Teppanyaki-Platten

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Kochstelle, 2. Aug. 2011.

  1. Kochstelle

    Kochstelle Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    81

    Hallo,

    hat jemand eine Empfehlung für eine Teppanyaki-Platte die auf dem Induktions-Kochfeld benutzt werden kann?
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Teppanyaki-Platten

    Na klar, das Ding nennt sich Edelstahlpfanne. :cool:

    Wenn Tepanyaki, dann besser eingebaut, z.B. das von Gaggenau ist sehr empfehlenswert, da reinigungsfreundlich und mit zwei verschiedenen Kreisen zu beheizen.
     
  3. Kochstelle

    Kochstelle Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    81
    AW: Teppanyaki-Platten

    das mit der Pfanne hätte ich mir denken können :-[

    eingebaut ist mangels Platz leider nicht realisierbar, also lassen wir das Ganze
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Teppanyaki-Platten

    Ja, Cooki, den von Gaggenau, den haben wir :-) und das Teil ist wirklich ok.

    Es gibt aber auch ein neues Gaggenau-Kochfeld, siehe Foto und - soweit ich erinnere 80 cm breit - auf das kann man einen abnehmbaren Teppanyaki draufstellen... das Kochfeld ist so konzipiert, dass du deine Töpfe überall hinstellen kannst, es gibt keine vordefinierten Kochfelder.

    Meine Bekannte hat gerade ihre Küche mit diesem Kochfeld und Tepanyaki bekommen (Nachbau in Anlehnung an die SieMatic Beaux Arts). Sie schwärmt davon. Ein paar Details zur Raumgestaltung fehlen noch, sonst hätte ich Fotos der gesamten Küche gezeigt. ;-)
     

    Anhänge:

  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Ulla, dieses Kochfeld ist aber auch preislich der Überflieger. ;D
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Teppanyaki-Platten

    ....jaaaaaaaaa ;D lieber Cooki....

    aber sie wollte nur das! Liebe auf den ersten Blick. Hier ist auch die Verlinkung zum Kochfeld

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    ...nur die Verlinkung zum abnehmbaren Teppan finde ich nicht...
     
  7. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Teppanyaki-Platten

    Interessant, was nicht alles in Spanien gebaut wird.
     
  8. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.078
    AW: Teppanyaki-Platten

    Ich habs mir auf ner Messe angeschaut und ausprobiert. Der Hammer!
    Nur beim Preis hats mir auch die Schuhe ausgezogen. Da möchte manch eine Kunde bei mir ne ganze Küche für.:'(
     
  9. Kochstelle

    Kochstelle Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    81
    AW: Teppanyaki-Platten

    warum so was nicht in 60 cm verfügbar ist :knuppel:

    ich denke mal in 2-3 Jahren gibt es ähnliches zum halben Preis, bis dahin muss halt dann Flexi-Vario-Maxi Sense ran....
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Teppanyaki-Platten

    Der Preis für das Kochfeld ist das eine. Auch der Teppanyaki ist nicht billig. Meine Bekannte meinte, der Teppanyaki zum Auflegen kostet um die 400 Euro... soweit ich erinnere.

    Auweia, da ist ihr diese Woche etwas Blödes passiert. Leider hat sie das Teil falsch bedient und entgegen der beigelegten Gebrauchsanleitung auf größter Hitzestufe des Induktionskochfeldes ohne aufgelegtes Gargut verwendet. Danach lag das Teil nicht mehr plan auf dem Kochfeld :-\. Kulanzhalber tauscht es ihr Küchenberater kostenlos aus.... Schwein gehabt. :-[
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Aug. 2011

Diese Seite empfehlen