Traumküche für Neubau-DHH gesucht (Grundriss noch offen)

eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Hallo liebe Gemeinde,

schon seit langem sind meine Verlobte und ich in diesem super Forum unterwegs um nach Tipps für unsere Küchenplanung zu schauen.

Es geht um folgendes: Wir haben uns entschieden eine Doppelhaushälfte von einem Bauunternehmen bauen zu lassen und bald startet die Planung. Nun haben wir uns überlegt, dass wir gern schon eine Grobplanung der Küche (inklusive Speisekammer) haben wollen um sicher zustellen, dass unsere Traumküche dann auch reinpasst.

Wichtig ist zu wissen, dass die Küche + Essbereich wohl Hausmittelpunkt werden wird. Wir beide mögen es zu kochen und haben echt Spaß daran. Eine gut durchdachte und strukturierte Küche ist da natürlich sehr wichtig.

Ich habe einmal den Original-Grundriss der Baufirma angehängt (geschlossene Küche, keine Speisekammer) und eine erste Alternative, wie wir uns das ungefähr vorstellen. Man sieht hier, dass wir 1. eine offene Küche und 2. unbedingt eine von der Küche zugängliche Speisekammer haben wollen. Diese Speisekammer soll für einen TK-Schrank, ein großes Regal (für Vorräte), Getränke und eventuell einen Staubsauger sein. Wenn möglich wollen wir in diesem Zuge auch gleich eine kleine Nische neben der Eingangstür schaffen (eventuell für Einbauschrank oder Garderobe).
Das WC wird kleiner (hier war eine Dusche von der Baufirma geplant) und es soll eine Gaderoben-Nische entstehen zwischen WC und Treppe.
Im Bezug auf Türen waren eine Schwenktür zum Wohnbereich und eine Schiebetür zum Essbereich von der Baufirma vorgesehen. Aktuell tendieren wir nur zu einer Glastür mit festem Seitenglas zum Essbereich, somit bleibt der Wohnbereich etwas abgetrennt.

Nun zur Flexibilität der Planung:
- alle Innenwände/Türen können noch geändert/hin-/weggenommen werden
- die Treppe ist wohl relativ fest
- die Fenster unterhalb der halbhohen Mauer sind fest
- Küchenfenster und Speisekammerfenster sind wohl noch variable (Größe/Position)

Was mir noch nicht so gut gefällt:
- Speisekammer ist sehr schmal
- keine Möglichkeit sich mit einem Hocker oder ähnliches an die Halbinsel zu setzen (muss aber nicht sein)
- ich hätte gern irgendwo eine übertiefe APL
- irgendwie gefällt mir der freie ungenutzte Bereich zwischen Küche und Essplatz nicht

Anmerkungen:
- Norden ist planoben
- gern würden wir eine Ablufthaube mit externem Motor in der Speisekammer planen

Mein Anliegen an Euch, ich würde gern mit euch den Grundriss des EG diskutieren um hier eine schöne Lösung für eine offene Küche mit separater Speisekammer zu finden. Der nächste Schritt ist dann die Details bezüglich Küchenschränke, Aufteilung, Geräte etc.

Ich habe absichtlich noch keine Alno Datei hinzugefügt, da der Grundriss ja noch nicht final ist :-)

Wir freuen uns auf Eure kreativen Ideen.

Schon jetzt ein dickes Dankeschön an alle,
Johannes

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180cm und 169cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): nach Bedarf
Fensterhöhe (in cm): nach Bedarf
Raumhöhe in cm: 248cm
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 oder 90cm
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 160 x 90cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
94 - 96cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): quer Beet, von Alltagsküche bis Menüs
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: hauptsächlich zu Zweit, ab und zu mit Freunden (max. 4)
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu klein, zu wenig Arbeitsfläche, zu kleine Kochfläche, Kühlschrank zu klein
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: aktuell haben wir Alno und sehr zufrieden, aber auch offen für andere Hersteller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens wird bevorzugt
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
:welcome:

Schöne Vorstellung mit vielen wichtigen Infos :-) So mögen wir das!

Wie breit habt ihr die Speisekammer angedacht? Wozu soll die Nische beim Eingang gut sein? Wie schon in einem anderen Thread besprochen, sollte so eine Speise nicht weniger als 125; besser nicht unter 130cm sein, nochdazu wenn ihr dort ein Kühlgerät reinstellen wollt - man muss es auch wieder raus bekommen.

Wenn Du nun ein paar Deiner 'unbedingt' streichst, dann wird das mit der Planung deutlich einfacher und abwechslungsreicher.

Die Türe in Wohnzimmer würde ich in der direkten Verlängerung von der Haustüre setzten. Dafür noch eine Küchentüre einplanen, der Esstisch rückt dann auch näher an die Küche und ihr habt zwischen Wohnen & Essen mehr Platz.

Wenn euch die Küche allerdings so wichtig ist, warum denkt ihr nicht über einen Raumtausch nach? Die Küche käme dann in den Wohnbereich und das Wohnzimmer rutscht nach Planoben.
 
eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Liebe Vanessa,

vielen Dank für deine Antwort.

Wie breit habt ihr die Speisekammer angedacht? Wozu soll die Nische beim Eingang gut sein? Wie schon in einem anderen Thread besprochen, sollte so eine Speise nicht weniger als 125; besser nicht unter 130cm sein, nochdazu wenn ihr dort ein Kühlgerät reinstellen wollt - man muss es auch wieder raus bekommen.
Auf dem hier geposteten Alternativ-Plan hat die Speisekammer eine Größe von 1,2 x 2,8m. Diese ist so schmal geworden weil es ansonsten noch enger an der Terrassentür planlinke Mitte mit der Küche geworden wäre (siehe Anhang). Allerdings würde ich mich freuen, wenn man diese noch etwas größer in der Tiefe (aktuell 1,2m) bekommt.

Wenn Du nun ein paar Deiner 'unbedingt' streichst, dann wird das mit der Planung deutlich einfacher und abwechslungsreicher.
Was meinst du damit? Habe ich schon zuviel "Vorgaben" gemacht? :-)

Die Türe in Wohnzimmer würde ich in der direkten Verlängerung von der Haustüre setzten. Dafür noch eine Küchentüre einplanen, der Esstisch rückt dann auch näher an die Küche und ihr habt zwischen Wohnen & Essen mehr Platz.
Das ist eine Option, die ich im Grundriss mal versuchen werde abzubilden.

Wenn euch die Küche allerdings so wichtig ist, warum denkt ihr nicht über einen Raumtausch nach? Die Küche käme dann in den Wohnbereich und das Wohnzimmer rutscht nach Planoben.
Naja, ich glaube dafür sind wir dann doch zu oft im Wohnzimmer ;-)
 

Anhänge

eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Wozu soll die Nische beim Eingang gut sein?
Vergessen zu beantworten: Es war entweder Für Garderobe oder Einbauschrank gedacht. Unten in dem neuen ist die Nische weg um die Türen besser unter zu bekommen.

Die Türe in Wohnzimmer würde ich in der direkten Verlängerung von der Haustüre setzten. Dafür noch eine Küchentüre einplanen, der Esstisch rückt dann auch näher an die Küche und ihr habt zwischen Wohnen & Essen mehr Platz.
Meinst du in etwa so?
Traumküche für Neubau-DHH gesucht (Grundriss noch offen) - 334367 - 24. Apr 2015 - 16:02
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Habt ihr euch schonmal sowas überlegt?

Die Küchentüren sollten alle als in der Wand laufende Schiebetüren realisiert werden, sonst stehen sie irgendwie im Weg rum. Die Türe zwischen Küche & Diele könnte auch in der Diele laufend sein, wenn sie euch dort nicht stört.

Mir fehlen genau vermasste Fensterpositionen - darum nur mal grob skizziert. Die Insel wäre 160x140cm.

Die Arbeitsflächen und Unterschränke sind alle in übertiefe geplant. Das gibt wertvollen Stauraum und Arbeitsfläche. Der GSP ist hochgebaut, der letzte Schrank in der Spülenzeile.
 

Anhänge

eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Liebe Vanessa,

wow, eine ganz neue Idee, die wir noch gar nicht hatten. Spontan finde ich sie sehr interessant, da man den Raum vor der Terrassentür nutzen kann.

Ich habe es mal etwas geändert in den "Hausplaner" eingebaut.
Ich habe statt dem Hochschrank oben links einen Unterschrank genommen, sonst sieht die Tür irgendwie so eng aus.

Da wir gerade Besuch haben, muss ich eine genauere Planung auf morgen verschieben.

Ich bin gespannt, ob es noch andere Ideen gibt - super! :-)

Liebe Grüße,
Johannes
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Das darf ruhig eng sein .. ich habe den Durchgang zur Speise mit 65cm lichter Breite geplant, das reicht - aber eben als Schiebetüre - dann stört sie nicht ;-) Und die Spülenzeile eben auch in übertiefe von 75cm ... - das lohnt sich; soll ja auch so einiges rumstehen auf der APL. Ausserdem sollte die APL ins Fenster laufen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
Mir würde da ja auch eher ein Raumtausch vorschweben. ;-)

Leider ist den Maßen nicht zu entnehmen, ob Außenvermaßung oder Innenvermaßung. Ein ordentlich vermaßter Entwurfsgrundriss mit angestrebten Fensterbreiten und Brüstungshöhen wäre daher erstrebenswert für eine weitere Planung.
2015-04-24_15-59-05-jpg.184138

Die Sofaecke empfinde ich als überaus ungünstig und eng .. außerdem mal wieder das Sofa vorm Fenster zur Terrasse.

Aktuell gibt es hier noch eine DHH-Diskussion, da habe ich Pläne für Küche Richtung Terrasse mal ausführlicher dargestellt. Vielleicht lest ihr den Thread mal.
Offene und moderne Kueche im Neubau DHH

Die Speisekammer ist aufgrund der 2 Türen und dem breiten Fenster eigentlich maximal unpraktisch ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
Soll das eigentlich ein Kaminofen in der Ecke am Treppenhaus im Wohnbereich sein?

Es wäre vielleicht sinnvoll auch noch den OG-Grundriss einzustellen, dann kann man sehen, wo evtl. der Schornstein hingeschoben werden könnte.
 
eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Hallo Kerstin,
vielen Dank für dein erstes Feedback. Leider können wir nicht immer so zeitnah antworten wie wir gern würden, da wir aktuell ziemlich viel Arbeit mit dem Grundstückskauf haben.

Du hast nach einem vermaßten Grundriss gefragt, ich habe dir mal den Originalplan vom Bauunternehmen angehängt:

Traumküche für Neubau-DHH gesucht (Grundriss noch offen) - 336876 - 15. Mai 2015 - 13:13

Folgende Änderungen / Ergänzungen sind zu beachten:
- es soll ein Kamin/Schwedenofen für die Gemütlichkeit mit rein (dazu muss ein Schornstein 42x42cm gezogen werden) Grundrisse in OG und DG sind noch vollkommen flexibel
- wir werden statt dem 30er Mauerwerk auf 36,5er gehen damit sind die Innenmaße des Hauses voraussichtlich 10,25m x 6,40m
- der Plan geht noch von einer Holztreppe auf Stahlgerüst aus, wir werden eine Betontreppe verbauen. Soweit wir wissen gibt es hier verschiedene Maße (Länge vs. Breite)
- die Fenster an der Westseite sind relativ fix, da sonst die Außenansicht gestört würde, Ansicht siehe hier:

Traumküche für Neubau-DHH gesucht (Grundriss noch offen) - 336876 - 15. Mai 2015 - 13:13


Zum Thema Raumtausch: Die Idee finden wir gar nicht so schlecht. Ein schöner offener Koch- und Essbereich im Süden könnten wir uns ganz gut vorstellen. Wir werden das mal durchdenken :-)
In dem Fall wird es leider nicht so leicht mit der Speisekammer...
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
Könntest du wg. Ideen für Raumtausch und Speisekammer doch mal den OG-Grundriss, wie er aktuell geplant ist, anhängen? Denn der Schornstein muss ja irgendwo passen ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Man könnte auch den Schwedenofen an die Westwand setzten und den Schornstein aussen am Haus hochführen ;-) das würde das Problem im Haus elegant lösen.
 

Mixfee

Mitglied
Beiträge
82
Hallo eicosan,
Ich erkenne mich etwas in Eurer Planung und dem Küchengrundriss wieder- auch wir hatten eine Speis geplant, die sehr beengt gewesen wäre und unserer Küche hatte das im Vorfeld einiges an Attraktivität gekostet. Dank des Forums habe ich dann realisiert, das eine Speisekammer auch Platz wegnehmen und man den Platzbedarf auch sehr gut mit Vorratsschränken bedienen kann. Ich habe von den Userinnen hier eine ganz tolle Planung bekommen, vielleicht interessiert Dich das vorläufige Ergebnis.
Warten - Wo ist der Wald bei tausend Bäumen, oder-zu viele Ideen für neue Küche
 
eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Könntest du wg. Ideen für Raumtausch und Speisekammer doch mal den OG-Grundriss, wie er aktuell geplant ist, anhängen? Denn der Schornstein muss ja irgendwo passen ;-)
Sehr gern! Wie schon gesagt, dies sind die original Grundrisse vom Bauunternehmen. Wir möchten im OG nur zwei Schlafzimmer realisieren und dafür das Bad größer machen. Zur Info: Das sind zwei Schleppgauben, der Kniestock liegt bei 1,45m und es handelt sich um 42° Dachneigung, also ist die Dachschräge fast zu vernachlässigen.

Traumküche für Neubau-DHH gesucht (Grundriss noch offen) - 337017 - 17. Mai 2015 - 11:33

Man könnte auch den Schwedenofen an die Westwand setzten und den Schornstein aussen am Haus hochführen ;-) das würde das Problem im Haus elegant lösen.
Das wollen wir vermeiden, das würde die Außenansicht des Hauses stören. Wenn wir tatsächlich die Küche und den Essbereich in den Süden verschieben würde sich eventuell eine Art raumteilender Kamin zwischen Ess- und Wohnbereich gut machen.
In etwa so:

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.schornstein-zentrum.de%2Ffileadmin%2Fuser_upload%2FGalerie%2Fsliderbilder%2Fgrundoefen04.jpg&hash=9d9d1bf6288918b3bc092086aa57ef88


Hallo eicosan,
Ich erkenne mich etwas in Eurer Planung und dem Küchengrundriss wieder- auch wir hatten eine Speis geplant, die sehr beengt gewesen wäre und unserer Küche hatte das im Vorfeld einiges an Attraktivität gekostet. Dank des Forums habe ich dann realisiert, das eine Speisekammer auch Platz wegnehmen und man den Platzbedarf auch sehr gut mit Vorratsschränken bedienen kann. Ich habe von den Userinnen hier eine ganz tolle Planung bekommen, vielleicht interessiert Dich das vorläufige Ergebnis.
Warten - Wo ist der Wald bei tausend Bäumen, oder-zu viele Ideen für neue Küche
Danke Mixfee, ich werde mir deinen Thread heute mal im Laufe des Tages durchlesen. :-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
Der zweite Raum im OG soll der mal Kinderzimmer werden?

Im EG nur Gäste-WC - oder?

  1. Wie ist es mit der Haustürposition .. fix?
  2. Gauben - fix?
  3. Die Fenster planlinks sind fix wg. der aktuellen Fenster im OG oder weil irgendjemand das vorschreibt?
  4. Das Haus wird voll unterkellert und dort ist die Haustechnik?
  5. Spitzboden, soll der ausgebaut werden und mit der Fortsetzung der Haupttreppe erreicht werden?
  6. Treppenposition fix?
 
eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Hi Kerstin,

gern beantworte ich dir deine Fragen. Die Antworten unten in grün. :-)

Der zweite Raum im OG soll der mal Kinderzimmer werden? --> wir "planen" mit zwei Kindern, d.h. später mal sollen beide Räume im OG KiZi's werden und wir ziehen in das ausgebaute DG.

Im EG nur Gäste-WC - oder? --> Richtig! Dusche brauchen wir da unten nicht!

  1. Wie ist es mit der Haustürposition .. fix? --> die Info haben wir vom Bauunternehmen noch nicht, aktuell gehen wir von variabel an dieser Hausseite aus!
  2. Gauben - fix? --> auch diese Info haben wir noch nicht, gehen aber in dem Fall von fix aus, da diese zur Nachbarhälfte passen müssen
  3. Die Fenster planlinks sind fix wg. der aktuellen Fenster im OG oder weil irgendjemand das vorschreibt? --> aktuelle Fenster im OG, der Symmetrie
  4. Das Haus wird voll unterkellert und dort ist die Haustechnik? --> Richtig! Aktuell geplant planoben.
  5. Spitzboden, soll der ausgebaut werden und mit der Fortsetzung der Haupttreppe erreicht werden? --> Auch richtig, oben soll mal das Elternschlafzimmer + kleines Bad rein.
  6. Treppenposition fix? --> Nicht sicher, denke nein.
 
eicosan

eicosan

Mitglied
Beiträge
34
Also da wir aktuell noch keine konkreten Maße für die Treppe haben versuchen wir erst einmal das "Grobkonzept" festzulegen. Dabei legen wir den Fokus auf Kerstin's Idee die Küche nach Süden zu verschieben.

Anbei unsere aktuelle Variante ohne Rücksicht auf ganz genaue Maße, da wir diese einfach noch nicht haben. Auch die genaue Aufteilung der Schränke haben wir noch außer Acht gelassen -> Grobkonzept halt :-)

Was denkt ihr?
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Das schaut doch schon mal gut aus :-); Spüle und Kochfeld sollten nicht einander direkt gegenüber sein - das ist unergonomisch; Ich bevorzuge auch die Spüle auf der Insel, weil man an und um der Spüle viel mehr Zeit verbringt. Und dann kommt noch das Problem mit den teureren und ineffizienteren Inselhauben dank der Querströmungen dazu.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
Außerdem ist so viel zu wenig Platz rund um die Spüle ;-). Ich war heute wieder froh über mein 110 cm breite und 90 cm tiefe Halbinsel neben der Spüle. Alles, was zu verarbeiten war, lag in 2. Reihe und wurde nach und nach vorgenommen, mußte teilweise gespült, geschält, geschnitten werden und wurde dann entsprechend der späteren Zubereitungsfolge auf Anreichteller, Töpfe, Pfannen etc. verteilt. Zwischendurch immer wieder die Spüle im Gebrauch, Messer abwaschen, Brett abwaschen, mal den Lappen ausspülen, weil die Zubereitungsfläche gereinigt wurde usw.

Und, DAH kann man so schön in der Wandzeile verstecken, siehe
Johaenes Küche .
 

Mitglieder online

  • LisaRu
  • Käthe
  • Daena
  • Tweety1966
  • Heike58
  • DaniR.
  • Breezy
  • Schreinersam
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner