbare Filter gibt es, aber meist auch nur bei den hochwertigen Hauben.

Fettfilter können in den Gsp (Umluftfilter i.d.R. nicht), es empfiehlt sich, diese alle 2-3 Wochen zu säubern, hierbei auf eine heißeres Gspprogramm achten (min. 60°C).
 

Stanrider

Mitglied
Beiträge
2
Danke für die Hinweise! Die Links habe ich ergänzt.
Könnt ihr noch was Randabzug vs. Wabengitter sagen`?
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.519
Wohnort
Ruhrgebiet
Den Randabzug mit den Platten wählt man eher aus optischen Gründen.Je nach Montagehöhe schaut man ja unter die Haube und da sehen die normalen Fettfilter ,vor allem nach jahrelangen Einsatz, nicht mehr schön aus.Ansonsten halt regelmässig pflegen und korrekt bedienen.Funktionieren tut beides.
LG Bibbi
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Oldenburger76
  • H.Klafft
  • Helge D
  • Larnak
  • Ramazan
  • Anke Stüber
  • charli
  • bibi80
  • Mirko
  • anwie
  • fralud
  • Michael
  • Adebartax
  • Marisol
  • Ritterburg2.0

Neff Spezial

Blum Zonenplaner