Um welchen Hersteller könnte es sich bei dieser Küche handeln? (mit Bildern)

Theodora

Mitglied
Beiträge
6
Hallo,

meine Eltern sind in eine neue Wohnung gezogen, in der schon eine Küche vorhanden war (siehe Bilder). Da diese viel zu wenig Stauraum hergibt und sie gerne Schränke nachkaufen würden, stellt sich nun die Frage, um welchen Küchenhersteller es sich handeln könnte. Die Dame, der die Küche gehörte, ist bereits verstorben und es finden sich nirgendwo Hinweisschilder.

Deshalb wollte ich mein Glück mal hier versuchen, vielleicht erkennt ja jemand, um welchen Hersteller es sich handelt.

Viele Grüße,
Theodora
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.854
Hilfreich wäre es, mal die Korpushöhen von Unterschränken und Hängeschränken zu messen. Also reine Korpushöhe ohne APL, Füße usw.
 

Theodora

Mitglied
Beiträge
6
Hallo Kerstin,

die Höhe Unterschränke ist 72,5 cm, die Oberschränke messen 79,5 cm.

Die Breite der Schränke beträgt 60cm und 45 cm.
 

UweM

Mitglied
Beiträge
48
Wohnort
Pforzheim
Hallo,

den Bildern und den Maßen nach könnte es eine Häcker Classic sein. Die Korpushöhe beträgt dort zwar 72,1 cm, aber das könnte auch ein Meßfehler sein.

Viele Grüße

Uwe
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.519
Wohnort
Ruhrgebiet
Definitiv keine Classic.
Ist auch müßig ,da es die Front bei keinem mehr gibt.
Hier kann nur mit neutralen(kontrastfarbigen) Möbelelementen ergänzt werden.
Das Korpusmass von Classic passt nur im Unterschrankbereich.
Die Hänger sind 58/72/91cm hoch.
LG Bibbi
 

Theodora

Mitglied
Beiträge
6
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten! :-)

Meine Eltern werden dann doch nicht die offenen Regale durch Schränke ersetzen, sondern an der gegenüber liegenden Wand einen separaten Schrank aufstellen. Mit der Farbe müssen wir mal schauen, weiß wäre neutral, könnte bei dem vanillefarbenen Ton der Einbauküche aber auch wie "knapp daneben" wirken. Na ja, mal sehen
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
Da hast du Recht, weiß wird nicht gut aussehen.
Eher ein grau, das den Farbton der Arbeitsplatte oder der Wand in etwa aufgreift, und dafür die Wand dahinter in dem Vanilleton der alten Front (eine Front mit in einen Baumarkt nehmen und sich dort die Farbe anmischen lassen).
 

Mitglieder online

  • bibbi
  • K.A.
  • doppelkeks
  • mozart
  • Michael
  • moebelprofis
  • knoblauchpresse
  • Larnak
  • kuechentante

Neff Spezial

Blum Zonenplaner