Standherd - Erfahrungen & Tipps

zuckerbaeckerin

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

wir planen gerade die Küche für unseren Neubau und sind nun bei dem Punkt Geräteauswahl angekommen.
Ich wollte schon immer einen Standherd haben, einen mit genügend Platz und breiterem Backofen. Bei meinen Eltern zuhause steht ein MKN Herd, mit dem bin ich aufgewachsen, von soetwas habe ich geträumt.

Mittlerweile habe uns verschiedene Küchenbauer auch verschiedene Herde gezeigt, aber trotzdem weiß ich nicht welcher der Richtige für uns ist.
Vielleicht noch kurz zur Info: Ich koche (eigentlich) täglich, am Wochenende dann auch gerne mal aufwändiger und ausgefallener. Außerdem ist Backen meine große Leidenschaft, sodass ich neben dem eingebauten Backofen auch noch einen zweiten in die Küche bauen lasse.
Wir sind also auf der Suche nach einem funktionalen und qualitativ hochwertigem Standherd. Ich will auf gar keinen Fall Touch-Funktion sondern richtige Drehknöpfe.
Bisher sind uns diese drei Firmen bzw. Modelle aufgefallen:


Wir haben leider keinen Gas-Anschluss im Haus und daher sollte es dann ein Induktionsherd werden.
Bei unserem jetzigen Kochfeld in der Mietwohnung habe ich so einige Probleme damit: Touch funktioniert zwar, ist
aber sehr umständlich. Bei mehr als zwei Töpfen/Pfannen schafft der Herd es kaum alle drei gleichgut zu versorgen, dann knackt er außerdem immer. Und ein vierter Topf muss schon wirklich klein sein, damit er überhaupt auf den Herd passt. All das soll beim neuen Herd natürlich nicht mehr so sein, bzw. besser.

Ich bin sehr gespannt, ob ihr vielleicht einen der Herde habt, Erfahrungen mitteilen könnt oder auch von der ein oder anderen Marke abratet. Natürlich bin ich auch für Tipps dankbar, auch andere Vorschläge oder Marken.

Lieben Dank,
Sara
 
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben