Küchenplanung U-Küche oder Küche mit Halbinsel

summernight

Mitglied

Beiträge
15
U-Küche oder Küche mit Halbinsel

Hallo zusammen,
endlich geht es an die Küchenplanung , freu. Wir würden gerne eine Halbinsel planen, befürchten aber, dass der Platz dazwischen ein bisschen zu eng für 2 Personen wird. Meistens werkeln wir zu zweit in der Küche. Wenn eine Halbinsel in Frage käme, dann vielleicht mit einer 40 cm Unterschranklösung vor dem Fenster ???? Da wir die Küche in dem 60er Jahre Haus komplett umgestalten können, haben wir alle Möglichkeiten. Rohrleitungen ect. können im Keller an der Decke verlegt werden. Im Keller ist auch ein Durchlauferhitzer der das Gästebad und die Küche mit heißem Wasser versorgt.

Zur Orientierung , der Eingang ins Wohnzimmer ist gegenüber des Fensters. Der andere Eingang ist der zum Flur und Eingangsbereich. Wir haben keine Türen, alles ist offen gehalten.
Die schraffierte "Heizung" ist lediglich ein Gitter in der Wand. Wir haben eine Warmluftheizung die in einem Kachelofen integriert ist und das ganze Haus auf diese Weise heizt. Also keine störenden Heizkörper. Aus diesem Grund ist aber keine "Ablufthaube" möglich.
Z. Z. sind Spüle und Kochfeld auf der rechten Seite ( der kürzeren Seite) , hier natürlich auch die Anschlüsse dafür. Die Spüle sitzt ziemlich in der Ecke.
Wir wünschen uns einen großen Kühlschrank, der vielleicht oben!!! 2 integrierte Gefrierfächer hat. Unten im Keller steht ein Tiefkühlschrank. Die Mikrowelle darf auch hinter einem Schranktür versteckt stehen, muß also nicht unbedingt integriert sein.
Ach ja gerne dürfen die Hochschränke tatsächlich hoch sein. Je mehr Stauraum desto besser. Es ist erstaunlich was sich im laufe der Jahre so an Geräten ansammelt. Der Entsafter, der Reiskocher, die Eismaschine, Waffeleisen ect. .....
Die Spüle darf gerne tief und vor allem breit sein. Mir gefällt die Blanco Etagen z. B.. sehr gut.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 173cm und 176 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ca. 90 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): entsprechend der Arbeitsplatte
Fensterhöhe (in cm): entsprechend der Arbeitsplatte
Raumhöhe in cm: ca. 245 cm
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 140cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): sehr breit

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): große und kleine Mahlzeiten, von aufwändig bis schnelle Küche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zwei Personen manchmal auch zu dritt oder viert

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele Spülmaschine ansonsten gute, haltbar Geräte
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Stauraum und viel Arbeitsflächen , vielleicht eine Halbinsel mit großem Kochfeld und integriertem Abzug ( Bora ähnlich ) allerdings gut zu reinigen. Arbeitsplatte in Steinoptik, kein Kunstoff.
Preisvorstellung (Budget): Keine Ahnung vielleicht + / - 20000.- Euro

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Kueche.jpeg
    Kueche.jpeg
    73,3 KB · Aufrufe: 132

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Entschuldigt bitte diesen recht miesen Bauplan, ihr habt alles so professionelle Pläne, schäm.
Zu den Fronten haben wir schon Vorstellungen, Lack weiß Hochglanz. Die Arbeitsplatte in einem Grau-Anthrazit Ton. Welche Qualität sollte man wählen, um recht lang Freude an den neuen Möbeln zu haben ?
Den Alno Planer kann ich leider nicht verwenden, scheint meinem Mac nicht zu gefallen. Hat jemand einen Tipp für eine Planungsprogramm für den Mac und gleichzeitig für ähhh... Leute die nicht so fit am Computer sind ?
Gruß Summernight
 
Zuletzt bearbeitet:

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
456
Wohnort
Oberfranken
Bevor hier gar niemand antwortet, habe ich mir mal Gedanken gemacht und einen groben Entwurf zusammengeschoben. Da ich in dem Text oben keine abstrusen Vorgaben finden kann, sollte eine Küche nach deinen Wünschen kein Problem sein. In dem Raum sind viele Varianten möglich. Was genau ist bei dir eine Halbinsel?

Hier mein Vorschlag für eine brauchbare Küche.
 

Anhänge

  • k3.jpg
    k3.jpg
    44,9 KB · Aufrufe: 137
  • k2.jpg
    k2.jpg
    146,5 KB · Aufrufe: 139
  • k1.jpg
    k1.jpg
    163,5 KB · Aufrufe: 142

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Ohh wie schön, vielen, vielen Dank für die Antwort und deinen Entwurf. Deinen Entwurf finde ich wirklich recht spannend. Auf diese Idee sind wir noch gar nicht gekommen.
Ich habe mal versucht mit Schüller Küchen ein bisschen zu basteln. So ähnlich könnte die Anordnung auch aussehen.
Bitte nicht so genau hinschauen, planungstechnisch stecke ich noch in den Kinderschuhen. Da stimmt einiges ( das meiste ..:rolleyes:) nicht.
Als wir unser alte Küche übernommen haben, hatte sie so eine ähnliche Form. Wir haben dann daraus zwei gegenüberliegende Zeilen geplant. Es gab allerdings keine Unterschränke vor dem Fenster, da dort noch eine Nachtspeicherheizung stand. Jetzt haben wir, nachdem wir die Heizung umgerüstet haben ,diesen zusätzlichen Platz.
Wir brauchen im Prinzip viel Stauraum und Platzt für 2 Personen zum werkeln. Meine Befürchtung mit der Halbinsel ( oder ist es eine G Küche ???? ) haben wir vielleicht zu wenig Platz um zu zweit in der Mitte zu stehen ?



Unknown.jpeg
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
456
Wohnort
Oberfranken
Ich habe gerade bemerkt, dass ich Breite und Länge des Raumes verwechselt habe. Asche auf mein Haupt. Also ich finde den Platz völlig ausreichend. Hier nochmal mit richtigen Maßen.
k1.jpg

Die Insel wäre 1,70 breit x 1 m tief. Abstand zur Fensterseite 1 m und Richtung Backofen 90 cm. Das ist alles machbar aber nicht gerade üppig. So ganz möchte ich mich von der Insel oder Halbinselidee noch nicht verabschieden.
 

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Hey das hat echt was, ist lange nicht so langweilig wie ein "U". Schön...:-[ Aber der Stauraum auf der rechten Seite fehlt. Bei meiner Planung ( hüstel) habe ich 40 er Schränke unter dem Fenster gewählt. Da passt wohl keine Spüle und ob das von der Tiefe her als Arbeitsfläche taugt ? Wobei ich Spüle am Fenster wirklich schön finde.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.668
Der Stauraum beim L + Insel ist wahrscheinlich schon wegen der eine Ecke weniger höher. Aber wissen, ob‘s ausreicht wird man erst nach einer detaillierten Stauraumplanung .
Jetzt nur noch die Spüle und nicht das Kochfeld auf die Insel platzieren, die Insel um 90° drehen, damit man nicht mit dem Rücken zum Fenster an der Insel werkeln muss und dann wird‘s richtig gut.
 

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Hallo zusammen, schon mal lieben Dank für die Tipps.
Ich habe mich mal in die Küche gestellt und mir sämtliche Schubladen, Auszüge und Schränke angeschaut. Dazu noch die Küchengerätschaften, die so auf den Ablagen stehen, da sie keine ständige Bleibe in den Schränken mehr finden.( Wie den Kontakgrill, Toaster, Kaffeemaschine ect ) Oha da kann ich einiges an Schränken füllen, obwohl das Geschirr und die Gläser im Esszimmer stehen. Also brauche ich tatsächlich rundherum Schränke und Auszüge. Ich glaube das L hat sich erledigt. Schade, sah toll aus.
Also die Spüle vor das Fenster würde ich sehr schön finden, aber wird das nicht zu eng mit der Halbinsel, da wir ja 60 er Schränke bräuchten ?
Bliebe nur das langweilige U ? Was meint ihr ?

Sagt mal, braucht der Backofen eigentlich Starkstrom ? Dort wo ich den Backofen in meiner stümperhaften Planung hingestellt habe, stand er mal in den 80 er Jahren in der Vorgänger- Küche. Da müsste doch ein Anschluss vorhanden sein, oder ?
Jetzt hatte meine Tochter die Idee, das Kochfeld auch auf diese Seite zu planen, somit die Halbinsel auf der anderen Seite auf ein Halbinselchen 60 er Tiefe zu verkleinern, aber somit mehr Arbeitsfläche und Platzt in der Mitte zu gewinnen. Was sagen die Spezialisten dazu, mich würden eure Meinungen interessieren ? Macht sowas Sinn ?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.668
Der Backofen braucht eine normale Steckdose, idealerweise einzelgesichert.
Das Kochfeld braucht den „Starkstrom“.

Wie gesagt, das L+Insel wird schon, aufgrund der fehlenden Ecke, MEHR Stauraum bieten. Zum anklicken: * Stauraumplanung *

Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
seit 2020:
Landmadl - Besondere Hinweise für Backblechauszug und das Stauraumalbum
Singbegeistert Schreinerküche mit vielen Auszügen und ihr Thread
vor 2020:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Menorcas Küche (auch viele Schubladen)
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17
Küche von Entebertram (Pfannen senkrecht) *
 

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Hy,
ich suche die Spüle von "Ulla", ich habe Ulla angeschrieben, aber leider keine Antwort erhalten. Vielleicht kennt jemand das Modell ?
 

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Hallo zusammen,
mittlerweile haben wir drei Küchenstudios heimgesucht und warten auf die Kostenvoranschläge und Pläne Es kamen einige Anregungen dazu. Von einigen Wünsche wurde auch mal abgeraten.
Ein Berater ist begeistert von dem Backofen mit eingebauter Mikrowelle, der andere findet den Dunstabzug im Kochfeld nicht effizient genug und empfiehlt Berbel Skyline über der Halbinsel schluck....sieht toll aus, aber der Preis....kreisch. Da wird von der Edelstahl Spüle abgeraten, da kratzempfindlich und zu einem Keramikbecken geraten.
Küchenhersteller von Leicht bis Häcker und Rational. Ein undurchsichtiger, verwirrender Dschungel.
Ihr seht es geht an die konkrete Planung. Unsere Vorstellung im Moment Spüle vor dem Fenster und Kochfeld auf der Halbinsel. Oder auf der rechten Seite des U-s Wir erhalten für beide Lösungen jeweils Angebote.
Wäre dies eine sinnvolle Planung oder hat einer von euch noch einen besseren Vorschlag. Im Moment haben wir mit Klebeband auf dem Boden die Halbinsel markiert. Wir proben den Ernstfall mit dem zusätzlichen Wegen. Meist latschen wir durch das Kochfeld hindurch...lach.
Es wird schon eine Umgewöhnung zum jetzigen U.
Habt ihr Tipps für die E-Geräte, Spüle und Co., oder sollte ich besser in anderen Beiträgen suchen?
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
262
Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich G Küchen nicht mag, es sei denn der Raum ist wirklich groß. In diesem Fall käme ich mir sehr beengt vor. Und du verlierst Platz in gleich drei Ecken.

ich würde alternativ ein L + Halbinsel anbieten, weiß aber nicht, ob die Raumgröße das wirklich hergibt
 

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
15
Ehrlich ist nicht verkehrt..danke für deine Antwort. Ich muß gestehen, wir sind uns immer noch nicht so ganz schlüssig ob wir die beengte Form oder das großzügige U nehmen sollen. Es wären allerdings nur zwei Ecken die nicht intensiv genutzt würden
.Z.Z. ist ein Unterschrank auch von der anderen Seite am geplanten Kochfeld eingebaut. Also Ecke voll ausgefüllt, so sollte es auch bleiben. Am Anfang war an der Stelle mal ein Essplatz für 2/3 Personen, deshalb diese Lösung. Haben wir abgebaut da als ehemalige 5 köpfige Familie eher unsinnig.
L-und Halbinsel, wie schon mal vorgeschlagen sieht toll aus, bringt uns aber eher in Platznot. Ich arbeite gerne mit greifbaren Küchenutensilien. Höchstens die Eismaschine und Dosenvorräte dürfen in den Keller, den Rest greife ich gerne ohne viel räumen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben