1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Flusi, 3. Sep. 2013.

  1. Flusi

    Flusi Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2013
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    vor einigen Tagen haben wir eine Küche Marke Leicht (Carré FS) etwas überstürzt als Fotoküche zu einem laufenden Meter-Preis gekauft. Seither plagt mich ein schlechtes Gefühl, vor allem seit ich auf Euer Forum gestoßen bin. Aber es bleibt wohl nichts anderes als das Beste daraus zu machen. Dafür würde ich gerne Euren Rat in Anspruch nehmen und Eure Meinung zu unserer bisherigen Einteilung hören.
    Laut Kaufvertrag haben wir aktuell 8 Lfm abzüglich 2,4 lfm ohne Oberschränke; Geschirrspühler (Bosch 5MV63M30EU) und Einbauspühle (Franke Set 101.0053086) sind für jeweils 299,-€ enthalten. Sonst sind keine Elektrogeräte enthalten.
    Bei der Ausstattung kann neben den üblichen Schränken folgendes gewählt werden:
    - ein Apothekerschrank
    - Vollauszugsschränke
    - ein Glasschrank
    - ein Karussellunterschrank
    - ein Magic-Corner pro Wandecke

    Der Preis inclusive Anlieferung und Montage beläuft sich auf 15260,- €.

    Was meint Ihr dazu?

    Liebe Grüße
    Flusi



    Checkliste zur Küchenplanung von Flusi

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,85; 1,67
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 123,5
    Fensterhöhe (in cm) : 95
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz vorhanden
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 100
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, ab und zu für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die bisherige Küche besteht aus einer langen Front und hat dadurch lange/unpraktische Laufwege.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Leicht
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : werden separat gekauft (v.a. Bosch)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Hallo Flusi,

    falls noch nicht geschehen solltest du vorab dieses Thema lesen:

    https://www.kuechen-forum.de/forum/...nkauf-auf-verkaufsmessen-nach-meterpreis.html

    Wenn du möchtest werden wir den Vertrag inspizieren. Dafür sendest du ihn komplett als PDF gescannt an meine Mail, die sich im Impressum befindet.
    Du kannst deine persönlichen Daten unkenntlich machen, uns aber über den Händler durchaus im Bilde lassen. ;-)
    Der Vertrag wird nur intern gesichtet und keinesfalls veröffentlicht.
     
  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Hallo Flusi, erstmal herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

    Ein Meterpreis muss auch nicht generell schlecht sein, es gibt auch gute Erfahrungen, wenn auch nicht so viele. Vielleicht hast du Glück und dein Händler gehört zu den guten. *Daumendrück*
    ...und mit der Leicht Carré FS, erhältst du eine sehr hochwertige und superschicke Küche! *kiss*

    Kannst Du bitte noch einen vermaßten Grundriss vom gesamten Raum, also Kochen-Essen-Wohnen anhängen. Bei offenen Grundrissen, ist es immer von Vorteil, den Raum als ganzes, im Alnoplaner anzulegen um die Platzverhältnisse zu erkennen...
     
  4. Flusi

    Flusi Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Hallo Conny,

    vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Ich hoffe es ist wie du sagst und der Händler entpuppt sich als vertrauenswürdig.
    Den EG-Grundriss mit Vermaßung habe ich jetzt auch hier angehängt und die Küchenplanung entsprechend angepasst. Die Tür zur Speisekammer ist mir aber nicht gelungen. Es ist wohl nur ein rechteckiger Grundriss vorgesehen.

    Liebe Grüße

    Flusi
     

    Anhänge:

  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Hi Flusi,

    den Vertrag habe ich erhalten und intern hochgeladen. Wir sehen uns das mal an und schauen dann weiter.
    Was ich bereits dazu sagen kann:

    Es handelt sich um eine Lackfront und es sind keine Sichtseiten etc. spezifiziert. Hier musst du darauf achten, auch alle Sichtseiten, Sockel, etc. in lackierter Ausführung zu bekommen. Da wird gern getrickst und nachträglich versucht etwas rauszuholen.
    Bei dem Meterpreis sollten solche Dinge lackiert sein.

    Du hast zwar konkrete 8 Meter Küche bestellt, aber im weiteren Textverlauf wird klar geäußert, dass das genaue Maß nach Aufmaß ausschlaggebend ist. Nun kannst du versuchen weniger zu bestellen, aber du musst auch aufpassen dass es nicht erheblich mehr wird. 2000,- pro Meter incl. Montage und ohne Elektrogeräte ist ziemlich happig. Falls es mehr werden sollte lohnt sich evtl. doch ein Vergleichsangebot und die Zahlung der Stornogebühr von 25%.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Dann wollen wir mal das Beste aus deiner Planung rausholen.

    Dazu wäre es gut, wenn du den vermaßten Gesamtgrundriss nochmal als PDF-Datei einscannst und anhängst ... so kann man die Zahlen nicht lesen.

    Von Alnoplanungen bitte immer 1 oder 2 Ansichten und die Ansicht des Alnogrundrisses als Bilder fertigen, dann muss nicht jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten um einen Blick auf deine Planung zu werfen.

    Zum Grundriss:

    Speisekammer, was genau willst du da unterbringen?

    TK, wo steht der? Ist das ein vorhandener Schrank?

    Gibt es einen Plan, der dem Metervertrag zugrunde liegt? Den dann vielleicht auch mal einscannen, dabei aber deinen und Küchenstudionamen abdecken. Dann sieht man auch mal, was das Küchenstudio so verplant hat.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Ich hab den Raum mit bissel was drumrum mal angelegt:

    Thema: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche - 261358 -  von menorca - Flusi_leer_A1.jpg
     

    Anhänge:

  8. Flusi

    Flusi Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Hallo zusammen,

    Danke für den vorbereiteten Grundriss für den Küchenplaner. Ich hab die Ansichten und die Draufsicht jetzt trotzdem mal aus meinem 'gemurkse' verwendet.
    Den EG-Plan hab ich wie gewünscht im PDF-Format angehängt, jetzt kann man die Zahlen lesen ;-).
    Die Speisekammer würden wir als Lagerraum für Konserven, Getränkekisten, Gemüse und Obst usw. verwenden.
    Die Tiefkühltruhe (falls das mit TK gemient ist) haben wir aktuell im Keller eingeplant.
    Der Plan des Einrichtungshauses habe ich zur Grundlage meiner Alno-Küche gemacht. Den Apothekerschrank neben dem Kühlschrank habe ich hinzugefügt, da hat der Küchenplaner nur einen Unterkasten vorgesehen, da laut Kaufvertrag aber ein Apothekerschrank enthalten sein darf, hab ich mir gedacht, den bringen wir schon unter :-).
    In den Ecken sind ein 'Magic Corner' und ein Eckkarussel vorgesehen.
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Nur damit du mal Relationen etc. erkennst.

    Ein 90er Eckkarrussell-Schrank würde mit 1,8 lfm mal deinem Meterpreis zu Buche schlagen. Dafür erhältst du 2 Ebenen im schlechten direkten Zugriff.

    Alternativ könntest du dafür 2x90er Auszugsunterschrank kaufen, und würdest bei der Einteilung in Raster 1-1-2-2 (denn dein Vertrag sieht ja die hohen 6rasterigen Korpusse vor) 2x4 Ebenen zum Verstauen erhalten.

    6 Raster - was heißt das?

    Also muss das Ziel sein, Ecken an sich zu vermeiden, denn sie sind TEUER, TEUER, TEUER und bringen im Vergleich kaum Stauraum.

    Die Abstellkammer also nur für ein paar Vorräte? Was ist mit Staubsauger, Wischer usw.?
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Insbesondere bei diesem Eckschrank sollte die Relation vom Normalpreis zum Meterpreis deutlich werden. Einzeln geplant kostet er in hochwertiger Ausführung geschätzte 800,- bis 1000,-. Dazu zwei Oberschränke zu vieleicht dem gleichen Preis.
    Der Meterpreis in diesem Fall wären incl. Montage 3600,-.

    Bei der von Kerstin vorgeschlagenen toten Ecke könnte man mit ein wenig Nachdruck darauf hinweisen, dass diese keine Rückwand haben (also kein Schrank sind) und darauf bestehen, diese vom Meterpreis auszunehmen. Kein Schrank - keine Rückwand - kein Meterpreis. ;-)

    Gleiches gilt auch für den Geschirrspüler, der nur zwischen die Schränke gestellt wird und lediglich aus einer zu kaufenden Front besteht.
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Nur einmal kurz als Idee, denn ich habe keine Zeit mehr, da ich ins Wochenende starte.
    Werde frühestens wieder Sonntag gegen Abend online sein.

    Leider ist der Holzboden weiß geworden, da die Korpusse auch weiß sind.
     

    Anhänge:

  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Mela, die Idee mit den Hochschränken finde ich klasse! *2daumenhoch* Ist so ein ganz kleines bisschen, wie in meiner Küche ...*kiss*...nur das es bei mir nicht ums Eck geht. :cool:


    [​IMG]
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Ja, und eine von den teuren Ecken wäre schon mal wieder weg. ;-)
     
  14. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Mmh bin ja kein Fan von Speisekammern, die die Küche kanibalisieren.:(

    Sofern ihr bei dem Vertrag und den 8m bleiben müsst, würde ich anstelle der Speisekammer 5 Hochschränke (3m) setzen und mit 1,10m Abstand eine 3x1m Insel mit Auszugsschränken zur HS-Wand und auf der Rückseite runtergesetzten Hochschränken (ggf mit 40 cm Bücherregal vom Schreiner, da 2,40m keine Oberschränke haben) planen. Die 2 letzten m ohne Hängeschränke würde ich als Badschrank mit Aufsatzwaschbecken oder Kommode verplanen ;-).

    Oder kann man so nicht rechnen?
     
  15. Flusi

    Flusi Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Liebe Mela, dankeschön! Das mit den Hochschränken ist wirklich eine super Idee!
    Gefällt uns sehr gut!
    Und das kommt uns natürlich auch preislich entgegen.
    Mit den teuren Ecken habt ihr natürlich recht- meine Güte, da wären wir ganz schön reingelaufen...
    Ich denke, wir werden versuchen die Küche so umzuplanen.
    Dann gibt es zur Speiss halt keine Schiebe- sondern eine normale Tür. Aber nachdem der Hausbau ja erst demnächst losgeht, ist das kein Problem.
    Auch das mit der toten Ecke statt dem Karussel ist eine gute Idee.
    Ob sich wohl bei den Hochschränken noch ein Glasschrank unterbringen lässt? Denn die Glasschränke haben uns bei dieser Küche einfach so gut gefallen.

    Ach ja, in die Speiss soll natürlich schon noch mehr Zeug rein, wie z.B. Staubsauger, sonstige Putzsachen, Bügelbrett, Korb fürs Recyclingzeug, Geräte die nicht so oft benutzt werden, wie Waffeleisen, Fondue-Set etc.
     
  16. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Oder wie bei Mela, nur den SKeingang nach planlinks setzen, ggf die SK auch tiefer machen und die HS nach rechts durchziehen? Unten dann die APL der Unterschränke übertief? LG
     
  17. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Es freut mich, dass dir die Planung gefällt.

    Selbstverständlich kannst du anstatt einer geschlossenen Froant auch einen HS mit Glasfront nehmen, vorausgesetzt du hast genügend Geschirr oder Sonstiges, welches du ansprechend hinter der Glasfront präsentieren kannst.

    Denn siehe:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. Flusi

    Flusi Mitglied

    Seit:
    3. Sep. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Hallo nochmal zusammen,

    ich habe mich jetzt nochmal auf Basis von Melas Vorschlägen an die Planung unserer Küche gemacht und dabei das folgende Ergebnis erzielt (siehe Anhänge). Es war zwar schon erst eine gewisse Umstellung von der U-Form in diese offene Gestaltung zu wechseln, aber ich muss gestehen es wird so, durch die Vermeidung der Ecken nicht nur (erheblich) günstiger, laut meiner Rechnung statt ~15.000€ mit Aufbau ohne el. Geräte nun nur ~10.500€, sondern auch noch großzügiger und schöner. Der Glas-Hängeschränk am Eingang der Küche soll eigentlich wie im Screenshot im Anhang aussehen - ich hab aber im Alno-Küchenplan nichts adäquates gefunden.
    Echt Wahnsinn, was man da durch Umgestaltungen noch so rausholen kann. Da wären wir glaub nie drauf gekommen und hätten uns ständig geärgert, dass es so teuer geworden ist!
    Wir werden dann demnächst einen Termin beim Möbelhaus für die Feinplanung machen und ich bin schon gespannt, wie unser Berater dann reagiert, wenn wir die veränderte Planung 'diskutieren'.
    Ich halte euch dann auf dem laufenden.

    1000 Dank und liebe Grüße

    Flusi
     

    Anhänge:

  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    *rofl*

    Die Außenecke ist bestimmt witzig in der Kalkulation. (Von Wand bis Wand) ;-)
     
  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Überstürzter Laufmeterkauf einer Leichtküche

    Flusi, wenn dann würde ich die komplette Wand mit diesen Glasschränken machen und auf den Hochschrank verzichten...*kiss* Praktikabler wäre allerdings Melas Hochschrank-Planung. ;-) Für Glasschränke brauchst du auch viel schönes Geschirr, oder Gläser. Buntes sieht unschön darinnen aus.

    Du hast dir jetzt auch viele hohe Auszüge eingeplant, wozu brauchst du so viel hohen Stauraum? Vom Stauraum her, wären Unterschränke im Raster 1-1-2-2 sinnvoller. Müll unter der APL hast Du nun auch nicht mehr...

    Ich habe Deine Planung noch einmal ein wenig angepasst, würde dir Melas Planung aber noch einmal an´s Herz legen...;-)

    - Blende
    - Kühlschrank
    - GSP
    - Spülenschrank
    - 15er U-Schrank
    - tote Ecke
    - 40er Unterschrank im Raster 3-3 für Müll unter der APL
    - 90er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - 90er Unterschrank im Raster 1-1-2-2 für das Kochfeld
    - 40er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - Wange (sind die Wangen eigentlich im Meterpreis enthalten?)

    - BO-Hochschrank
    - Unter und Oberschrank Wange
    - 80er Glasschrank-Kombination, mit Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - 80er Glasschrank-Kombination, mit Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - Blenden
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen