Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Andrej

Mitglied
Beiträge
68
Hallo Zusammen,

ich war mir unsicher wo ich dieses Thema platzieren soll und probiere es jetzt einfach mal hier. Wir haben uns das Mülleimersystem eins2vier von ninka für unseren 60er Auszugschrank besorgt. Siehe hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Die Mülleimer passen prima in den Auszug und die Aufteilung und das Fassungsvermögen gefallen uns auch gut. Allerdings finde ich bisher keine wirklich gut passenden Müllbeutel für die 17 Liter Eimer. Der Eimer hat die Maße 306x230x310. Der Hersteller ninka bietet auch eine Tabelle in Zusammenarbeit mit swirl an, über die man den passenden Müllbeutel finden soll. Ich habe mir wie empholen die "20 Liter Tragegriff Müllbeutel" von Swirl besorgt aber wirklich gut passen tun die auch nicht. Ich habe den Eindruck das es schwer ist für diese viereckigen Eimer gute Beutel zu finden.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Wie sind eure Erfahrungen hier. Hat jemand zufällig den gleichen Mülleimer im Einsatz und kann gute und passende Müllbeutel empfehlen?

Vielen Dank vorab!

Grüße,
Andrej
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Was genau passt nicht? Sind die Beutel zu groß ode rzu klein?

Von den Abmessungen her kommt Deine Tonne in etwa an die IKEA Filur ran. Das sind diese Weißen Dinger mit Deckel. Ich nutze die mit abgenommenem Deckel. Heißt, die sind oben etwas kleiner, als Deine.
Bei mir passt da aber super der 16l Beutel rein, den ich bislang NUR beim OBI gefunden habe (an der Kasse oder meistens in der Putz/Müllabteilung). Für den Filur sind die Beutel ein bischen zu weit oben, ist aber nicht tragisch. Möglich, dass es bei Deinen Ninka's noch passt.
 

Andrej

Mitglied
Beiträge
68
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Hallo Andrea,

danke für den Tipp.
Alle bisher auspronierte Müllbeutel waren oben zu klein/ schmal, d.h. ich bekomme den Beutel nicht über alle vier Ecken gestülpt ohne den Beutel soweit zu dehnen bis er fast reißt bzw. öfter reißt er auch mal.

Wenn Du sagst, dass der Ikea Eimer ähnlich groß ist, sind die 16 Liter Beutel dann nicht zu klein für einen 17 Liter Eimer? Perfekt wären beutel die sich sowohl über alle vier Ecken ziehen lassen ohne zu reißen und die lang genug sind, dass sie bis auf den Boden reichen und die Last des Abfalls nicht tragen müssen.

Ich hol mir einfach mal die Dinger im OBI. Haben die einen bestimmten Namen oder sind die von einer bestimmten Marke?

Danke und viele Grüße,
Andrej
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Nö, ich glaub das ist so eine Obi Eigenmarke, wenn überhaupt. Haben eine blaue Banderole.

Bei mir sind sie jedenfalls "hoch"/lang genug. Und die Filur Eimer sind ja auch 30cm hoch, bzw. der untere Teil vielleicht um die 29cm. Kann grade nicht nachmessen.

Ich habe die gleichen Tüten auch im Bad in meinem großen Eimer von Hailo drin. DAs Modell gibt es nicht mehr, aber der ist insg. so ca. 50-60cm hoch und der Einsatz hat obeneinen guten Klemmring aus Plastik dran... Der Einsatz ist auch deutlich höher als meine Küchenmülleimer und es passt trotzdemmit dem 16l Beutel.

Diese 20l teile von Swirl hatte ich auch mal. Das taugte alles nichts. War zu lang und oben trotzdem zu eng oder sonstwie lästig.
 
Beiträge
2.493
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Einfach größere Beuteln nehmen (wohl auch teurer) und die Ränder einfach oben länger über den Eimerrand ziehen?

Ich nehme normalerweise größere Beutel als der Eimer.

Bin auch auf Dein Suchergebnisse gespannt. Plane auch den 17 L Eimer wie Deinen.

Lg, H-C
 
Beiträge
6.854
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Such mal im I-net bei Pelly, da gibt man die Größe der Behälter ein und bekommt diverse Beutel "ausgespuckt" die passen.
 

Andrej

Mitglied
Beiträge
68
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Danke. Habe gerade mal den Pely Beutelfinder bemüht und der schlägt mir 35 und 60 Liter Beutel vor. Mit 35 Liter könnte man ja noch leben, wären aber doppelt so groß wie der Eimer (bezogen auf das Volumen).

Passende 20 Liter Beutel wären mir lieber...

Ich halte euch auf dem Laufenden.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.838
Wohnort
München
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Andrej, ich habe auch Eimer, für die die 20l Beutel etwas zu klein sind. Inzwischen kaufe ich die 25 Liter Beutel mit Henkeln der Billigfirma "Ja", die passen ganz gut und mit leichtem Dehnen auch über alle vier Ecken.
 
Beiträge
2.493
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Gibt es auch welche mit Zugsschleife am oberen Rand zum Schliessinden? Vielen Dank und LG, H-C
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.838
Wohnort
München
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Prinzipiell ja. Ob jetzt in jeder Größe und von jedem Hersteller, weiß ich nicht.
 
Beiträge
2.493
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Noçh eine Frage hierzu.

Gibt es auch Bio- und Restmülleuteln aus Bio-abbaubarer Plastik?
Wir planen nämlich, Biomüll im Garten zu kompostieren.
Di braunen Biomülltüten sind aber zu lästig und man muss den Eimer jedes Mal abwaschen.

Vielen Dank und LG,
H-C
 
Beiträge
2.493
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Danke, Nice!
kann man solche Bio-abbaubare Plastikbeutel auch direkt in den Kompost mitreintun mit dem Bio-Mü? Und die bauen dann selber irgendwann drin ab?

Verkauft Aldi auch so etwas?

Vielen Dank, LG, H-C
 
Beiträge
6.854
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Diese Bio-Plastik-Tüten gab es bei uns auch.
Allerdings, wenn es ungüntig lief (kam darauf an was drin war an Feuchtigkeit), machen diese auch "Sauerei". Ich bin davon inzwischen abgekommen und nehme wieder normales Plastik.:cool:
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

wer das in D verkauft weiss ich nicht; hier bekomme ich sie bei der Migros. Und ja natürlich, der Biomüll kommt mitsammt den Beuteln auf den Kompost.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Solche Tüten haben auf dem Haus-Kompost nichts zu suchen. Da nimmst einen stinknormalen, kleinen Plastikeimer mit ggf. Deckelchen und trägst Deinen Bioabfall jeden Tag in den Garten auf den Kompost raus. Hinterher Eimerchen abspülen, fertig. Wenn den Kübel regelmäßig leer machst, bildet sich auch kein Schimmel oder Geruch und somit brauchst auch kein super-duper-Hygiene-Programm im GSP oder sowas, um den sauber zu machen. Und trotzdem stirbt keiner dran, wenn das Teil mal auf der AP rumsteht. ;-) Bei Nichtgebrauch einfach unter die Spüle stellen bzw. zu den restlichen Mülleimern.

KEINE Tüten oder Papiertüten!!

Außerdem gab es bei uns in der Gegend mal einen Aufruf vom Abfallwirtschaftsamt, diese "Plastik" Biobeutel NICHT zu benutzen, wenn man die Biomülltonne hat.
Grund:
Der Müll aus den braunen Tonnen wird nicht einfach auf einer Halde kompostiert, sondern landet in einer Anlage, wo er glaub noch aufgeheizt/mit anderem Zeug durchmischt wird oder sowas. Jedenfalls sind zu diesem Zeitpunkt die Beutel ein Problem, weil sie die Maschinen verkleben bzw. schmelzen und klumplen. Irgendwas in der Art...
 
Beiträge
2.493
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Vielen dank, für die Info. Dachte, solche Bio-abbaubare Beutel würde schnell genug biologisch abgebaut werden.

LG, H-C
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

.. auf meinem Komposthaufen klappt das sehr gut - die zersetzen sich bei Feuchtigkeit innerhalb kurzer Zeit.

Evt. reden wir nicht genau vom gleichen, Andrea.
 

berta8

Mitglied
Beiträge
192
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

Irgendwas mache ich anders, ich habe schon seit Jahren keine Müllbeutel mehr gekauft, weder für Restmüll noch für Bio. Es sammeln sich genug passende Plastiktüten an, die kommen in meinen Tütensammler. Am besten passen die größeren Plastikbeutel vom Markt in meine beiden Ikeaeimer. Beim Biomüll kommt unter die Tüte ein Stück Zeitung, falls die mal nicht ganz dicht ist. Manchmal lasse ich die Tüten beim Leeren sogar drin und benutze sie ein zweites Mal. Beim Biomüll wandert ansonsten nur der Inhalt in die grüne Tonne und die Tüte in den Restmüll daneben. Auf die Idee dafür spezielle Beutel zu kaufen, bin ich noch nie gekommen. Bin dafür auch zu geizig, man bekommt so viele Plastiktüten aufgedrängt, die Weltmeere sind voll davon. Dabei gehe ich schon mit Korb und Beutel in den Supermarkt und trotzdem wird mein Tütensammler nie leer. Beim Klamottenkauf oder ähnl. kann man die Plastiktüte kaum vermeiden und wenn sie bes. gut in meinen Eimer paßt, benutze ich sie gern mehrfach.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Tipps für gute/ passende Müllbeutel

.. in der Schweiz muss man offizielle Müllsäcke verwenden - alles andere ist nicht gestattet .. ich könnte also garnicht so verfahren, wie Du Berta ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben