U-förmige Küche mit vorhandenen Küchenschränken

Tequilamixer

Mitglied
Beiträge
2
Hallo Forumsmitglieder,

erstmal ein dickes Lob an dieses Forum, es hat mir in den letzten Wochen schon viele Denkanreize gegeben.
Nun möchte ich dennoch direkt zu meiner Küche ein paar Fragen stellen.

Und zwar handelt es sich wie schon in der Überschrift zu lesen um eine U-förmige Küche. Den Grundriss habe ich unten beigefügt. Dabei sind die Anschlüsse für Wasser rechts bei diesem Schacht. Da es sich um einen noch nicht fertigen Neubau handelt, bin ich mit den Maßen noch minimal flexibel. Ebenso bei dem Ort des Herdanschlusses.

Z.B. frage ich mich, ob die 2,68m Breite sinnvoll sind. Würden mir 2 cm mehr (also 2,70m) einen breiteren Schrank ermöglichen, so dass ich keine 8 cm "Verlust" habe? Oder habe ich in den Ecken eh einen minimalen Abstand, so dass links und rechts je 4 cm gut sind?

Zum zweiten habe ich bei der U-Form gleich 2 Tote Ecken und möcht diese gern SINNVOLL nutzen. Ich habe da sogar schon eine Idee, möchte aber gern vorher eure Vorschläge hören.

Und damit es nicht zu einfach wird, möchte ich aus meiner jetzigen Küche möglichst viele Schränke mitnehmen, wobei mir eine ergonomisch gute Küche wichtiger ist als auf Krampf alle vorhandenen teile zu verbauen. Aber dennoch die Liste:

Geschirrspüler 60cm
Spülenunterschrank 50 cm
Auszugsschrank 3-fach 80 cm
Herd 60 cm
Auszugsschrank 4-fach 40 cm
Schrank mit Einlegeböden (Tiefe links 60 cm, rechts nur 40 cm) 30 cm
Schrank mit Einlegeböden (Tiefe 40 cm) 80cm
Kühlschrank 60 cm

Sideboard 120 cm breit, 140 cm hoch, 35 cm tief

2 mal Oberschrank 90 cm hoch, 60 cm breit

Oberschrank mit "Nach-oben-klapp-Tür" 60 cm hoch, 90 cm breit
Oberschrank mit "Nach-oben-klapp-Tür" 60 cm hoch, 60 cm breit

Dunstabzugshaube 90 cm breit

Ich würde mich über jeden Vorschlag freuen und bedanke mich schon mal für eure Mühen



Checkliste zur Küchenplanung von Tequilamixer

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168cm 178cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1
Fensterhöhe (in cm) : 0
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 mal 200 cm, steht nebanan in Wohnzimer
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Esstisch nebenan, da offene Küche
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : an Wochenende Hauptspeisen plus Nachtisch
in der Woche auch gern was schnelles
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : in der Regel kochen 1 oder 2 Personen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neue Küche hat NUR 80 cm breiten Durchgang, neue Küche sollte nicht zu wenig Arbietsplatten haben, ein hoher Backofen wäre jedoch auch toll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: U-förmige Küche mit vorhandenen Küchenschränken

Tja, da fehlen noch ein paar Angaben im wenig vermaßten Grundriss. Z. B. die Strecken an der rechten Wand bis Schacht und nach dem Schacht, Schachtbreite und -tiefe. Und wo genau sitzt der Wasseranschluß da? Wo soll die Abluft aus dem Raum geführt werden?

Ich verweise mal auf den Hinweis zu Beginn dieses Forumbereiches ...

==> .... auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Sinnvoll wäre auch ein Gesamtgrundriss des Geschosses, möglichst mit Maßen, damit man mal sehen kann, wie weit man mit was gehen kann.
__________________________
Von welchem Küchenhersteller sind denn deine vorhandenen Möbel? Und welche Korpushöhe (nur Korpus ohne Sockel/APL) haben sie denn?

Die angegebenen Maße sind ja wohl Rohbaumaße - oder? Da kommt dann noch Putz etc. drauf?

Kann das vorhandene Kochfeld alleine betrieben werden oder ist die Bedienung über den Backofen?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: U-förmige Küche mit vorhandenen Küchenschränken

Tote Ecken soll man tot lassen... die Eckschränke bringen i.d.R. nichts - bei manchen Küchenabmessungen KANN mal ein 90cm Rondell sinn machen; das ist aber selten.

Ohne kompletten Grundriss kann man zu einer offenen Küche schlecht was sagen.

Die Geräte kannst Du natürlich mit nehmen, es wäre sinnvoll die Gerätebezeichnungen aufzulisten und auf die jew. Herstellerseiten zu verlinken.

Wenn ich den Raum anschaue und Deine Schrankaufzählung, dann sehe ich allerdings nur ein gestopsel vor Augen; Zusatzschränke nachkaufen ist dann der Erfindung der Blockverrechnung häufig teurer als eine komplette Küchenausstattung neu zu beschaffen.
 

Tequilamixer

Mitglied
Beiträge
2
AW: U-förmige Küche mit vorhandenen Küchenschränken

Puh, da sind ja wirklich noch einige Fragen offen. Ich versuche mal, so vollständig wie möglich zu antworten:

Zu den Maßen des Schachtes habe ich leider keine genaueren Angaben. Die Anschlüsse sind sicher noch variabel, wobei sie wohl bei der jetzt eingezeichneten Spüle geplant sind.
Die Abluft wird auch in den Schacht geleitet.

Die Kochplatte wird derzeit über den Backofen bedient. Wobei mir ein autarkes Induktionskochfeld sehr gefallen würde :-)

Den Wohnungsgrundriss habe ich unten beigefügt. Einmal farbig und übersichtlicher, einmal bemaßt. Die Maße sollten Fertigmaße sein, da die Wände verspachtelt und mit Malerflies beklebt werden. In der Küche kommt natürlich noch der Fliesenspiegel dazu.

Den Hersteller der Küche sowie Korpushöhe muss ich am Wochenende nachreichen, da ich hier auf Arbeit 400 km von zu Hause entfernt bin.


Dann möchte ich doch mal meine Idee für die toten Ecken erläutern:
Da beide Ecken an den Flur angrenzen, wollte ich je eine Öffnung in der Trockenbauwand und darin einen Auszugsschrank eingepassen. Dies könnte man z.B. hervorragend als Schuhschrank nutzen.
Ist dies so praktikabel, wie ich mir erhoffe?
 

Anhänge


Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Anke Stüber
  • Rebecca83
  • Starlightsha
  • mike202
  • Lisa90
  • Shania
  • Snow
  • Smoothie
  • Oldenburger76
  • Larnak
  • 46&2
  • jemo_kuechen
  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner