Übergang zwischen APL und Wand bzw. APL und Glas bei Glas hinter Herd?

Beiträge
13
Hallo zusammen,

wir planen hinter dem Herd eine Glasplatte anzubringen (abnehmbar) und die Wand rundherum nur mit Elefantenhaut zu schützen. Die Frage ist nun: wie gestaltet man den Übergang von der APL zur Wand und direkt daneben von der APL zur Glasplatte?
Alle Varianten die uns einfallen, sind nicht überzeugend:
a) Wenn die Glasplatte direkt auf die APL aufsetzt, müsste man die Abschlussleiste dort aussparen und das sieht nicht so gut aus, weil die Leiste weiter vorsteht als die Glasplatte.
b) Ein Aufsetzen der Glasplatte auf die Oberkante der Leiste geht nicht, weil die Oberkante schräg abfällt (also keine richtige Oberkante existiert).
c) Wenn man die Glasplatte etwas höher hängt als die Oberkante der Abschlussleiste, entsteht ein kleiner Schmutzstreifen.

Ich hoffe, dass ich das Problem einigermaßen verständlich rüberbringen konnte...

Wie habt ihr das gelöst? Bin gespannt auf die Antworten und sage schon mal vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße
Kirismati
 

Herda

Mitglied
Beiträge
418
Wohnort
bei HB
AW: Übergang zwischen APL und Wand bzw. APL und Glas bei Glas hinter Herd?

Hallo, :-)

mach doch bitte mal ein Foto von der Situation, damit wir das besser beurteilen können. *idee*

Was meinst Du denn mit abnehmbar?
1. Mit Magneten befestigt oder
2. generelle Austauschbarkeit einer herkömmlich mit Schienen angebrachte Nischenrückwand?

Normalerweise wird eine "Glasrückwand" ja entweder geklebt und bekommt zur APL eine Dichtmassenfuge (so wie
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(ab 1:06min) dargestellt.

Warum kann denn die Abschlußleiste nicht weg? Weil ihr dort eine Fuge zwischen Wand und APL ausgleichen müßt?

Wie HIER gerade diskutiert, wird die Glasrückwand in der Dicke mittels einer Trägerplatte angepasst (z.B. Glas 4mm + Träger 12mm) und kann auch schon mal 16mm stark sein. So kann man auch Lücken ausgleichen.
 
Beiträge
13
AW: Übergang zwischen APL und Wand bzw. APL und Glas bei Glas hinter Herd?

Hallo,

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Ein Foto geht leider nicht, da die Küche bisher nur in Gedanken existiert....

Aber
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
gibt es solche Glasplatten und ein Befestigungssystem wie es uns vorschwebt.
Wir dachten, eine abnehmbare Platte ist gegenüber einer geklebten Variante besser, da man auch mal dahinter putzen kann.

Die Abschlussleiste hat den Sinn, dass der kleine Spalt zwischen Arbeitsplatte und Wand (die ja nie 100% eben sein wird) geschlossen ist. Oder gibt es einen besseren Weg, die APL so bündig an die Wand zu bekommen, so dass z.B kein Wasser hinter den Schrank laufen kann?

Die Idee, die Glasplatte dicker zu machen, finde ich nicht so gut, weil man die Glasplatte ja auch von der Seite sieht.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Übergang zwischen APL und Wand bzw. APL und Glas bei Glas hinter Herd?

Das sind Nischenwände, hinter denen Du putzen musst. Eine rückseitig lackierte, geklebte und mit Silicon abgespritzte Nischenwand musst Du nur von vorne putzen. Aber mancher mag es ja kompliziert ;-).
 
Beiträge
39
AW: Übergang zwischen APL und Wand bzw. APL und Glas bei Glas hinter Herd?

Bei unserer Küche haben wir die komplette Nischenverkleidung aus (rückseitig blickdicht lackiertem) Glas vom Glaser genommen. Die Wände sind sehr uneben. Die Arbeitsplatte hatten wir deshalb tiefer bestellt und die Monteure haben sie auf den Millimeter genau dem Verlauf der Wand angepaßt (hätte ich nicht gedacht, daß das so toll funktioniert). Auf der Arbeitsplatte steht die Glasplatte und ist dort mit einer kleinen transparenten Silikonfuge abgedichtet. Seitlich ist sie mit Acryl abgedichtet. Es ist sehr pflegeleicht und sieht chic und ordentlich aus. Falls Ihr Euch für eine solche durchgehende Nischenrückwand aus Glas entscheiden würdet, statt sie nur im Bereich des Kochfeldes hinzusetzen, würdet Ihr es Euch einfacher machen.
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Übergang zwischen APL und Wand bzw. APL und Glas bei Glas hinter Herd?

Man muss ja auch keine schräge Abschlussleiste nehmen, sondern könnte auch Nischenrückwandmaterial zuschneiden. Z.B. 5 cm hoch.

Die Stärke des Materials beträgt 16-17 mm. Darauf kannst Du dann Deine Glasscheibe setzen.

Sieht sehr ordentlich aus, ist aber natürlich teurer als die Kunststoffwischleiste mit Gummidichtung.
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Übergang zwischen APL und Wand bzw. APL und Glas bei Glas hinter Herd?

Wenn die Wand einigermaßen gerade ist, (5 mm evtl. auch 7mm Fuge auf APL Länge) würde auch nur eine Silikonfuge zw. APL und Wand ausreichen, die dann an der Glasplatte weiterläuft.

Das wäre dann eine Silikonfuge wie zwischen Fliesenboden und Fliesensockel z.B.,
die im Bereich der Glasplatte etwas feiner wäre da die Fuge durchgehend ist.

Müsste aber eine "guter Silikoner" machen.;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben