Status offen Tipps für sehr kleine Küche

RalfPaul

Mitglied

Beiträge
3
Titel des Themas: Tipps für sehr kleine Küche gesucht

Hallo zusammen,

ich ziehe demnächst in eine ETW meiner Familie und will dort die mittlerweile 20 Jahre alte Küche neu machen. Der Raum ist sehr klein und dazu noch durch einen Abzugschacht in der Ecke verbaut. Die Küche war ursprünglich Fensterlos. Es gibt aber derzeit schon einen Wanddurchbruch zum Wohnzimmer im 115cm Barhöhe, mit einer entsprechenden Barlösung.

Die neue Küche soll
  • als (halboffenen) Küche realisiert werden. Die Tür zu Küche ist ausgehängt
  • als Essplatz für 2 - zur Not auch für 4 Personen dienen
  • den Stauraum effektiv nutzen
Am unsichersten bin ich derzeit mir der Essplatz-Lösung. Geplant ist den Durchbruch niedriger zu machen, um die Arbeitsplatte fortzusetzen. Mit einer Breite von 75cm und 120 Länge im Sitzbereich soll man von auch mal beiden Seiten daran sitzen können.
Die Wand im Durchbruch kann ich nicht ganz entfernen weil darin Elektrik verlegt ist und dann auch eine Lücke im Bodenbelag (Laminat ) entstehen würde. D.h. die Wand im Bereich der Unterschränke muss bleiben. Was ich mir als Alternative überlegt habe, ist den Durchbruch nur im Sitzbereich ca 20cm zu kürzen und dann mit einem Regal/Sockel zu umbauen, quasi als Abstellfläche für die Füße. Dann hätten auch 4 Leute Platz für die Knie.

Durch die beengten Verhältnisse treten in der Planung ein paar Schwierigkeiten auf, die ich kurz beschreiben will. Aufzählung gegen den Uhrzeiger-Sinn
  • 55er KühlGefrier Kombi, 170 cm hoch. Die würde ich gerne hochbauen um darunter eine 55er Tischspülmaschine unterzubringen
  • 60 US mit Kompakt-Ofen. Darüber OS 80cm hoch. 3-Phansen-Anschluss ist hier an der Wand.
  • 60 US mit Spüle (40er). Darüber OS 80cm hoch. Der US wird zum Teil benachbarten US verdeckt. Ich würde hier eine 40er Türe einbauen und "toten Raum" die Wasserfilter verstauen. Wasseranschluss befindet sich hier wo die Spüle geplant ist.
  • 40 US mit MUPL
  • 80 US mit Kochfeld: Dadurch dass die AP auch etwas in die Küche ragen soll, damit man auch von der Seite sitzen kann, werden die Schubladen von links ca. 15cm verdeckt. Bei den wäre das kein Problem. bei der obersten würde ich mir damit behelfen, dass dort die Pfannen stehen, die man dann immer noch greifen kann.
  • ca. 10cm Lücke zur Wand - zum Verstauen von Backblechen
  • 60 US schmal: Auf der anderen Seite der Wand zum Wohnzimmer ausgerichtet
  • AP (120*75) als Essplatz weiter geführt.
Dunstabzug habe ich nicht geplant, das ging in den letzten 10 Jahren auch immer ohne. ich würde auch die Seite über dem Kochfeld wegen der Optik maximal mit einem Regal überbauen.
Küche wird wohl IKEA werden, und einiges an eigenem Basteln wird auch umgesetzt (ArbeitesPlatten, Hochbau der KühlGefrierKombi)

Ich freue mich über Kommentare von euch.
Grüße RalfPaul

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 185, 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): kein Fenster, aber Wanddurchbruch derzeit 115cm hoch, soll auf AP-Höhe gekürzt werd
Fensterhöhe (in cm): -
Raumhöhe in cm: 239
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60


Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: als Haupt-Essplatz

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller


Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, meist für 1 - 2 Personen.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist Alleine, manchmal auch für Gäste.


Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA mit viel eigenem basteln
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Kochfeld vorhanden, KG-Kombi: Amiga 55er No Frost Modell, BackOfen, Mini-Schülmaschine
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die Küche soll auch als Essplatz dienen, da keine separater Esstisch dauerhaft im Wohnzimmer stehen soll. In selten Fälle sollen dort auch mal 4 Personen platz finden.
Preisvorstellung (Budget): ohne Geräte 1500


Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Wohnung_Grundriss.jpg
    Wohnung_Grundriss.jpg
    179,8 KB · Aufrufe: 243
  • Grundriss ohne Bar.png
    Grundriss ohne Bar.png
    383,8 KB · Aufrufe: 352
  • Alno_3D_3.png
    Alno_3D_3.png
    597 KB · Aufrufe: 306
  • Alno_3D_2.png
    Alno_3D_2.png
    546,2 KB · Aufrufe: 285
  • Ansicht_3D_1_Stauraum.jpg
    Ansicht_3D_1_Stauraum.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 248
  • Ansicht-3D_2.jpg
    Ansicht-3D_2.jpg
    69,5 KB · Aufrufe: 261
  • PLAN1_3_2.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 103
  • PLAN1_3_2.POS
    7 KB · Aufrufe: 105
  • Alno-Grundriss.png
    Alno-Grundriss.png
    130,4 KB · Aufrufe: 223
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
Hmm ... ich halte es für keine gute Idee einen Stand-Alone-Kühlschrank über einem GSP-Tischmodell. Dafür braucht man auf jeden Fall auch ein Podest oder ähnliches. Ansonsten ist die grundsätzliche Aufteilung schon ganz gut durchdacht.

55er Kühlschrank ist ja auch ein eher ungebräuchlicheres Breitenmass. Hat der Kühlschrank 3 Auszüge unten im TK? Wenn das noch über der GSP steht, dann kommt der Kühlteil auch sehr hoch.

Der Backofen hat welche Höhe?

Wo genau sitzt der Wasseranschluss?

Wie soll der Rest des Raumes eingerichtet werden? Entspricht die Architektenskizze dem?

Liegt in der mittlerweile nur noch halbhohen Wand auf kompletter Länge Elektrik? Und wofür liegt sie da? Für einen Lichtschalter an der Wandsäule von der Küchentürwand?
 

RalfPaul

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Danke für das Feedback. Ich antworte mal direkt in die fragen.

Hmm ... ich halte es für keine gute Idee einen Stand-Alone-Kühlschrank über einem GSP-Tischmodell. Dafür braucht man auf jeden Fall auch ein Podest oder ähnliches.
55er Kühlschrank ist ja auch ein eher ungebräuchlicheres Breitenmass. Hat der Kühlschrank 3 Auszüge unten im TK? Wenn das noch über der GSP steht, dann kommt der Kühlteil auch sehr hoch.
Über dem GSP ist auf jeden Fall eine Podest geplant, sonst würde das von der Belastung nicht gehen. Und ich teile deine bedenken, dass es, wenn der Kühlschrank drüber steht, es ziemlich hoch werden kann. Aktuell habe ich ein Modell mit 170cm Höhe im Auge. Wenn das über dem GSP-Tischmodell steht wären das 45cm + Podest ca 3 cm --> insgesamt 218cm. Da ich 185 bin könnte das aber mit dem oberen Kühlfach schon noch gehen.

Der Backofen hat welche Höhe?
Ich haben an einen Kompakt-Ofen mit 45cm Höhe gedacht.

Wo genau sitzt der Wasseranschluss?
Ich habe das im angehängten Plan eingezeichnet. Da wo ich bisher die Spüle geplant habe.

Wie soll der Rest des Raumes eingerichtet werden? Entspricht die Architektenskizze dem?
Die Einrichtung des Wohnzimmers ist noch ganz offen. Auf keinen Fall soll das Sofa auf die Seite der offenen Küche. Dort ist ein Sideboard oder ein Bücherregal geplant. Insgesamt wird der Raum ehr minimalistisch mit wenig Möbeln eingerichtet.

Liegt in der mittlerweile nur noch halbhohen Wand auf kompletter Länge Elektrik? Und wofür liegt sie da? Für einen Lichtschalter an der Wandsäule von der Küchentürwand?
Ich habe nochmal einen Plan angehängt, wo die Anschlüssen zu sehen sind. In dem Bereich, wo ich bisher den Essplatz geplant habe, ist keine Elektrik. Das könnte man noch weiter kürzen. Ein Teil der Wand muss stehen bleiben weil da Schalter und Steckdosen sind.

Grüße RalfPaul
 

Anhänge

  • Grundriss-Installation.jpg
    Grundriss-Installation.jpg
    62,7 KB · Aufrufe: 255

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
Wenn ich das richtig verstehe, gibt es Kühlschrank und GSP noch nicht ... das hatte ich anfangs gedacht.

Wasseranschluß wirklich an der Wand planrechts und nicht an dem Schacht? Aber so ziemlich direkt neben dem Schacht? Gibt es ein Foto davon?

Im blauen Teil der Wand ist dann keine weitere Leitung, nur die Steckdose weiter planoben? Oder ist von der Steckdose planoben auf 30 cm Höhe die Verkabelung nach planunten zu Lichtschalter Steckdose?

Muss es der Stand-Alone-Kühlschrank mit soviel Kühlfach sein? Ich könnte mir auch eine Kombination in einem Hochschrank vorstellen, wo der Backofen dann höher kommt. Denn 45er Bauhöhe und heutige Bedienoptionen sind unterhalb APL-Höhe oft sehr schlecht bedienbar. Oder einen vollintegrierten Kühl-/TK-Schrank.

Schon mal über die Unterbringung von Staubsauger, Wischer, Bügelbrett etc. nachgedacht?
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Ich bin zwar auch eine große Anhängerin von MUPL , aber bei so einer Mini Küche würde ich zugunsten Stauraum verzichten und klassisch unter der Spüle planen:

Beginnend planrechts
60 KS
45 GS
40 US Spüle mit Müll unten, Korpuswand Links für größeres Becken ausschneiden
Breite Blende mit Drehtür
Alternative gekürzter Spüleneckschrank mit 40er Drehtür rechts und Festblende Links
Ecke
60 US Raster 1-1-2-2-2
60 US oben Kochfeld, unten Kompaktbackofen und 2 Auszüge drunter.

Oberschränke über der Spüle
40-80-60 über dem Kühlschrank

So hast du Standartgeräte.
 

RalfPaul

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Danke für die Rückmeldungen. Ich merke, dass ich mir bisher einige Fragen noch nicht richtig gestellt habe.

Wasseranschluß wirklich an der Wand planrechts und nicht an dem Schacht? Aber so ziemlich direkt neben dem Schacht? Gibt es ein Foto davon?
Im blauen Teil der Wand ist dann keine weitere Leitung, nur die Steckdose weiter planoben? Oder ist von der Steckdose planoben auf 30 cm Höhe die Verkabelung nach planunten zu Lichtschalter Steckdose?
Das kann ich alles erst in gut 3 Wochen rausfinden, wenn der Vormieter ausgezogen ist. Bisher hatte ich nur die Skizzen meiner Familie die entsprechend alt/ungenau sind. Da werde ich der weiteren genauen Planung wohl noch warten müssen.

Eure Vorschläge lassen mich aber nochmal neu über die Aufteilung von Planrechts nachdenken.
Sowohl die Idee eines Hochschrankes als auch die Idee die Aufteilung so zu machen dass man mit einer 45er GS alles mit Standardgeräten machen kann finde ich spannend. Das mit dem kleineren TK-Fach ist durchaus eine Überlegung, auch wenn wenn ich dass wegen Komfort bisher nicht so gut finde.

Jetzt hatte ich folgende Idee: Kann man Planrechts auch mit tiefen OS arbeiten und in einem OS
dann den Kompaktofen unterbringen? Also beginnend planrechts entsprechend euren Ideen:
60er KS oder Hochschrank mit integriertem KS​
45er GS​
Spülschrank mit 40er Spüle und Drehtüre​
darüber: 2 tiefe OS, in einem den Kompaktofen eingebaut?
Oder ist das mit tiefen OS völliger Quatsch, weil man dann nicht mehr wirklich an die Spüle ran kommt?

Wenn ich das richtig verstehe, gibt es Kühlschrank und GSP noch nicht ... das hatte ich anfangs gedacht.
Genau, KS, GS und Ofen gibt es bisher nicht. Nur ein 60er Induktionsfeld autark habe ich bereits.

Schon mal über die Unterbringung von Staubsauger, Wischer, Bügelbrett etc. nachgedacht?
Das wird zwangsläufig in das Schlafzimmer in den Kleiderschrank ausgelagert. Da habe ich genug Stauraum übrig.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben