Status offen U-Küche - wie anordnen?

Beiträge
24
Hallo zusammen,

2013 hab ich hier schon mal eine Küche geplant. Die haben wir dann auch ziemlich genau so gebaut und sind sehr zufrieden und stolz :-)

Nun bauen wir unser EFH und auch da muss natürlich eine Küche rein. Je nachdem wie es mit Restbudget aussieht und ob ein Nachmieter da ist der die Küchen für einen fairen Preis ablöst wird die alte (Faktum) Küche mitgenommen und angepasst oder eine neue gekauft. Aber egal, hier gehts erstmal um die Grundzüge der Küche!


Eingerichtet hat erstmal der Hausplaner. Das geht besser!

Das U in dieser Ausrichtung und die Hochschrankzeile würden wir als Grundidee genau so machen.

Wir stellen uns aber folgende Frage:

- Wohin mit der Spüle, wohin mit dem Kochfeld?
Spüle: In der "Halbinsel" schlecht, weil viel zu sichtbar
Kochfeld: In der "Halbinsel" auch nicht so toll, weil Dunstabzug die freie Sicht stört.
Momentaner Favorit: Spüle Richtung Wohnen, Kochfeld Richtung Speis. Die Insel ist dann schön viel Arbeitsfläche!

Insel:
In unser jetzigen Küche haben wir eine "Halbinsel" mit 60er Auszügen Richtung Küche und 35er Vitrinen Richtung Esszimmer. Das ist super.
Nun kam, weil das Thema Kinder auch in der Vordergrund rückt, die Idee mit einer Frühstücksmöglichkeit in der Küche auf..
Und jetzt ist die Frage: Vitrinen UND überstehende APL? Bei max. Breite von 1200 ist da nicht mehr viel Überstand. Aufsatztheke? Oder die Vitrinen weglassen??

Backofen:
Ist der wenn er in der Hochschrankzeile ist zu weit weg?

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 172 und 174
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): 226
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Frühstück f. Kinder
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: regelmäßig zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
bis 20.000,-
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo SirSydom und herzlich willkommen im Forum.

Ihr baut ein tolles Haus.

Der Anhangslink führt ins Leere.

Es fehlen ein paar Angaben. Die Küche soll 401cm breit werden und wie tief? ich finde da nichts im Plan, das passt.

Bis zur Schiebetür planunten sind ca 451cm. Aber mit den 17.56m2 passt das alles nicht ganz zusammen.
 
Beiträge
24
Hallo Evelin,

freut mich dass es gefällt :-)

Den Anhangslink hat mir das Forum kaputt gemacht.. Der hat aber eh nur auf das Küche.jpg gezeigt.
Die Küche ist im Rohbaumaß 4.01 breit und 4.51 tief. Abzüglich 3% Putzabzug ergeben sich dann die 17,5m².

Die genauen Durchgangsbreiten sind noch nicht festgelegt. Hatten an 1.20 Richtung Wohnen und 1.50 Richtung Diele gedacht, ist aber alles variabel. 1m Gang sollte auf jeden Fall verbleiben zwischen Küche und Schiebetür.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
wenn du die 1.20x4 für den Gang wegrechnest, bleiben dir gerade mal 10m2 für die Küchenmöbel, nicht riesig. Und da würde ich mir ganz genau überlegen, ob ich da noch einen SBS reinpacke, der eh unpraktisch ist, aber eben viel Platz wegnimmt.

Denn wenn ihr mit Famielienzuwachs liebäugelt, braucht ihr ja einen Teller mehr. Ich würde wahrscheinlich das gefrieren in der Speise machen, bzw vorne eine Einbaukombi, und hinten noch mal was kleineres.

Auch würde ich platz für 2 Heisgeräte vorsehen, wenn nicht gleich kaufen, aber zumindest das Fach + Strom vorbereiten.

Ansonsten finde ich das mit dem Durchgang super, wie bei uns in Australien.
 
Beiträge
2.491
Wohnort
Frankfurt
Ehrlich gesagt scheint mir die Küche etwas klein bei der Haus- u. Haushaltsgröße, euer Schlafbereich ist mehr als drei mal so groß. Sehe ich das richtig, dass ihr ein Büro ohne Fenster plant?

Ich würde überlegen, die Küche um die Fläche des Abstellraums und halben Büros zu verlängern und den Abstellraum in das restliche Büro zu legen.

Zudem schaut ihr derzeit aus dem Schlafzimmerfenster auf den Hof, habt ihr drüber nachgedacht, den Schlaf/Bad/Ankleidebereich zu spiegeln, sodass das Bad oben und das Schlafzimmer unten ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
24
ich kann leider meinen ersten Beitrag nicht editieren. Hier nochmal als Bild:

U-Küche - wie anordnen? - 344590 - 27. Jul 2015 - 11:41


Ich würde hier ungern über den Grundriss diskutieren, das hab ich in anderen Foren schon rauf und unter runter getan. Der Grundriss steht. Das Büro soll genau so sein und nicht anders. Hier gehts um die Küche.

Wir haben mal unsere jetzigen Küchenmöbel in die Küche gestellt und haben noch zuätzlich einen 60er Auszug, einen 60er Hochschrank und 2 90er Hängeschränke untergebracht. Dazu haben wir noch zusätzlich die Speisekammer. Das reicht uns, da bin ich mir sicher!
Die Küche ist zwar relativ klein, aber man kann fast rundrum Schränke stellen und auch viele Hochschränke/Wandschränke.

Heute Abend stelle ich mal ein KPL rein wie wir uns es vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
24
Hallo Evelin! Die Küche hat was! Auch meiner Frau gefällt sie..

Nur ob wir uns mit der püle in der Insel anfreunden können, weiß ich nicht. Da steht halt tendenziell das dreckige Geschirr rum und ist voll im Blickfeld.
Außerdem muss man beim Wechsel von Spüle zu Herd "über den Abgrund" und tropft ggf, den Boden voll. Ich habs gern wenn sich alles auf der APL abspielt.

Ich stelle mal unsere Küche ein, die man mit ein paar Zukäufen aus dem Faktum-Nachkaufshop und einer neuen APL basteln könnte:
U-Küche - wie anordnen? - 344671 - 28. Jul 2015 - 10:14


Ob man die Sitzgelegenheit tatsächlich so machen will? Ich habe Zweifel, weil man kommt an die Vitrinen ja nicht mehr ran..
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Evelins Planung ist kochfreundlicher für 2 Personen und hat nur eine Ecke (=mehr Stauraum) - vergiss die Sache mit dem Tropfen & dem Abgrund - oder haben eure Töpfe Löcher im Boden? Schau Dir mal all die Leute mit Spüleninseln an - und wie hochzufrieden sie damit sind ;-) Ausserdem kannst Du in Evelins Planung die Unterschränke so aufteilen, dass Du z.B: die Insel alles mit neuen Metod-Schränken baust (und somit auch höher) und die Kochfeldseite mit euren gehabten Faktum-Schränken und etwas niedriger. Zum Spülen ist eine höhere Arbeitsfläche eh günstiger.
 
Beiträge
24
Ich putze Gemüse gerne im oder zumindest am Spülbecken. Oder auch Fleisch etc.. das ist dann gerne auch mal nass und muss dann irgendwie in die Pfanne. So nehm ich das aufs breite Kochmesser und ab in die Pfanne. Da geht immer mal was daneben, was blöd wäre wenn Spüle und Herd soweit außeinander sind. Geschirr wird ja eh kaum in der Spüle gespült, dafür gibts einen GSP!
Ich brauch aber einen Platz für dreckiges Geschirr, wenn der GSP gerade läuft oder noch trocknet oder ich zu faul zum aus/einräumen bin. Dieser Platz ist natürlich nahe beim GSP anzuordnen und irgendwie ist mir die Insel dafür zu exponiert..

Ich geh nochmal in mich..
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. nunja, das mache ich auch alles so - aber a) tupfe ich das Fleisch trocken, damit es beim Anbraten nicht spritzt und b) Gemüse lasse ich etwas Abtropfen oder habe ein Brettchen drunter ... also das geht alles ganz prima ohne Tropfen ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Hmm, jetzt geht es um die Spülenposition, Position Spüle in Insel , ... aber irgendwie finde ich die Küchenplanung noch gar nicht rund.

Wie ist denn der aktuelle Stand? Übernahme der Faktummöbel? (da vermisse ich dann wohl noch eine Liste der vorhandenen Unterschränke). Oder neue Auswahl, wieder Ikea ? Sitzecke ja/Nein?

Tendentiell würde ich Hochschränke eher planrechts und planoben links Kochzeile und nach unten Halbinsel Spülen/Vorbereiten wählen. Das erlaubt auch den geraden Weg in die Abstellkammer.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben