1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von lindi, 13. März 2011.

  1. lindi

    lindi Mitglied

    Seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    9

    Hallo liebe Küchenplanungs-Experten,

    wir sind nun seit 3 Wochen dabei eine schöne Lösung für unsere neu geplante Küche in unserem neuen Haus zu finden.
    Der Küchenraum ist leider recht begrenzt, dafür ist direkt angrenzend viel Platz für einen Esstisch, der dadurch nicht in der Küche untergebracht werden muss.
    Im Moment haben wir in unserer jetzigen Küche eine AlnoLook-Küche mit Neff-Geräten (Induktionskochfeld, vollintegrierte Spülmaschine, hochgebauter Backofen mit versenkbarer Klappe) und sind damit eigentlich recht zufrieden zufrieden. Wir könnten uns vorstellen wieder eine Alnoküche zu nehmen (nur diesmal mit breiterem Kochfeld).

    Für unsere neue Küche besteht unser Hauptproblem darin, dass wir gerne auf den typischen zugebauten Einbauküchenlook weitestgehend verzichten würden. Ausserdem sollte die Küche sehr schlicht und geradlinig werden, ohne viele verschiedene Höhen bei Oberschränken, Rückwänden, Leuchten usw. zu haben.
    Wir waren schon im Küchenstudio und da hat man uns eine Standardplanung für eine U-Form gemacht ohne uns viele Gestaltungstipps geben zu können.
    Wenn wir auf Oberschränke verzichten, ergibt sich ein Problem mit der Beleuchtung der Küche. Wie kann man die Arbeitsplatte alternativ zu Unterbauleuchten ausleuchten? Der Raum hat ein Raumlicht über Einbauspots und zur Zeit eine Hängeleute vor dem Fenster, die da die Arbeitsplatte beleuchtet und Leuchten in den Oberschränken.

    Das nächste Problem ist, dass die Küche keinen Fliesenspiegel hat und wir uns daher eine Lösung für die Rückwand überlegen müssen. Was gibt es da für schöne Möglichkeiten?

    Die Festerbank sollte in die Arbeitsplatte integriert werden.

    Wir freuen uns auf viele Anregungen und Tipps für unserer neue Küche.


    Checkliste zur Küchenplanung von lindi

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172cm, 189cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92cm
    Fensterhöhe (in cm) : ca. 120cm
    Raumhöhe in cm: : 270cm
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80cm
    Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 250cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : für das tägliche Mittagessen zu dritt bis hin zu großen Familienfesten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche und hin und wieder Sessions mit Freunden
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : in der Woche alleine, am Wochende meist zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : wir hätten gerne viel Stauraum und trotzdem eine optisch klar strukturierte Küche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Hallo Lindi,
    auf dem eingescannten Gesamtplan kann man leider nichts lesen. Kannst du das nochmal machen, evtl. als PDF speichern und dann hochladen?

    Wenn du schon mit dem Alnoplaner gearbeitet hast, dann bitte beide Alnodateien (KPL und POS) anhängen sowie ein oder zwei Ansichen und den Alnogrundriss --> Alnohilfe Kapitel 3
     
  3. lindi

    lindi Mitglied

    Seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für den Tipp. Ich habe die Änderungen im Originalbeitrag geändert.

    lindi
     
  4. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Hallo lindi,
    zu deiner Frage bezüglich der Beleuchtung:
    von der groben Aufteilung haben wir unsere Küche auch so geplant, wir werden die Beleuchtung durch eine indirekte Beleuchtung hinter einer großen Leinwand rechts von den Hochschränken und durch Lampen in der DAH realisieren, dazu werden wir ein Schienensystem an der Decke haben für die "große Beleuchtung" und evtl noch eine Stehlampe auf dem Koch-Schenkel (dieser ist bei uns eine Insel und 260x120cm) - weil ich diese Lampe so hübsch finde ;-)

    Gruß littlequeen
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    An der Planung an sich gibt es nicht viel zu bemänglen.

    Allerdings solltet ihr bei eurer Größe auf 6rasterige Korpusse gehen und damit mehr Korpus und weniger Sockel erhalten.

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.

    Fürs Licht habe ich mal eine Art Trockenbau-Umrandung geschaffen. Die Beleuchtung über den Hochschränken sollte möglichst getrennt schaltbar sein, die kann man dann auch mal als Ambientebeleuchtung lassen. Außerdem alles mal auf 6 Raster umgestellt, den Spülenschrank verbreitert, dann ist es etwas großzügiger.
    Den vorderen Schrank zum Besen-/Staubsaugerschrank gemacht.

    Ist euer Tisch 250 cm lang? So hatte ich es verstanden und den Tisch mal mit eingezeichnet.
     

    Anhänge:

  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Sehr schön für eine blendfreie Beleuchtung ist die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Musst etwas runterscrollen, um die Leuchte zu sehen.
     
  7. lindi

    lindi Mitglied

    Seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Hallo,

    danke für die Tipps.

    Irgendwie sind wir mit der Gesamtsituation allerdings immernoch unzufrieden. Ich kann es gar nicht so genau erklären. Das Grundgerüst der Küche stand sehr früh - eigentlich ist die Küche sehr ähnlich aufgebaut wie die des Vorbesitzers. Offensichtlich hatte der sich da ja schon Gedanken gemacht, die nicht die schlechtesten waren ;-)
    Allerdings ist bei uns der Funke noch nicht so übergesprungen. Wir haben Sorge, dass uns der Stauraum in der Küche nicht reicht, wenn wir nur Unterschränke haben - immerhin wollen wir gerne auch unser komplettes Geschirr unterbringen. Da wären Oberschränke bestimmt nicht die verkehrteste Lösung. Allerdings haben wir Sorge, dass die Küche optisch dann so extrem zugebaut wirkt (wie eine typische Einbauküche halt) und dann wieder ein paar neue unterschiedliche Höhen entstehen, die uns nicht gefallen.

    Vielleicht gibt es da ja noch eine nette Idee? In unserer jetztigen Küche haben wir einen Hochschrank mit Jalousie, hinter dem man prima Wasserkocher, Kaffeemaschine etc verschwinden lassen kann. Ist dafür vielleicht noch irgendwo sinnvoll Platz?

    Wie hoch sollte man so einen Spritzschutz hinter Spüle und Kochfeld anbringen? Wir haben in unserer jetzigen Küche das Kochfeld in einem Küchenblock - da entfällt das Problem - und hinter der Spüle an der Wand gar keinen Spritzschutz; das rächt sich allerdings.
    Was würde es da für nette Möglichkeiten geben und wie könnte man das optisch lösen? Ich hatte schon überlegt, ob man die Fensterwand irgendwie knallig streicht und an den Längswänden mit Spüle und Kochfeld vielleicht mit farbigem Glas einen 30cm hohen Spritzschutz zieht. Kann man das direkt auf die Arbeitsplatte setzen und vielleicht nur mit einer Silikonfuger versehen? Sind dann auch Ausschnitte für Steckdosen möglich (davon würde es nämlich rundherum mehr als genug geben...)?

    Vielleicht gibt es ja noch ein paar Ideen, auf die wir selbst nicht kommen.
    Viele Grüße und danke schonmal für eure Hilfe,
    lindi
     
  8. lindi

    lindi Mitglied

    Seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    ... und die nächste Überlegung wäre dann noch:
    Für unsere Küche würde es ja verschiedene mögliche Hersteller geben. Im Moment wurde uns im Küchenstudio eine Alnoküche (Alnolook weiss) geplant - nach dem üblichem "Schauen-Sie-sich-mal-um"-Muster. Wir haben ja im Moment keine komplizierten Wünsche was Farbe oder Schränke angeht. Es wird vermutlich von fast jedem Hersteller ein matt-weisse Front und eine graphitgraue Arbeitsplatte ohne Strukturen geben, oder?
    Das Küchenstudio hat aber definitiv auch Schüller oder Bauformat zu recht günstigen Konditionen, allerdings war der Berater nicht wirklich begeistert als wir mal vorsichtig angefragt haben, was dieselbe Küche von einem anderen Hersteller kosten würde.
    Welchen Hersteller kann man sowohl vom Preis als auch von der Qualität am ehesten empfehlen?
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.716
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Ich fände ja auch Schüller C3 = grifflos nicht schlecht. Da werden hier auch oft Lösungen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis vorgestellt.

    Jetzt mal mit so Leuchten, wie Martin sie vorgeschlagen hat und doch 2 dezenten Hängeschränken.

    Ein Aufsatzschrank paßt da meiner Meinung nach weniger hin. Links von der Spüle hast du ja auch einen recht uneinsehbaren Platz.
     

    Anhänge:

  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Ich würde darauf drängen, dass er das sachlich begründet, sonst würde das bei mir den Eindruck hinterlassen, er will die anderen Hersteller nicht anbieten, weil die Küche dann billiger käme und er weniger daran verdient.
     
  11. Anna Almare

    Anna Almare Mitglied

    Seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    144
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    licht und oberschrank-vs.-einbau-chic-Frage:
    inspiriert von kerstins obigem entwurf:
    vielleicht umlaufend wenig hohe glasfront-schränke bauen (glasfront: offener, luftigerer eindruck als geschlossen/wuchtig)? mit quadratischem querschnitt von etwa 25 bis 35 cm, wirkt eher wie ein sims. das ergibt eine lange linie, die um die ecken geht, schafft also optisch raum und weite und auf die länge bringt man da sicher viel zeug unter.
    ihr wollt es schlicht: dann vllt besser mit geschlossenen fronten.
    bin leider relativ alno-unfähig
     
  12. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Anna hinter Glas siehst du aber alles. Also sollte das was da drin steht dann am besten einfarbig und nicht zu viel ist. Und gerade die oberen Ebenen der Schränke benutzt man doch Hauptsächlich für die Dinge die man nicht sehr häufig benutz.
    Und die sind doch auch meistens nicht sehr dekorativ. ;-)

    LG
    Sabine
     
  13. lindi

    lindi Mitglied

    Seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Tipps und Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Vielen Dank für eure vielen Tipps.
    Wir haben uns jetzt dafür entschieden die Küche ganz ohne Oberschränke zu bestellen und folgen nahezu komplett der ersten Idee von Kerstin - vielen Dank an dieser Stelle nochmal für die Mühe!
    Es wird weiterhin eine Alno-Küche bleiben. Wir haben zur Zeit eine Alnolook und sind damit sehr zufrieden... warum also wechseln?
    Den Spülenunterschrank haben wir auf 80cm verbreitert und das Müllsystem von Alno dazu geplant.

    Da unser Küchenstudio zur Zeit eine Aktion hat, überlegen wir die Arbeitsplatte auf Granit umzustellen (dann im besten Fall auch mit Unterbauspüle und eingelassenem Kochfeld). Hat da jemand einen guten Tipp was man da nehmen sollte?

    Ausserdem wollen wir tatsächlich die Licht-Lösung mit der Trockenbauwand wählen. Da für die Beleuchtung in der Küche 3 Schalter vorhanden sind, können wir neben der "normalen" Raumbeleuchtung noch eine getrennte Arbeitsplattenbeleuchtung und eine Art Effektbeleuchtung planen. Wir haben uns allerdings gegen die Seitenwange entschieden - das gefällt uns nicht so gut - sondern wollen es nur bei der abgehängten Decke belassen.
    Hat da vielleicht jemand eine gute Idee für die passenden Leuchten??

    Viele Grüße,
    lindi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Tipps für DAH über 80cm Induktion Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 11. Okt. 2016
Tipps Geräte Einbaugeräte 7. Aug. 2016
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Unbeendet Vorplanung Küche Neubau - Check und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Warten Tipps zur Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 30. März 2016
Nobilia Küche hochglanz weiß grifflos, Line-N Lux 555 - brauchen eure Ideen und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016

Diese Seite empfehlen