Spülmaschine Siemens falscher Typ

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von stomar, 14. Feb. 2010.

  1. stomar

    stomar Mitglied

    Seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    11

    Hallo zusammen,
    nun haben wir unsere neue Küche. Da wir bis jetzt keine Spülmaschine hatten, sind wir schon ein wenig von der Spülmaschine enttäuscht. Nun haben wir uns das Teil genauer angesehen ,und festgestellt daß wir gar nicht die Maschine bekommen haben die wir bestellt und bezahlt haben. Auf der Rechnung steht die SX66M080 EU und wir haben bekommen SX65M084 EU.Was nun ? Wo liegt der Unterschied zwischen SX65 und SX66?

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe

    Gruß, stomar
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Hallo,
    die SX66M080 EU finde ich nur noch so im Internet, aber nicht mehr auf der Siemensseite.

    Die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ist dagegen wohl eine Art Nachfolgemodell. Auf jeden Fall braucht sie nur 10 l Wasser ggü. 12 l und 0,92 kWh statt 1,05 kWh. Die restlichen Daten sehen recht identisch aus.

    Worüber seid ihr denn enttäuscht?
     
  3. stomar

    stomar Mitglied

    Seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Hallo KerstinB,
    Wir haben bisher 2 mal spülen lassen.
    Das erste Mal mit Autoprogramm, Töpfe nicht sauber und überall noch Wassertropfen. Das zweite Mal mit 70 Grad,Töpfe wieder nicht ganz sauber und überall noch Wassertropfen.
    Wir haben vor dem ersten Mal Salz eingefüllt und auf Mittel eingestellt. Spülen mit Calgonit Finish. Da wir ja zuvor keine Spülmaschine hatten können wir ja auch keinen Vergleich machen.Wir sind schon enttäuscht von dem Ergebniss und würden fast lieber wieder selber spülen, wenn noch alles abgetrocknet werden muß!
    Gruß,stomar
     
  4. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Hallo Stomar,

    zu den Unterschieden hat Kerstin ja schon was geschrieben. Du kannst auf der SEite von Siemens GEschirrpüler vergleichen; es gibt da zwar, wie gesagt den SX66M080 nicht mehr, aber dafür den SX66MO84 - die kann man dann direkt vergleichen.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du nach dem Spülen die Maschine sofort geöffnet hast, sobald der Vergang abgelaufen war, um sofort das Ergebnis zu begutachten, oder? Genau das ist nämlich der Fehler - dann ist das Geschirr wirklich noch vertropft. Warte einfach mal 10 Minuten, lass unbedingt die Klappe zu, dann wäre das Problem so wahrscheinlich schon behoben. Das mit den schmutzigen Töpfen kann ich mir jedoch auch nicht erklären???

    Gruß
    Imke
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Stomar,
    was habt ihr auf Mittel eingestellt? Den Härtegrad? Entspricht das denn eurem Wasser? Den Härtegrad kann man meist auf der Internetseite des zuständigen Wasserwerks erfahren.

    Habt ihr auch Klarspüler eingefüllt? Benutzt ihr Reinigungspulver oder Tabs? Ich empfehle Reinigungspulver, Klarspüler und Salz. Das ist zum Einen preiswerter und zum Anderen verbraucht man in aller Regel weniger. Bei stark verschmutztem Geschirr wird halt das Max. an Pulver genommen, bei wenig verschmutztem Geschirr nimmt man entsprechend weniger.

    Ansonsten schließe ich mich mal Imkes Vermutung an.

    Außerdem sollte man darauf achten, dass Teile, die leichte Vertiefungen irgendwo haben, auch leicht schräg eingestellt werden, so dass das Wasser auch ablaufen kann.

    EDIT: War das Geschirr denn heiß, als ihr die Maschine aufgemacht habt?
     
  6. stomar

    stomar Mitglied

    Seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Hallo!

    Also wenn ich viiiiieeeeel Tupper mit in der Maschine habe, dann sind bei meinen Sachen auch Wassertropfen drauf.

    Was war denn vorher in den Töpfen drinn? Also wenn meine Prachtexemplare mal wieder was haben anbrennen lassen dann fällts meinem GSP auch sehr schwer.

    Ich hab auch gemerkt das es drauf ankommt wie ich den GSP einräume. Vielleicht müßt ihr da auch erst die passende Beladung finden.

    LG
    Sabine
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Also, wenn das Geschirr kalt war, dann scheint ja irgendwie die Trocknung nicht funktioniert zu haben. Wie lange nach dem Fertigpiepsen habt ihr denn die Spüma geöffnet? Das Geschirr ist mind. noch eine halbe Stunde und länger fühlbar heiß bis später dann warm.
    Da hilft dann wohl nur Kundendienst rufen.

    EDIT: Nee, nee, wenn man die Spüma ausräumt, dann sollte man das auch ohne großes Nachtrocknen oder Nachsäubern machen können. Wie gesagt, es gibt mal ein Teil oder eben Tupperware etc. ist etwas schwerfällig mit dem Trocknen ;-), aber eigentlich sind eure Erwartungen korrekt.
     
  9. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Hallo stomar,

    du hast da schon ein gutes Gerät bekommen.Da die Maschine einen
    Dosierassisten hat empfehle ich mit Tabs zu spülen. z.B. den "Quantum".( ich glaube der ist von Calgonit)
    Aber bitte unbedingt die Bedienungsanleitung lesen.

    gruß Fly
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Mit Tabs, Flyboy? Warum? Wie soll die Maschine denn den Tab dosieren? Die Logik verstehe ich nicht.
     
  11. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Also ich habe hier auch eine Siemens-Maschine von vor 4(?5?) Jahren.

    Den Boden der tiefen Töpfe (Schnellkochtopf) scheint sie nicht zu erreichen. Der wird nicht sauber -> ich spüle die Teile immer geich mit der Hand. Der Rest macht keine Probleme, meine beschichtete Pfanne kommt nicht in den GSP (muss mal schauen ob die vielleicht doch dürfte)

    Trocknung: bei Programmende ist das Geschirr warm, grenzwertig an heiss. Vertiefungen (die großen Kaffee-Pötte meist) werden nur trocken, wenn sie schräg genug stehen, sonst muss kurz ein Handtuch auf die Böden-Reihe gelegt werden. Tupperdöschen, die nicht stabil genug verkeilt waren und sich umgedreht haben und Wasser gesammelt haben, sind nat. auch nur aussen trocken und innen steht das Wasser.

    Wir haben hier immer Salz und Klarspüler in der Maschine, Spülmittel je nachdem wer die Maschine anstellt Tabs (NoName Supermarkt) oder Pulver.

    Kneues Geschirr bei Programmende klingt nach Trocknung defekt - Test: 10/20 Minuten vor Programmende mal auf machen, da sollte sie bereits im Trockenmodus sein und es sollte innen schön warm sein.

    neko
     
  12. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Ja,

    spaßeshalber mal kurz öffnen, wenn die Maschine piebt. Wenn euch dann kein heißer Wrasen entgegen kommt, dann ist die Trocknung defekt, also wahrscheinlich der Heizstab (das dürfte auch erklären, warum das Zeug nicht richtig sauber wird) da Ihr dann auch mit kaltem Wasser wascht...

    Ich habe meine Siemens jetzt ca. 3-4 Jahre und bin bestens zufrieden. Von tiefen Töpfen bis über Pfanenn, Weingläser etc.. kommt alles in den GS... außer Plastic, welches naturgemäß nass bleibt, konnte ich mich noch nicht beschweren...

    Fülle im übrigen Salz und Klarspüler auf und nehme NoName Tabs (nach Möglichkeit einfache..) von Rewe oder Aldi (nicht diese 4 Fach Quantum - so ein Käse... das ist in meinen Augen nur Geldschneiderei...)

    mfg

    Racer
     
  13. Dorschfliege

    Dorschfliege Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2010
    Beiträge:
    40
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Auch ich habe ja eine neue Küche mit einem Siemensgeschirrspüler.
    etwas ungewohnt war es schon, Klarspüler und Salz trotz der Tabs einzufüllen, aber das Ergebnis ist schon ok.
    In der Regel waschen wir mit dem Automatic Programm, damit haben wir die beste Erfahrung gemacht, im Eccobetrieb wurde es nicht sauber.
    Wir lassen den Spüler 2 mal piepsen ca 30 Min insgesamt nach Ende und öffnen erst dann , aber auch dann komplett die Tür.
    Bis auf Teile die zu gerade stehen ist alles trocken und handwarm.
    Teile die zu dicht standen haben schon mal einen Speiserest, aber das liegt an unseerer Packart: möglichst voll:-[
    Töpfe sind oben und unten sauber geworden.
    Der Wassereinlass ist bei uns links unten, da sollte man allerdings nicht gerade hohe Sachen vorstellen.
    Läßt sich der Sprüharm auch gut bewegen? (Nicht zu hoch stapeln!)
    Vielleicht ist er nicht richtig ein oder zusammengebaut.
    Ansonsten würde ich auch den Kundendienst kommen lassen, denn eine Spüma sollte Freude machen!!!

    Wir benutzen seit neusten die Tabs mit der 9ner Formel, leider sehr teuer, aber auch Tupper ist damit trocken.

    LG
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Hallo Dorschfliege, lies mal hier im Forum zum Thema Geschirrspühler und die richtige Benutzung der selben ... ;-) .. von Wegen Tabs und 9 in einem
     
  15. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Wo ist denn diese Empfehlung zur nutzung der Spülmaschine?
     
  16. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Hallo zusammen,
    @Kerstin, bei Siemens( bei Neff und Bosch wohl auch ) hast du den sog. Dossierassistenten.

    Das Fach für Spülmittel oder Tabs liegt jetzt in der Mitte der Tür.
    Dazu befindet sich am oberen Korb vorne ein kleines Fach.

    Wenn sich nun die Klappe vom Spülmittel öffnet fällt der Tab nicht mehr wie früher in den Spüler oder in den Besteckkorb -oder dummerweise sonst wo hin-jetzt in dieses Fach und bleibt dort liegen.Dieses Fach liegt über dem oberen Sprüharm
    Die äussere Düse vom oberen Sprüharm benetzt nun über die ganze Laufzeit den Tab ,so dass der sich gleichmässig auflösen kann.

    Wir haben das in unserer Funktionsküche mal ausprobiert und auch zwischendurch die Maschine geöffnet und beobachtet wie der Tab sich auflöst.
    Also ich verkaufe seit dem nur noch Siemens Spüler weil das echt gut funktioniert.

    Gruß Fly
     
  17. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Ja, ganz nettes knoff hoff....

    Hat aber rein gar nix mit Dosierung, Wasserhärtegrad und Leistungsfähigkeit des GSP zu tun*foehn*.
    GSP: Härtegrad, Salz, Pulverfach füllen, meinetwegen noch Klarspüler..... Tabs sind Schwachsinn
     
  18. Dorschfliege

    Dorschfliege Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2010
    Beiträge:
    40
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Meinst du Diesen Artikel:

    Hinweise zur Verwendung von Mehrphasen-Tabs
    Häufig werden Spülmaschinenreiniger mit integriertem Klarspüler und Wasserenthärter angeboten. Diese sind entgegen den Werbeaussagen fast ausschließlich für einige wenige Sonderspülmaschinen (z.B. die winzigen Tischgeschirrspüler) oder bei defektem Ionentauscher zu empfehlen. Bei allen anderen Standard-Spülmaschinen gelangt das harte Leitungswasser über einen Ionentauscher zur Wasserenthärtung in den Innenraum. Dieser wiederum braucht Regeneriersalz.
    Würde man unter Verwendung von Mehrphasen-Tabs kein Regeneriersalz nachfüllen, würde er sich schon nach wenigen Anwendungen ohne Salz nicht mehr regenerieren können. Als Folge davon verkalkt er und man ist auf diese Mehrphasentabs angewiesen. Man spart damit auch kein Salz, weil der Ionentauscher noch immer das gleiche Leitungswasser enthärtet.
    Die Wasserenthärtung funktioniert bei Mehrphasentabs im Gegensatz zum Ionentauscher auf chemischem Weg. Damit auch nach dem ersten Abpumpen noch genug Enthärter vorhanden ist, löst sich diese Schicht nur langsam und ist ausreichend dimensioniert. Da aber Temperatur, Programmdauer, Resthärte des Wassers im Innenraum sehr stark variieren können, belastet dieser chemische Enthärter das Abwasser und bleibt u.U. beim letzten Spülgang in ganz geringen Mengen auf dem Geschirr, weil er noch nicht aufgebraucht ist. Laut den Tests der Stiftung Warentest (Stand Januar 2007) liefern Solo Reiniger-Tabs sowie separat eingesetzer Klarspüler und Enthärtersalz noch immer bessere Ergebnisse als Mehrphasen-Tabs. Nach 2in1 (Klarspüler und Reiniger) sowie 3in1 (Klarspüler, Wasserenthärter und Reiniger), sind mittlerweile sogar 7in1 Tabs erhältlich. Die verbesserte Wirkung ist nicht erwiesen. Jedoch wird mit Funktionen wie Reiniger, Klarspüler, Salzfunktion, Edelstahlglanz, Vorspülfunktion, Glasschutz und Bleichmittel suggeriert, ein bis zu fünfmal höherer Anschaffungspreis pro Tab, sei gerechtfertigt.

    Hatte ich vorher auch nicht gelesen, werde jetzt meine Tabs aufbrauchen und dann Pulver nehmen.

    LG
     
  19. Othello

    Othello Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Es gibt aber auch Spülmaschinen, die man auf MehrphasenTabs einstellen kann. Die schalten dann das Salzfach etc. quasi aus.
     
  20. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Spülmaschine Siemens falscher Typ

    Das größte (und teuerste) Problem von Tabs liegt bei den meisten modernen Spülern darin, dass diese Geräte die Laugenkonzentration messen. Da die Spülmittelmenge im Tab auch für die "Schluckspechte" unter den Gsp reichen muss, wäre sie natürlich in modernen Geräten zu hoch. Das wird dann automatisch ausgeglichen und zwar mit mehr Wasser. Und diieses Wasser muss natürlich zusätzlich erwärmt werden, was zu einem höheren Stromverbrauch führt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Auswahl einer Geschirrspülmaschine Bosch/Siemens Einbaugeräte 12. Jan. 2015
Spülmaschinenfront Siemens SN58M555DE/52 Montage-Details 3. Juli 2012
Thor by Teka Spülmaschine oder doch Lieber Siemens? Erfahrung? Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Nov. 2011
Wer kennt sich mit Siemens Spülmaschinen aus? Elektro 28. Nov. 2010
Unterschied Spülmaschine Siemens SX 65M001EU zu SN 65M001EU?? Einbaugeräte 30. Juni 2009
Siemens plant Einbau-Spülmaschine Teilaspekte zur Küchenplanung 29. März 2009
Herd + Spülmaschine Miele / Siemens Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Feb. 2009
Nach Spülmaschinentausch Sockel zu hoch? Montage-Details 19. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen