Systemceram vs. Schock Cristadur

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von peekay, 14. März 2012.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. peekay

    peekay Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2011
    Beiträge:
    19

    Hallo,

    Schock-Spülen waren bislang für unsere neue Küche die 1. Wahl. Vor allem weil das Design sehr geradlinig ist, und uns auch die matte Oberfläche sehr ansprach. Jetzt haben wir seit 12 Jahren eine V&B Keramikspüle, die derzeitige Auswahl spricht uns jedoch nciht mehr so an.

    Heute beim Beratungsgespräch meinte der KFB, dass Cristadur doch nicht so optimal sei und im Zweifel eher Farben annähme als Keramik. Da wir unsere Teebeutel meist in der Spüle abtropfen und auch gerne unsere (Rot-)Weinflaschen im Becken auslaufen lassen und bislang auch wenig darauf geachtet haben, wie farbintensiv irgendwas war, was die Spüle berührt, kommen wir nun natürlich ins Grübeln. Der KFB wollte uns Systemceram schmackhaft machen. Finden wir von der Form nicht so schön, ist uns auch zu glänzig. Er meinte, das gebe es auch in etwas matter.

    Wie auch immer. Wir wollen eine Spüle in hell, etwa magnolie bei Schock oder noblesse bei Systemceram. Sind da, anders als in den Produktversprechen von Schock, nach Jahren doch Farbaufsaugungen (so definierte es unser KFB) zu befürchten oder nicht? Wir würden uns im Falle von unschönen Verfärbungen natürlich für jenes entschieden, was solche ausschließt. Aber vorher fragen wir doch lieber die Profis hier.

    LG

    P.K.
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    So wie dein *kfb* habe ich es auch schon oft gehört und gelesen.

    Das Christadur-Material ist ein Verbundwerkstoff, der mit den Jahren und der einhergehenden Putzerei leicht rauh wird und dann Verfärbungen und Kalk leichter aufnimmt. Man liest von Aktionen mit viel Chemie (Bleichmittel, Coregatabs,...), die über Nacht im Becken voll Wasser "arbeiten" dürfen, um die entstandenen Flecken wieder zu entfernen. Rotwein und Tee sind da besonders anhänglich.

    Systemceram ist nicht wie Sanitärkeramik, sondern Feinsteinzeug bei 1200 Grad gebrannt, was die Glasur absolut dicht und damit total fleckunempfindlich, leicht zu putzen und vor allem haltbar macht.

    Ich selber habe jetzt seit bald vier Jahren nur Erfahrung mit einer anthrazitfarbenen glänzenden Systemceramspüle, aber sie sieht geputzt aus wie neu.
    Die matten Farben sind auch sehr schön! Und inzwischen hat Systemceram ja auch etwas größere Musterstückchen.;-)
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Wenn Du jetzt schon eine Keramikspüle hast, bleib bei dem Material. Du müsstest Deine Gewohnheiten bei Verbundmaterial erheblich ändern. Tue es Dir nicht an, insbesondere bei hellen Farben.
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Hallo Peekay,

    also diverse KFB haben mir erklärt, dass Systemceram schon ca. 50 Jahre lange Erfahrung in der Ausstattung (Keramikspülen) im Laborbereich (BASF etc.) aufweisen kann und seit einigen Jahren eben auch Keramikspülen für Küchen macht.

    Von dem Produkt "Keramik von Systemceram" waren alle restlos überzeugt, deshalb war das der Hersteller und das Material meiner Wahl.
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Hallo peekay,

    ich würde auch bei Keramik bleiben und finde:

    Die V&B - Subway ist gradliniger und kantiger als die Systemceram - Mera und gradliniger gibt es z.Z. leider nicht, jedenfalls nicht in Keramik.
     
  6. peekay

    peekay Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    @menorca, Magnolia & Martin,

    danke für eure Einschätzungen.

    Obwohl ich mir anderes gewünscht hätte. Eben weil ich es schon vom Design her so klasse finde.

    Und wenn wir denn bei Keramik bleiben wollen wegen der Eigenschaften, welche Hersteller gäbe es denn dann noch, außer Systemceram und V&B, die mit Keramik arbeiten?
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Blanco hat auch Keramik, aber die Marktführer sind eindeutig die beiden anderen.

    Schau nochmal, Cooki hatte auch noch etwas geschrieben.

    Geht es eigentlich um eine normale Auflagespüle in einer normalen AP? Oder flächenbündig/Unterbau?
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Leicht untertrieben. Es dürfte etwa 1/4 Jahrhundert her sein, dass ich die erste SystemCeram eingebaut habe

    Systemceram ist aus der KCH Keramchemie (heute KCH Group) in Siershahn entstanden. Gegründet wurde die Ursprungsgesellschaft bereits 1868. Seitdem wird auch am Standort Siershahn Laborkeramik gefertigt.
     
  9. peekay

    peekay Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    @menorca:

    Unterbau wollen wir nicht (da hat uns jeder von abgeraten, den wir danach gefragt hatten), flächenbündig wäre naja, aber eher nicht (war mal unser Favorit, aber die Silikonfuge ist doch eher putzlastig weil sehr sichtbar), Auflage haben wir jetzt, wollen wohl dabei bleiben (ist putztechnisch eigentlich okay).

    Blanco, da haben wir nichts gefunden, was uns wirklich gefällt.

    Wir fanden eben auch die Aufteilung bei Schock klasse. Aber ich schätze, die Firma rückt grad auf dier hinteren Ränge.

    Nun ja, und V&B liegt quasi in der Familie, mein Schwager ist V&B-Vertreter und macht natürlich dafür Werbung. Ich schätze, ich muss mir da noch einige in echt ansehen.

    Aber wie immer ganz lieben Dank für eure Infos.
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    @ Martin: Die 50 Jahre hat mir halt der eine KFB erzählt, das blieb mir noch im Gedächtnis, lieber untertreiben als übertreiben,
    deswegen schrieb ich auch einige Jahre für Küchekeramik.
    Was sind schon 25 Jahre? War doch erst Gestern. *tounge*
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Ich würde Systemceram oder V&B wählen; Blanco eher nicht (die lassen inzwischen in der Türkei fertigen, und da gibts Probleme mit der Qualität und der Lieferung wie man hört).

    Das Problem von Flächenbündig sehe ich eigentlich nicht - ist für mich die schönste Art des Einbaus. (Ausser Du nimmst Spüle & Arbeitsplatte aus einem Stück, wie Kerstin - dann ist das natürlich - ohne jede Fuge - NOCH schöner :cool:)
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Widerspruch ... die Systemceram-Spüle ist nicht ohne Verfugung in der Keramikplatte eingebunden, d. h. nicht aus einem Guss. Die Spüle ist flächenbündig eingebaut und hat dementsprechend rundum eine Fuge. Ist aber trotzdem schön :cool:
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    *kiss* schaut bei Dir so toll aus - hab die Fuge garnicht gesehen.
     
  14. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.057
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Die ist bei uns der Renner ! Ich liebe auch die matten Farben.
    Zu MAGNOLIE paßt sehr gut der neue Farbton IVORY.
    *2daumenhoch*
    Hab heute gerade wieder eine Magnolie- Küche mit dieser Spüle an den Mann u. die Frau gebracht.*dance*
     
  15. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Sytemceram vs. Schock Cristadur

    Kann einer von den Mods bitte den Titel korrigieren.

    Die Firma : Systemceram.

    Danke schön!
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Systemceram vs. Schock Cristadur

    Klar doch, Cooki ;-) ..
     
  17. peekay

    peekay Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Systemceram vs. Schock Cristadur

    Also danke an euch.

    wir werden uns dann also mal neben der Mera von Systemceram nochmal einige V&B-Spülen anschauen, allen voran die Subway. Ich hoffe, dass die matt sind, denn glänzend will ich wirklich nicht haben. Und vor allem bin ich gespannt, wie die Farbe zu unserer ausgesuchten APL (Silestone) passt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Systemceram Keramik oder Schock Silgranit? Spülen und Zubehör 27. Jan. 2015
Welche Spüle Systemceram (Keramik) vs. Schock (CRISTADUR®)? Spülen und Zubehör 9. Apr. 2011
Spüle aus Nanogranit von Schock oder doch lieber Kermaik von Systemceram? Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Juni 2009
Blanco Subline Keramik PuraPlus ähnlich SystemCeram Mera? Spülen und Zubehör 22. Sep. 2016
Erfahrungen mit SystemCeram ! Mängel und Lösungen 26. Dez. 2014
Systemceram - Erfahrungen Spülen und Zubehör 16. Aug. 2014
Systemceram - glatte Fläche oder Abtropfrillen? Spülen und Zubehör 20. Aug. 2013
Systemceram Spüle Centra auf Massivholz Arbeitsplatte Spülen und Zubehör 30. Mai 2013

Diese Seite empfehlen