1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Toms neue Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von tom020361, 18. Nov. 2012.

  1. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg

    Hallo und einen schönen Sonntag an alle fleißigen Planer(innen). Ich lese nun seit ein paar Jahren hier mit und Träume schon lange von einer neuen Küche. Bin völlig begeistert über die fantastischen und kreativen Ideen in diesem Forum. Hier scheint ja wirklich die Creme de la Creme der Küchenfachleute versammelt zu sein. (Schleim....). Nee ehrlich - ich mein das wirklich so. Zur Sache: Es scheint, als ob unser Traum in erreichbare Nähe kommt - die Erbtante aus Amerika :-)...

    Wir haben eine Recht große Küche mit einer kleinen Besonderheit: Das waren wohl früher mal 2 Räume: eine kleine Küche und ein Hauswirtschaftsraum. Der Voreigentümer hat die Zwischenwand teilweise entfernt und nur ein 86 cm Mäuerchen stehen gelassen, in welchem der Wasser Zu- und Abfluss verläuft. Das hätte ich am liebsten entfernt. Ich Hänge mal Skizzen und Fotos an.

    Leider hab ich nur ein MacBook und ein IPad - kann also wohl nicht mit dem Alno Planer arbeiten. Ich habe ein vermasste Skizze erstellt und versuche die mal hochzuladen.

    Ein 60 cm SA Kühlgefrierer von Liebherr und eine neue 60er Spülmaschine mit Edelstahlfront sollen integriert werden


    Checkliste zur Küchenplanung von tom020361

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,80 + 1,64
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 108 bis Unterkante Fenster
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 120 kombiniert Teppan + IND. + Gas
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Kein Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kein Sitzplatz
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91 Hüftknochen meiner Frau
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Täglich für 2 Personen Abendessen frisch und gesund. Keine Fertignahrung
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Ab und an mit Gästen. Meist zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : 1000 Dreckecken. Es steht viel zu viel rum. In der neuen Küche sollen auch alle Geräte verschwinden. Gattos KVA bei Sonne war zum Beispiel toll...
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Eher obere Mitteklasse. SieMatic ist ganz schön...
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Nö
    Preisvorstellung (Budget) : mehr als 25.000,-
     

    Anhänge:

  2. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg
    AW: Toms neue Küche

    Hier noch ein paar Fotos vom Ist Zustand.
    Unsere Grundsätzliche Überlegung geht in folgende Richtung:
    Planlinks: nur Unterschränke mit vielen großen Auszügen
    Planoben: Kochzeile mit 3 Modulen: Teppan Yaki + Induktion + Gas mit einer Gasflasche da kein Gasanschluss vorhanden.. Oben drüber einen Novy Deckenlüfter eingekoffert mit Abluft
    Planrechts: Hochschränke mit BO + DG Hochgebaut und Mikrowelle im Schrank.
    Mitte: wenn möglich eine Spülinsel. Wie man den GS hochbauen könnte hab ich keine Ideee...:rolleyes:

    Wama und Trockner kommen künftig in den Keller

    Wie kann man denn Fotos drehen?*stocksauer*
     

    Anhänge:

  3. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Toms neue Küche

    "Gattos KVA bei Sonne war zum Beispiel toll..."

    Herzlich willkommen hier - und danke für die Blumen :-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juni 2014
  4. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Toms neue Küche

    könntest du die bilder mal drehen.
    mein hals ist so steif, ich kann ihn nicht so weit rum drehen.

    mit wasser und abwasser wird wohl nicht so einfach sein,
    denn es kommt da sicher aus dem heizraum im keller.

    oder du verlegst alles neu irgendwo anders und machst die leitungen raus
    bzw. stopfen drauf

    hanna
     
  5. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg
    AW: Toms neue Küche

    Ok 2. Versuch mit gedrehten Bildern.
    Hatte das iPad falschem gehalten. Schäm....
     

    Anhänge:

  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Toms neue Küche

    Gratulationen zur Erbtante *2daumenhoch*

    Bitte gönne uns mal einen Gesamtgrundriss, damit wir uns besser Orientieren können und hänge Deine vermassten Grundriss-Zeichnungen noch als *.pdf ein; ich kann auf meinem Laptop die Masse leider nicht lesen.

    Ist der Raum Unterkellert? Wisst ihr wo die Sanitäranschlüsse her kommen (senkrecht aus dem Boden oder in der Wand geführt?)
     
  7. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg
    AW: Toms neue Küche

    Danke schön für die schnelle Antwort. (Bist Du Frühaufsteherin oder Nachtarbeiterin?)

    Hab mal ein bisschen gebastelt:

    hier der Gesamtgrundriss:
    Den Anhang Grundriss EG.pdf betrachten

    und hier nochmal die bemaßte Skizze als PDF

    Den Anhang Ganzseitiges Foto.pdf betrachten

    Ich hoffe, das hilft etwas weiter.

    Der Raum ist unterkellert, das Abflussrohr läuft an der Kellerdecke entlang. Wo das Wasser herkommt, kann man vermutlich erst dann sehen, wenn man das Mäuerchen eingerissen hat. :(

    Allerdings sollten Veränderungen an der Leitungsführung nur im äussersten Notfall Planungsgrundlage werden. Wir wohnen nämlich in einer Eigentumswohnung und die Zustimmung der Miteigentümer ist eher zweifelhaft. Änderungen, die nicht zustimmungspflichtig sind, können wir aber gerne machen.

    Ich befürchte ohnehin, dass eine Insellösung aufgrund der Raummaße nicht wirklich in Frage kommt. Wenn bei einer Raumbreite von 3,85 m rechts und links eine Zeile steht, sind ja schon locker 1,20 abzuziehen: bleiben nur noch 2,65 m für Insel und Arbeitswege. Wenn dann die Insel nur 1,20 m hätte bleiben recht und links nur 70 cm übrig. Wenn ich aufmerksam im Forum gelesen habe, ist das wohl sehr eng.

    Ach ja: wir sind noch in einem sehr, sehr frühen Planungsstadium - deshalb gibt es noch keine KFB Unterlagen. Ich werde in kürze einen Schreiner aus dem Forum anfragen und alternativ ein ortsansässiges Studio besuchen.

    Herstellermäßig bin ich noch völlig unbeleckt - von der Optik mögen wir Schreinersams Arbeiten und Mozarts Arbeiten sehr! Ich bin mehr auf der Grifflos-Schiene; meine Frau mag die Stangengriffe sehr gerne, weil sie glaubt, dass man bei grifflosen Küchen immer Fingerdatschen sieht. Da müssen wir noch ein bisschen Erfahrungsberichte hören und Argumente finden.
     

    Anhänge:

  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Toms neue Küche

    Wieso soll die Insel 120cm breit werden?

    Ich würd mir ja sogar überlegen, die Mauer zu lassen und einfach als Rückwand für eine 90-100cm tiefe Insel nehmen. Da kann man dann wunderbar die Spüle drin einbauen, ohne großen Aufwand. Kannst ja übertiefe Schränke auf der "offenen" Seite verbauen.

    Dann hast auf beiden Seiten der Insel doch noch genug Platz für eine Hochschrankwand und eine weitere Zeile.
    Muss ich nachher mal nachbasteln mit Sketchup, hab hier auch kein Alno.
     
  9. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg
    AW: Toms neue Küche

    Ich dachte eine Spüle + eine Spülmaschine gibt automatisch 1,20 m?
     
  10. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Toms neue Küche

    in der länge, aber nicht in der breite
    du stellt die geräte doch nebeneinander und nicht hinter einander
     
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Toms neue Küche

    Hmm, vielleicht hab ich Dich falsch verstanden. Aber du schreibst ja von der Raumbreite 385cm.

    Für mich (und für andere auch?) klingt das so:
    - wenn man reinkommt rechts und links je eine Zeile
    - dann gradeaus die Insel in der Mitte

    Ich würde sagen, wir einigen uns erstmal auf eine Ausrichtung, ok? Ich nehem jetzt mal diesen Grundriss als Basis:
    Thema: Toms neue Küche - 222341 -  von tantchen - image.jpg

    Ich hab mal mit Sketchup den leeren Raum angelegt, nur leider kann ich eine der beiden nötigen Dateien hier nicht hochladen: *.skb nimmt er net...

    Tom, was für ein Heizkörper soll das genau werden?
    Außerdem hab ich die Türe mal nur einflügelig mit der Standardbreite von 83cm gemacht. Wegen dem Sicherungskasten und der Heizung habt Ihr da nicht soooo viel Platz. Wie soll das mit der Wand überhaupt laufen? Komplett einreißen und neu machen mit den Schiebetüren? Da braucht es ja auch einen neuen Sturz und daher fände ich es einfacher, den Teil mit der Heizung einfach stehen zu lassen. Man verliert auch im Wohnzimmer nicht so viel Stellplatz.

    Überprüfe bitte auch die Position der Mauer. Ich hoffe, die Maße sind halbwegs lesbar.
     

    Anhänge:

  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Toms neue Küche

    Hallöle aus dem Schwäbischen.

    Löblicher Gedanke, es auch einem Schreiner vor zu stellen.
    Und Danke, dass auch meine Küchen Euch gefallen*kiss*

    Kannst Du uns noch Wasserposition, Heizungsgrösse und-position sowie die Maße des Sicherungskastens nennen ?.

    Wird nicht einfach da eine Insel reinzuzaubern, wesewegen es schon interessant wäre zu erfahren ob mit dem Wasser noch eine Veränderung möglich ist, bzw. ob die Mauer (teilweise) weg kann.

    Wenn ein neuer Bodenbelag geplant ist, ist das Verlegen des Wassers nicht sehr problematisch.

    Hier noch der reine Grundriss wie ich ihn begriffen habe.

    *winke*
    Samy
    Thema: Toms neue Küche - 222351 -  von Schreinersam - KF-tom123.jpg
     
  13. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Toms neue Küche

    Hier mal die möglichen Platzverhältnisse.
    Da es um jeden cm geht, Zeile und Hochrank mindertief mit 58 cm.
    Dann sollten Kochen UND Spülen auf die Insel.

    *winke*
    Samy

    P.S.: wenn man planrechts-oben quer was macht, wäre es problemlos, Wasser und Abwasser zu einer hochgestellten SpüMa zu legen.

    Thema: Toms neue Küche - 222352 -  von Schreinersam - KF-tom123-xx.jpg
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Toms neue Küche

    Achja noch was:
    wie stellst Du Dir das mit den120cm Teppan, Induktion und Gas vor? Wozu denn noch Gas, wenn Ihr eh schon Induktion habt? Ich mein, ich habs ja auch, aber trotzdem. WEnn Induktion da ist, finde ich Gas überflüssig. Es sei denn, Ihr kocht sehr viel mit dem Wok, dann könnte man drüber nachdenken. Beschreibe mal Eure Kochgewohnheiten bzw. was du Dir da vorstellst.

    Und wo genau sitzt das Abzugsloch für die DAH? Ganz oben an der Decke? Entfernungen zu den Fenstern bitte nachtragen.
    Bei der Kochfeldbreite wirst um eine Deckenhaube wohl eh kaum rumkommen...
     
  15. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg
    AW: Toms neue Küche

    vielen Dank - ich versuchs mal nach der Reihe:

    @tantchen
    Du hast den Plan richtig rum gedreht und die Maße richtig eingesetzt. Danke.

    Der Heizkörper ist im Augenblick völlig schnuppe. Da finde ich schon eine Lösung wie z.B. so etwas mit nur 3 Elementen aber dafür deckenhoch:[​IMG]

    Eine Problemstelle gibt es zur Zeit planoben links, wo die 2 Fenster aneinander stossen. Da hatten wir immer mal ein Schimmelproblem unter der Arbeitsplatte wegen Kältebrücke. Evtl. müsste da so eine Sockelheizung hin - und wenn da schon eine hinkommt, könnte man ja noch so etwas in der Art machen ?!?

    Die Türöffnung hatte ich mir so vorgestellt: Türausschnitt nach rechts um 70 - 80 cm vergrößern - von der Wohnzimmerseite aus (wo jetzt die Vitrine steht) eine Trockenbauwand davorsetzen (da sind jeweils schon etwa 20 cm tiefe Nischen - das würde ganz gut passen und beeinflusst dann küchenseitig weder Sicherungskasten noch Heizkörper.
    [​IMG]

    zu den Kochgewohnheiten: wir kochen in der Regel für zwei - ab und zu auch für 2 - 4 zusätzliche Gäste -meist kocht einer allein, ab und zu schnippeln wir beide... Fleisch und Fisch meist kurzgebraten in der Grillpfanne - wenig Kohlehydrate (wg. Diabetes) viel Gemüse - künftig vermutlich aus dem Dampfgarer und Salat...
    Wir machen alles frisch und verwenden keine Fertiggerichte.
    Die klassische Herdbesetzung mit Kartoffeln im Topf, Gulasch im Bräter und Rotkohl auf der anderen Platte gibts sehr selten. Wir kochen eher mediterran: Fleisch/Fisch + Gemüse/Salat...

    Gas hatte ich in der Tat für den WOK vorgesehen - Induktion für das Nudelwasser und oder den Gemüsetopf und bei der Auswahl Teppan Yaki oder Grillelement bin ich noch sehr unsicher. Ich stelle mir vor dass der Grill mit den Heizschlangen eine ziemliche Sauerei macht und sehr aufwändig bzgl. Reinigung ist.
     
  16. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg
    AW: Toms neue Küche

    @Sam
    Dein Plan stimmt auch - Danke!

    Der Heizkörper ist zur seit B/H/T 600x900x155 - soll aber geändert werden - siehe oben

    Wasser: Der Abfluss ist zur Zeit im Mäuerchen ca. 1,10 m von der Wand weg.
    Thema: Toms neue Küche - 222384 -  von tom020361 - Foto (3).jpg
    Der Zufluss ist nicht zu sehen - eigentlich muss das Wasser aus einem Schacht planunten links kommen (wo der Heizkörper sitzt) Da sind auf jeden Fall die Leitungen für die Wohnungen obendrüber. Planrechts die Wand ist ein Treppenhaus und im Keller ist auch nix - das würde man sehen....

    Sicherungskasten messe ich heute abend genau nach - ich dachte, wenn da ein Hochschrank als Besenschrank hinkommt, kann man einen Ausschnitt in die Seitenwand machen und kommt jederzeit an die Sicherungen

    Der Boden wird in jedem Fall geändert: Alte Bodenfliesen raus - neue Bodenfliesen rein

    Das Abluftloch der DAH messe ich heute abend mal genau aus
     
  17. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Toms neue Küche

    Ok, dann reiße ich einfach mal das Mäuerchen bis auf verbleibende 120cm ab. ;-)
    Ich vermute mal stark, dass das Abwasser in der Außenwand runter geht oder eben dort bei der Mauer unterm Estrich und dann im Keller irgendwo rauskommt. Glaube nicht, dass das Gefälle unterm Estrich bis ganz rüber zu diesem Schacht reichen würde...

    Deinen Heizkörper habe ich übrigens im Wohnzimmer hängen. Den würde ich aber nicht mehr kaufen. Es kamen schon laute Geräusche, die man kaum wegbekommt durch Einstellen usw. Die "guten" Kermi HK sind einfach viel besser... ;-)

    Ich finde, das hört sich bei Euch an nach: "...hab ich mal irgendwo gesehen und finde ich goil und möchte ich haben..." Aber nicht nach "...mir reicht mein Kochfeld hinten und vorne nicht und ich muss für meine Kochgewohnheiten unbedingt die Profiausstattung haben..."

    Ich würde ja vielleicht mal versuchen, so zu planen, dass man mit einer Holz/Kunststoff-AP und entsprechenden Schränken + größerem Ausschnitt die Option auf Teppan hätte. Aber ansonsten erstmal nur ein 80er Induktionsfeld nehmen.

    Teppan reinigt man ganz einfach mit Wasser und dem Schaber, hab ich mal so in Live gesehen und war begeistert. Aber ganz ehrlich? Der geübte Umgang mit Pfanne tut's auch...

    P.S: Ich hab Euch die Türe auf eine Breite von 83cm gebaut, vorher waren nur 70cm angegeben. Der Rest Richtung Sicherungskasten ist ja großteils dann 'Tasche'.
     
  18. tom020361

    tom020361 Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bad Homburg
    AW: Toms neue Küche

    Hahaha - Erkannt!
    Da spricht die erfahrene Küchenplanerin! lach!
    Wie Recht du hast. :-[ Das ist wahrscheinlich nur so eine männliche Gadget-Inspektor-Manie - meine Frau wär da von alleine gar nicht drauf gekommen...:-X

    ok ok - ich bleib dann mal auf dem Teppich und bin gespannt! Merci :-)

    Tom
     
  19. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Toms neue Küche

    Hier nochmal kurz die Stellprobe mit der ganzen Mauer:


    Das gäbe eine riesen Hochschrankwand mit z.B. so einer Nische für die Kaffeemaschine usw. die grauen Teile sollen GSP und Kühlschrank darstellen. Mir persönlich gefällt das aber auch nicht so ganz, weil Kühli und GSP so weit weg vom Kochfeld wären.
    Spüle hätte ich ans Inselende gesetzt, so dass sie von beiden Seiten der Ecke bedienbar wäre.
    Kochfeld könnte man auf dem 90er in der Insel machen.
    Die Schränke dort sind alle mit Korpustiefe 66cm, das hab ich mal so glaube bei Rational gelesen. Ginge auch noch bisserl mehr, also Übertiefe mit 70cm oder so.


    Mit gekürzter Mauer ergeben sich aber ganz andere Stellmöglichkeiten.

    Muss jetzt leider weg, morgen wieder. ;-)
     

    Anhänge:

  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Toms neue Küche

    Tom, wäre es möglich, mal die Maschinen vom Siphon abzutrennen und mit einem Draht o.ä. in den Abfluss reinzugehen? Vielleicht kannst dann rausfinden, in welche Richtung sich das Ding IN der Mauer weiterbewegt.

    Möglicherweise kann man die Mauer auch vom Fenster her so ca. 90-100cm weit abreißen, wenn der Siphon und die Wasserleitungen letztendlich senkrecht nach unten gehen...
    :nageln:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Gestern um 10:45 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen