Küchenplanung U-Küche oder doch anders?

Agnieszka

Mitglied

Beiträge
6
U-Küche oder doch anders?

Hallo ihr alle,
Danke erstmal im Voraus, habe hier schon allein durchs Durchforsten von Beiträgen einiges gelernt! Jetzt bin ich mit meiner Küchenplanung fast fertig, habe aber irgendwie noch das Gefühl, dass doch noch das ein oder andere verbessert werden könnte. Vielleicht hat ja noch jemand eine ganz andere durchschlagende Idee. Geplant habe ich mit dem Ikea Planer, möchte am liebsten auch eine Ikea Küche, weil ich da spontan auch noch Dinge innerhalb von Schränken ändern/nachkaufen kann ohne großen Aufwand. Habe schon 2 mal eine Ikea Küche in Mietwohnungen gehabt (1x Faktum, 1x Metod) und war damit auch zufrieden.
Was mich am meisten bei meiner Planung zweifeln lässt, ist die Länge der Arbeitsplatte und wo man am besten die Schnitte macht. Weil als durchgängig wird es ja nicht möglich sein. Und ich hätte den Schnitt ungern im Bereich zwischen Herd und Spüle, weil ich denke, dass dort der Hauptarbeitsbereich mit viel drüberwischen sein wird..

Weitere Infos. Das Haus ist ein Altbau von 1904, den wir gerade sanieren, die neue Küche war früher ein Schlafzimmer. Wir sind aktuell beim Verlegen der Elektroleitungen (selbst), der Installateur für Wasser und Abfluss war noch nicht da. Wir haben allerdings schon mehr oder weniger die Position festgelegt, weil unter dem geplanten Wasseranschluss der Abfluss im Keller ist und es dort ganz praktisch wäre. Paar Zentimeter nach rechts oder links wäre natürlich noch möglich.

Zusätzliche Besonderheiten und Wünsche:
- die Waschmaschine soll in die Küche als vollintegriertes Gerät
- Mikrowelle soll im Schrank über dem Backofen hinter einer Tür verschwinden (haben wir aktuell auch so und finden das gut)
- Spüle ca. 80cm Becken, evtl zusätzliche Abtropffläche
- MUPL :-) aktuell in dem 40er Schrank mit zwei Auszügen geplant, oben Bio und Restmüll, unten gelber Sack
- eventuell wäre ein zusätzlicher Gefrierschrank im Abstellraum denkbar
- Kernbohrung für die Abluft ist noch nicht gemacht und „variabel“ (Achtung Regenrinne)

Sorry mein gemalter Plan ist nicht so ganz maßstabgetreu ;-)
Danke schonmal im Voraus für eure Ideen!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 163 und 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 108
Fensterhöhe (in cm): 117
Raumhöhe in cm: 330
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: noch variabel, etwa 80x80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück täglich

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Jeden Tag warm 1-2x für 2 Personen, gelegentlich für Familienfeiern bis 20-30 Personen
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist allein, manchmal zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea bevorzugt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bevorzugt Neff , Siemens , Bosch
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 10.000€ bis max. 15.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • F407DA39-126C-43B6-AA1E-59F93C511158.jpeg
    F407DA39-126C-43B6-AA1E-59F93C511158.jpeg
    124,9 KB · Aufrufe: 117
  • 17905E8F-7A5A-485A-8C30-E72EE421859A.jpeg
    17905E8F-7A5A-485A-8C30-E72EE421859A.jpeg
    167,6 KB · Aufrufe: 108
  • 338D0843-864D-4A82-BF02-ECEAD7E0F0A6.jpeg
    338D0843-864D-4A82-BF02-ECEAD7E0F0A6.jpeg
    89,1 KB · Aufrufe: 110
  • 2584ABCD-990E-4DA8-BBE4-0E5BF79B41DE.jpeg
    2584ABCD-990E-4DA8-BBE4-0E5BF79B41DE.jpeg
    162,5 KB · Aufrufe: 107
  • 339466FB-1A61-4A20-9AC1-D3251B7A0C56.jpeg
    339466FB-1A61-4A20-9AC1-D3251B7A0C56.jpeg
    158,9 KB · Aufrufe: 101
  • 1D34BA27-9E75-44BD-B54D-452EC33A04A3.jpeg
    1D34BA27-9E75-44BD-B54D-452EC33A04A3.jpeg
    135,2 KB · Aufrufe: 113

DolceVita

Mitglied

Beiträge
328
Hallo :-)


Persoenlich sagt mir die Planung nicht so zu, die Kueche ist so lang, das wirkt sehr zweidimensional. Ewige Laufwege zwischen Kuehlschrank und Herd.
Mir schwebt da eher ein L plus Hochschrankzeile zwischen den Tueren vor und dann der Esstisch in der anderen Ecke (ich spiele nachher mal mit dem Planer).

Eine weitere Frage: wozu brauchst Du ein 80cm Spuelbecken, gibt's da spezielle Gruende fuer? Ich hatte das mal, wuerde ich nie wieder machen (ausser, man moechte dreckiges Geschirr verstecken, dann ist's super. Ansonsten einfach viel zu gross, braucht ewig viel Wasser, um halb voll zu laufen etc.)
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
328
Habe mal kurz gespielt mit dem Planer - alles jetzt ohne viele Details, nur mal ein anderer Ansatz zur Nutzung des Raums.

1619020270029.jpg


1619020288562.jpg



1619020311317.jpg



1619020331407.jpg



1619020345800.jpg
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
603
Wohnort
Oberfranken
Nicht schlecht @DolceVita
Ich habs mir ähnlich gedacht, aber genau anders herum. Nur warst du etwas schneller.

Raum ist viel zu lang um ihn auf ganzer Länge mit Küche vollzumachen. Und das Problem mit der langen APL ergibt sich gar nicht erst. Große Spülbecken sind prima, aber 60 cm ist völlig ausreichend für liegende Backbleche oder Pfannen samt Stiel.

k1.jpgk2.jpg k3.jpg
 

Agnieszka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Danke erstmal für deine Idee, ist mal was ganz anderes als ich dachte. Ein 80cm Spülbecken hätte ich gern, um bequem Pfannen und Backbleche spülen zu können, das geht mir aktuell in meiner 60er Spüle auf den Sender. Volllaufenlassen tue ich das Becken eh nie. Ach und ich hatte die Spüle mit Absicht mittig unter das Fenster vor den Mittelholm geplant, damit beide Flügel des Fensters problemlos aufgehen..
Mit deiner Planung hätte ich keine Abluft über dem Kochfeld nach außen, oder sehe ich das gerade falsch?
So ganz ohne Hängeschränke ist mir das zu wenig Stauraum für das Geschirr des täglichen Gebrauchs..
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
328
@Agnieszka dann sollte die Planung von @US68_KFB besser passen, da passt die Abluft und die hat auch Haengeschraenke

Grundsaetzlich wichtig war mir erstmal das Aufbrechen der 6-Meter Zeile :-)
 

Agnieszka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Danke auch für den zweiten Vorschlag, der gefällt mir besser, aber meine Waschmaschine fehlt.
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
328
Die WaMa kann ja dort stehen, wo jetzt der Auszugsschrank links des Herdes geplant ist.

bevor es ins Detail geht, sollte man ja erstmal klären, ob die Idee vom Grundsatz passt
 

Agnieszka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Grundsätzlich finde ich das nicht schlecht, wobei ich nicht so ein Fan dieser „Hochschrank -Blöcke“ bin. Dort an der Wand ist allerdings rechts noch dieser 53cm breite Kamin, der dort einen Vorsprung macht. Ist auch auf meiner Zeichnung.

Aber ich möchte definitiv mehr als 60cm Spüle. Hab ich bei meiner Tante gesehen und benutzt und finde ich mega gut. Ich hab ja den Platz, daher warum nicht ausnutzen ;-)
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
603
Wohnort
Oberfranken
Waschmaschine hab ich nirgendwo gelesen, sorry. Leider kann ich das typische IKEA -Raster bei mir nicht abbilden, also bitte selbst hineininterpretieren. Die Armaturposition ist bei solchen Monsterspülen in der Regel wählbar. Die muss daher nicht genau mittig sitzen.


k1.jpg
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.890
Zum Platz für den Alltagsgeschirr ein Bild aus meiner Küche:
Bild ansehen 144333manchmal kann man sich nicht vorstellen, was in einem einzigen Auszug reinpasst (und sogar bequemer ist, weil man nicht über Schulterhöhe heben muss).

Zur WaMa: Keine Möglichkeit, die WaMa in die Kammer unterzubringen? Sind die Räume unterkellert?

Ist das Abluftloch für die Dunstabzugshaube schon vorhanden? Wie ist der Durchmesser? Moderne DAH benötigen 150 mm Durchmesser, evtl. ist Umluft eine mögliche Alternative?
 

Agnieszka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Im Abstellraum wäre es erstens zu beengt und zweitens hätte ich ein Problem mit dem Abwasser, weil der Keller in dem Bereich sehr verwinkelt ist und teils unterschiedliche Höhen vorhanden sind Wie gesagt am besten wäre es tatsächlich, wenn die Wasseranschlüsse mittig unter dem Fenster mit max. 1m Spielraum nach rechts oder links

Das Abluftloch ist noch nicht vorhanden, daher noch wählbar, aber Umluft möchte mein Mann auf keinen Fall, wenn wir ja die Möglichkeit zur Abluft an der Wand haben.

Je öfter ich mir die Planung von US68_KFB angucke.. irgendwie finde ich den Platz für den Tisch zu beengt und tendiere weiterhin zu meiner Tischposition an der kurzen Wand zwischen den Türen. Dann hat man auch die größte Bewegungsfreiheit um den Tisch. Weiß nur nicht, wie man die lange Zeile sonst gescheit auseinander nehmen könnte. Oder doch nur ein L und die hohen Schränke nur rechts oder nur links?
 

Agnieszka

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Ach und noch ne Frage.. ich möchte ja gerne eine Küche im Landhausstil. Weiß wäre mir lieber als Elfenbein.. die geschlossenen Fronten von Axstad gefallen mir, allerdings finde ich die Vitrinentüren nicht schön.. die neuen Stensund gefallen mir mit der Kreuzsprosse (heißt das so?), aber die dazugehörigen geschlossenen Fronten nicht. Weiß jemand ob das kombinierbar/kompatibel wäre? Oder doofe Idee?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben