U-Küche mit Theke? - Ideen?

BrownyUSA

Mitglied
Beiträge
5
Hallo,

ich bin gerade dabei meine neue Küche für meine ETW zu planen. Je länger ich mich damit beschäftige desto mehr habe ich das Gefühl den Überblick zu verlieren bzw. zu wissen was ich wirklich möchte und was sinnvoll ist bzw. eher spielerei.....:(
Wichtig ist mir dass ich in der Küche gut arbeiten kann – das Design ist zweitrangig aber nicht unwichtig ;-)

Die Wandseite ist 2,86 cm breit, die drei Fenster insgesamt 2,30 cm.


Habe zwei Ideen der Möbelhäuser in den Anhang gehängt (leider habe ich keine Pläne mit konkreten Maßen), wobei ich folgendes noch anmerken wollte:

Die Option 1 ist mit einer Thekenlösung, wobei ich die Theke nicht tatsächlich zum Sitzen bzw. Essen verwenden werde da der Esstisch ja gleich nebenan steht. Trotzdem fand ich es schön zum Wohnzimmer eine optische Trennung zu haben dass zumindest der Blick vom Sofa auf das dreckige Geschirr in der Küche abgelenkt wird.
Leider habe ich kein Bild von der rechten Seite der Küche. Hier befindet sich ein Geschirrspüler sowie ein 80 cm Auszug analog der Herdseite sowie ein hochgelegter Backofen mit 32 cm Auszug darunter.
In der linken hinteren Ecke ist ein Karussel geplant, daneben Müllschrank sowie ein 30 cm Schrank für Backbleche / hohe Schneidebretter und Geschirrtücher (muss dann auch belüftet sein).
In der rechten hinteren Ecke ist ein Schrank integriert der von der anderen Seite zu öffnen geht, als zusätzlicher Stauraum. Dampfgarer ist bei dieser Option als Kombigerät mit Backofen eingeplant

Die Option 2 funktioniert nur mit einer Umlufthaube (statische Gründe Decke bzw. Jalousien) wobei ich eher Abluft möchte.
Hier ist an der Fensterseite der Geschirrspüler und Müllschrank, auf der rechten Seite sind 2 x 80 cm Auszüge mit jeweils 2 Auszügen und 2 Schubläden sowie ein 20 cm breiter Handtuchhalter
Von der offenen Seite sind 3 x 30 cm tiefe Schränke sowie ein 60 cm tiefer Schrank am Ende der Insel die alle von der offenen Seite zu öffnen sind.
Somit habe ich bei dieser Variante deutlich mehr Stauraum – was ich immer gebrauchen kann!

Keine dieser beiden Optionen ist fix, ich bin auch offen für eine komplett andere Lösung und andere Ideen!

Ich freue mich auf Anregungen!

Browny



Checkliste zur Küchenplanung von BrownyUSA

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 130
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 240
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80 x 150
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz im direkten Küchenbereich, da offene Küche und Esszimmertisch direkt nebenan
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Backen (Brot / Kuchen)
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, gemeinsam, manchmal auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Stauraum, alles was in der Küche gebraucht wird sollte dort auch untergebracht sein
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

:welcome:

Schöne Vorstellung mit vermasstem Grundriss *2daumenhoch*.

Ich würde Dir zu einem 2-Zeiler raten. Ohne Eckschränke und sehr grossem Spülbecken, darin kannst Du dann evt. Chaos versenken.

Das Kochfeld sollte an die Rückwand, damit die DAH nicht mit Querströmungen zu kämpfen hat und die Abluft auf direktem Weg rausführen kann - oberhalb vom Fenster kannst Du die Abluft nicht durch den Sturz bohren - geht nur neben dem Fenster.

Auf die Halbinsel in 100cm tiefe setzte Du die Spüle & den GSP.
 
Herta

Herta

Mitglied
Beiträge
296
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Und Backofen und DGC auf jeden Fall tiefer setzen. In dieser Höhe hier ist das obere Gerät nur von Riesen bedienbar :-) oder mit Hocker.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Herta, das hast Du gut gesehen!

Browny: die oberste Schiene vom Heissgerät sollte nicht höher als Schulterhöhe sitzen - darüber ist für sicheres Heben zu hoch. .. und zum bequem putzen auch.
 

BrownyUSA

Mitglied
Beiträge
5
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Super Tipp! Genau wegen so was habe ich mich angemeldet - das hätte ich übersehen.


Das mit dem zwei- Zeiler finde ich prinzipiell auch nicht schlecht, aber durch das Spülbecken auf der Insel-Seite würde mir Arbeitsfläche verloren gehen die ich eigentlich immer brauche wenn ich mich beim Backen austoben möchte.

Die DAH wird wohl an die Wand kommen.

Was haltet ihr von der Theken-Idee Option 1?
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.748
Wohnort
München
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Die Thekenidee ansich ist okay, wenn dir das so gefällt. Nur musst du dir bewusst sein, dass die Arbeitsplatte dort dann nicht auch mal von einem Zweitkoch von der anderen Seite benutzt werden kann, und dass zB beim Tischdecken oder -abräumen die Sachen nicht ganz so einfach über die freie AP geschoben werden können.

Zusätzlich gibt es noch zwei echte Knackpunkte in der Planung: die offene GSP-Türe blockiert die Spülentür (Restl in den Müll, zB nach dem Essen?) und die Abtropffläche sollte in die andere Richtung schauen, da die Hauptarbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle ist - wenn du überhaupt eine Abtropffläche haben willst. Nachdem ja fast alles in die GSP wandern kann, kann man bei Bedarf für die paar Sachen, die man per Hand spült, auch mal schnell ein Handtuch unterlegen.
 
taylor

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Wenn du dich gern beim Backen austobst, wird dich die Theke dabei stören - da kommst du nicht mehr von drei Seiten an die Inselfläche und kannst nicht mehr schön bequem Teig ausrollen oder einfach mit der Spritztülle um die drei Dutzend zu dekorierenden Muffins rumlaufen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

... wegen der Spüle / Müll / GSP habe ich ja auch den 2-Zeiler vorgeschlagen, wenn der Zeilenabstand mit 100cm gewählt wird, dann passt da eine schön tiefe Spülen/Vorbereitungsinsel, bei Dir sich nix in den Weg kommt hin.
 

BrownyUSA

Mitglied
Beiträge
5
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Das werde ich mir nochmal durchplanen als Zweizeiler.
Reichen 100 cm Abstand zwischen den Zeilen?
Auf einen Apotheker müsste ich dann evt. verzichten da sonst die Wandseite mit Kühlschrank, Ofen / DG, Herd zu voll wird – muss ich mir aber mal auf dem PC anschauen.

Die Halbinsel könnte dann 90 cm tief sein, da habe ich dann auch noch guten Stauraum von der Gegenseite der Insel, wie in der Opt 2.
Und ich hätte einen Platz für meine Kochbücher gefunden!! Ja, gefällt mir auch wirklich gut!


Werde was einstellen sobald ich Bilder in der Hand habe!
Wird aber ein paar Tage dauern bis ich das habe ... :(
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.748
Wohnort
München
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

100cm ist okay! Zwischen 90 und 120cm sollte es sein.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Ich würde das etwas anders machen ;-)

Zunächst mal zur grossen Balkontür ... welcher Teil wird denn als Öffnung geschoben? Der rechte oder der linke? Nach Grundriss sieht es nach dem rechten Teil aus
120195d1377422766-u-kueche-mit-theke-ideen-grundriss-wohnung.jpg


Wenn dann die Einrichtung im Wohnbereich so sein soll, wie eingezeichnet, finde ich die Ausgänge zum Balkon recht unpraktisch .. von der Küche würde sich ja die einzelne Tür anbieten, da muss man aber auch immer um die Halbinsel rum. Durch die Halbinsel wird der Bereich vor der Balkontür auch eher "ich bin ein Gang" und gehört gar nicht mehr richtig zum "Wohnen".

Bei einem 2-Zeiler kann wird die Insel auch max. 100 cm tief.

Daher jetzt mal ein L:
- 60 cm Kühlschrank
- 60 cm Backofen/DG
- 100 cm Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2 für Kochfeld, Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen usw.
- tote Ecke
- 60 cm für Küchenhelfer/Messer, Gewürze, Öle / Essig und die typischen Kochvorräte
- 30 cm Bio/Restmüll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
122616-93358e638ae08d00882f16494f377332.jpg

- 60 cm Spülenschrank, Brett für Putzmittel und im Auszug dann Platz für gelber Sack/Altpapier-Müll
- 60er GSP

Und dann eine ca. 130x120 cm große Insel. Zur Küchenseite hin einen 90er mit Raster 1-1-2-2 für Besteck, Folien, Kleinkram, Teller, Backzubehör usw. Von der Rückseite noch ein 90er mit Innenschublade für Serviergeschirr, weiteres Geschirr, Tischdeko etc.

Seitlich Kochbuchregal als Übergang zum wohnlichen Bereich.

Damit hätte man eine wirklich schöne Fläche für Backaktionen oder auch zum gemeinsamen Schnippeln oder auch zum Buffetanrichten incl. Rundgang ;-). Für die tägliche Kocharbeit bietet das L ausreichend Fläche.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Da die DAH als Abluftvariante ausgeführt werden soll, muss man sich auch immer Gedanken über die Abluftführung machen. Und das geht an der Küchenwand planoben sehr gut.

U-Küche mit Theke? - Ideen? - 260614 - 28. Aug 2013 - 11:03
- 100er ziemlich hoch hängender Hängeschrank, dort ein Lüfterbaustein wie die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
aussehen:
83258d1340301107-7-88m-brauchen-viel-stauraum-pict3053.jpg


Obendrüber kann der Abluftkanal mit Trockenbau verkleidet werden und nach planrechts rausgeführt werden. Die Trockenbauverkleidung kann auch links über die Hochschränke laufen und verringert dort die zu putzende Fläche.
 

BrownyUSA

Mitglied
Beiträge
5
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

so, nun habe ich mir die Küche nochmal durchplanen lassen - mir hat die Insellösung super gefallen!

Die Insel hat zur Küche hin Schubladen / Auszüge (120 cm), aktuell im Raster 1-1-2-2, wobei ich eher zu 2-2-2 tendiere da ich glaube den Platz eher für größere Sachen zu benötigen als für so vielen flachen Kleinkram. Oder seht ihr Vorteile bei 1-1-2-2?
Zum Essbereich hin sind Schränke, die erkennt man auf dem Foto leider nicht. Sind ca 45cm tief sodass die gesamte Insel auf ca 120 x 110 cm kommt

Ich hätte auch gerne noch das Bücherregal da, aber wird die Insel dann nicht zu groß im ganzen Raum?

Ich muss noch die breiten Auszüge links von der Spüle ändern lassen, auf 60 cm und dafür noch einen 30 cm Mülleimer unter der Apl. – das möchte ich auf jeden Fall haben.

Da ich einen DGC möchte benötige ich keinen DG oder Mikrowelle. Somit hätte ich gerne in dem Hochschrank über und unter dem DGC meine Vorräte. Es gibt aber wohl keine Möglichkeit diesen Schrank (FA. Schüller ) mit Auszügen zu bekommen! Kann das sein? Nur Einlegeböden möchte ich da nicht haben – dann krabbel ich die ganze Zeit nur auf dem Boden herum oder klettere auf Stufen.

Kennt ihr da Tricks? Oder Alternative?

Sonst noch Vorschläge??? Bin für alles dankbar :-)





U-Küche mit Theke? - Ideen? - 261548 - 7. Sep 2013 - 21:32 U-Küche mit Theke? - Ideen? - 261548 - 7. Sep 2013 - 21:32 U-Küche mit Theke? - Ideen? - 261548 - 7. Sep 2013 - 21:32
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: U-Küche mit Theke? - Ideen?

Geht denn die Inselaufteilung nicht wie in meiner Planung:
120524d1377680448-u-kueche-mit-theke-ideen-brownyusa_20130828_kb1-neu_grundriss.jpg



... also 2x90er Rücken an Rücken und nach planunten die Regale?

Ob 2-2-2 oder 1-1-2-2 kann nur eine eigene Stauraumplanung ergeben. Ich jedenfalls möcht meine 590 cm Schubladen, also 1-rasterig nicht missen. Die Schubladen siehst du unter "nach dem Umzug" und mal so generell zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche

EDIT:
Das Schrankfach unterhalb des DGC sollte eigentlich JEDER Küchenhersteller mit Innenauszügen ausstatten können.
 

BrownyUSA

Mitglied
Beiträge
5
Hallo,

das Thema Küche war bis vor kurzem in "Warteposition" da das Haus erst fertig gebaut werden musste. Jetzt geht es weiter an die Details - und die nächsten Fragen :rolleyes:

Die Küche wird nun genau so aussehen wie im Bild unten (habe mich gegen ein Bücherregal zugunsten größerer Auszüge entschieden). Die Front wird Magnolie Matt, die Arbeitsplatte und auch die Wangen der Insel in Kernbuche.
Der Boden wird komplett gefließt in "Beton White".

Als Esszimmertisch werde ich ein restauriertes Erbstück nehmen, die Tischplatte ist in Fichte.

Da es ja eine offene Wohn-Essküche wird bin ich mir unschlüssig wie die Wohnzimmereinrichtung aussehen kann (werde mir alles neu kaufen, außer Esstisch und Stühle). Im Einrichtungshaus wurde mir immer empfohlen alles in Kernbuche zu nehmen, da die Küche in Kernbuche ist.

Allerdings ist meine Sorge, dass das zu "Kernbuchig" wirkt wenn man in den Raum reinkommt.
Links wäre eine Kücheninsel mit Apl und Wangen aus Kernbuche, rechts ein Esstisch mit Fichtetischplatte und den Blick nach weitervorne rechts wäre eine Wohnzimmer wand (möchte Hängeschrank, TV Modul und Vitrine) ebenfalls aus Kernbuche.

Könnt ihr euch das vorstelllen?
Es gibt eine wesentlich größere Auswahl an modernen Eichemöbel (Holz soll es schon sein) die mir wesentlich besser gefallen. Allerdings sind es dann 3 verschiedene Hölzer in einem großen Raum.

Hoffe dass ihr ein besseres Vorstellungsvermögen hat als ich es habe :cool: und ihr meine Frage nachvollziehen könnt?
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Wäre die Wohnzimmereinrichtung dann wirklich das gleiche Design wie die Kernbuche in der Küche? Nur weil eine Oberfläche auch Kernbuche heisst, muss sie noch lange nicht gleich aussehen.

Es ist halt auch Geschmackssache - bei mir sind grundsätzlich alle Regale in weiss - das schaut auf einer farbigen Wand gut aus, und auf einer weissen Wand 'verschwindet' es optisch.

Mir würde es auf jeden Fall zuviel 'Kernbuche' ;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Eine Alternative wäre ja, die APL der Küche (Schichtstoff oder Echtholz?) und die Nischenrückwände in einem neutralerem Farbton zu wählen. Dann könntest du auch holzig im Wohnbereich werden.

Z. B. so etwas wie Asmara von Lechner
proxy.php?image=http%3A%2F%2Flechner-ag.de%2Fmedia%2Fimage%2F623_Asmara_B.jpg&hash=a05f71d544b27b833ea69e8ec67e70ac


oder Nevado
proxy.php?image=http%3A%2F%2Flechner-ag.de%2Fmedia%2Fimage%2F339_Nevado_B.jpg&hash=2c3f7ae3ef693aaa6021383d28937719


oder Trento beige
proxy.php?image=http%3A%2F%2Flechner-ag.de%2Fmedia%2Fimage%2F112b.jpg&hash=b4368e6d9d533159635bda7b40df17b0
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
Hallo,

wie Vanessa schon schrieb: Kernbuche ist nicht gleich Kernbuche. Mir wäre das alles zuviel.
Definitiv würde ich was Neutraleres als APL wählen. Vorallem die Seitenteile nochmals mit Holz(dekor) finde ich nicht unbedingt chic. ;-) (Aber das ist natürlich Geschmackssache)

Die Farbe Magnolie finde ich auch etwas schwierig. Kam mir beim eigenen Küchenkauf zwar auch zuerst in den Sinn, bin dann aber noch umgestiegen.
 
Ursina

Ursina

Mitglied
Beiträge
522
Vielleicht geht ihr den umgekekrten Weg und sucht euch erst die Wohnzimmereinrichtung aus und dann die dazu passende Küchenfront und APL.

Ich habe das Gefühl, dass man hinsichtlich der Dekore bei der Küche viel weniger eingeschränkt ist als bei den Wohnzimmermöbeln. Da kann man meist nur (wenn überhaupt) zwischen wenigen Farben wählen hingegen ist im Küchenbereich die Auswahl und Kombinationsmöglich recht groß.

Wann es zu viel Holz ist, kann ich nicht beantworten, da ich grundsätzlich kein Holzfreund bin und auf lackierte oder einfarbig beschichtete Möbel steh. Was ich aber keinesfals machen würde ist, 3 Holztöne (z.B. bei Tisch, bei Wohnzimmermöbel, bei APL) zu mischen. Da wäre mir zu durcheinander.
 

Mitglieder online

  • anwie
  • moebelprofis
  • rika
  • Michael
  • edbeersche
  • Etaya
  • soulreafer
  • Ghostwriter
  • Magnolia
  • thermoman
  • mozart

Neff Spezial

Blum Zonenplaner