Küchenplanung Umbau: Kleine Küche --> offene & familiengerechte Küche???

Doc_Snyder

Mitglied
Beiträge
4
Umbau: Kleine Küche --> offene & familiengerechte Küche???

Hallo zusammen,

Zuerst mal:
ich freue mich, ein so aktives und hilfreiches Forum gefunden zu haben. Was ich hier bisher gesehen habe, ist super, insbesondere die Threads mit Planungen & fertiggestellten Küchen :-)

Ausgangslage / was wir wollen
Wir planen einen Umbau unserer Küche - momentan eine kleine geschlossene Küche mit wenig Arbeitsfläche (siehe Bilder, das Chaos ist gut erkennbar ;-)) und wenig sinnvollem Stauraum - in eine offene Küche, mit Halbinsel und deutlich mehr Arbeitsfläche und Stauraum. Dazu werden wir die nicht tragende Wand zum Essbereich entfernen, siehe Plan. Dann planen wir anstelle der Wand eine Halbinsel mit Herd, sowie zum Essbereich ein paar halbtiefe Unterschränke. (siehe das Entwurfsbild vom IKEA Planer)

Bei zwei Kindern haben wir bisher definitiv zu wenig Arbeitsfläche, der bisherige Stauram an den Wänden planlinks und planrechts ist mit Regalen nicht so toll nutzbar. Bzgl. Optik hätten wir gerne Echtholz/Massivholzfronten, in geradlinigem Design (keine Kassetten).

Wir haben aktuell ein Eck-karussel neben dem Herd - das finde ich bzgl. Handhabung eigentlich OK bzw. sehe nicht unbedingt die Notwendigkeit das auszuschließen - lasse mich aber gerne von Euren Ideen noch leiten.

Die bestehenden Miele Geräte würden wir weiterverwenden, und irgendwann in der Zukunft tauschen. Kühlschrank haben wir eine freistehende 60cm / 202cm Kühl/Gefrierkombination.

Im Rahmen des Umbaus soll auch der Fussboden komplett erneuert werden (in einen Dielenboden); dabei könnten die Anschlüsse verlegt werden, aber nur wenn dadurch ein deutlicher Vorteil in der Anordnung der Küche entsteht.

Folgende Schwierigkeiten sind mir bisher bei der Planung besonders begegnet:
- 3 Ecken wollen eingeplant und ausgenutzt werden
- die Möglichkeiten den Kühlschrank und einen Hochschrank zu stellen, sind sehr eingeschränkt
- Das große Fenster macht die Küche zwar schön hell, nimmt aber viel Wandfläche weg --> außer der Küche gibt es nur den Keller.
- Die Standard Möbelum Unterschränke haben nur eingeschränkte Vielfalt --> gibt es noch weiter preiswerte Hersteller entweder für Massivholzküchen bzw. Küchen mit (glatten) massiven Holzfronten? Wir haben auch schon über IKEA METOD und separate Fronten nachgedacht, sind da aber noch nicht richtig überzeugt - vermutlich ist eine Möbelum Küche qualitativ doch noch eine andere Kategorie als der Schwede?

- Heizkörper sitzt momentan einer rechts unterm Fenster (steht 8cm in den Raum), den würden wir wahrscheinlich abmontieren. Aktuell hat es hier -10°C und die Küche ist nicht sonderlich abgekühlt.

Ich freue mich auf Eure Vorschläge, was man aus diesem Eck-Alptraum machen könnte ;-)

Viele Grüße,
Nils

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 188, 163
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 105
Fensterhöhe (in cm): 100
Raumhöhe in cm: 242
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60+

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Sitzplatz im offenen Ess-/Kochbereich

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Feiertagsmenüs (teils mit Slowkocher)
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Mit Kindern, auch für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: evtl. Möbelum
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Geräte werden weitergenutzt (Miele)
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: - zu klein (mit Kindern), zu wenig Arbeitsfläche, zu wenig Stauraum; zu sehr getrennt vom Wohn-/Essbereich
Preisvorstellung (Budget): ohne Geräte ~10000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss_EG.JPG
    Grundriss_EG.JPG
    131,8 KB · Aufrufe: 187
  • Maße_Küche.JPG
    Maße_Küche.JPG
    79,6 KB · Aufrufe: 178
  • Grundriss.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 43
  • Grundriss.POS
    3,2 KB · Aufrufe: 46
  • Entwurf_Ikea.JPG
    Entwurf_Ikea.JPG
    50 KB · Aufrufe: 188
  • 20210212_203356.jpg
    20210212_203356.jpg
    111,2 KB · Aufrufe: 181
  • 20210212_203343.jpg
    20210212_203343.jpg
    125 KB · Aufrufe: 186

Doc_Snyder

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe nochmal weiterüberlegt, den Heizkörper jetzt rausgeschmissen und den Wasseranschluss mit Spüle und Geschirrspüler unters Fenster verlegt. Dann kann der Herd an die Wand rutschen, läßt die Halbinsel frei und im Raum hängt keine Dunstabzugshaube. Die Ecke planrechtsunten bei der Insel würde ich durch einen normaltiefen Unterschrank auf der gegenüberliegende Seite so gut wie möglich nutzen.

--> Was meint Ihr?

Der ursprünglich Grundriss im Planer hatte leider einen Fehler (Küche ein paar cm. zu schmal), der in diesem Beitrag ist jetzt korrekt.
 

Anhänge

  • Spüle_Fenster_Herd_Wand.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 50
  • Spüle_Fenster_Herd_Wand.POS
    6,8 KB · Aufrufe: 44
  • Spüle_Fenster_Herd_Wand_2.JPG
    Spüle_Fenster_Herd_Wand_2.JPG
    92,1 KB · Aufrufe: 137
  • Spüle_Fenster_Herd_Wand_3.JPG
    Spüle_Fenster_Herd_Wand_3.JPG
    86,8 KB · Aufrufe: 132
  • Spüle_Fenster_Herd_Wand_4.JPG
    Spüle_Fenster_Herd_Wand_4.JPG
    122,3 KB · Aufrufe: 136
  • Bild_2021-02-14_222429.jpg
    Bild_2021-02-14_222429.jpg
    52,4 KB · Aufrufe: 138

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.600
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Nils und herzlich willkommen

Kannst du den KS vielleicht verlinken?

Dieses Eck im Flur am unteren Ende der 241cm langen Wand wird wie genutzt?

Mit 2 Kindern warum nicht einfach und praktisch und eine Schichtstofffront, die hält was aus?

warum steht erst ein HS und dann der solo KS? das sieht unschön aus, du brauchst eine extra Deckseite für die anschließenden US und OS.

Der Durchgang zwischen HS und Halbinsel ist zu gering. An die Halbinsel gehört noch eine Deckseite.

Ich würde anders planen.

doc1.jpgdoc11.jpgdoc2.jpgdoc3.jpg

ignoriere die Farben, weiß sieht man besser im Planer.

Als Haube würde ich eine Flachschirmhaube nehmen, ca 70-80cm breit.

Als Spüle die Blanco Etagon, 500mm Becken und dazu ein Einhängsieb, dass man auch mal in den GSP geben kann. Gibt's billig bei IKEA .

50cm breiter US für MUPL , Eimer Beispiele von Ninka.

Übrigens ein Brotbehälter passt in einen 2er Auszug bei einem 78er Korpus, muss also nicht den ganzen Tag auf der AP stehen.

hab's fast vergessen. Ich plane nicht auf 1cm genau, ich halte mich an das vorgegebene ALNO Raster von 2.5cm. Es macht die Planerei erheblich einfacher und reicht voll und ganz.
 

Anhänge

  • doc-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 47
  • doc-evelin-PLAN1.POS
    8,7 KB · Aufrufe: 49
  • Ninka_124_3rasterig.jpg
    Ninka_124_3rasterig.jpg
    82,9 KB · Aufrufe: 101

Doc_Snyder

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo Evelin,

vielen Dank für die Vorschläge und Überlegungen. Wir finden Deine Lösung ziemlich gut passend, und lassen das noch ein paar Tage wirken.

Zu Deinen Fragen:
- Die Ecke unten links ist in der Tat ungenutzt - da steht aktuell eine Pflanze.
- Der Grund, weshalb KS und Hochschrank bei mir an der Wand links waren, war folgende Überlegung: Vom Raumgefühl wollte ich die "freiere Sicht" (auf Arbeitsplatte und Hängeschränke) intiuitiv lieber auf der rechten Seite haben. Deshalb war die linke Ecke auch nicht verplant. Der Esstisch steht eher auf der linken Seite des Raumes, damit ein Durchgang zur Schiebetür unten rechts zur Terrasse ist, die Blickrichtung am Tisch ist momentan von unten eher nach oben rechts. Die Insel wäre dann etwas weiter in der Raummitte des Wohnzimmer&Essbereiches gewesen--> Nach etwas wirken lassen Deines Vorschlages mit einer Trockenbauwand beim Kühlschrank ist dieses Gefühl aber nicht mehr so ausgeprägt (die Morgensonne z.B. fällt auf die linke Seite der Küche). An der Trockenbauwand fänden auch ein paar Schöne Bilder einen guten Platz. Wir haben über eine Abwandlung/Spiegelung Deines Entwurfs nachgedacht, aber für Hochschrank, KS und BO Schrank ist leider die linke 2.41 Wand zu kurz, plus das ungenutzte Eck bliebe ungenutzt...
- mit "KS verlinken" meinst Du, Ihn in in einer Zeile mit Hochschrank und Backofen zu "integrieren", oder?
- Wir haben im Haus insgesamt viel Holz (Boden, Fensterbänke teilweise, Türen & Zargen, Dachbalken, Möbel) und mögen das sehr. Das Holz mit Kindern etwas leidet gehört wohl dazu und würden wir in Kauf nehmen.
- Grundsätzlich würden wir eine Spüle mit Abtropfbereich nehmen, aber das sind wohl Feinheiten ;-)

Falls Du jetzt noch weitere Ideen hast, nur zu... :-)

Viele Grüße,
Nils
 

maria_kocht

Mitglied
Beiträge
749
Ich finde Evelins Vorschlag :2daumenhoch: ,das wirkt mehr „wie aus einem Guss“. Denn wenn ihr schon die Küche öffnet, ist der organische Übergang zum Esszimmer/Wohnraum nicht unwichtig. Mindertiefe US im Flur-Eck für seltenes Geschirr, Spiele,.. die Halbinsel nicht zu wuchtig, und den KS gut/unscheinbar eingebaut.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.600
Wohnort
Perth, Australien
tja, was soll man da noch schreiben.

In deiner Planung ist ein einziger breiter US (80er), der Rest Ecklösungen und schmale Schränke, die wenig sinnvollen Stauraum bieten. Die Küche wird durch diese beiden Elemente unnötig teuer, der potentielle Stauraum ist schlecht genutzt.

die nutzbare Innenbreite eines US mit Auszügen ist 8cm weniger als die Front.
Hier mal ein Beispiel eines 78er Korpus von Häcker mit 4 Stauebenen

Häcker Systemat Maße.jpg

Der Durchgang in die Küche ist zu schmal, es fehlt wie bei den OS die Deckseite, bzw Blende.

Die OS hängt man nicht direkt an eine Haube, weil man selbige dann von außen nicht putzen kann. OS brauchen eine Blende an der Wand, sonst kann man die Tür nicht öffnen.
Bei OS über einer Ecke erreicht man nur den unteren Fachboden.

60cm breite OS Türen sind ein Gefahrenpotential, sie stehen zu weit in den Raum.

Mit "verlinken" meinen wir ein Gerät zu der Hersteller website zu verlinken, damit wir sehen können, welche Abstände man einhalten muss.

Wenn die HS/KS links stehen sollen, ist eine LeMans die einzige sinnvolle Lösung, weil man sonst wieder nur einen schmalen US stellen kann.

Mach doch mal eine ordentliche Stauraumplanung
Klebe dir mit Kreppband folgende Maße ab

80er US (ich habe 3 in meiner Planung)
47.5 x 72cm (TxB) und berücksichtige die Auszugshöhe wie oben abgebildet

100er US (einer in meiner Planung)
47.5 x 92cm (TxB)
dann nimmst du eure Sache und stellst sie in das Rechteck, machst ein Bild, räumst das Weg und "füllst" die nächste Schublade/Auszug. Damit bekommst du ein Gefühl für Stauraum.

Eine userin, die, auch aus Kostengründen, ihren Stauraum maximieren möchte, hatte mir unlängst ca 30 Bilder ihrer Stauraumplanung geschickt. Es ging um einen Neubau und sie hat ihre Küche vor Bauantrag fix und fertig geplant. Ich hab's damals bei mir so gemacht, es macht die Planerei einfacher.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.600
Wohnort
Perth, Australien
wenn ihr den KS/TK gegen einen Einbau KS und separaten EInbau TK tauscht, sieht das doch sehr ansprechend aus.

doc5.jpg
Mikro ist über BO hinter Lifttür. Wo ist die in deinen Planungen?

und wenn euch das zuviel HS ist, nehmt halt was niedrigeres

doc6.jpg
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.600
Wohnort
Perth, Australien
Ok, der KS braucht keinen Platz rechts. Trotzdem, angenommen ihr wolltet do eine Trockenbauwanddsnn sollte die nicht länger als 590mm sein, damit man die Tür trotzdem mehr als 90 Grad öffnen kann. Das wird in Neubauwohnungen immer blöd gemacht, die Wand ist oft 65cm lang und die Leute können zb einen Vorratsschrank nicht weit genug öffnen, obwohl die Tür ein 155 Winkelscharnier hat. Auszüge hauen sonst oft an die Tür.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben