1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten U-Form grifflos weiss mit Ikea

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von memari, 2. Feb. 2016.

  1. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23

    Hallo zusammen,

    wir brauchen bitte Rat bei der Fertigstellung unserer Kuechenplanung. Wir sind schon seit ca. 1,5 Jahren an der Planung dran, mit relativ konkreten Vorstellungen wie die Kueche aussehen soll (DANKE, dass es dieses Forum gibt!), aber wir kommen bei einigen Details nicht weiter.

    Der erste Kuechenanbieter hatte unseren urspruenglichen Plan 1:1 ohne weitere Verbesserungsvorschlaege umgesetzt, mit einem Mondpreis, der sich um XY reduzieren sollte und um weitere Prozente wenn wir am selben Tag unterzeichnen... Damit war er gleich raus fuer uns.
    Der zweite Kuechenanbieter war transparenter, hat gut beraten und blieb auch innerhalb des Budgets, allerdings hatte er keine grifflose Kueche mit einheitlichem Fugenbild in unserem Budgetrahmen im Angebot, was uns letztendlich optisch doch sehr wichtig ist.
    Dazu kam von unserer Seite, dass das Renovierungsbudget fuer das Haus mittlerweile ueberzogen ist und wir an allen moeglichen Positionen einsparen muessen, dazu gehoert auch die Kueche: urspruengliches Budget waren 10.000-12.000 Euro. Nun wollen wir uns bei max. 8.000 einpendeln.

    Wir sind zum Jahreswechsel auf die grifflose Ikea-Kueche (Metod mit Voxtorp weiss) mit einheitlichem Fugenbild aufmerksam geworden, wobei wir uns zunaechst nur mit den Moebeln auseinandergesetzt haben. Geraete haben wir noch keine ausgewaehlt, Paneele/Spritzschutz und Beleuchtung sind noch zu entscheiden.

    Die urspruengliche Planung mit dem Alnoplaner haben wir auf die Ikea-Masse etwas angepasst, allerdings muessen wir wohl bei dem hochgebautem Geschirrspueler basteln, da wohl kein Ikea-Korpus passt. Nun stehen wir auf dem Schlauch und kommen nicht weiter...

    Die U-Form der Kueche hier in Worten:
    - Nordseite: tote Ecke, 60er, 80er mit Kochfeld und 2 Besteckschubladen (drueber Dunstabzug), 80er, 60er
    - Westseite: 60er Spuelenunterschrank mit Muellsystem, Spuele mit 1 Becken und Abtropfflaeche (ob links oder rechts ist mir egal, ich kann beides), 60er Auszug
    - Suedseite:tote Ecke, 40er, 40er, 1. Hochschrank mit hochgebautem GS, darueber MW, 2. Hochschrank mit Einbau-Gefrierschrank und darueber BO, 3. Hochschrank mit grossem Kuehlschrank (ca. 140cm), 4. Hochschrank als Besenschrank

    Bei meiner Groesse (1,55cm) sind die Highboard-Masse von ca. 140-150 cm ok, alles drueber ist Stauraum fuer wenig genutzte Dinge. Die Hochschraenke sind 200cm, Sockel ist 8cm.
    Aktuell sind keine Oberschraenke geplant, wir wuerden, falls der Stauraum in den Unterschraenken nicht reicht, an der Nordseite welche nachmontieren.

    Da die Voxtorp-Front nicht als 200cm Tuer erhaeltlich ist, bauen wir die Tueren der Hochschraenke einzeln zusammen, so dass wir von unten nach oben gesehen 80-60-60 cm Tuerhoehen haben, was nur beim 1. Hochschrank mit GS nicht aufgeht.

    Am meisten Kopfzerbrechen macht uns die Anordnung der Geraete in den ersten beiden Hochschraenken:

    - Wie kann man den Geschirrspueler genau mit Ikea Korpussen hochbauen?
    Habe viel im Forum und online recherchiert, aber so ganz verstehe ich nicht, ob es mit der MW ueber dem GS klappen wird.
    Es gibt Modular-GS fuer Einbau in Hochschraenke, aber wegen einer groesseren Auswahl und niedrigerem Preis, wuerden wir mit einem vollintegriertem Norm-GS basteln.
    Aktuell wollen wir einen 60er Metod-Korpus absaegen auf 20 cm Hoehe, vorne 20er Schubladenfront als Blende befestigen, oben soll ein dicker Boden, auf dem der GS steht. Fuer den GS gibt es eine 80cm IKea Voxtorp Front.
    Ueber dem GS soll die MW nicht hoeher als 140cm sein, damit ich sie noch gut erreiche, daher ist der GS nur 28 cm (gekuerzte Unterschrank + Sockel 8cm) hoeher. Metod-Korpusse gibt es zwar als Oberschrank fuer MW in der benoetigten Hoehe von 100cm, aber nur in 39cm Tiefe...:
    METOD Wandschrank für Mikrowellenherd, Breite: 60.0 cm, Tiefe: 39.1 cm, Höhe: 60.0 cm

    Ich komme also auf meine Hoehe mit den uebrigen Hochschraenken, aber nicht auf die 60cm Tiefe.
    Wir ueberlegen, ob sich der Oberschrank vorziehen und am Nachbarschrank befestigen laesst, dann wuerden wir die rechte Seite zu dem 40er Unterschrank mit einer Deckseite verkleiden, damit man den Abstand zur Wand nicht sieht.
    Denkt Ihr, das macht Sinn und wird das funktionieren?

    Alternative waere:
    den Korpus Oberschrank f Kühl-/ Gefrierschrank, Tiefe: 62.1 cm, Höhe: 40.0 cm, Breite: 60.0 cm fuer MW nutzen ueber dem GS, und nochmal drueber ein vorgezogener Oberschrank, Tiefe: 62.1 cm, Höhe: 40.0 cm, Breite: 40.0 cm, diesen flachen Oberschrank dann an der rechten Seite mit einer Deckseite verkleiden.

    - Gibt es technische Einwaende MW ueber GS, BO ueber Einbau-Gefrierschrank zu setzen?
    Beispiele habe ich viele gefunden, aber ich bin nicht sicher, ob bei den Ausstellungskuechen mehr nach Optik als nach Geraetevertraeglichkeit aufgebaut wurde.
    Ich habe bei Neff eine Tabelle gefunden, wo je nach Modell ein Ueber-Einbau von bestimmten Geraeten nicht moeglich ist.
    Seht Ihr die geplante Geraeteanordnung kritisch?

    Sind Belueftungsschlitze im Sockel oder in den Boeden noetig?
    Ich haette solche bei allen Hochschraenken mit Geraeten und den entsprechenden Boeden geplant - mache ich damit etwas falsch?

    - Unter dem Kochfeld (Ceran oder Induktion) sind 2 Besteckschubladen von 10cm Hoehe geplant. Die Arbeitsplatte von Ikea ist 2,8cm hoch. Ich finde keinen Einbauhinweis bei Ikea zu einem Hitzeschutzboden oder dass die AP nicht dick genug ist fuer Induktion.
    Habt Ihr eine Empfehlung, ob wir weiter mit Ceran kochen sollen oder lieber gleich mit Induktion? Gibt es Probleme mit den Schubladen?

    Anhaege:
    - Grundriss EG
    - Skizze mit Grundriss und Aufriss von Anschluessen
    - Kuechenplanung mit Ikea-Tool
    - Kuechenplanung mit Alno-Tool: hier stimmt das Fugenbild nicht ganz, da der Besenschrank aus dem Alnoprogramm gewaehlt ist, der Kochmuldenschrank hat nicht die 2 Besteckschubladen, ausserdem sind die optionalen Oberschraenke hier eingeplant

    Besten Dank im Voraus fuer die Hilfe!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 155 (Hauptnutzer), 185
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 105
    Fensterhöhe (in cm): 95
    Raumhöhe in cm: 230
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 120x90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Essen, spielen, Hausaufgaben
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Familienkueche, Kinderessen, alles, Snacks
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine, nur bei besonderen Anlaessen wie z.B. Geburtstag oder Familienfeiern etc mit 1-2 weiteren Personen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Umzug von Wohnung in Haus erfordert neue und groessere Kueche mit mehr Stauram, Geschisspueler soll unbedingt hochgebaut sein, Mikrowelle ist erforderlich und mehr Arbeitsflaeche soll zur Verfuegung stehen
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.858
    Das funktioniert mit dem GS nicht so wie du dir das denkst.
    Du hast bei deinen überlegungen den Sockel des Geschirrspülers vergessen.
    Gibt jetzt 3 Möglichkeiten:
    Ich gehe dabei von deinen 8cm Sockel aus die du angegeben hast.
    - 20cm Front dann die 80cm Front vom GS (hierbei wird der Korpus auf ca.13 cm gekürzt)
    -> Oberkante GS 108cm
    - 20cm + 10cm Front dann 80cm GS-Front (hierbei wird der Korpus auf ca. 23 cm gekürzt)
    -> Oberkante GS 118cm
    - 40cm Front dann 80cm GS-Front (hierbei wird der Korpus auf ca 33cm gekürzt)
    -> Oberkante GS 128cm

    Bei allen anderen Lösungen müsstest du an der Front kürzen.
    Bin bei den Berechnungen von einem Großraumgeschirrspüler mit Varioscharnier ausgegangen siehe Zeichnung

    [​IMG]

    So nun zu den Gerätefragen, da bin ich mir bezüglich Mikrowelle über Geschirrspüler nicht so ganz sicher. Hab irgendwo mal eine Aufstellung eines Herstellers gesehen was man alles über einen GS machen darf. Das Gerät muss recht dampffest sein, also so eine Mikrowelle mit Dampfstoß wie es sie z.B. von Siemens gibt geht ob eine normale Einbaumikrowelle das aushält ist eine andere Frage.
    Wie wärs denn damit einen Normaltiefen Schrank so umzubauen und zu verstärken das er über dem GS befestigt werden kann und dann steht die Mirkowelle hinter einer Klappe die nur bei Benutzung dann offen steht und ungeschützt ist.
    Den Besenschrank mit der durchgehenden Tür solltet ihr euch besser aus dem Kopf schlagen der verkompliziert nur alles. Überhaupt die Hochschrankaufteilung nochmal überdenken, ist der Besenschrank denn notwendig?
     
  3. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23
    Hallo Sandra,

    danke fuer den Hinweis zum Sockel des GS!!
    Ich habe also 2 Sockel zu beruecksichtigen: den Sockel des abgesaegten Unterschrankes und den des Geraetes, den ich noch verblenden muss.

    Mittlerweile ueberlege ich, ob wir uns mit den Haengeschraenken an der Nordseite mehr auseinandersetzen sollten, um dort vielleicht eine Unterbau-MW anzubringen. Da schaue ich mir noch die Masse an, ob das bei meiner Groesse Sinn macht.

    Der Besenschrank soll schon in der Kueche sein, damit Wischer oder Staubsauger schnell zur Hand sind (haben 2 Kleinkinder) und da wir woanders keinen Platz haben: Flur ist mit Schuhschrank und Garderobe bereits belegt, ins Schlafzimmer oder Gaestezimmer moechte ich keine Putzsachen stellen und im Keller ist mir das zu weit weg...
    Der Besenschrank wird eine 3er Teilung haben, damit die Fronten der Hochschraenke moeglichst einheitlich aussehen, dann habe ich keine 200cm Tuere. Von unten nach oben ist gedacht: 80er und 60er Tuere von innen verschrauben, damit eine grosse Tuere aufgeht, die oberste 60er Tuere mit 1-2 Boeden dahinter ist fuer die Putzmittel.
    Dieselbe Tuerverschraubung von 80er und 60er Front planen wir fuer den Hochschrank mit Kuehlschrank.

    Meinst du mit Hochschrankaufteilung ueberdenken alle Hochschraenke, die Anordnung der Geraete oder speziell den Besenschrank?

    Wir wollen uns als naechstes mehr mit den Geraeten befassen, da hatten wir bisher nur oberflaechlich recherchiert, ob das mit den Massen passt, aber keine Auswahl getroffen.

    Ich lade noch ein paar Ansichten hoch. Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367509 -  von memari - Nordseite.JPG Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367509 -  von memari - Suedseite.JPG Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367509 -  von memari - Westseite.JPG

    Liebe Gruesse,
    Melani
     
  4. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.858
    Die Wasser/Abwasser und Stomanschlüsse dürfen nicht hinter dem Geschirrspüler sein. Für Stromanschlüsse gilt das auch für die restlichen Geräte.
    Beim Kühlschrank würde ich euch zu einem 178cm Gerät raten (kann auch ein kleines Gefriefach beherbergen ist energetisch aber Unsinn) und eine Gefriertruhe in den Keller stellen.
    Bei Ikea sind 60cm hohe Backöfen am praktischsten wegen des Rasters, bei 45cm Geräten muss man mit Blenden frickeln oder Fronten zurechschneiden alles nicht das gelbe vom Ei. Habt ihr euch über die Nutzungsszenarien schon mal Gedanken gemacht? Also wann welches Gerät wie benutzt wird? Vielleicht reicht euch ja auch ein Backofen mit eingebauter Mikrowelle? Oder vielleicht sind ja eher zwei Heißgeräte (Backofen mit Mikrowelle und Dampfbackofen) eure Idealkombie? Wenn eine separate Mikrowelle würde ich diese als Standgerät über den Geschirrspüler stellen hinter einer Drehtür/Klappe.
    Okay der Besenschrank ist wohl fix, aber wollt ihr da wirklich einen nassen Wischmob reinstellen?

    Es wäre zu überlegen auf der Hochschrankseite unten in jeden Schrank eine 20cm Schublade zu machen, das würde eine gewisse Ruhe hineinbringen.
    Über die weitere Aufteilung müssen wir nochmal sinnieren. Sollten vielleicht auch mal die möglichen Fronthöhen bei dem Programm zusammentragen und vorallem darüber nachdenken wie hoch die einzelnen Geräte für dich sein sollten.
    Für den Geschirrspüler wäre es am einfachsten rechts und links einen Hochschrank zu haben.

    Ach ganz vergessen ihr solltet noch einen Mupl (Mülleimer direkt unter der Arbeitsplatte) einplanen dieser wäre rechts von der Spüle gut aufgehoben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Feb. 2016
  5. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.858
    Bei der dünnen Arbeitsplatte solltet ihr unter das Kochfeld eine 20cm Auszug machen und dafür Rechts daneben die Schubladen, mal eure Sachen messen und noch ein paar mehr Schubladen einplanen und euch Gedanken dazu machen ob ihr wirklich so viele 40cm Auszüge braucht.
     
  6. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.908
    Ich würde auch die beiden 40er neben den HS zu einem 80er machen. Dafür auf der Kochfeldseite Tote Ecke - 40er MUPL - 80er US - 80er US mit Kochfeld - 80er US

    Für den GSP müssen die Anschlüsse wie beschrieben zugänglich sein. Daher würde ich Wasser und Abwasser von der Spüle aus durch den Sockel zum GSP führen.

    Wenn ihr die Standard Ikea Sockelfüße nehmen wollt, rechnet besser mit 90mm. Die Füße auf 80mm runterzudrehen lässt euch keinen Spielraum zum Ausrichten der Schränke.

    Die Verbindung von Fronten ist nicht ganz so trivial. Das erhältliche Set von Ikea trägt deutlich auf und funktioniert meines Wissens nicht vor Elektrogeräten oder Auszügen. Daher müsste man die Fronten wirklich Verstiften oder Profile hineinfräsen.

    Mikrowelle würde ich nie ein Ein-oder Unterbau Gerät nehmen, da diese teurer sind und mir optisch nicht zusagen. Würde diese einfach hinter eine Tür stellen (entweder über dem GSP oder in einen Oberschrank).

    Auf der Spülenseite fallen mir noch die 150mm Blenden auf beiden Seiten auf, da würden auch 50mm reichen (vor Allem da eure Schränke keine Griffe haben), somit könnte der Auszugsschrank neben der Spüle auch noch ein 80er werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Feb. 2016
  7. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23
    Hallo zusammen,

    danke fuer die weiteren Hinweise!

    Wasser/Abwasser und Stomanschlüsse:
    Die Wasseranschluesse hinter dem GS haben mir auch Probleme gemacht - hier haben wir alternativ zum Anschluss von der Spuele aus die Moeglichkeit, die Anschluesse in die Vorwandinstallation vom angrenzenden Bad zu legen. Siehe Anhang mit Ausschnitt vom EG Grundriss.
    Meint ihr, durch das Bad ist besser?
    Kann der Stromanschluss fuer alle Geraete in den Hochschraenken immer ueber den Hochschraenken sein (jeweils eine separate Steckdose pro Geraet war geplant)?

    Nutzungsszenarien:
    - Backofen 3-4 pro Woche
    - Mikrowelle taeglich (nur reines Aufwaermen, kein Kochen oder so in der MW)
    - Gefriertruhe im Keller kenne ich, ist aber genau, was ich jetzt vermeiden moechte, da wir ausreichend Platz fuer einen Einbau-Gefrierschrank in der Kueche sehen...
    Das einzige was in den Keller kommt, sind Grossvorraete an Getraenken.

    Zu den moeglichen Geraete-Kombis und was diese alles koennen, haben wir uns noch nicht informiert. Das nehme ich mir als naechstes vor. Wir sind nur von dem ausgegangen, was wir hatten (BO, GS), ob wir Funktionen vermissen (nein) und was fehlt (MW).
    Mir war nicht klar, dass man die MW einfach hinter eine Tuer stellen kann. Muss das Fach denn keine Belueftung haben? Das waere dann einfacher, ich brauche sie ja nicht sichtbar und eine Lifttuere gefaellt mir nicht.

    Mupl und Zusammenfassen der Auszuege:
    Ein Nachtrag zum Hintergrund zu den Massen und Blendenbreiten:
    Da wir praktisch eine Kernsanierung machen, ist alles bis auf die blanken Mauern weggehauen, ein finales Innenmass habe ich nicht, da der Putz erst noch draufkommt. Die Raummasse hatten wir genommen, als noch der alte Putz inkl. Tapeten in der Kueche war. Tuer- und Fensteroeffnungen sind unveraendert geblieben.
    Die 40er Auszuege waren anfangs 60er, sind dann auf 50er und schliesslich wegen Ikea 20er-Mass und benoetigtem Abstand zu Kuechentuere und Terassentuere auf 40cm geschrumpft. Die Blendenbreiten an der Spuelenseite sind mit Spielraum geplant, aber da war ich selbst geblendet, dass der Auszug neben der Spuele sogar 80cm sein kann!

    Also ich kann mich gerne von den 40ern verabschieden und die Kochfeldseite aendern, wie empfohlen, dann habe ich den Mupl rechts von der Spuele mit Ablauf:
    waschen - abtropfen oae - schnippeln - reinwischen - in Topf auf Herd.

    Den Geschirrspueler wollte ich an der Arbeitsflaeche lassen, wegen Abstellen von Geschirr auf der AP beim Ein/Ausraeumen. Die alternative Anordnung waere fuer mich BS - BO/GF- GS/MW - KS, dann waere der GS zwischen 2 Hochschraenken.
    Ging es hier um Stabilitaet und Verschrauben der oberen Schraenke?

    Arbeitsplatte:

    Ist der 20cm Auszug unterm Kochfeld dann nur eine Blende, kommt da der Hitzeschutz rein oder kann Kochzubehoer rein?
    Wir haben von der alten Kueche alles ausgemessen und dazugerechnet, was noch in anderen Schraenken verstaut war und neu hinzukommt. Fuer Besteck, Kochbesteck und kleine Kruschteleien reichen uns 2 80er breite Schubladen, das waeren dann 2x 10cm bei Ikea.

    Arbeitshoehe, Fronten:
    Bei meiner Groesse von 155cm ist eine Arbeitshoehe von 91cm Obergrenze, angewinkelter Ellbogen 98cm minus 15cm sind 83cm. Diese Hoehe habe ich in den Kuechenausstellungen so gar nicht gefunden.
    Die Geraete MW, BO und KS sind bis 150cm bequem fuer mich einsehbar und erreichbar, wenn ich z.B. eine volle Schuessel aus der MW rausnehmen moechte.

    Danke fuer den Hinweis zu den 90mm Fuessen und der Verbindung der Fronten.
    Fronthoehen von Voxtorp sind erhaeltlich als:
    Tueren
    - 40er breit in 40, 60, 80, 100, max. 120cm
    - 60er breit in 40, 60, 80, 100, max. 120cm
    Schubladen
    - 40er breit in 10, 20, 40cm
    - 60er breit in 10, 20, 40cm
    - 80er breit in 10, 20, 40cm

    Aktualisierte Kuechenplanung ist angehaengt.
    Auszuege zu 80er zusammengefasst bzw. verbreitert und 40er Mupl.
    Der 40er Oberschrank links vom Kochfeld/Dunstabzug sieht irgendwie amputiert aus... Ohne wirkt es besser fuer mich.
    Eine weitere Ansicht ist mit alternativer Anordnung der Geraete, damit der GS zwischen 2 Hochschraenken steht. Aber dann scheint mir der GS zu weit weg von der Spuele.

    Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367683 -  von memari - EG_Kueche_Flur_Bad.jpg Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367683 -  von memari - Suedseite_80er.JPG Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367683 -  von memari - Westseite_80er.JPG Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367683 -  von memari - Nordseite_80er.JPG Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 367683 -  von memari - Suedseite_80er_BS_BOGF_MWGS_KS.JPG

    Beste Gruesse
    Melani
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Feb. 2016
  8. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23
    Jetzt habe ich bei IKEA doch passende Oberschraenke in 60er Tiefe gefunden fuer den GS Hochschrank, um mit den fehlenden 100cm ueber dem GSP auf die 208cm Hoehe zu kommen:
    Metod Korpus Oberschrank fuer Kuehl-/Gefrierschrank breit x tief x hoch
    - 60 x 59 x 60
    - 60 x 59 x 40 fuer MW
    Diese werden auch an einer Aufhaengeschiene befestigt.

    Damit faellt die Idee von Schraenken vorziehen weg, wie in der Threaderoeffnung geschrieben - das war Kaese... Sorry!

    Seitlich verkleiden koennte ich immer noch mit einer auf 117,2cm gekuerzten Deckseite (120 - 2,8cm AP).

    Bleibt also noch der Sockelbau fuer den GS...
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.430
    Ort:
    Perth, Australien
    wow, hier legt sich ja wirklich einer ins Zeug. well done *top*, gute Arbeit.
     
  10. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.908
    Zu deinen Fragen:
    • Ich finde den Anschluss des GSP aus dem Bad unterlegen, da du hier im Schrank wieder ausreichend Platz einplanen musst. Das hieße irgendwo gekürzte Auszüge etc.
    • Steckdosen für E-Geräte können sich darüber oder darunter befinden
    • Mikrowelle hinter Tür ist kein Problem, natürlich sollte man die Tür während des Betriebs offen lassen (bei häufiger Benutzung ist eine Lifttür weniger im Weg). Falls für euch ein Dampfbackofen nicht wichtig ist, gibt es auch Backöfen mit eingebauter Mikrowelle
    • Wenn sich Raum-Maße noch verändern können, ist es gut mit etwas mehr Spielraum zu Planen. Denke der 80er auf der Spülenseite sollte aber auf jeden Fall passen
    • Ein der Schrank über einem hochgebauten GSP muss fixiert werden. Entweder mittels Wangen (Deckseiten) oder aber durch die Montage zwischen zwei anderen Hochschränken. Da Deckseiten bei Ikea recht dünn sind, würde ich letztere Variante bevorzugen. EDIT: Mit den Aufsatzschränken an der Wandschiene funktionieren beide Varianten gut
    • Unter dem Kochfeld ist eine niedrige (nicht die mittlere) Schublade hinter einer 20cm hohen Front möglich. Des Auszug selbst wäre ja nur 7-8cm hoch, also genug Abstand zum Kochfeld.
    • Für die Höhe des Backofen gilt, oberster Auszug niemals höher als Schulterhöhe, dazu dann 10-15cm für das Bedienfeld und schon hast du die max. Höhe der Oberkante des Ofens.
    • Links vom Kochfeld nimm ruhig auch nochmals einen 80er OS. Diese müssen nicht an den US orientiert sein.
    • Um die Arbeitsfläche noch etwas zu optimieren, würde ich das Kochfeld wenn möglich einen Schrank weiter nach rechts setzen und/oder die Abtropffläche der Spüle zur anderen Seite drehen/ganz weglassen (schöne Option wäre ein Doppelbecken in 80er US)
    • Skizziere am besten mal die HS Seite mit deinen gewünschten Fronten (per Hand, Powerpoint oder Zeichenprogramm), so sieht man die genauen Höhen besser für BO und GSP
    • Für Infos zur Konstruktion eines Hochgebauten GSP ist das hier lesenswert
    Schließe mich Evelin an, Top wie du selbst planst und recherchierst!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Feb. 2016
  11. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.858
    Fürs Kochfeld braucht man keinen Hitzeschutzboden, der behindert das Kochfeld nur bei der Kühlung. Keine hitzeempfindlichen Sachen wie Gewürze darunter verstauen und am besten auch nichts was von den Kochfeldlüftern angesaugt werden kann wie Folien und co
     
  12. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    habe versucht, die Planung im Ikea Tool zu akualisieren, ist aber unglaublich langsam bei mir auf dem Rechner und stuerzt staendig ab... So dass ich hier meine aktualisierte PowerPoint Skizze mit den Fronten und Linienfuehrung der Hochschrankseite anhaenge. Ich habe den Grundriss = Draufsicht und dann alle Waende "hochgeklappt" eingezeichnet. Ggf. wuerde ich den OS an der Suedseite mit der Unterkante der obersten Tuere buendig aufhaengen, damit diese Linie fortgefuehrt wird.
    Meine optimale Oberkante fuer alles findet sich auf 150 cm.

    Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 368081 -  von memari - Kueche_Grundriss_Aufriss_Moebel_Anschluesse_aktualisiert.jpg

    Der Ikea Planer laesst einige Modifikationen an den Tueren, Inneneinrichtung etc zu.
    Ohne Geraete, Mischbatterie, Muellsystem und Beleuchtung, und mit einigen manuellen Aenderungen in der Artikelliste wegen Basteleien und den zusaetlichen Oberschraenken komme ich nun auf einen Moebelpreis von 4.187,99 Euro.
    Da war ich doch ueberrascht, dass der so hochausfaellt, da wir ja noch alle Geraete (mit max. Breite bzw. Nischenhoehe in cm = Korpushoehe minus 2x 1,8 cm Staerke) neu, online und nicht unbedingt bei Ikea kaufen wollen bei einem max. Budget von 8.000 Euro:
    • Kuehlschrank (126 cm)
    • Gefrierschrank (76 cm)
    • Backofen (54 cm)
    • Mikrowelle (36 cm)
    • Geschirrspueler (60 cm)
    • Spuele (60 cm) mit Abtropfflaeche (max. 60 cm)
    • Mischbatterie
    • Kochfeld Induktion (max. 80 cm)
    • Dunstabzugshaube (max. 80 cm)
    • Beleuchtung
    • Muellsystem 60 cm US Spuele und 40 cm US
    Also das Geraetethema ist als naechstes dran, damit ich hier mehr Ueberblick bekomme und Preise habe.

    Angehaengt die aktualisierte Ansicht von der Nordseite mit Kochen:
    - 80er Oberschrank links vom Kochfeld/Dunstabzug (viel besser!)
    - nach 40er Mupl kommt rechts das Kochfeld. Mit Kochfeld an 3. Position ist mir das zu nah am 80er US ganz aussen rechts, der mit Toaster und Obstschale geplant ist, obwohl ich auch finde, dass die Arbeitsflaeche links optimiert waere


    Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 368081 -  von memari - Nordseite_80erOS_40_80KFeld_80_80.JPG
    Mit den Oberschraenken loesen wir auch unser Problem der Beleuchtung mit ggf. abgehaengter Decke, da wir nun Spots oae unter den Schraenken montieren. Dafuer muessen wir ggf. zusaetzliche Steckdosen einplanen, da muss ich mich noch einarbeiten. Ueber der Spuele an der Westseite kommt ein zusaetzlicher Strahler hin, so kommen wir auf 4 Beleuchtungskreise/-quellen.

    Habt ihr noch Anmerkungen zur Anordnung? Waere fuer mich jetzt final :-)

    Liebe Gruesse
    Melani
     
  13. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.908
    Wie gesagt, plädiere dafür, dass Kochfeld einen Schrank weiter nach rechts zu setzen. Küchenarbeiten finden zwischen Spüle und Kochfeld statt, da hast du aktuell die kleinste Fläche. Außen hingegen wird sich keiner zum arbeiten hinstellen und der Toaster braucht im Leben nicht so viel Platz. Der Abstand von 50cm zu den OS erscheint mir auch recht wenig, ich kenne 65cm (und finde das schon knapp bemessen).

    Bei den HS würde ich die Fronten so wenig wie möglich stückeln. Das Verstiften wird noch komplizierter als gedacht, da die ausgesuchten Fronten ein eingefrästes Greifprofil haben. Heißt konkret Stifte und eingefräste Träger sind nicht möglich. Hintergeschraubte Träger funktionieren aber nicht vor KS oder Auszügen. Mein Vorschlag daher unten 140er Türen und drüber dann 60er, beim Besenschrank ggf. verbunden (aber auch nicht unbedingt nötig).

    Auch wäre meine Vermutung, dass die Greifprofile zu schmal sind, um den GSP und KS öffnen zu können. Also überlegen, an den HS andere Front zu nehmen oder die Griffe des Ofens auf Kühlgeräte und GSP zu setzen.

    Der Preis ist wenig überraschend, da ihr eine der teuersten Ikea Fronten gewählt habt. Übrigens müssen noch Deckseiten eingeplant werden: Jeweils links und rechts der HS, seitlich der Kochzeile und an jeder Sichtseite der OS.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Feb. 2016
  14. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.908
    Noch ein Nachtrag:
    Bei Grifflosen Küchen ist die APL meist bündig montiert mit den Fronten. Hieße bei einer Ikea APL, dass sie hinten überstehen muss (macht die Schränke 63-64cm tief) oder aber hinten gekürzt/passend bestellt werden muss.
     
  15. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23
    Hallo Nilsblau,

    danke nochmal fuer die Hinweise! Wahnsinn, welche Details es gibt...

    Kochfeld einen Schrank weiter nach rechts:
    Mehr Platz finde ich besser, aber 1,20 m bis zur Ecke finde ich irgendwie viel... Mir scheint das Kochfeld auch zu weit weg von der Spuele, wohl weil ich am Anfang noch einen 60er US in der Ecke hatte, jetzt aber eben nur den 40er.
    Habe die Ecke und die Abstaende hier am Tisch nachgebaut, um es mal in Echt auf mich wirken zu lassen!

    Abstand von 50cm zu den OS:
    Kann diese hoeher setzen auf 60 cm +, bis max. Oberkante 95 cm ueber AP, dann komme ich noch ran. Das waeren dann etwa 1,85 cm Hoehe der Oberkante.

    HS-Fronten:

    Voxtorp Fronten gibt es leider nicht hoeher als 120 cm, das ist genau mein Dilemma... Ich stueckele nur, damit ich moeglichst gleiche Linien an der HS Seite habe.
    Ob eine andere Front farblich passt, kann ich nicht pruefen (wir sind gerade im Ausland, hier gibt es kein Ikea, waren nur im Dezember in D und dann bei Ikea), und Griffe moechte ich wirklich vermeiden. Aber den Tip mit den Ofengriffen behalte ich im Kopf, falls es in der Praxis nicht funktionieren wird!

    Die Verbindung der Fronten betrifft nur den Kuehlschrank und den Besenschrank.
    Bei den Geraeten habe ich leider immer noch Nachholbedarf, also muss ich jetzt hier fragen:
    Kommt der Einbaukuehlschrank nicht mit diesen Beschlaegen, die an der Innenseite der Fronttuer verschraubt werden? Dann haette ich doch bei meinem Kuehlschrank von ca. 126 cm Nischenhoehe die Verbindung der beiden 60 cm und 80 cm Tueren, oder denke ich mir das falsch?

    Hier die aktualisierte Ansicht der Kochseite:
    Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 368254 -  von memari - Nordseite_80erOS_40_80_80KFeld_80.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2016
  16. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.858
    @Nilsblau kannst du uns mal verraten warum das mit den Hinten verschraubten Fronten beim Kühschrank nicht funktioniert?

    @memari beim Geschirrspüler kannst du einen mit OpenAssist (Bosch Siemens Neff) oder knock to open (Miele) nehmen dann bekommt man ihn auf alle Fälle auf. Beim Kühlschrank könntest du das Servodrive Flex von Blum einbauen wenn die Tür so garnicht aufgehen will, da braucht man allerdings über oder unter dem Kühlschrank Platz für die Technik.
    Welchen Kühlschrank hast du denn angedacht?
     
  17. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23
    Danke Sandra fuer die Tips zu den Geraetehilfen!
     
  18. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.908
    Hi Memari

    am Ende musst du mit den Platzverhältnissen gut arbeiten können. Gerade beim Vorbereiten hab ich gerne etwas mehr Platz um Dinge zur Seite stellen zu können. Gleiches gilt für die Oberkante der OS, mach sie so hoch wie du noch gut drankommst, die Nische darunter ergibt sich dann daraus.

    Das es max. 120er Türen gibt, ist natürlich blöd, ist aber wohl der eingearbeiteten Griffleiste geschuldet. Farblich was Ähnliches zu finden wird wahrscheinlich schwierig, dachte an was ganz anderes wie einen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Das mit den Griffprofilen kannst du bei Ikea ja mal testen, sollten die Front ja irgendwo an nem GSP haben (Test am Kühlschrank wird nicht realistisch sein, da nur eingeschaltete Geräte einen kleinen Unterdruck aufbauen).

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mal der Link zu dem Verbinder für Ikea Fronten. @kloni und @memari Ihr seht, es ist ein auftragendes Profil, es kann sein, dass der Spalt zwischen Kühlschranktür und Front dafür schlicht zu klein ist. Müsste man in der Anleitung des KS nachschauen. Die Fronten sollten vor Montage verbunden werden, da der Kühlschrank nur oben, unten (und manchmal noch mittig) mit der Front verbunden wird, die Zugbelastung aber ausschließlich an dem Griff/der Griffmulde in der Mitte auftritt. Da würde ich mich nicht auf die kleinen Plastikhalter vom KS verlassen wollen

    Öffnungshilfen wären eine Option, aber sind preislich natürlich nicht zu unterschätzen (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mal ein Siemens GSP mit Open-Assist und VarioScharnier). Eine Kombination mit Gerätegriffen (Bsp) oder unauffälligen Griffleisten (Bsp) kann aber sehr gut aussehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2016
  19. memari

    memari Mitglied

    Seit:
    26. März 2015
    Beiträge:
    23
    Danke fuer die Beispiele, jetzt sehe ich, was du meinst. Die andersfarbige HS Front sieht im Beispiel schoen aus, auch die Griffe sind bei beiden dezent.
    Also ich behalte das im Kopf, falls es mit dem Verbinden von innen nicht ausreicht oder klappt.
     
  20. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.908
    Hab die HS Wand mal gezeichnet, wie sie von dir geplant ist. Ich finde es ja etwas wild von der Optik, da es viele Fronten gibt und die Griffleisten mal oben, mal unten sein müssen.

    Thema: U-Form grifflos weiss mit Ikea - 368272 -  von Nilsblau - Ansicht HS.jpg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Küche U-Form Grifflos Häcker oder Schüller Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2010
Status offen Küche in U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 8. Sep. 2016
Neubau DHH - U-Form inkl. Tresen & HWR Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016
Unbeendet Offene Schüller Wohnküche (G-oder U-Form) Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Fertig ohne Bilder Offene Küche in U-Form, ca. 9 qm bzw. 9 lfdm, Problemstelle Abzugshaube wegen Überhang Küchenplanung im Planungs-Board 8. Jan. 2016
L- oder U-Form-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 31. Dez. 2015
Unbeendet Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2015
Große Küche in U-Form für Wohn/Ess-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Sep. 2015

Diese Seite empfehlen