Spülmaschine ragt hinaus

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Bela_123, 15. Okt. 2015.

  1. Bela_123

    Bela_123 Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    6

    Liebes Forum,
    von einer Freundin habe ich eine Spülmaschine geschenkt bekommen. Als sie da war, stellten wir fest, dass der dafür vorgesehene Raum innerhalb der Einbauküche nicht tief genug ist. Nun ragt die Spülmaschine um etwa 8 Zentimeter aus der Küchenzeile heraus. Scheinbar würde der Platz eigentlich reichen, doch die Abflussschläuche benötigen hinten den Platz. Es schaut einfach blöd aus.
    Mir fällt dazu keine andere Lösung ein, außer die Wand aufzuschlagen. Das möchte ich natürlich nicht. Eventuell gibt es ja bei den Schläuchen noch eine Lösung oder jemanden hier fällt noch eine geniale, kreative Lösung dazu ein?
     
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.623
    Bild wäre vorteilhaft
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.519
    wie tief (von Vorderkante der APL bis zur Wand) ist denn deine Arbeitsplatte ?
    Bei 60 cm passt eine Spülmaschine drunter, wenn nicht noch bspw ein Wandsockel oder so was den Platz verringert.
    Ich denke , dass deine Maschine an irgendwas anstösst, vorstehende Schraube oder Ähnliches. Drehe mal die Füsse etwas runter und dreh sie erst wieder hoch wenn die Maschine drin ist.

    Die Schläuche sollten im Bereich der Ausklinkung des Maschinenkörpers liegen (Hinten unten) und immer Stück für Stück weiter gezogen werden... nicht die Maschine mit einem Rutsch ganz reinquetschen.

    Wo ist der Anschluss Wasser /Abwasser ?
    In der Maschinen-Nische oder daneben ?

    *winke*
    Samy
     
  4. Bela_123

    Bela_123 Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    6
    Vielen lieben Dank Schreinersam für die ausführliche Antwort und die Tipps. Ich befürchte, dass im meinem Fall leider die Nische einfach fehl geplant ist und ich somit deine Tipps nicht anwenden kann :-( @jemo_kuechen: Du hast vollkommen Recht, ein Bild wäre von Vorteil. Zumal man auch hier schön den Grund des Übels sieht. Die Nische ist 57 cm tief - allerdings ist hinten noch ein Stück Mauer und erst dann kommt die Lucke für den Schlauch. Diese Mauer macht genau diese 8 cm Meter aus, die mir vorne fehlen. Meint ihr, hier ist noch irgendwas zu machen?
     

    Anhänge:

  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.087
    Was für ein Schrank steht rechts von der Nische?
     
  6. Boschibär

    Boschibär Spezialist

    Seit:
    22. Nov. 2013
    Beiträge:
    390
    Du könntest alles um die 8cm vorziehen und eine 8cm tiefere Arbeitsplatte auflegen.
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.519
    Martin fragt nach dem Schrank, weil man bspw. den Schrank weiter rechts und SpüMa tauschen könnte.
    Evtl. könnte man auch von der Wand ein Stück 4-6 cm breit und 7 cm hoch rausstemmen ? Das Ganze aber weiter unten als jetzt das Loch in den Spülenschrank geht. Dann passen die Schläuche rein. Es geht ja nur um die Schläuche.
    Wir müssten halt die Ganze Küche kennen um weitere Vorschläge zu machen.
    Wenn es eine L- oder U-Küche ist, lässt sich eine breitere APL meist nicht realisieren.
    *winke*
    Samy
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.519
    Du sagst, Die Maschine steht 8 cm vor ???
    Wenn die Wand 8 cm hat und du jetzt an den Schläuchen anstösst müssten knapp 11 cm
    zu Platz zur Wand sein, sprich 3 cm Platz Maschine bis Nischenwand...

    Es liegt daran, dass der Punkt wo die Schläuche in den Spülenschrank gehen, viel zu hoch ist.
    Normaler Weise ist die Ausklinkung an der Maschine knapp 6 cm tief, aber nur 9cm hoch.
    Wenn Du die Schläuche im Sockel des Nachbarschrank nach links führst, könnte das schon reichen. weil die Maschine selbst bis zur Wand ja auch noch Luft hat.
    Ich häng mal eine Skizze einer modernen SpüMa mit an, dann siehst was ich meine.
    Überprüfen müsstest Du das selbst mit nem Meterstab.
    Spülmaschine.jpg
    Viel Glück wünscht
    Samy
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Okt. 2015
  9. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.519
    wenn das Teil links (Holzdekor) eine Seitewange (zusätzlich zu Schrank) wäre, dann die einfach rausnehmen und den Sockel hinten ausklinken
     
  10. Bela_123

    Bela_123 Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    6
    Wow! Vielen lieben Dank für die Antworten, ihr seid super! @martin: rechts steht ein kleinerer Schrank, siehe Bild. @ Boschibär: da es eine alte Küche in einer Mietwohnung ist, würde ich ungern eine neue Arbeitsplatte kaufen wollen @Schreinersam: der Austausch der Plätze ist eine gute Idee. Muss ich dafür in den ausgetauschten Schrank einen Kanal für die Schläuche aussägen und bräuchte längere Schläuche (und die Arbeitsplatte dafür erst entfernen und wieder draufsetzen...wie macht man das? Sorry, ich bin ne Frau ;-))? Wenn ich deinen zweiten Vorschlag richtig verstanden habe, sollte ich links am Spülschrank ein größeres Loch weiter unten rein machen. Aber leider ist ja weiter unten die Mauer (in L-Form) :-( Meint ihr, die Lösung mit dem Austausch des Schranks ist in diesem Fall die Beste?
     

    Anhänge:

  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.519
    Wenn ich die beiden letzten Bilder anschaue, sind das niemals 8 cm.... vllt. 6cm ?
    Da würde es wirklich reichen, den Sockel unten auszuklinken. Mit einer Bohrmaschine und einem Hammer geht das auch für "eine Frau ;-) "

    Die Lösung "Schrankaustausch" ist machbar, aber suboptimal, da dann die APL rechts nicht mehr vernünftig auf liegt. Ausserdem ist SpüMa ganz an der rechten Wand ein dauernder Ärger, weil Wasserdampf der Wand(Tapete) auf Dauer auch nicht gut tut.
    Klar müsstest Du bei Schranktausch unten-hinten einen Kanal für die Schläuche und den Aquastop erstellen, was aber nicht so wirklich problematisch ist.

    Ändere die Schlauchführung und alles wird gut.
    Ich würde raten , falls dich die Säge-/Bohr-/...-Arbeiten überfordern bei My-Hammer einen Handwerker zu suchen. In 1 Stunde vor Ort ist das zu erledigen, das kostet deutlich unter € 100,-

    *winke*
    Samy
     
  12. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Schläuche und Co könnten lang genug sein musst du ausprobieren.
    Also die Apl musst du vermutlich nicht abnehmen. Als erstes suchst du dir die Stellen wo der schmale Schrank an der Arbeitsplatte befestigt ist, diese verbindung lösen.
    Dann brauchst du einen Winkel/Kantholz damit du eine neue Auflage für die Apl an der Wand befestigen kannst. Dann kannst du den Schrank ganz herausnehmen. So nun muss du Löcher für die Schläuche und Kabel bohren (Forstnerbohrer) seitlich in die Schrankwand als Fortsetzung des Lochs im neuen Nebenschrank und dann durch den Boden oder wenn der Schrank genauso tief ist wie der Nebenschrank kannst du auch durch die Rückwand gehen (weil er ja dann nicht press an der Wand steht).
    Jetzt den schmalen Schrank an der neuen Position befestigen, Schläuche und Kabel erst in den kleinen Schrank fädeln und Geschirrspüler Stück für Stück einschieben, immer schön die Schläuche/Kabel nachholen, wenn sie ganz drinn ist die SchläucheKabel weiter Fädeln und hoffen das alles lang genug ist.
    Bitte auf die Schrankfüße achten das diese nicht abknicken und beim Sockel musst du individuell gucken wie du den am schönsten wieder ranmachen kannst.
    @Jungs könnt ihr mal drüber gucken ob ich einen groben Erklärungspatzer eingebaut hab?
     
  13. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Samy das Problem ist doch das unter dem hintern Teil von dem Spülenschrank noch ein Wandvorsprung ist und wenn man den Schlauch so weit vorzieht dann stößt er bestimmt in einem anderen Bereich gegen den Spüler und es Funzt wieder nicht, da ist Schranktausch einfacher.
    Klar Bela wenn du kein Werkzeug hast um das umzusetzten dann hol dir extern Hilfe, Samys Tip mit MyHammer ist da eine gute Anlaufstelle.
     
  14. Bela_123

    Bela_123 Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    6
    Das klingt für mich alles logisch und auch machbar. Wäre selbst nie auf die Idee mit dem Austausch des Schranks gekommen! Vielen Dank für die tolle Beschreibung. Das werde ich so machen :-)
     
  15. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Wenn du immer mal Fotos von Zwischenständen postest können wir dir auch bei akuten Problemen dann gut helfen.
     
  16. Bela_123

    Bela_123 Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2015
    Beiträge:
    6
    Super, vielen Dank :-)
     
  17. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.132
    Bei Schranktausch muss dieser aber auch ausgeschnitten werden.

    Wenn der kleine Mauervorsprung nur aus Ziegel o.ä. besteht würde
    ich dort mit Hammer und Meisel etwas nach unten wegklopfen damit der
    Schlauch nicht mehr an der Maschine ansteht.
    Da Mietswohnung müsste man wohl den Vermieter vorher fragen???
     
  18. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.519
    ich bin immer noch für die Lösung, die Schläuche erst mal nach unten zu legen.
    Das barucht nur ein Loch im Sockel des Spülenschrank, und ggf. ein Loch im Boden desselben un die Schläuche auch wieder nach oben zu bringen.

    Diese Aktion alleine bringt schon mind. 6 cm. (die untere Ausklinkung der Maschine )
    Und wenn ich mir die letzten Bilder anschaue, reicht das auch schon.

    Wie schon mal gesagt muss das TE mit dem Meterstab selbst prüfen.

    Da wohl weder Werkzeug noch Fähigkeiten vorhanden sind, ist die Erstellung eines Kanals durch 2 Schränke für die TE ziemlich aufwändig, wenn nicht unrealistisch.

    *winke*
    Samy
     
  19. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Wir wissen aber nicht was da in dem Vorsprung drin ist, die sind ja selten aus Jux und Tollerrei da ;D im Schrank stößt man eben nicht auf blöde Überraschungen.
     
  20. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.933
    Ach Samy unterschätz uns Frauen mal nicht, wir kennen uns mit Löchern sehr gut aus *tounge* und es sind auch nur Zwei Löcher in einem Schrank, der andere hat ja schon eins ;D
    Anzahl der neuen Löcher ist bei beiden Vatianten identisch, bei der mit Schranktausch wissen wir aber 100% das es funzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spülmaschine ragt hinaus Forum Datum
Wasserdampf/Nässe im Nebenschrank durch Spülmaschine Planungsfehler 3. Okt. 2017
Schüller Spülmaschinenblende zwei Griffe Küchenmöbel 22. Aug. 2017
Front für vollintegerierbare Spülmaschine aus 2 Teilen? Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Aug. 2017
Hilfe! Rost in der Spülmaschine Mängel und Lösungen 21. Juli 2017
Auswahl Spülmaschine und Dunstabzug Einbaugeräte 23. Juni 2017
IKEA Metod + Fremd-Spülmaschine Do it yourself 13. Juni 2017
Abtropffläche von der Spüle über der Spülmaschine? Montage-Details 8. Mai 2017
Erhöhte Spülmaschine - teiltegriert Montage-Details 19. Apr. 2017