Umfeldfarben

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Anna-Lena, 22. Jan. 2009.

  1. Anna-Lena

    Anna-Lena Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2009
    Beiträge:
    3

    Hallo alle zusammen,
    demnächst soll es eine neue Küche für uns geben. Nun ist die große Frage, welche Farben für Bodenfliesen, Fliesenspiegel und Wand am besten mit der Front (wird vanille oder sahara sein) und dem Korpus/Arbeitsplatte/Sockel (Edelbuche) harmonieren. Bei der Beratung im Küchenstudio wurde uns in Bezug auf den Boden geraten, in den beiden Tönen der Küche zu bleiben, "damit es nicht zu bunt wird". Und im Fliesenfachhandel schlug man uns ein sehr dunkles braun vor, "damit ein Kontrast zu den Möbeln vorhanden ist".

    Der Raum ist 2,60m x 4,50m groß und 2,40 hoch. Das Fenster ist auf der Südseite. Auf den Fotos kann sich ein ungefähres Bild vom Raum machen, die Küche wird auch wieder in L-Form geplant. Wie ihr seht, ist der jetzige Zustand nicht nur in Bezug auf die Farbgestaltung eine reine Katastrophe, er muss nicht weiter kommentiert werden, wir leiden so schon genug. Deshalb wollen wir nun aber alles richtig machen und hoffen, dass uns eure Vorschläge weiterhelfen werden.


     

    Anhänge:

  2. gekas

    gekas Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Umfeldfarben

    Hallo,

    mir persönlich gefallen immer sehr gut Natursteinplatten,
    (z.B) Sollnhofer, weil sie durch die Farbnuancen fast zu jeder Farbe passen.
    Hast Du schon überlegt, als Spiegel gar keine Fliesen,
    sondern z.B Glas zu wählen?

    Gruss
    Gekas
     
  3. HeAn

    HeAn Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    AW: Umfeldfarben

    Hallo,

    ;D;D;D

    sorry

    ihr solltet m.M. nicht nach Farben fragen. Folgt Eurem Geschmack und beherzigt die Harmonielehre der Farben.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Ich beforzuge die Dreierharmonie mit gleichen Abständen im Kreis. Wobei alle Farben gedeckt sein sollten.

    LG
     
  4. Anna-Lena

    Anna-Lena Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    AW: Umfeldfarben

    @ gekas
    Glas ist nicht so unser Geschmack, wobei es aber den Vorteil hat, dass es sich sehr gut reinigen lässt. Wir hatten überlegt, ob wir über dem Kochfeld und/oder der Spüle eventuell mit Wandpaneelteilen (auch buchefarben) arbeiten. Könnte aber sein, dass es dann zu überladen aussieht.

    @HeAn
    Hast schon Recht. Das Beste ist glaube doch, mit den Musterplatten zum Fliesenhandel und schauen, was einem persönlich gefällt. Wir waren nur ziemlich verwirrt über die total gegesätzlichen Meinungen der Fachverkäufer. Wir wollen nur völlige Fehlgriffe vermeiden.

    Bisher gefielen uns ja, wie gekas auch schrieb, sandsteinfarbige (helles gelb) Natursteinplatten, die eine feine beige-orange Maserung haben. Also beide Farbtöne der Küche. Als Fliesenspiegel wollten wir eher neutrale/helle 10x10cm Fliesen nehmen (FAMOS travertin/beige). Mit diesen Fliesen wollen wir auch die beiden anderen Seiten der Küche bis zu einer Höhe von ca. 1,50 m bekleben. Des Weiteren sind wir am Überlegen, ob wir den Rest der Wände völlig weiß lassen oder die Seiten mit den Küchenmöbeln weiß und die beiden anderen Seiten in einem zarten grün, da ich dekomäßig auch mit Grün arbeite.
    Ach, ist alles gar nicht so einfach.
     

Diese Seite empfehlen