Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von MacEichelHea, 23. Mai 2012.

  1. MacEichelHea

    MacEichelHea Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    11

    Hallo allerseits,

    ich will mir einen neuen Backofen kaufen...dabei ist mir der o.g. ins Auge gestochen.
    Vorallem weil er sich mit Teleskopauszug nachrüsten lässt.
    Jetzt aber die Frage!
    Es gibt 2 verschiedene 3fach-Auszüge:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    und
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    kann mit jemand sage, worin genau der Unterschied liegt?
    Ist einer besser als der Andere?

    Vielen Dank!
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

    Der HZ338356 hat Vollauszüge, die kannst du bis zum Anschlag rausziehen. Du siehst das an den Fotos am untersten Auszug.
     
  3. eso55

    eso55 Mitglied

    Seit:
    11. Jan. 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Essen
    AW: Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

    oder HZ338357 mit Rastfunktion
     
  4. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

    Hi,

    Also mein Schwigertigerchen hat so einen Backofen mit Teleskopauszügen. Da mußten wir neulich unten ein 'vergessenes' Blech noch rausholen (bzw. nachschauen, was da so verbrannt riecht - Krümel vom Semmeln aufbacken am Morgen...).

    Kurz: ich bin nicht begeistert, von der Technik. Die Auszüge sind zwar sehr schön leichtgängig aber dann mußt Du die heißen Teile auch irgendwie wieder reinschubsen, weil mit dem Glas der Klappe wollten wir die dann doch nicht reindrücken.

    Nächste Übung: Das (heiße) Blech in den heißen Ofen wieder reinbugsieren. Auch eine etwas wackelige Geschichte, da die Auszüge von der Aktion davor nicht gleichmäßig ausgezogen waren, das Blech nicht auf Anhieb reinpassen wollte und alles heiß war, Wärme verloren ging, weil wir so lange rumgefummelt haben... Man hätte sich wahrscheinlich einfach auf Backofenhöhe begeben müssen (dieser hier ist eine Kombi mit Kochfeld drüber) und das Blech bis zum Anschlag reinschieben. Dann 'rastet' es automatisch auf seiner Schiene ein... wollte aber gerade keine einen Kniefall machen, vor dem Ding (unterste Schiene natürlich).

    Fazit: mit regelmäßiger Übung vielleicht machbar. Aber jemanden, der so etwas nicht kennt mal eben schnell was machen lassen... ist nicht so die dollste Idee. (Wobei ich derzeit auch mit Kugelbauch unterwegs bin, der für diese Aktion sicher auch noch ordentlich im Weg war. Aber richtig kugelbauchschwanger ist man natürlich nur 3-4 Monate pro Kind - also auch das nicht zu oft, in einer modernen Familie.)

    Also ich bin momentan etwas skeptisch, ob dieses Konzept wirklich gut funktioniert. Da sollten vielleicht diejenigen, die hier so etwas haben, mal ein Wort zu verlieren. Ich jedenfalls, habe mit Schwigertigerchens Backofen vielleicht ein oder zwei Mal pro Jahr zu tun ;-) Das zählt nicht als Übung haben.

    Ich habe in meinem Backofen die Originalschienen drin und die Teleskopteile nicht nachgerüstet - würde gehen, habe ich aber den Bedarf noch nicht gesehen - unabhängig vom Erlebnis mit dem anderen Ofen.

    neko
    PS: aber die nachrüstbaren Teleskopauszüge waren auch für mich ein Punkt, weswegen ein ähnlicher BO bei meiner eigenen Küche mit in die engere Wahl gekommen ist.
     
  5. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

    Hallo neko,

    Heisse Bleche kann man mit Handschuhen, Topflappen etc. anfassen. Dann verbrennt man sich auch nicht die Finger.
    Wie holst du denn den heißen Bräter aus der Röhre ?
     
  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

    Tim: das ist schon recht - wobei ich mir nicht sicher bin ob es in dieser Küche ernst zu nehmende Topflappen gibt (ich nehme immer ein Handtuch, weil ich die Häkeldinger nicht mag und was Vernünftiges nicht finde). Trotzdem schützt Dir das weder die Unterarme noch schützt es Dich vor diesem heißen Luftschwall... :-) Ich schrieb ja, das Blech ganz unten (eigentlich ist das die Fettauffangschale) war es, die raus sollte und dann wieder rein. Und wenn man sich nicht richtig bücken kann/mag, dann stößt man ganz schnell am Gitter oben drüber - das mit der Auflaufform drauf - oder am Backofenrahmen an. Und der ist nun mal heiß. Genau genommen: ca 180°.

    Bei mir zu Hause mache ich das anders. Da ziehe ich mit Handschuhen etwa auf Hüfthöhe das Blech ein Stück raus und greife mir dann den Bräter/die Auflaufform. Da habe ich auch ein paar sehr gute Handschuhe, die teilweise sogar Handgelenke und Unterarme noch mit schützen.

    neko
     
  7. MacEichelHea

    MacEichelHea Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    11
    AW: Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

    Der HZ338357 steht nicht beim passenden Zubehör für den Ofen auf der Siemens website...
    was genau Rastet da denn ein? Ich versteh das nicht so ganz

    nochmal der link zum Backofen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  8. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Teleskopauszug zu Einbaubackofen Siemens HB23AB520

    Also der 3-fach Teleskop Vollauszug sieht dem von mir beschriebenen sehr ähnlich, das könnte er sein. Da ist 'einrasten' relativ.

    Ich versuche das mal zu beschreiben:
    Das Blech liegt auf einer glatten Schiene und vorne (und vielleicht auch hinten?) ist so ein kleiner Metallstopper ganz außen am ende der Schiene (sieht man auch bei Siemens auf der Webseite, das senkrechte Stück Metall am Ende der Schiene). Wenn man da beim reinschieben nicht ordentlich drüber kommt, 'läuft' einem die Schiene unterm Blech quasi weg und voraus. Man kann das Blech nicht mehr sicher auf dem Teleskop abstellen, sondern muß es ganz klassisch in den Ofen schieben. Dann 'rastet' der Nippel vorne ein, vielmehr das Blech kommt dahinter zu liegen und man kann die ganze Konstruktion wieder schön vorziehen. Der Auszug wird durch die kleine Sperre vorne mit rausgezogen. Und der rollt wirklich wundervoll leicht vor und zurück. Da kann man echt nicht meckern.

    Welche Bezeichner die einzelnen Zubehörteile haben, weiß ich nicht.

    n8 neko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ofen m. Pyrolyse-Reinigung: sinnvoll? pyro-taugliche Teleskopauszüge + Bleche? Einbaugeräte 22. Mai 2016
Suche nach einem Teleskopauszug Einbaugeräte 30. März 2016
Gaggenau Backofen BOP 221: Alternative zu Original-Teleskopauszug gesucht Einbaugeräte 14. Apr. 2015
Teleskopauszug zu Siemens HB78GB590 ? Einbaugeräte 11. Apr. 2014
Einbaubackofen ohne Schnick-Schnack gesucht Einbaugeräte 31. Okt. 2016
Kompakt-Einbaubackofen - mit Dampf oder Mikrowelle ? Einbaugeräte 11. Sep. 2016
Einbaubackofen: Kann das so stimmen? Montagefehler 2. Mai 2016
Einbaubackofen liegt etwas zu tief... Montage-Details 27. Nov. 2015

Diese Seite empfehlen