1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

U-Küche in fensterlosem Raum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Gordovan, 10. Apr. 2010.

  1. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44

    Hallo liebe Forenmitglieder und liebes Forenteam,

    heute waren wir bei flamme-möbel in Frankfurt, ein großes Möbelhaus, was es schon seit 80 Jahren im Rhein-Main-Gebiet gibt.

    Sie haben auch eine große Küchenausstellung.

    Es gab heute leider noch keine Detailberatung, sondern erstmal einen groben Überblick.

    Die beigefügte Planung ist dabei herausgekommen, einen Grundriss der Wohnung habe ich auch beigefügt. Die Maße sind 3,16 m quer (von Türwand zur andern Wand) und ca. 3,60 m längs (von Wand zum Raum hin). Aber die Maße können noch geändert werden, evtl. wird das Gäste-WC etwas größer und die Küche dann nur 3,00 oder 3,10 m breit.

    Angeboten wurde uns eine Nobilia (der größte Hersteller) mit Siemensgeräten. Ich glaube, das ist schon das, was wir am ehesten wollen. Es wären die Schubladen mit Einzug und Dämpfung drin, Griffe fast alle aus dem Programm ohne Aufpreis wählbar, Fronten ebens (hier nur nicht Echtlack und noch eine andere).

    Für die Front gefiel uns eine MDF-Lösung und in edlem Mattweiß (hieß so, glaube ich), aber auch hier gibt es noch ca. 30 Möglichkeiten. Arbeitsplatte wäre eine beschichtete, also kein Granit. Becken wäre ein Keramikbecken von Villery&Boch, was uns schon sehr gut gefiel.

    Höhe der Küche wäre die Komforthöhe mit 91 cm, die Hängeschränke wären 72 (nicht die niedrigen und nicht die hohen, sondern die Variante dazwischen).

    Die hohen Schränke wären einmal Kühl- und Gefriergerät (hier wollten wir zwei getrennte Geräte, das soll angeblich besser sein, der Verkäufer meinte aber, es genügt auch ein gemeinsames Gerät), Backofen und ein Besenschrank.

    Wichtig ist uns Funktionalität und Pflegeleichtigkeit, eine gute Abzugshaube in schräger Ausführung, ich habe da so ein Talent, stets mit dem Kopf hängen zu bleiben, hoher Backofen, Besenschrank.

    Die Sitzplätze sollen für 2 Leute sein, um mal Kaffee zu trinken oder zu frühstücken, es gibt ja noch einen gesonderte Essplatz. Bei der Theke lt. Plan sind noch Schränke drin, hier sind wir noch nicht sicher, ob nicht Beinfreiheit wichtiger wäre.

    Der Preis der Küche liegt so bei 13.200.

    Vielen Dank für Eure Mithilfe,
    Kai

    P.S.: Eine Empfehlung für ein Küchenstudio/Möbelhaus in Frankfurt oder noch besser Bad Homburg wäre auch toll, gern auch im Umland, falls es da etwas günstiger ist. Oder, wenn es eine bundesweite Lieferung gibt, wäre es auch in Dresden/Pirna/Neustadt gut.
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Hallo Kai,
    Maße kann man auf den eingestellten Plänen leider nicht erkennen. Ist denn die linke Wand der Küche bis zur Tür zum Flur (Grundrissaufsicht) wirklich ca. 320 cm lang? Und wie lang ist die rechte Wand?

    Zum Lesen --> Tote Ecken gute Ecken
    Und, vielleicht solltest du mal etwas zu eurem Kochverhalten (Gäste, mit Gästen kochen) sagen. Und, was soll so auf der APL herumstehen?

    Wie soll denn die Abluftführung erfolgen ... sprich, wo geht die Luft wirklich aus der Wohnung raus?

    Bei Fronten solltest du auf Schichtstoff oder Lack zurückgreifen.

    Zu Preisen kann man gar nichts sagen, wenn die Geräte nur so pauschal beschrieben sind. Wenn ihr Kühlen und TK trennen wollt, welche Gerätegrößen stellt ihr euch denn da jeweils vor und warum soll die Trennung besser sein?

    Ist da nur ein Backofen geplant? Was ist mit Mikrowelle oder DG?

    Kochfeld ca. 80 cm breit? Induktion?
     
  3. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Huch, das ging ja fix und dabei war ich doch etwas schludrig.

    Die rechte und linke Wand sollen in etwa gleich lang werden, das wären dann jeweils ca. 3,60.

    Bei den toten Ecken bin ich gerade auf Seite 6 und fand den Stellplatz für elektrischen Küchengerümpel nicht ganz schlecht. Hier müssen wir tatsächlich nochmal überlegen, ob wir die Ecke tot lassen oder ein Rondell nehmen.

    Kochverhalten ist derzeit eher nur zu zweit am Wochenende, aber wenn wir mal mehr werden sollen (wir sind ja noch jung ;-) ), dann halt mehr. Mit Freunden kochen, also 4 oder mehr Erwachsene, ist derzeit nur als Ausnahme vorstellbar. Und auch unsere Kochkünste führen nicht Gäste zu uns...., es wäre also auch eher die Ausnahme.

    Was meinst Du mit der Frage, was auf der APL stehen soll? Hier soll dauerhaft eigentlich nichts stehen (Radio soll unter einen Schrank, Wasserkocher vielleicht noch).

    Die Abluft geht beim Gäste-WC raus.

    Kühlgeräte: In vielen Test steht halt, dass zwei getrennte Kühlkreisläufe besser sein sollen. Die Größe des Tiefkühlbereiches sollen so um die 60 Liter sein (3 Schubladen), das haben wir jetzt und ist ganz gut so. Der Kühlschrank ist dann "normalgroß" und soll ca. 118 Liter haben.

    Das Kochfeld ist 80 cm breit lt. Plan und finden wir ganz angenehm, Induktion ist ja fast schon ein muss, finde ich.

    Wir kennen keinen Dampfgarer und wüsste derzeit nicht, wofür man sowas braucht. Der Herd hätte ja auch schon 7 Hitzearten. Die Mikrowelle würde der Planer in einen der Hängeschränke integrieren, hier wissen wir noch nicht genau, ob wir sowas haben wollen.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Wie können denn die rechte und linke Wand gleich lang sein? Stimmt der Wohnungsgrundriss nicht?

    Was ist mit Kaffeemaschine ... oder Küchenmaschine? Du schreibst von Kleingeräten um sie im Schrank zu verstauen. Habt ihr da viele Geräte?

    Mikrowelle im Hängeschrank finde ich bei dem Platz, den ihr habt, nicht besonders schön.

    Auch noch zum Lesen --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung , da sind auch Links zu Küchen mit vielen Stauraumbeispielen.
     
  5. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Der Plan ist nicht ganz aktuell, die Tür wird noch versetzt, sorry, hatte ich gedacht, dass das besser rauskommt.

    Kaffeemaschine: Löslicher Kaffee. Vollautomat ist zu teuer, dafür dass wir eigentlich nur am WE welchen trinken und Aufbrühteil schmeckt auch nicht besser.

    Das Rondell böte Platz z.B. für Raclette, Mixer, Sandwichtoaster.

    Aber der Toaster steht noch auf der APL.

    Es gibt ja auch so schöne Rollädenschränke, die bis runter gehen, wenn so was an einer vernünftigen Stelle reinpasst, wäre das evtl. auch eine Variante.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Gibt es da vielleicht einen genaueren Plan mit genauen Maßen? Denn 360 cm hat das Küchenstudio ja jetzt auch nicht als Wert angenommen. Evtl. ja auch als Handskizze und dann einfach gescannt oder mit der Digicam abfotografiert.

    Der jetzt im Küchenstudioplan eingeplante Thekenplatz wäre ja wohl ziemlich im Durchgangsbereich (wie breit ist der) zum Schlaftrakt, oder sehe ich das falsch?
     
  7. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Ich bemühe mich. Die Maße sind 3,16 und 3,60 (2x), die eine Tür ist die Wohnungseingangstür, die andere die Durchgangstür (Schiebetür) zu Bad und Schlafzimmern.

    Wir hatten dem Küchenstudio eigentlich auch 3,60 genannt.

    Das siehst Du richtig. Der Durchgang soll ca. 1,20 m breit werden.
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Hallo Kai
    Was so "klassisch" auf APL rumsteht ist: Wasserkocher, Micro, Kaffeemaschine, Messerblock, Brotbox, Obstschale, Küchenmasch., Blender, BBA, Toaster, - wir fragen danach, weil das recht viel Platz frisst ;-)

    Also dann kocht er ihr zZ. eher wenig und unaufwändig? Da ihr aber jung seid, kann sich das noch ändern und die Küche sollte nach Möglichkeit auch für "anspruchsvollere" Kochaktionen geeignet sein?

    Da man bei euch ja wirklich durch die Küche die Whg betritt, sollte die schon meistens sehr aufgeräumt sein, also braucht ihr Staumöglichkeiten... mhhhh

    Bei dieser gefangenen Küche solltet ihr für die Dunstabzugshaube einen grosszügigen Budgetposten einplanen .. und für SEHR gute (und gut überlegte) Beleuchtung.

    Thekenplatz stelle ich mir so wie eingezeichnet, als ausgesprochen unattraktiv vor: keine Aussicht, im Durchgang ... das sollte man versuchen besser zu lösen.
    Was habt ihr den sonst noch an Stauräumen? Keller? Wäsche ist im Gästeklo? alles Putzzeug=Küche? mhhh evt. kann man die Whg-Tür andersrum anschlagen und an der Wand zum Klo noch zwei Einbauschränke für Putzzeugs und Schuhe unterbringen...
    (falls da mal Kinder wohnen sollen, wird das alles sehr knapp mit dem Stauraum)
    was wird in der Küche alles verstaut? Geschirr? oder auch noch ein Schrank dafür im Wohn/Essen?
     
  9. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Stimmt, Obstschale wäre auch gut aber der Rest: bisher nicht. Messer kommen auf keinen Fall in einen Messerblock, lieber an die Wand oder Schublade. Aber ich fürchte, so ein wenig Zeugs kommt doch noch drauf.

    Stimmt :-[

    Genau! Besser hätte ich es nicht sagen können. Wobei wir uns auch jetzt schon langsam steigern. Deshalb war Kerstins Hinweis auf einene Dampfgarer gar nicht schlecht, so ein Teil scheint echt praktisch zu sein. Bei meinen Eltern ist es aber im Backofen integriert, also sie haben nur ein Gerät. Hier sind wir für Hinweise der kochenden Zunft dankbar.


    Ja, haben wir bedacht, die vorgeschlagene schafft 550 m² Abluft bei ca. 30 m² Rauminhalt (nur Küche).

    Habt ihr da einen Hinweis, wo wir uns noch schlau machen können?
    Das war unsere Idee, um auch den Blick vom Wohnzimmer aus etwas zu leiten, also dass man eine Theke sieht und nicht gleich Töpfe und Pfannen, so als räumlicher Abtrenner.

    Keller (4 m²) ist vorhanden, Wäsche wird im Gäste-WC gewaschen und getrocknet, Schuhe kommen in den Flur. Der Flur wird ja noch etwas größer als in der ersten Skizze, da die Tür noch weiter nach außen wandert und mit dem Durchgang zu den Schlafzimmern eine Linie ergibt. Putzzeug sollte schon auch in der Küche gelagert werden, dafür war der Besenschrank vorgesehen. Geschirr kommt alles in die Küche, zwar wäre auch im Wohnzimmer noch Platz, aber ich finde, in der Küche ist es besser aufgehoben. Wobei wir da eher pragmatisch veranlagt sind, es gibt kein "Sonntagsgeschirr", sondern nur eines für alles.

    Die Wohnungstür (bzw. eigentlich ist es ja die vom Flur zur Wohnung) kann auch andersrum angeschlagen werden, ein Freund meinte schon, die sollte in den Flur rein aufgehen.

    BTW: Habt ihr für Fußböden auch eine Idee? Ich will eigentlich Parkett haben, damit es in der ganzen Wohnung schön gleichmäßig aussieht.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Hallo Kai,
    wie ist denn der Abluftweg vorgesehen für die DAH? Mir erscheint die Haube (welche?) evtl. etwas knapp dimensioniert. Und die Leistung hängt ja auch vom Abluftweg ab. Besonders solltet ihr auch auf eine leise Haube achten, denn sonst nutzt man sie nicht gerne.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Hallo Kai,
    jetzt mal die Variante mit ganz viel Stauraum, der auch immer gut zu erreichen ist ;-).

    Hochschrankwand von rechts nach links:
    - 50 cm Besenschrank
    - 60 cm Schrank für Kühl/TK
    - 60 cm Schrank für Backofen und einfache Standmikrowelle hinter Klappe. Wenn ihr euch dann irgendwann mal einen DG anschaffen wollt, kann man dieses Fach auch umwandeln. Unten drunter noch Auszüge, z. B. für Getränkevorräte etc.
    - 60 cm hochgebaute GSP, oben drüber Schrankfächer für selten gebrauchteres
    - 50 cm Vorrats-/Geschirrschrank, am besten im unteren Bereich mit Innenauszügen wie bei Jenny
    [​IMG]
    - 15 cm offenes Teil für rausziehbaren Handtuchhalter oder um ma nicht benötigte Backbleche senkrecht einzustellen.

    In der Ecke könnte die Kaffeemaschine stehen.

    Die Stirnwand von rechts nach links:
    - 60er Unterschrank mit Auszügen etwas höher ... dort könnten die Elektrogeräte enthalten sein, die man nicht ständig braucht, aber schnell mal im Griff haben möchte. Rechts von der Spüle wäre dann auch genug Platz sie für den Gebrauch anzuschließen und danach gleich wieder wegzuräumen.
    - 60er Spülenunterschrank
    - 60er Auszugsunterschrank für Küchenhelfer, Schüsselchen usw.

    Die Kochfeldseite von rechts nach links:
    - 60er Auszugsunterschrank für Gewürze, Öle, typische Kochvorräte, die man immer am Kochfeld braucht
    - 90er Auszugsunterschrank für Töpfe, in der Schublade dann für Kochbesteck etc.
    - 90er Auszugsunterschrank für Essbesteck, restliches Geschirr usw.

    Zum Essbereich hingewandter Schrank in 36 cm Tiefe für so Sachen wie Tischdecken, Kerzen etc. Dieser dient mit einer größeren Höhe auch als Sichtschutz für die Kochfeldzeile.

    Dann nur einen Tresen in Barhöhe, möglichst mit Stühlen, die man auch da drunter schieben kann. Dann steht nichts im Durchgangsweg herum.

    Farben möglichst hell, die Stirnwand kann dunkler sein, das verkürzt den Raum etwas. Überall unter den Hängeschränken eingebaute Leuchten und im Bereich Kochfeld und vor den Hochschränken Deckenstrahler.

    EDIT:
    In den Hängeschränken Sachen wie Gläser, Tassen, Geschirrtücher, Tupperware z. T. (wobei das auch in Auszügen gut ist).
    Siehe auch die im Beitrag Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
    verlinkten Küchen.
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Beleuchtung: wie wäre es über den Ober-& Hochschränken noch "Ambiente" beleuchtung zu machen? das man Abends nicht in so eine schwarzes Loch schaut, aber auch nicht in eine hell erleuchtete Küche
     
  13. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    @Kerstin
    Besten Dank! Du hast also ebenso wie der Küchenplaner die hohen Schränke auf die rechte Seite gepackt, die Spüle geradeaus und den Herd links.

    Gibt es für die Ecke rechts eine Lösung mit einem Rollaufzug, der bis auf die APL runter reicht? Das wäre dann mein Favorit als Platz für Kaffeemaschine und Toaster, evtl. noch Sandwichtoaster. Wenn ich es brauche, Laden auf, ansonsten runter. Nichts verstaubt unnütz.

    Die Idee mit nem hohen Schrank und Innenauszügen (Jenny) finde ich sehr gut, die werden wir sicher näher betrachten.

    Auch den Schrank mit geringer Tiefe für Kerzen etc. für den Essplatz im Wohnzimmer finde ich sehr gut, irgendwo muss das Zeugs ja auch hin.

    Der Bartresen überzeugt mich noch nicht so ganz, hier müssen wir nochmal in uns gehen, ob im Weg sitzen gut oder schlecht ist. Wenn da keiner sitzt, dann stehen die Hocker unter dem Tresen (wenn auch vom Küchenplaner Schränke angedacht waren, ich will da lieber Beinfreiheit haben) und wenn wir da sitzen, laufen da nicht viele Leute rum. Wobei Deine Variante, Kerstin, doch etwas flexibler scheint.

    Den hochgebauten GSP mag ich nicht so, da hat man das schmutzige Geschirr ja immer auf Nasenhöhe, mal sehen, was meine Holde sagt:girlsigh:

    Eine glatte Wand von Schränken an der Stirnseite ist wohl nicht so praktisch, oder? Das fände ich gestalterisch ganz gut, da der Blick von Wohnzimmer aus auf eine relativ ruhige Wand fiele.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Hallo Gordovan,
    ich halte einen Aufsatzschrank in der Ecke bei den Hochschränken für überflüssig und als Preistreiber. Er macht auch Probleme mit dem Weiterführen der Hängeschränke.

    Auf der APL in der Ecke würde ich nur die ein oder zwei Geräte standardmäßig stellen, die quasi täglich gebraucht werden. Wäre bei mir die Kaffeemaschine. Für die anderen Geräte sind ja die Auszüge dort gedacht. Durch die Ecke ist trotzdem Sichtschutz aus Richtung Wohnzimmer gegeben.

    Seht euch so eine hochgebaute GSP mal an und tut so, als wenn ihr ausräumt, Salz einfüllt usw. Es ist einfach wesentlich bequemer.

    Den Tresen finde ich schon deshalb besser, weil man sich auch mal ggü. sitzen kann, ein dritter sogar noch mit dran stehen kann (wenn man Besuch hat) und man nicht auf der Hühnerleiter wie aufgereiht sitzt.

    Mit den vorgegebenen Parametern (Stauraum, Sitzplatz) gibt es ja nicht soviele Möglichkeiten ;-)
     
  15. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    ok, alles klar. Den GSP in Hochvariante werden wir mal live ausprobieren.

    Diese Variante hier schlug ein Freund vor, die rechte Seite bleibt frei. Eigentlich wollte ich gerade selbst etwas bei alno rumspielen, allein der Download funktioniert nicht.
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Da bekommst du dann aber ein Stauraumproblem ... oder?
     
  17. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Dies ist auch meine Befürchtung, ich werde versuchen, das mal so umzusetzen und schauen, was rein geht.
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Kai, ....und nochmal die Frage ... wie ist denn der Abluftweg geplant? :rolleyes:
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Zum Flur ... da fand ich ja den ersten Ansatz besser, so ist da doch etwas Platzverschwendung im Flur.

    EDIT: Und dafür wird ja im Wohnzimmer auch noch Platz genommen ... oder?

    EDIT2: Gibt es den ursprünglichen Architektenplan mal mit Maßzahlen, die man lesen kann?
     
  20. Gordovan

    Gordovan Mitglied

    Seit:
    9. Apr. 2010
    Beiträge:
    44
    AW: U-Küche in fensterlosem Raum

    Abluft kommt aus dem Gäste-WC und soll über den Hängeschränken geführt werden. In der Decke oder dadrüber geht es leider nicht, einziger anderer Weg wäre noch eine abgehängte Decke und dann quer rüber. Allein: Die Höhe wäre schon gut.

    Zum zweiten Grundriss: Der Vorteil hier wäre, dass eine gerade Linie zwischen Flurtür und Schlafzimmertrakt-Tür wäre. Das Wohnzimmer hat ja in der ersten Variante schon 42m², dann wären es eben etwas über 40m², scheint uns immer noch riesig. Auch ein Kinderwagen würde noch Platz finden. Wir sind aber auch hier gern bereit, guten Argumenten nachzugehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
U-Küche in Wohn/Essraum geplant Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Zu wenig Stauraum in Neubau-Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen U-Küche, Raum teilweise flexibel, Essplatz Küchenplanung im Planungs-Board 22. Sep. 2016
Status offen Neubau-Küche mit Kochinsel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Aug. 2016
U-Küche für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2016
Status offen U-Küche mit offenem Durchgang in schmaler DHH Küchenplanung im Planungs-Board 11. Mai 2016
Fertig mit Bildern U-Küche Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 3. Apr. 2016
Fertig mit Bildern Bitten um Hilfe zur Planung unserer U-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2016

Diese Seite empfehlen