Stufe 2 der Küchenplanung - Geräte ok?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Privra, 3. Nov. 2009.

  1. Privra

    Privra Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2009
    Beiträge:
    70

    So nach er schweren Geburt der Möbelstellung ist hier die Lösung der nächsten Hürde - die Einbaugeräte. Was meint ihr hierzu?

    Backofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Dürfte für uns als Wenignutzer ausreichen, Teleskopauszug ist dabei

    Kochfeld: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Uns gefällt auch die Optik. Zu Edelstahlstangengriffen und dunkler Arbeitsplatte sollte das nett aussehen, oder würdet ihr schwarzes Glas bevorzugen?
    Das wäre dann die Alternative: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar||Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Geschirrspüler: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Wir fanden hier die Lautstärke und das Nachtprogramm gut. Ansonsten legen wir auf Rackmatik und Glashalterungen Wert und fanden die Multi-Tab-Funktion sinnvoll.

    Kühl-/Gefrierkombi: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wir finden die Schlepptürtechnik zwar suboptimal, es war aber das einzige Nofrostgerät mit drei Schubladen, geteilter Obst-/Gemüseschale im Kühlteil.

    Ich bitte um Kritiken und Anregungen. Miele wäre interessant, bei unserer geringen Nutzungsfrequenz aus Kostengründen rausgefallen. Den Kühlschrank sehen wir als ständig laufendes Teil als wichtigstes Gerät.

    Jens
     
  2. Privra

    Privra Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2009
    Beiträge:
    70
    AW: Stufe 2 der Küchenplanung - Geräte ok?

    Ich antworte mal selber, in der Hoffnung, dass der neue Beitrag zu höherer Antwortrate führt ;-)

    Beim Kühlschrank habe ich jetzt noch den Bauknecht KGIN 3305/A+ entdeckt:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Weiss jemand, ob der Schlepptürtechnik oder Festtürtechnik hat. Gibt es eine Empfehlung zwischen diesem und dem Liebherr? Ic hweiss ,dass Liebherr "höherwertig" sein soll, fühlbar???

    Danke!

    Jens
     
  3. justAfreak

    justAfreak Mitglied

    Seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    München
    AW: Stufe 2 der Küchenplanung - Geräte ok?

    Hallo Jens,
    kurzes Feedback zum Thema Kühl-/Gefrierkombination: BAUKNECHT hat bei diesem Gerät die Festtürtechnik (SETMO-QUICK) mit selbstschließenden Scharnieren bei einem Öffnungswinkel < 20°, ebenfalls bemerkenswert die "Urlaubs-Funktion" mit dem bei Bedarf abschaltbaren Kühlteil.
    LIEBHERR wiederum ist die "Ur-Mutter" der Kühlgeräte und innovativer Vorreiter diverser Annehmlichkeiten wie z. B. die 0°-Zone oder eben NoFrost, so dass andere Hersteller ihre Lücken im eigenen Sortiment teilweise bei LIEBHERR fertigen lassen bzw. ließen. Von LIEBHERR produziert wird bspw. auch der MIELE |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mit der von Dir gewünschten Aufteilung und Festtürtechnik inkl. SoftClose.
    Einen ganz neuen Schritt geht die BSH-Gruppe mit einem endlich auch mit NoFrost und einigen anderen Bequemlichkeiten (Lagerschalen/Gemüsebehälter mit Teleskopschienen, EasyLift-Glasplatte, LED-Beleuchtung, ...) ausgestatteten Gerät für die 178er Nische, als Beispiel hier mal der SIEMENS |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.
    Den besten Eindruck, was fühlbar besser für Dich ist, würdest Du bei einem Streifzug durch diverse Küchenhäuser oder Elektromärkte bekommen.

    Viele Grüße!
    justAfreak
    *top*
     
  4. Privra

    Privra Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2009
    Beiträge:
    70
    AW: Stufe 2 der Küchenplanung - Geräte ok?

    Hallo und herzlichen Dank. Den Bauknecht haben wir wie gesagt, auch alternativ im Visier. Wir schrecken bei Bauknecht halt immer noch ein wenig am Image "in drei Jahren kauft ihr einen Neuen".
    Bei den beiden anderen Geräten sind uns die Mehrkosten (in Internetshops) von 400-500 EUR nicht mit einer erkennbar adäquaten Gegenleistung hinterlegt.

    Nochmals Danke.

    Jens
     
  5. Privra

    Privra Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2009
    Beiträge:
    70
    AW: Stufe 2 der Küchenplanung - Geräte ok?

    Darf ich das Thema bitte noch mal aufwärmen???

    Wir haben bei der Entscheidungsfindung zum Indu-feld und der Kühl-Gefrierkombi umgeschwenkt. 300-400 EUR Mehrkosten für Slidertechnik am Induktionsfeld halten wir für unangemessen, also umgeschwenkt zu Neff T44T80N0: PRODUKTE - Kochen & Backen - Kochfelder - Elektro - Autark mit Induktion - 80 cm breit - T44T80N0
    Spricht irgendwas dagegen?

    Bei der Kühl-/Gefrierkombi, Einbaunische 178 cm wollen wir folgende Aspekte haben:
    - no frost
    - biofresh
    - Festtür
    - Gefrierfach um die 60l

    Habt Ihr eine Empfehlung? Wir haben bisher nur den Liebherr ICBN3056 gefunden
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Was sagt ihr?

    Jens
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Stufe 2 der Küchenplanung - Geräte ok?

    Hi privra!

    Es gibt auch nur ein Auto mit Stern. ;-) Wenn, hat Ihn Miele auch, da sollte Liebherr aber günstiger sein.

    *w00t* als Alternative? :idee: ( aber günstiger !!! :rolleyes: )
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Blocksicherung für Induktionsfeld löst bei 3 Feldern auf voller Stufe aus?! Elektro 17. Okt. 2013
Backofen - Pizzastufe - Auswahl und Fragen ? Einbaugeräte 13. Dez. 2012
Pizzastufe oder Miele? Einbaugeräte 9. März 2010
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen