Tipps für eine bestellte Küche...

Beiträge
20
Hallo liebe Kuechen-Forum Mitglieder,

erstmal meine Hochachtung für die Arbeit und Zeit, die Ihr hier in dieses Forum investiert. Das ist schon eine Besondere Leistung. Wir haben schon einiges hier im Forum gelesen und uns den einen oder anderen Tipp geholt.

Nachdem wir hier viel gelesen haben, haben wir auch schon eine Küche planen lassen und auch eine gekauf. Bevor wir die Bestellung aber endgültig losschicken haben wir noch ein paar Fragen, bei denen wir uns noch nicht so sicher sind.

Das Highboard mit dem Backofen ist im Moment nur 165 cm groß. Macht es Sinn, dort eines mit einer Höhe von 215 zu bestellen oder würde es uns den ganzen Raum zustellen (Sicht verdecken)?

Im Moment sind zwei Schränke geplant mit doppelten Schubläden und einem Auszug. Mach das Sinn oder sollte wir einen Unterschrank mir zwei Auszügen bestellen?

Sollten die Hochschränke, die ein Meter breit sind die Hohen sein oder lieber nicht die Hohen?

Elektrogeräte sind keine Mitbestellt, weil das meiste aus der neuen küche noch vorhanden ist.

Hättet Ihr Planungsvorschläge für mich?

Bie gekaufte Küche ist eine Schüller C3 Küche grifflos und in Magnolia lackiert.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Viele Grüße

Can


Checkliste zur Küchenplanung von blackstone

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 159, 174
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100cm
Fensterhöhe (in cm) : ?
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 200cm x 100 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Esstisch
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, In der Woche wird max. 2x / Tag Warm gegesses und am Wochenende wird aufwändig gekocht
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : am Wochenendegemeinsam und manchmal mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Backbläche sollten nicht im Backofen verbleiben sondern seperat untergebracht werden. Viele Schüsseln sind unterzubringen. Ein Platz für die Flaschen wäre schön.
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,- Anhang anzeigen Kuche6.KPL
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.743
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Hallo Can!

Was für Eckschränke sind dort geplant? Le Mans oder mit einfachem Einlegeboden?
Warum nicht beide Ecken tot, 2 breite Auszugsschränke und mittig darüber das Kochfeld?
Also deine Küche ließe sich schon noch optimieren. ;-)

LG
Sabine
 
Beiträge
20
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Hallo Sabine,

der eine Eckschrank ist ein Le Mans. Den benötigen wir für die Töpfe. Die Ecke am G-Stück wäre tot aber da wollten wir einen 60iger Schrank als Stauraum haben. Der ist von der anderen Seite zugänglich. Auf die Zwei großen Auszugsschränke haben wir bis jetzt nicht gedacht. Sieht das denn aus, mit den zwei großen Auszugsschänken und in der Mitte die Kochstelle?

Gruß

Can
 
Beiträge
20
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

nein es sind keine drei Eckschränke! Ein Le Mans, ein 60er Unterschrank von der Außenseite des G-Stückes zu öffnen und die dritte Ecke ist tot. Und nein, wir haben keine Stauraumplanung gemacht. keine Ahnung wie sowas geht.
 
Beiträge
20
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

So, jetzt habe ich nochmal drei Bilder reingestellt.Die Bilder mit "gelpante_kueche_ansicht_x" ist die aktuell bestellte Küche. Die Frage ist, ist hier noch was zu optimieren. Der Kühlschrank (180cm) links neben dem Highboard (165cm) ist im Moment höher als der Highboard. Macht das Sinn?
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

wenn du die beiden Eckschränke weglassen würdest, würdest du an der Herdseite Platz für eine 90er und 100er Auszugschrank bekommen.....in diesen Schränken bekommst du platzmäßig mehr unter als mit deiner Planung

weiterhin hättest du Platz gewonnen für einen 60er Vorratsschrank...

die Spülenseite könnt man auch noch verlängern, wenn ich mir deinen Plan ansehe...

du hast zur Tischseite die Arbeitsplatte vorgezogen, soll das eine Theke symbolisieren?
 

Anhänge

Beiträge
20
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Ich habe ja keine zwei Eckschränke. ich habe nur einen Le Mans und den benötige ich doch für Töpfe und Pfannen. Das mit dem 90iger und 100er Auszugsschrank habe ich nicht verstanden. Sollen die an die Herdseite? Wenn ja, dann wäre das asymmetrisch aufgeteilt. Würde das denn aussehen? Und was hat der Le Mans Schrank damit zu tun. Würden die zwei schränke nicht reinpassen, wenn dort der Le Mans ist?
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

an deiner Planung fällt mir auch noch auf, dass du sehr viele dreirastrige Auszüge hast...

hast du in diesen noch Innenschubladen? Oder hast du soviele hohe Dinge, dass du die füllen kannst...

deshalb Stauraumplanung (was habe ich, wieviele Schubladen in welcher Höhe benötige ich) und es hat sich gezeigt, dass man meist nur 1 bis 2 sehr hohe Auszüge benötigt....
 
Beiträge
20
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Also, das mit den toten Ecken verstehe ich. Den Le Mans halte ich für Sinnvoll, weil ich da alles an Töpfen unterbringen kann und diese auch ganz gut zugänglich sind. Wo sollen wir mit dem Töpfen und Pfannen hin?

Was mir ganz neu ist, ist die Tatsache das die dreirastrigen ein Nachteil sind. Ist das so? In die kleinen Auszüge kommt doch nur das Besteck. Oder? In die dreirastrigen wollte wir alle Teller und sonstiges Geschirr unterbringen. In die Oberschränke sollten Gläser und Co. kommen.

Haben wir einen Denkfehler?
 
Beiträge
2.731
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Ich hab mal ein bisschen umgemodelt.

Ich finde die Theke beengt zum einen den Platz IM Küchenbereich, was aber noch tolerierbar wäre, aber der Platz am Esstisch wird dadurch kaum noch nutzbar. Normalerweise sagt man für einen esstisch benötigt man 3Meter, in meiner Variante sind es schon nur 2,80cm (das aber nur auf einer breite von 60cm, der Rest ist offener. das würde bedeuten 90cm neben dem Tisch für Stühle(45-50cm) und das Rücken dieser um darauf bequem sitzen und darauf gelangen zu können, aber bei mir wie gesagt nur auf 60cm, der rest hat mehr Platz. Bei dir sind es 240cm inkl Tisch auf fast der gesamten Breite des Tisches, das ist seeeehr eng, probiert das zu Hause mal aus, da sind inkl Stuhl nur 70cm auf jeder Seite des Tisches, das wäre selbst mit einer Bank sehr eng.

Neue Aufteilung:
Blende
60cm GSP
60cm Spüle, unten Stauraum, oben Putzreling
40cm Müll unter APL
Tote Ecke
90cm Auszug 1-1-2-2
100cm Auszug 1-1-2-2
Tote Ecke
60cm Highboard für Vörräte mit Innenauszügen
60cm BO/Micro 8wollt ihr die nicht lieber mit einer Stanmicrowelle nehmen hinter einer Lifttür? das ist wesentlich günstiger, und hat den gleichen nutzen ;-) )
Kühlschrank
 

Anhänge

Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Ja, einige Denkfehler. Ein LeMans ist Mist, hab leider selber oft damit zu tun. Total lästig, das blöde Teil jedesmal aus dem Schrank rauszupfriemeln. Vor allem dann, wenn der Hersteller so dämlich ist, und das Schranier für die Türe GENAU an der Stelle setzt, wo der Tablar vorbeigleiten soll!
Glaub uns einfach: Du bist mit breiten Auszugschränken und Toten Ecken wirklich besser bedient. Töpfe können viel besser in Auszügen untergebracht/gestapelt werden.

Ein 3-Raster Auszug ist innen so hoch, dass man da in den meisten Fällen die 1,5l Plastik-Wasserflaschen reinstellen kann. Die wenigsten Kochtöpfe oder Tellerstapel sind jedoch höher als 20-22cm. Heißt, man vernichtet mit lauter nur 1/3 bis !7" hoch beladenen 3-Raster-Auszügen haufenweise Stauraum.

Und für Besteck sollte man auf keinen Fall einen 3-Raster mit Innenauszug nehmen, wenn man nicht irgendwann total genervt von den zusätzlichen Handriffen sein will.
 
Beiträge
2.731
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Welche Planung vopn dir stimmt eigenltich? grundriss und 3d Anischt stimmen überhaupt nicht überein.

Nachtrag: Was mir gerade auffällt, in den Planungsdateien die ich übernommen habe waren 6 rastrige Schränke, in euren 3d ansichten 5 rastrige, was ist richtig?

Bei 5 Rastrig müsste meine Ansicht natürlich korrigiert werden.

korrigierte Ansicht mit 5 Raster:
 

Anhänge

Beiträge
20
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Die bemaßten Zeichnungen sind NUR die Raummaße und Anschlüsse!

Die 3D-Ansichten ist die aktuelle Planung, die beim Küchenhändler liegt und berechnet wurde.

Die Anschlüsse sinf fix und können nicht verändert werden.

Die Küche ist als Schüller C3 grifflos schon gekauft.

Als Mikrowelle hatten wir uns den Bomann MWG 2216 H EB ausgeguckt. Der kostet nur 130€ mit grill
[h=1][/h]
 
Beiträge
2.731
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

Ich hab auch keine Anschlüsse verändert.

Wenn die bestellte Küche ien 5 rastrige ist dann stimmen die Bilder oben.

Bei meiner Planung hättet ihr

395cm Schublade
350cm 2 Raster
45cm 3 Raster für z.B. Müll unter der APL
60cm Highboard mit Innenauszügen
60cm unter Spüle

+Hängeschränke

für eure Planung müsstet ihr das einmal selber machen, da habe ich nicht die genauen Maße.


Habt ihr das mit dem Platz für den Esstisch mal ausprobiert? Also wieviel Platz ihr min. benötigt rechts und links vom Tisch?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Tipps für eine bestellte Küche...

die Frage war ja noch nach der Höhe der Seitenschränke...
ich hab das mal visualisiert und in diesem Fall fände ich es besser die Schränke klein zu lassen.
Ansonsten bin ich Verfechter von hohen Seitenschränken, da niedrige Highboards meist zur Nippessammelstelle werden und man in höhere Schränke mehr hineinbekommt...
aber neben den SBS Kühlschrank wirken die niedrigeren Schränke besser...
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge