Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von Eisi, 22. Apr. 2011.

  1. Eisi

    Eisi Mitglied

    Seit:
    2. Apr. 2011
    Beiträge:
    2

    Ich weiß nicht, ob es schon mal geschrieben wurde, gefunden habe ich meinen Tipp jedenfalls so nicht.

    Wir haben letztes Jahr herausgefunden, dass sich glatte Oberflächen, wie Edelstahl und Glas hervorragend mit Babyfeuchttüchern reinigen lassen. Ggf. nochmal mit Küchenpapier oder -Handtuch nachpolieren, fertig. Wir nehmen dafür die günstigsten Tücher, "ohne alles", also ohne Aloe Vera und sonstige Zusätze (haben aber auch keine Kinder. ;-) )
     
  2. cucina

    cucina Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    München
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Diesen Trick kannte ich bis jetzt noch nicht! ;-) Ich nehme für Edelstahl immer Klarspüler, der ja eigentlich nur für den Geschirrspüler gedacht ist. Ergebnis ist super und glänzt wie neu.
     
  3. 12345678

    12345678 Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Italien
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Hallo, ich reinige mein Edelstahlspuelbecken jetzt immer mit IN-HOCHGLANZPFLEGE (Paste). Hatte es zufaellig entdeckt und probiert da auf unserer Spuele ein Rand von einem "Abflussfreimacher" geblieben war. Nach 2mal benutzen war alles weg. Habe auch meine Edelstahlbestecke gereinigt - sind wie neu. Einziger Nachteil-riecht nach Petroleum.
    Mari
     
  4. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.081
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Den besten Reiniger , den ich kenne , ist Edelstahlpflegespray von Hotrega.
    Nicht ganz billig, aber sehr ergiebig.
    Vorteil: da Silikonfrei kann er auch auf problemlos Glasflächen gesprüht werden u. hinterläßt dabei keine Streifen u. Schlieren.
    Das Spray hat einen guten Stand , rutscht also in der Senkrechten nicht runter, und ist daher sehr gut geeignet für die Reinigung von Backöfen u. überall dort wo verschiedne Materialien aufeinandertreffen.(habe auch schon Kochfelder damit gereinigt)
    Es "versiegelt" gleichzeitig die Oberfläche für spätere Anhaftungen , Fingerspuren gehören der Vergangenheit an.
    Unser Monteur hat dies auch immer am Mann , reinigt damit alle Schmutzspuren von der Montage, die auch so auf den Dunsthaubenschächten u. Geräten so anhaften.
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Und ich nehme für meine Edelstahl-Ablufthaube den Edelstahlreiniger von Gutmann, der reinigt auch super und hinterlässt keine Streifen. Ist allerdings auch nicht ganz billig, aber sehr ergiebig, eine Dose reicht bei uns fast 2 Jahre...
     
  6. jacky

    jacky Mitglied

    Seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    28
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Mein Tipp für Edelstahl: der gute, neue Putzstein.

    Ich habe gerade meine D-Haube damit gereinigt, und auch die Spüle wird einwandfrei sauber damit. Ist halt kein "auftragen-warten-abwischen-fertig"-Produkt, man muss schon etwas arbeiten, aber das Ergebnis ist einwandfrei.

    Viele Grüße

    Jacky
     
  7. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.081
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Ich vermute mal, wenns ein Spray ist, dann ist bestimmt Hotrega drin.
    Bei mir steht auf der Dose " Küchen-Hirsch";-)
     
  8. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.081
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Hotrega -Aufsprühen u. wischen - GAAANZ einfach !*tounge*
     
  9. Margret

    Margret Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Ich benutze immer den Schmutzradierer aus dem Aldi. Auch für das Spülbecken. Danach perlt das Wasser super ab und es gibt auch keine doofen Wasserflecken. Fingerabdrücke verschwinden ebenfalls. ;-)
     
  10. cairnitina

    cairnitina Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2011
    Beiträge:
    52
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Ich habe auch das Hotrega Spray und bin sehr zufrieden.
    Die Flasche reicht auch lange.
    Wie Küchentante geschrieben hat, ist es auch völlig unproblematisch mit angrenzenden Glasflächen, auf Alu benutze ich es auch.

    Mich würde trotzdem mal interessieren, ob jemand das Edelstahl Spray von Miele kennt?

    LG
    Tina
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    ja, ich hab' das Miele-Spray und bin nicht begeistert - es gibt Schlieren .. und die Flecken gehen nicht weg *stocksauer*.

    Im Alltag benutze ich Putzstein, Wiener Kalk, oder bei schlimmen Flecken die Tuben von Blanco - die funktionieren wenigstens.
     
  12. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    ... die Tuben von Blanco?

    Ich hatte mir zu meinem Blanco-Spülbecken eine Tube Edelstahl-Reiniger (so eine weiße Paste) gekauft. Übelst!!! Man putzt ewig und der Kalk ist immer noch nicht ganz weg.
     
  13. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    .... ob ich Hauben reinigen möchte oder eine Spüle, das sind aber auch schon Unterschiede. ;-)

    Unsere Reinigungsmaid hat mir heute mit einem breiten Grinsen mein Olivenöl wiedergegeben, weil Sie mit Ihrem Spezialreiniger einfach nicht weiterkam. *kfb*

    Ansonsten auch sehr zu empfehlen: Das Zeug von Smeg, da ohne Silikonzusatz.

    Das Mittel macht sauber und verteilt den Schmutz nicht gleichmäßig. ;-)

    Bei Spülen nehme ich Edelstahl-Fix-Flüssig oder den Obenlandreiniger, denn ohne Wassereinsatz geht es bei diesen Reinigern nicht. Also nicht haubengeeignet.
     
  14. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.081
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Da ist bestimm Hotrega drin !;D OHNE SILIKONZUSATZ ! wie ich ja schon schrieb.
    Ich habs sogar unter meinem Namen.
    *tounge*
    Mindestabnahme sei Dank !;-)
     
  15. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    259
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Arbeitet hier denn niemand mit dem "Chromol Edelstahlpfleger" ?
    (Nicht geeignet für Edelstahlspülen oder Edelstahlarbeitsflächen, die direkt mit Lebensmitteln in Berührung kommen, da ölhaltig und NICHT Lebensmittelecht).
     
  16. Knaufi

    Knaufi Mitglied

    Seit:
    12. Apr. 2012
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dresden
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Bisher hat mir ein sehr einfaches Haushaltsmittel zu Glanz verholfen- Essig. Den hat jeder da und ist zugleich umweltfreundlich *2daumenhoch*
     
  17. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Ich finde Olivenöl wesentlich günstiger als Chromol von Henkel. Essig ? ... werde ich mal probieren.
     
  18. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Darf ich mal außer kommerziellen Reinigungsmitteln zusammenfassen?

    Babyfeuchttücher, Olivenöl oder Essig?...ich glaub ich polier mal morgen mal meine Dunstabzugshaube...
    wobei am schlimmsten ist die Anzeige der Geschirrspülmaschine, die hab ich noch nie Fingertapsenfrei bekommen...

    Auf den den Schmutzradierer schwöre ich generell auch, aber meiner Meinung versagt der bei älterem Edelstahl...

    kann der neuern? Oder geht da nach Jahren ne Schutzschicht ab?
     
  19. edmo

    edmo Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Ich habe mit vielen Reinigungsmitteln schlechte Erfahrungen gesammelt. Sie sind teuer und meist nicht besser oder sogar schlechter als die Hausmittelchen. Zudem hat man Olivenöl und Co. doch so oder so in der Küche rumstehen :-)
     
  20. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Tipp zur Reinigung von Edelstahl & Co.

    Also wenn der Verdacht auf Kalk nahe liegt, bevorzuge ich Zitronen(säure) statt Essig - beisst nicht so in der Nase. Und damit bin ich zu über 90% der Fälle hier genau richtig beraten (das Meiste ist kalkhaltige Ablagerung). Und nicht nur auf Edelstahl.

    @cookie: Olivenöl? So auf die Edelstahlteile der Haube? Nur zum reinigen oder dann auch zum auspolieren für schönen Glanz?

    neko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Tipps für DAH über 80cm Induktion Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 11. Okt. 2016
wanted: kleiner Weinkühlschrank unter der APL, wer hat einen Tipp für mich Einbaugeräte 14. Sep. 2016
Tipps Geräte Einbaugeräte 7. Aug. 2016
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Unbeendet Vorplanung Küche Neubau - Check und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Warten Tipps zur Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 30. März 2016

Diese Seite empfehlen