Traumküche für Backwütige

Beiträge
15
So habe mir nochmal gedanken über die Insel gemacht als ich gerade in meiner Küche stand und da und dort hin geflitzt bin wenn ich jedes mal um eine Insel müsste hätte mich das gestört. Vondaher wäre eine Insel glaube ich nichts für mich. Wenn ich mir Angelikas erst Planung anschaue denke ich so könne es werden, aber die Wand sieht sehr wuchtig aus. Ist das nicht vielleicht eine zu lange Küchen Front?

Ja das Budet ist vielleicht wirklich ein wenig knapp, werde am Wochenende mal zu einer DG / DGC Vorführung gehen ich glaube fast das muss man mal gesehen haben und erklärt bekommen damit ich weis ob sich für mich der Invest lohnt.

Ich glaube auch ich muss da noch mal durch die Ausstellung schlendern, den der große freie Arbeitsblock gefällt mir gut da muss ich mal schauen wo man Spüle und Kochfeld sonst noch so unterbringen kann. So schön wie es ist wenn man noch alles schieben kann, so schwierig finde ich gerade die Auswahl.
 
Beiträge
4.555
Wohnort
bei HH
Ich finde die lange Wand plan oben nicht wuchtig, sondern großzügig.
Kochfeld an der Wand bietet halt viele Vorzüge, Spritzschutz an der Wand, günstige und effektive Wandhaube möglich, die wenigste Küchenzeit verbringt man am Herd, der muss also nicht sooo im Mittelpunkt sein.
Man könnte auch den Abstand zwischen den U-Schenkeln etwas verringern und die Spüle auf die Halbinsel bringen. Das verringert etwas die Laufwege in der Freifläche im U.
Dafür dann die Insel vielleicht noch ein bisschen tiefer.
Bringe das morgen mal zu PC ;-)
 
Beiträge
4.555
Wohnort
bei HH
so, fertig:

Ideal wäre die Küchentür als Schiebetür (bei uns steht sie meistens offen...)
Großzügige Verkehrswege im Küchenbereich, aber nicht zum Blasen laufen;-) und viel Platz um den Tisch rum, bzw. dann zum Wohnbereich hin.
Traumküche für Backwütige - 333377 - 16. Apr 2015 - 08:06

Traumküche für Backwütige - 333377 - 16. Apr 2015 - 08:06

Schöner Arbeitsplatz am Fenster, APL natürlich ins Fenster rein laufen lassen, das gibt dann noch mal Tiefe. Und Kuchenplatz auf der Halbinsel
Traumküche für Backwütige - 333377 - 16. Apr 2015 - 08:06
Traumküche für Backwütige - 333377 - 16. Apr 2015 - 08:06
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.353
Wohnort
SchleswigHolstein
Hier könnte man auch überlegen, einen Zweizeiler zu planen. Die Wandzeile könnte dann so ähnlich wie in Johaenes Küche zu aussehen. *kiss*
 
Beiträge
4.555
Wohnort
bei HH
Euer Wunsch ist mir Befehl :cool:

Hier auch mal mit *aufgesetzten* Griffleisten.

Traumküche für Backwütige - 333407 - 16. Apr 2015 - 16:41


Traumküche für Backwütige - 333407 - 16. Apr 2015 - 16:41

Traumküche für Backwütige - 333407 - 16. Apr 2015 - 16:41

Der MUPL , der 60-er und der 80-er sind übertief, macht mehr Sinn, als die Schränke auf der Rückseite tiefer zu nehmen.
Traumküche für Backwütige - 333407 - 16. Apr 2015 - 16:41


Wobei ich mit mir selber *streite* ob ich persönlich in diesem Fall nicht doch das U besser finde... Zumal dieser Punkt gar nicht ausgefüllt wird: Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Für einen Alleinkoch so wie ich, würde ich in dem Fall wohl das U nehmen, zumal man auch da mal Helfer unterbringen würde ;-), aber funktionieren und gut aussehen und überhaupt tun beide Versionen.

Das U noch mal gepimmt:
Traumküche für Backwütige - 333407 - 16. Apr 2015 - 16:41
 

Anhänge

Miele

Mitglied
Beiträge
288
Einen wundervollen guten Morgen ..

Ich bin zwar keine Planerin.. aber Backwütig.. von daher würde ich meine Stimme gerne für diese die U-Form geben.

Denn Backen heisst nicht nur Leckereien in den Ofen geben, sondern manche Komponenten im auf dem Kochfeld mischen.. Rösten, Gelantine, Pudding,.. und beim Herd hat es seitlich gute Abstellmöglichkeit.. Für all die Schüsselchen die auf Weiterverarbeitung warten.

Und dann der herrliche Lichteinfluss vom Fenster.

Also daher mein Kreuzchen für U-Form.

Herzlichst Miele
 
Beiträge
15
Guten Morgen zusammen,

Angelika du warst ja soooo fleißig :goodjob: soooo lieb!!!*kiss*

und vor allem sooo hilfreich um sich das ganze besser vorstellen zu können.
Ich schließe mich euch an die U-Form ist wirklich schön und für das was ich möchte denke ich auch besser für mich.

Nur muss ich gestehen ich hänge immer noch an meiner Mini-Speisekammer/ Abstellkammer. Ich stelle mir das sehr praktisch vor da einfach einen Staubsauger, Trittleiter, Wasserkästen, Erstehilfekästchen und so weg zu stellen.
Von dem Gedanken Backwaren dort zu lagern habt ihr mich schon überzeugt das, dass dafür nicht so gut geeignet ist.
Eine U-Form mit Abstellkammer das wäre was. Fällt euch was ein wie ich die Abstellkammer behalten kann und trotzdem eine praktische und schöne Küche habe. Was ich bis jetzt gelesen habe fällt euch bestimmt was ein.;-)

Ach zu dem das ich das mit Freunden kochen nicht bewerten habe bei meiner jetzigen Küche würde das nicht gehen aber ich glaub zukünftig würde ich das sehr gerne machen können.:party:

Bin morgen mal auf die Vorführung der Geräte gespannt, befürchte aber ich will dann DGC + BO da muss ich dann aber noch mal ans Budget.:-)
 
Beiträge
15
Ah was mir noch einfällt gibt es gute Lösungen für Wasserkasten in Küchenschränken?

Und Conny, Johannes Küche ist toll!*kiss*
 
Beiträge
4.555
Wohnort
bei HH
Naja, mit Kammer müssten die Öfen übereinander und die Insel müsste so kurz werden, dass der Durchgang bei min.90 cm, besser 100 cm liegt.
Gibt es im Flur nicht eine Möglichkeit für einen Besenschrank, z.B. unter der Treppe oder im Gästezimmer?
All zu viel ginge in die Kammer ja auch nicht rein. Die Schränke auf der Rückseite der Insel könnte man ja auch z.B. für Getränke, kleinen Tritt u.ä. nutzen. Staubsauger und Besen in den Schrank mit dem Schacht.
Ich finde einfach, dass die Kammer die ganze Optik stört und dafür viel zu wenig bringt.
 

Ursina

Mitglied
Beiträge
522
Sind noch bauliche Änderungen möglich? Wenn ja, wie wäre es denn den Wäscheabwurf und eine etwas kleinere Abstellkammer (kleiner als die Speise) in den Flur auszulagern. Dazu die Wand zwischen Küche und Diele gerade durchziehen (also ohne die Ausbuchung zum Flur hin) und vom Flur aus eine z.B. 60 cm Nische, die mit Möbeltüren verschlossen wird, erstellen. In der Nische würde der Wäscheschacht verschwinden und du hättest auf jeden Fall Platz für ein paar Getränkekisten, Besen, Staubsauger etc..

Ich finde, das die Wand, die in der Küche durch die Speise entsteht, nicht nur Stellfläche für Küchenschränke wegnimmt sondern auch eine optische Einschränkung darstellt. Vor den Wandvorsprung zu schauen, finde ich nicht so schön. Da sieht eine Küchenzeile ohne Wandvorsprung schöner aus.

Eine Idee, wenn die Speise bleiben soll: Wie wäre es die Küchentür zu schließen (die Tür zum Wohnzimmer ist ja direkt um die Ecke) und an die Wand (wo jetzt die Küchentür eingeplant ist) die Hochschränke für die Heißgeräte und den Kühlschrank zu stellen. Die Hochschränke würden dann einen großen Teil der Speisewand verdecken.

Dann könnten an der Wand rechts neben der Speise ausschließlich Unter- und Hängeschränke stehen bzw. hängen. Die Halbinsel müsste zwar etwas kürzer ausfallen, aber dafür hätte man mehr Arbeitsfläche neben der Speise.
 
Beiträge
15
Mh, das mit der Idee die Kammer in den Flur zu machen finde ich gut, kann nur gerade gar nicht sagten ob das geht. Werde das aber umgehend prüfen weil ich den Gedanke wirklich gut finde!!! Danke Ihr beiden!!!
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.713
Wohnort
Ruhrgebiet
Wasserkästen passen bei einem 6er Raster in jeden 3 rastrigen Auszug oder in Innenauszüge hinter einer Möbelfront.

LG Bibbi
 
Beiträge
4.555
Wohnort
bei HH
Ich schon wieder :cool:, ich habe mal Ursinas zweite Idee aufgegriffen, wenn man die Küchentür schließt, was ja eine zu schluckende Kröte wäre, denn der Weg übers Wohnzimmer ist ja nicht so lang, schön wäre es, wenn man die Wand etwas kürzen könnte, allerdings nur bis auf Minimum 190 cm, damit da auch drei 60-er Hochschränke + Blenden Platz haben (oder + Einkofferung).

Ein U fand ich hier wieder zu eng und beim 2-Zeiler arbeitet es sich halt auch mit mehreren wieder angenehmer. Abstand ist hier 1 Meter kann aber sicher auf 120 verbreitert werden, einfach mal mit Topf in der Hand ein paar Mal umdrehen und gucken, wo man da landet und wie es vom Abstand her angenehm ist. Weniger geht eher nicht, weil dann der Durchgang wieder enger wird (plöde Mathematik;-))

Die Fensterbank würde ich aber trotzdem in APL-Material ausführen lassen, damit das eine Fläche ergibt.
Traumküche für Backwütige - 333479 - 17. Apr 2015 - 16:10

Traumküche für Backwütige - 333479 - 17. Apr 2015 - 16:10

Außerdem habe ich versucht, möglichst wenige, aber breite Schränke zu verbauen, denn die lassen sich einmal besser bestücken und sind im Preis nicht viel teurer, als ein schmaler, von dem man aber vielleicht 2 bräuchte.
Praktischer wäre der 100-er auch als 1-1-2-2, fürs Foto aber so chicer, da müsstest du dann mal eine Stauraumplanung machen, wenn du viele große Teile hast, dann lohnt sich der eine oder andere 3-rastrige Auszug, bei viel Kleinkram lieber eine Schublade mehr.
Traumküche für Backwütige - 333479 - 17. Apr 2015 - 16:10

Die GSP muss nicht so hoch werden, wie auf dem Bild (149 cm), der Planer bietet nur keinen anderen an und ich bin nicht gut im Schränke basteln :-[. Bei 125 oder so, lässt sich auch die Kaffeemaschine oben drauf noch gut bedienen.
Traumküche für Backwütige - 333479 - 17. Apr 2015 - 16:10

Kühlschrank kann man auch mit den Öfen tauschen, musst du für dich selber schauen, so ist er vom Tisch besser zu erreichen, aber aus dem Küchenbereich ein bisschen sehr abseits.
Traumküche für Backwütige - 333479 - 17. Apr 2015 - 16:10


Traumküche für Backwütige - 333479 - 17. Apr 2015 - 16:10
 

Anhänge

Beiträge
15
Angelika vielen lieben Dank für deine Tolle Planungen!!!

Wir waren gestern noch mal im Küchenstudio, jetzt ist das Wochenende fast rum und ich weiß so langsam gar nicht mehr was ich möchte, weil man soo viele tolle Möglichkeiten hat.

Entschieden habe ich zumindest schonmal, dass es einen Backofen und einen einfachen Dampfgarer geben wird. Das ist für mein Budget gut und für mich schon ziemlicher Luxus.

Außerdem werde ich mir eine Kühlschrank integrieren lassen denn ich finde das sehr schön, da darf dann mal der Gesamteindruck gewinnen.

Hab gestern auch noch was verrücktes gesehen,im Küchenstudio haben die mitten in der Küchenzeile einen Küchenschrank aufgemacht und da hinter war eine Speisekammer das war mega! Aber ersten so viel Platz habe ich nicht und zweitens auch nicht genug Budget. Aber toll war das trotzdem.

Ich werde mir jetz mal versuchen eine Küche zu erstellen mit der Speisekammen, da das ein Kindheitswunsch ist :-[, einer U- Form wegen dem vielen Platz und dann noch mal schauen was sich ergibt. Möchte aber die Spüle nicht auf dem Block nach vorn haben, denn da finde ich das Kochfeld schöner. Ich denke wenn wir zukünftig mehr Platz haben werden wir öfters Freund zum Kochen einladen... vor allem wenn ich dann eine so tolle Küche habe.;-)

Vielen Dank für eure Unterstützung*kiss*
 
Beiträge
2.505
Wohnort
Frankfurt
Was ich mir in deiner Küche bzw. für dich als leidenschaftliche Hobby-Bäckerin gut vorstellen könnte wäre so ein Funktionsbereich für deine Küchenmaschine und den Allesschneider .

Dort könnten Sie mit allem Zubehör immer funktionsbereit aufgebaut stehen. Möglich entweder versteckt hinter Taschentüren oder offen wie im rechten Bild.

Traumküche für Backwütige - 333667 - 19. Apr 2015 - 18:53 Traumküche für Backwütige - 333667 - 19. Apr 2015 - 18:53
 
Beiträge
4.555
Wohnort
bei HH
Das Kochfeld vorn ist aber unpraktischer, denn die wenigste Zeit verbringt man direkt am Kochfeld, mehr doch mit Arbeiten drum rum, wie Gemüse waschen, klein schnippeln und in den Kochtopf geben, wo es dann ja auch meistens allein gart ;-), bei Dingen, wo man am Kochfeld stehen bleibt, wie Steak braten hat man auch keinen Blick für die Gäste, denn da muss man ja aufpassen. Außerdem wären die dann alle mit Fett bespritzt, die drum rum stehen;-).
Und eine Inselhaube oder gar ein Borasystem sprengt dein Budget!
Was übrigens auch mit ein Grund für den Zweizeiler in meiner letzten Planung (5) ist, denn Ecken kosten auch bei der APL mehr Geld. Und da ja durch die Speiß und die Hochschränke die Insel nicht so lang werden kann, macht da auch das U wieder weniger Sinn, als in der Variante aus Plan 3 (#23).
Bei dem Zweizeiler hast du allerdings auch noch die große freie Fläche von 115cm x 150 cm, leg dir das mal mit Zeitung auf einem Tisch aus und direkt hinter dir dann die Ablage von 100 cm, ist jetzt auch insgesamt nicht wenig:cool: und nur im Zweizeiler passt die GSP hoch gebaut!

Ist der Preisunterschied zwischen Dampfgarer und Kombidampfgarer wirklich so erheblich? Ich denke mal, das könnte man fast mit Einsparung einer Inselkochlösung und zwei Ecken in der APL wieder rein holen:cool:. Der Dampfgarer kann doch nichts, was nicht auch ein Sieb in einem Kochtopf könnte, oder? So feine Sachen wie Brot backen, Braten bedampfen und dann doch noch knusprig hin kriegen usw. kann er nicht. Da solltest du unbedingt im Zubehörteil des Forums noch einen Thread aufmachen und dich bei den Fachleuten und denen die solche Teile haben, erkundigen.

@Nilsblau, jaaa, wenn die Speiß nicht sein müsste ;-)
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.838
Wohnort
Schweiz
Lass es Dir von Leuten sagen, welche früher einen unternutzten DG hatten und nun einen DGC, der sozusagen im Dauereinsatz ist ... DG lohnt nicht. Lass lieber eine Lücke und kaufe den DGC, wenn es ins Budget passt.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.349
Wohnort
Barsinghausen
Genau das Gleiche wollte ich auch eben schreiben. Vanessa war schneller.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben