1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet U-Küche im neuen Haus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von kyach, 11. Nov. 2011.

  1. kyach

    kyach Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    13

    Hallo liebe Küchenplaner,
    auch ich lese schon länger in diesem Forum mit und bin von den Küchen begeistert. *clap* Und nun hoffe ich auf tolle Vorschläge für meine zukünftige Küche.

    Wir bauen nächstes Jahr ein Haus. Deshalb sind wir mit den Anschlüssen noch variabel. Grundsätzlich stelle ich mir eine orangefarbende Hochglanzküche mit brauner Arbeitsplatte (Dekor Holz) vor. Auf dem Grundriss erkennt man, das es eine offene Küche ist. Der Esstisch (200 x 90 cm dunkles Holz) wird längs vor der Küche stehen.

    In der Küche sollte neben den aufgeführten Geräten auch noch ein Thermomix auf der AP stehen, der jedoch nicht umbedingt immer sichtbar sein muss. Evtl. ein Aufsatzschrank mit Rollo?

    Im Highboard (ca. 150 cm) sollen die Vorräte und Ofen (evtl. inkl. Dampfgarer, Wasseranschluß könnte gelegt werden), Kühlschrank, Gefrierschrank unterkommen. Wollte es nicht zu hoch haben damit die Küche nicht erdrückend wirkt.

    Grundsätzlich wollte ich auf Hängeschränke verzichten. Aber für Gläser und Tassen wäre es auch noch ok. Oder reicht der Aufsatzschrank?
    :rolleyes:

    Die Unterschränke sollen nur Auszüge und Schubladen haben. (Na klar tote Ecke!*top*)
    Auch gefällt mir besonders gut eine untergebaute Spüle und Kochfeld.

    Suche auch nach einer schönen Aufbewahrungsmöglichkeit für meine Cocktailflaschen*drinks.
    Dann habe ich absolut keine Vorstellung, wie ich die Wand hinter dem Kochfeld schützen kann. Ein Fliesenspiegel kommt für mich nicht in Frage :(.

    Das Küchenfenster ist 113 cm breit und die Wand links 65 und rechts 68 cm.

    Bin dabei den Grundriss anzuhängen, befürchte aber das es nicht klappt:read:. Kommt aber dann auf jeden Fall noch nach.


    Checkliste zur Küchenplanung von kyach

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170 und 180
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100 cm aber noch variabel
    Fensterhöhe (in cm) : 121
    Raumhöhe in cm: : 245
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm oder mehr
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 200 x 90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Sitzplätze in der Küche sind nicht notwendig
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagskost
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : 1 - 2 Persoen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche soll modern, mit hochgebauten Ofen sein. Und eine große Arbeitsfläche haben.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: U-Küche im neuen Haus

    :welcome:

    Schön, dass wir Dich schon von toten Ecken überzeugen konnten ;-) - bitte ergänze noch den ALNO-Grundriss und die Alno-Dateien - wie das geht findest Du bei Alnohilfe - Alnohilfe Kapitel 3

    Unterbauspülen & Flächenbündiger Herdeinbau geht nur in Stein, Quarz und Corianplatten bei normalen Dekor-Platten ist das nur in Ausnahmen möglich (Unterbau garnicht, manche Konfektionäre können bestimmte Spülen flächenbündig einbauen - aber nur direkt beim Konfektionär).

    Bei dieser Raumform empfehle ich mal mit einem 2-Zeiler zu experimentieren - die Arbeitszeile dabei Übertief - das gibt viel Stauraum und viel gut nutzbare Arbeitsfläche.

    Rückwände kannst Du mit Frontmaterial oder Plattenmaterial verkleiden - oder Glasplatten, abwaschbarer Wandfarbe, es gibt schöne grossformatige Fliesen, welche nicht neubacken ausschauen ;-) ...

    Ich habe auch keine Hänger und trotzdem alle meine Gläser & Geschirr gut untergebracht ;-)

    Wenn Du die Seitenschränke bis zur Decke baust und verkofferst, dann fallen sie weniger auf, als Highboards und Du hast mehr Stauraum.
     
  3. kyach

    kyach Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hallo Vanessa,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Die Idee ist mal ganz anders und überlegenswert. Die Wand mit 2,30 m hat mittig ein Fenster. Ist evtl auf dem Grundriss schwer erkennar. Welche Wand würdest mit Übertiefe planen? (Die linke also lange Wand).
    Habe mir auch deine Küche angeschaut. Die ist wirklich aussergewöhnlich schön. Und gross!*top*
    Kapitel 3 hab ich wrklich aufmerksam gelesen, Datei gefunden aber mein Laptop will einfach nicht die Datei anhängen.:rolleyes: Werde aber dran bleiben.
    Viele Grüße
    kyach
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: U-Küche im neuen Haus

    An die Flurwand würde ich die Hochschränke eingekoffert stellen und an die "Aussenwand" die übertiefe Arbeitszeile.

    Ich würde keine extra Küchentüre vorsehen, sondern nur die eine Türe in den Wohnbereich - das klaut euch zuviel Stauraum.

    Unter 250 Raumbreite bietet ein 2-Zeiler mehr und besseren Stauraum als eine U-Küche.
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Noch ein Hinweis zu Eurer Angabe:

    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm : 170 und 180

    96 cm Arbeitshöhe, wie Ihr sie Euch vorstellt, scheint mir zu hoch. Mein Mann und ich sind auch 170 und 180, unsere Arbeitshöhe ist ca. 94 cm und wir würden mittlerweile eher um die 90 cm nehmen.
     
  6. kyach

    kyach Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hallo Ulla,
    vielen Dank für den Hinweis. Wir haben jetzt eine Arbeitshöhe von 93 cm. Tiefer würde ich nicht gehen. Könnte mir etwas höher gut vorstellen, besonders wenn wir eine "angeschrägte" DAH nehmen.
    LG
    Kyach
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Nov. 2011
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Das solltet ihr unbedingt testen! Sobald Du die Schultern hochziehst ist es zu hoch.
     
  8. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Das sehe ich auch so. Wir würden diese Arbeitshöhe nicht mehr wählen, unser Küchenberater riet uns auch ab, aber wir waren da unbelehrbar.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Orangene Front ist aber mutig ;-)

    Ich plädiere auch dafür, die Küchentür zu streichen ;-)

    TK soll extra? In der Küche? Welche Größe habt ihr euch für den reinen Kühlschrank vorgeschlagen?

    Highboards mit 150 bis 170 cm Höhe verkommen auch sehr schnell zum allgemeinen Ablageplatz, nur mal so als Bedenken.

    Warum keine Abluft-DAH?
     
  10. kyach

    kyach Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hallo Kerstin,
    ja orange ist mutig und schwer :rolleyes: zu bekommen. Wird wohl nur über RAL-Farben gehen.
    Offene Küche ist eh geplant. Der Vorschlag von Vanessa (2-Zeiler), ist schonmal angedacht und für recht gut empfunden worden. DAH ohne Abluft war angedacht, weil ohne Hängeschränke das Abluftrohr nicht versteckt werden kann. (Geht nur neben Küchenfenster). Aber bei unsere Planung sind wir drauf gekommen, den Herd am Fenster (lange Wand) zu planen. Hoffe, das ich heute den Alno Grundriss hier hineinbekommen.
    LG
    Kyach

    Den Anhang Grundriss2.pdf betrachten

    Kurze Erklärung zur PDF:
    305 cm AP mit 75 cm t. Frage: Ist die Breite mit 90cm noch ok zum Arbeiten/Aufhalten?
    Induktionsherd 80 cm b, nur Schubladen und Auszüge.
    Gegenüber 4 x 60er b Hochschränke (220cm?). 2 als Vorräte mit Auszügen, 1x mit Hochofen inkl. Dampfgarer und 1 x Kühl-Gefrierkombi.
    Leider verweigert sich auch hier der Rechner mit dem Alno Planer:'(

    Wenn Du die Seitenschränke bis zur Decke baust und verkofferst, dann fallen sie weniger auf, als Highboards und Du hast mehr Stauraum

    Was beudetet eigentlich "verkoffern"?
    Und von dem Highboard fällt es mir nicht schwer Abschied zu nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Nov. 2011
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Wo ist denn an der langen Wand ein Fenster? Du hast oben diesen Leergrundriss eingestellt:
    Thema: U-Küche im neuen Haus - 164098 -  von KerstinB - kf_kyach_20111114_Originalgrundriss.jpg

    Leider ist die Wand planunten mit dem Fenster nicht vermaßt. Wie sieht denn da die Maßkette "Wand-Fensternische-Wand" aus?

    Die Tür vom Flur ist mit deiner 4x60er Hochschrankplanung also gestorben.
     
  12. kyach

    kyach Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hallo Kerstin,
    an der langen Wand ist leider kein Fenster.
    Die Vermaßung von der Küchenfensterwand ist 65 - 113 - 52
    An der 52er Wand sind die Hochschränke geplant.
    LG
    kyach
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hochschränke brauchen schon ein Wandstück von 60cm - und dann stehen sie schnapp am Fenster - das sieht nicht toll aus - 75cm sähe besser aus.

    Wie hast Du Dir das vorgestellt?
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Du schreibst
    Was meinst du denn da?
     
  15. kyach

    kyach Premium

    Seit:
    8. Nov. 2011
    Beiträge:
    13
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hallo,
    bei der Fensterwand versuche ich die Wandabstände zu tauschen.
    Dann hätte die Wand ca. 65 cm vor den Hochschränke. Evtl könnte man die HS 30 cm
    entfernt von der Fensterwand planen statt schnapp am Fenster?!?
    Herd am Fenster:rolleyes: Diese Idee hatte ich auf dem Grundriss2 ja schon eingezeichnet und vergessen;-).
    LG
    kyach
     
  16. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hier einmal der LeerGrunriss, ich hoffe es stimmt so.

    Ich denke mit DEM Grundriss wird der Wunsch nach einem 2x0,9m großen Ttisch sehr eng :(
     

    Anhänge:

  17. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Deswegen hier einmal eine Änderung verbunden mit dem ersten Vorschlag.

    Zu den grunriss Änderungen - wie sie sind, könnt ihr ja sehen, warum... tja um mehr Raum für und um den Tisch zu schaffen und mehr Stauraum in der Küche zu gewinnen. Vor den Einbauschränken planrechts würde ich eine Fneutür oder wenn machbar Schiebtür installieren so das es wie eine Mini-Ankleide ist.
    Fenster in der Küche so verschoben das die Hochschränke passen, wenn das fenster über die APL gehen würde wäre es ja nihct ganz so schlimm, würde ja passen .

    Zur Küche:

    Hochschrankwand von links:
    10cm Trockenbauwand
    60cm Kühli
    60cm DG
    60cm BO
    60cm hochgebaute GSP
    10cm Trockenbauwand

    jeweils üerbund unter den geräten ist Stauraum

    Küchenzeile:
    Blende
    30cm Drehtür für hochkant gelagerte Tablets oder Handtücher
    60cm Spüle
    40cm müll unter APL
    100cm Auszug
    100cm Auszug mittig darüber in (hier) 77cm Kochfeld + DAH

    Tisch mit 200x90cm und genügend Platz drum herum zum bequem sitzen und Stühle rücken.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Queenie, da ist ein grundsätzlicher Fehler in deinem Grundriss.

    Von planunten bis zu dem Wandstummel (Kamin?) im Essbereich sind es nur 562,5 cm. Du hast da über 600 cm.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Hier mal korrigierte Leerpläne
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: U-Küche im neuen Haus

    Und jetzt mal meine Variante.

    Ich fände die Hochschränke an der langen Wand besser. Der Blick vom Wohn-/Essbereich geht dann in einen offeneren Küchenbereich, wo man sogar noch etwas vom Fenster sieht.

    Hochschrankwand jetzt mit:
    Thema: U-Küche im neuen Haus - 164274 -  von KerstinB - kf_kyach_20111116_kb_var1_Ansicht2.jpg Thema: U-Küche im neuen Haus - 164274 -  von KerstinB - kf_kyach_20111116_kb_var1_Ansicht1.jpg
    - hochgebauter GSP, unten Vorratsstauraum
    - Backofen/DG .. da kann ja erst mal eine Klappe, unten eine Drehtür, damit da der Wasser/Abwasseranschluß für GSP und DG sein kann. Davor können dann tiefengekürzte Auszüge oder auch nur Fachbretter. Wie bei Vanessa:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Dann einen 100er Auszugsunterschrank für Geschirr, Besteck, oben im Hängefach vielleicht noch Kaffeetassen etc. Abstellfläche für alle einsatzbereiten Maschinen (Kaffee, Küchenmaschine, Toaster etc.)

    Zum Abschluß der Kühlschrank.

    Alles eingekoffert .. und da sieht man es. Man könnte die Hochschränke auch noch höher wählen. Würde ich wohl bevorzugen:
    Thema: U-Küche im neuen Haus - 164274 -  von KerstinB - kf_kyach_20111116_kb_var1b_Ansicht1.jpg Thema: U-Küche im neuen Haus - 164274 -  von KerstinB - kf_kyach_20111116_kb_var1b_Ansicht2.jpg

    Wandzeile:
    Thema: U-Küche im neuen Haus - 164274 -  von KerstinB - kf_kyach_20111116_kb_var1_Ansicht3.jpg

    - Spülenschrank 90er ... ich würde hier 2 große Becken reinpacken. Dann kann der obere Auszug als Putzmittelreling genutzt werden, der untere für Stauraum, z. B. Vorräte.
    - 45er übertiefer Müllschrank unter der APL, unterer Auszug weiterer Stauraum, z. B. Vorräte
    - 2x60 übertiefe Auszugsunterschränke, die sind fast so gut wie 2x80er in Normaltiefe. In einem natürlich Töpfe, Kochbesteck, Auflaufformen, im anderen Küchenhelfer, Schüsseln, Tupperware etc.
    - 1x40er zum Abschluß für Gewürze, Öle etc.

    Über dem Kochfeld eine weitere Abkofferung für eine Decken-DAH. Wählt man einen externen Motor, kann diese auf ca. 19 cm Höhe reduziert werden, so ist sie ca. 33 cm hoch. Im Bereich des Kochfeldes tiefer, zum Fenster hin dann nur noch ausreichend, um den Abluftkanal zu verkleiden. Gleichzeitig kann von unten die APL-Beleuchtung eingebaut werden.

    Grundriss:

    Thema: U-Küche im neuen Haus - 164274 -  von KerstinB - kf_kyach_20111116_kb_var1_Grundriss.jpg
    -
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer neuen U-Küche für das EFH meiner Eltern Küchenplanung im Planungs-Board 5. Juli 2015
U-Küche in Wohn/Essraum geplant Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Zu wenig Stauraum in Neubau-Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen U-Küche, Raum teilweise flexibel, Essplatz Küchenplanung im Planungs-Board 22. Sep. 2016
Status offen Neubau-Küche mit Kochinsel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Aug. 2016
U-Küche für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2016
Status offen U-Küche mit offenem Durchgang in schmaler DHH Küchenplanung im Planungs-Board 11. Mai 2016
Fertig mit Bildern U-Küche Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 3. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen