Küchenplanung U-Form im Neubau (EFH) - Nobilia N-Line So ratsam/machbar?

Etwasratlos

Mitglied
Beiträge
4
U-Form im Neubau (EFH) - Nobilia N-Line So ratsam/machbar?

Hallo liebe Forengemeinde - das ist unser erster Beitrag und wir haben nach langen Studieren nun unsere erste Küchenplanung vor uns.

Es geht um einen Neubau (EFH) und die Küche ist in U-Form.

Situationsbedingt ist es gar nicht so einfach Termine mit echten Küchenstudios zu bekommen - bisher hatten wir zwei, einer davon spontan im Studio, der andere nur online. Die Kommunikation ist recht zäh und von einem hört man schon gar nix mehr.

Nun wird es bald ernst und wir haben nix, außer unseren eigenen Ansatz (der auch so von den beiden Planern übernommen wurde)
Daher besteht die Hoffnung, sich nun darauf zu fokussieren und etwas Klarheit und vor Allem Sicherheit bei der Planung zu verschaffen, sowie grobe Patzer zu vermeiden. Wir glauben, dass wir mit dem gebündelten Wissen hier und der nötigen eigenen Arbeit das hinbekommen können.

Favorit ist Nobilia grifflos N-Line - Das Ganze dann Raumhoch, zudem muss erwähnt werden, dass die Decke abgehangen wird, es kann guten Gewissens mit 2,62 Raumhöhe geplant werden.

Zu den angehängten Bildern:
Allem Anschein nach bekommen wir keine Insel mit dem Nobilia Online Planer gebaut, daher stehen dort Wandschränke und die Arbeitsplatte fehlt über denen
(rein ästhetisch, jedem ist bestimmt klar, dass die Insel vollständig mit der Arbeitsplatte bedeckt sein soll und die die Schränke noch Füße bekommen)

Die Arbeitshöhe soll bei ca 96cm liegen. wir kamen somit zu der Erkenntnis, dass ein 15er Sockel mit XL Unterschränken dafür geeignet ist- allerdings besteht durch den 15er Sockel
bei dem onlineplaner von Nobilia nur die Möglichkeit die kleinen Hochschränke (199,7cm?) + einen Aufbauschrank (36cm)zu kombinieren. zum die Deckenhöhe noch einhalten zu können. Dami verschwindet die Chance auf die große Kühl/Gefrierkombi- Einen Schrank der die volle Höhe dafür ausnutzt konnten wir nicht finden.

In jedem Fall soll die größtmögliche Kühl-Gefrierkombi integriert werden, da der Platz im HWR begrenzt ist und wir nicht sicher sind, ob ein TK irgendwo noch Platz findet.

Die Mikrowelle soll über der erhöhten Spülmaschine im Schrank verschwinden.

Als Kochfeld haben wir uns das Oranier KFL 2094 ausgesucht, die einzig sichtbaren Geräte (Backofen & Vollautomat) solle BOSCH Series 8 schwarz sein, GSP womöglich Miele .

Bei unserem ersten (und einzigen) Besuch im Küchenstudio war als Spülbecken u.a. eine Blanco Etagon zu sehen - unser Favorit.

Wahrscheinlich haben wir noch tausend Sachen vergessen und nicht bedacht.. umso mehr würden wir uns über konstruktive und auch ehrliche gemeinte Ratschläge freuen.

LG
Christian & Luise

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 179
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 96

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 115
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 262 (mit abgehangener Decke)
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien

Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Einbau-Kaffeeautomat, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 91 (Oranier KFL 2094)

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Thermomix, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, viel backen / Backutensilien
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam, für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Backofen & Einbauvollautomat: BOSCH, Kochfeld: Oranier, GSP & KühlenTK: keine Präferenz
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: robuste Arbeitsplatte, nur Auszüge, keine Schränke (außer oben/ Aufsatzschränke)
Preisvorstellung (Budget): 9.000-12.000 (Holz & APL) / Geräte werden selbst beschafft


Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • A1_Grundriss_EG_2021-04-19.jpg
    A1_Grundriss_EG_2021-04-19.jpg
    125,6 KB · Aufrufe: 151
  • kueche_entwurf.jpg
    kueche_entwurf.jpg
    80,8 KB · Aufrufe: 167
  • 340_schwarzSuperMatt_A.jpg
    340_schwarzSuperMatt_A.jpg
    74,7 KB · Aufrufe: 156
  • Decke_abgehangen.jpg
    Decke_abgehangen.jpg
    83,2 KB · Aufrufe: 147
  • front_Geräte.jpeg
    front_Geräte.jpeg
    76,7 KB · Aufrufe: 56
  • Dimensions.jpg
    Dimensions.jpg
    67,3 KB · Aufrufe: 76
Zuletzt bearbeitet:

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
753
Wohnort
Oberfranken
Tolle Küche hast du dir da ausgedacht und auch viel Mühe bei der Planung gemacht. Durch den Wunsch nach einer grifflosen Küche ist die Planung technisch aber so nicht möglich.

1. Kühlgefrierkombi ist 1,78 m hoch, den Schrank dazu gibt es nicht mit waagerechter Griffmulde, es muss eine senkrechte eingebaut werden. Oder welche Höhe meinst du für Kühlkombi?
2. Der Schrank daneben (Heissgeräte) kann dann auch keine waagerechten Griffmulden haben
3. Der Schrank daneben (hochgebauter Geschirrspüler) kann dann auch keine waagerechten Griffmulden haben. Den Geschirrspüler kannst du aber konstruktionsbedingt nicht neben eine senkrechte Griffmulde stellen. Außerdem benötigt der einen waagerechten Griff zum Öffnen oder er muss elektrisch geöffnet werden.
4. Rechts neben dem Geschirrspüler muss eine Wange (Abdeckseite) mindestens 16 mm geplant werden

Die Hochschrankhöhe passend zu den XXL-Möbeln beträgt 2,069 m und das ist auch die einzige Höhe, bei der die Linienführung halbwegs stimmt.

Der Hochschrankblock muss also mindestens so aussehen, wenn der Geschirrspüler elektrisch öffnet:

k1.jpg

Die Tür überm GSP mit Tip ON und der Auszug unten geht halt nur mit der Fussspitze von unten auf. Das ist die Variante mit dem geringsten Platzbedarf.

Mit 15 cm Sockel und 36er Schrank oben drauf bist du dann bei 2,58 m Oberkante. Oberkante Unterschränke wäre dann 94,2. Um deine angepeilte Arbeitshöhe von 96 cm zu erreichen, braucht es eine 2 cm Arbeitsplatte .

Mit 13 cm Sockelhöhe wäre es dann mit Arbeitsplatte 4 cm Stärke. 10 und 15 cm Sockel ist bei Nobilia kostenlos. 13 cm Sockel kostet zusätzlich. Versteht keiner, ist aber so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Etwasratlos

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Wow das ging ja schnell!

Vielen Dank für die wertvolle Anmerkung!
In der Tat haben wir uns öfter schongefragt wie das gehen soll - bei den Planungstool konnte man das einfach so zusammenklicken - Einen Hochschrank mit senkrechter Griffleiste wollten wir auch so haben- der war nur nicht in der Auswahl zu finden.

Die GSP Lösung:
Die elektrische Türöffnung hatten wir noch gar nicht gekannt, danke für den Hinweis!
Ist das dennoch ein (1) Hochschrank oder steht auf dem GSP einfach ein weiter US?

Die Arbeitsplatte soll in der Tat 2cm werden (glaub vergessen zu erwähnen) - insofern passt das ja hervorragend zusammen!
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
753
Wohnort
Oberfranken
Ja, da wird auch eine fertige Lösung angeboten, aber der GSP steht auf einem speziellen Unterschrank und muss seitlich abgedeckt werden.
 

charli

Mitglied
Beiträge
327
Ich finde, angesichts des großen Raumes wirkt die Küche ziemlich in die Ecke gequetscht. Wie soll denn der Raum ansonsten möbliert werden?

ich könnte mir einen Flugzeugträger vorstellen, gegenüber der jetzigen Halbinsel um 90° gedreht.
Oder könnte die Küche auch ins Wohnzimmer (planrechts wo auch das Bad ist?)
 

Etwasratlos

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Hi Christiane, "Flugzeugträger " musste ich auch erst mal nachschauen :think: - interessanter Ansatz, würde allerdings die komplette (EG) Planung über den Haufen werfen (glaube da sind wir schon etwas zu weit).
Anbei mal die Einrichtung / Aufteilung Wohn/Essen - Der Esstisch ist später rechteckig, alles Andere wird so aus unserer Wohnung übernommen
 

Anhänge

  • 6102FF7F-595F-41AC-BA81-384595744342.jpg
    6102FF7F-595F-41AC-BA81-384595744342.jpg
    57,3 KB · Aufrufe: 87
  • C126DD1E-E91E-4179-9664-B1BBDEBC68E8.jpg
    C126DD1E-E91E-4179-9664-B1BBDEBC68E8.jpg
    61,8 KB · Aufrufe: 86
  • 88E1187D-849A-4CB9-A3AE-0BE4A188274A.jpg
    88E1187D-849A-4CB9-A3AE-0BE4A188274A.jpg
    51,2 KB · Aufrufe: 88

charli

Mitglied
Beiträge
327
War ja auch nur ein Gedanke :-)

Bei allen Plänen ist es immer besser einen einfachen 2-D Grundriss mitzuzeigen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.699
Wohnort
Perth, Australien
der Hausplan ist identisch mit x anderen, die wir hier zusehen bekommen, den typischen Stadtvillaplan mit dem Fokus auf eine100% symmetrische Außenfassade. Matix, ein paar threads runter, hat den gleichen Allraumplan. Wie Charli frage ich mich auch, was soll in den 10+m langen Raum rein, außer Tisch, Couch und TV Bank?

Ich frage mich auch immer, warum wird die Küche nicht im Anschluss an den HWR /Toi gelegt. wobei ich gerade sehe, dass der HAR/HWR ja sher klein ist, der Flurbereich ist irre groß. Wenn ich recht sehe, ist die WM auch im HAR. Wie man die in der Ecke bedienen soll, ohne sich ständig den Ellenbogen anzuhauen, ist mir ein Rätsel. Es gibt nichts Schöneres
als eine ordentliche laudry/HWR.

Mal grob
etwas1.jpg etwas2.jpg
dies ist die gesamte Raumlänge mit dem 3m breitem "foyer".

der dargestellte Tisch ist 100x200cm groß. Wo soll der stehen?

Wie sollen Dampf BO, Mikro, Kaffeemaschine eingebaut werden?

Mit den 3 Archi Bildern können wir nix anfangen.
 

Etwasratlos

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Samstag Morgen um 03:39 - Evelin, ich hab schon viele Beiträge von dir gelesen, umso mehr beeindruckt mich dein Post verfasst zu einer Zeit, wo ganz Deutschland wahrscheinlich tief schläft! Auch den Aufwand den Du dir gleich gemacht hast- Vielen Dank gleich vorweg!

Der HWR ist winzig, das stimmt, wir haben dort so'n Wäscheabwurf gesetzt, um jegliches Wäschekorb-Tetris zu vermeiden.. (Die Toi hat eher Gästecharakter - im OG sind nochmal zwei, eine davon direkt über der Küche wo die Spüle grad(noch) platziert ist

Tatsächlich ist diese Form von Wohn/Ess-Halle wirklich nicht so trivial - aus optischen Gründen hab ich eine Deckeninstallation mit Vouten und abgehangener Decke mit indirektem Licht & Spots geplant, um den schlauchartigen Charakter etwas aufzulösen und Wohn - Essen etwas voneinander zu trennen)

Die genauen Maße fehlen - stimmt, ich hab das ergänzt. Ich hab deinen Vorschlag mit dem Tisch als Vorlage zum Messen genommen, wenn das OK ist? - und das so mit angefügt. Nun wären um den Tisch (1x2m) jeweils min 1 m Raum für Stühle, das reicht doch oder?

Du hast die Spüle ans Fenster gelegt - das hatten wir ursprünglich auch mal so, dann hat eine Freundin gemeint, eine große zusammenhängende Arbeitsfläche ist besser und die Spüle ist neben dem GSP & Kühlschrank besser platziert?!

Bei Matix' Planung ist das Fenster frei - An dem Fenster wird sich ja niemand aufhalten, es ist kein Durchgang & Möbel werden da auch nicht stehen. Wir hatten das anfangs auch so, aber ist das nicht etwas verschenkter Stauraum/verlorene Arbeitsplattenfläche?
Wir dachten hier an zwei dieser umstrittenen "Le Mans " oder MagicCorners - so richtig sicher sind wir uns nach dem Studium des "Tote Ecken, gute Ecken" threads nun allerdings auch nicht mehr..)

Hier nochmal die Geräteanordnung
(hab das Bild oben auch gleich ausgetauscht- (in der Tat ist es einem selbst immer klar, doch der kleine Texthinweis, wo-was- steht- geht natürlich schnell unter, sobald die Bilder abweichen, danke für den Hinweis)

Mikrowelle soll über dem GSP in einem Schrank verschwinden, Kaffee & Backofen übereinander - Ist das so üblich / bzw. spricht etwas gegen die Anordnung aus ergonomischer Sicht?
 

Anhänge

  • front_Geräte.jpeg
    front_Geräte.jpeg
    76,7 KB · Aufrufe: 47
  • Dimensions.jpg
    Dimensions.jpg
    67,3 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben