Stromzufuhr/Absicherung Elektrogeräte

LadyDi

Mitglied

Beiträge
7
Hallo zusammen,

wir sind im Moment dabei uns auf dem Küchenmarkt zu orientieren und klappern verschiedene Küchenstudios ab.
Wir wünschen uns ein autarkes Induktionskochfeld, einen höher eingebauten Backofen und einen kleinen Dampfbackofen.
In dem einen Küchenstudio sagte man uns dass wir jedes Gerät mit einer eigenen Sicherung und einer eigenen Stromleitung absichern müssten (das würde für uns einen erheblichen Aufwand bedeuten), der Kraftstromanschluss sei nur für das Kochfeld sonst könnten wir die Geräte nicht parallel nutzen.
In einem weiteren Küchenstudio haben wir gefragt was die technische Voraussetzung für o.g. Konstellation wäre und da
wurde gesagt ein Kraftstromanschluss würde reichen den Rest würden die Monteure regeln ???....

Kann uns jemand weiterhelfen?
Vielen Dank im Voraus :-)

Lady Di
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.051
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Hallo @LadyDi und herzlich Willkommen im KF.
Möglich ist beides. Vereinfacht gesagt werden Fasen bei der zweiten Methode abgezwagt. Ersteres wäre aber m. E. immer sinnvoller, also jedes Gerät einzeln absichern, auch wenn es mit Aufwand verbunden ist.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.401
Wohnort
Barsinghausen
Ohne zu wissen, welche Absicherungen derzeit vorhanden sind und wofür sie genutzt werden, ist eine zuverlässige Auskunft nicht möglich. Sigi hat zwar weitgehend Recht, was die (vermutliche) Machbarkeit von "Phasenklau" anbelangt. Aber das ist und bleibt grenzwertige Bastelei.
 

LadyDi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Ich hoffe ich kann das alles richtig wiedergeben.... wir haben bis jetzt einen Herd/Ofenkombiantion (also nicht autark)... mit einem Kraftanschluss (3 Phasen) der mit einer 16 Amper Sicherung abgesichert ist.....
Wenn wir noch mehr Leitungen/Absicherungen brauchen sollten, brauchen wir wohl einen neuen Stromkasten da im bisherigen kein Platz für mehr Sicherungen ist....
Komisch ist dass das 2. Küchenstudio sagte dass das schon geht und die Anschlussproblematik sollen wir beruhigt in die Hände des Küchenstudios legen.....

Vielen Dank
LadyDi
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.271
Wohnort
Berlin
mit einem Kraftanschluss (3 Phasen) der mit einer 16 Amper Sicherung abgesichert ist.....

Wenn da drei Phasen sind, müssten da DREI 16A-Sicherungen sein für den Herd, soweit ich weiß. Ist dem so? Oder nur EINE Absicherung für das Gerät? (Mach mal Foto vom Kasten?)

Wir haben nur EINE 20A-Absicherung für das Herdset und das ist schon Asbach-Uralt. Da bekamen wir keine zwei autarkten Geräte ran, und es gab auch genügend Elektriker/innen, die wollten da gar nix mehr anschließen. :( Habt ihr die Möglichkeit, die Elektrik zu erweitern / erneuern? Das Küchenstudio ist vermutlich von einer Absicherung mit 3x16 A ausgegangen.
 

LadyDi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Wenn da drei Phasen sind, müssten da DREI 16A-Sicherungen sein für den Herd, soweit ich weiß. Ist dem so? Oder nur EINE Absicherung für das Gerät? (Mach mal Foto vom Kasten?)

Wir haben nur EINE 20A-Absicherung für das Herdset und das ist schon Asbach-Uralt. Da bekamen wir keine zwei autarkten Geräte ran, und es gab auch genügend Elektriker/innen, die wollten da gar nix mehr anschließen. :( Habt ihr die Möglichkeit, die Elektrik zu erweitern / erneuern? Das Küchenstudio ist vermutlich von einer Absicherung mit 3x16 A ausgegangen.
 

LadyDi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Schau mal....
 

Anhänge

  • 20190304_140902.jpg
    20190304_140902.jpg
    48,7 KB · Aufrufe: 150

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.271
Wohnort
Berlin
Das sind drei Absicherungen, das sollte gehen. Natürlich sollte das dennoch ein Elektriker (z.B. gestellt durchs Küchenstudio ) bestätigen, auch hinsichtlich der gewählten Geräte und ihrer Standorte.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.401
Wohnort
Barsinghausen
Das sind eindeutig 3x16A für den Herdanschluss (wenn die Beschriftung den Tatsachen entspricht).

Offensichtlich sind noch mehr Automaten in der Verteilung. Mit einer Übersicht der Belegung ließe sich beurteilen, ob da noch was geht,
 

LadyDi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
So, hier mal die Übersicht.... Beschriftung stimmt....
 

Anhänge

  • 20190304_143244.jpg
    20190304_143244.jpg
    65,8 KB · Aufrufe: 132

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.401
Wohnort
Barsinghausen
ehemals 3x Waschmaschine (lt. Beschriftung) stimmt wohl nicht mehr oder hast Du eine Gewerbe-WaMa?. Wären also schon mal 2 Plätze frei. Zwischen Heizung und Bad passen noch 2 weitere Automaten. Nach dem, was ich sehe, wären Ergänzungen in der Verteilung wohl problemlos möglich.

Auf jeden Fall muss da ein konzessionierter(!) Elektriker dran.
 

LadyDi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
7
Vielen Dank für Deine Hilfe, ich glaube das Waschmaschiene und Wäschetrockner separat abgesichert sind, da muss ich nochmal fragen. Wir wollen es auf jeden Fall ordentlich gemacht haben, kannst Du ungefähr abschätzen was da für Kosten auf uns zukommen könnten?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.401
Wohnort
Barsinghausen
Der Gesamtaufwand ist natürlich vor allem davon abhängig, wieviel Kabel installiert werden muss. Das ist aus der Ferne nicht abschätzbar. Für die Ergänzung der Verteilung wird ein Elektrix im ungünstigsten Fall 4 Stunden benötigen. Da bist Du dann mit Material maximal im mittleren 3.stelligen Bereich.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben