Spülenexcenter

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Cavallina, 3. Jan. 2010.

  1. Cavallina

    Cavallina Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    2

    Meine neue Spüle ist eingebaut, aber nach 2 Tagen funktioniert das Ablaufsieb der Spüle nicht mehr. Ich habe einen Excenterknopf. Wenn ich den drehe, schließt sich der Ablauf nicht mehr. Wenn ich unten an dem Zug etwas wackle, funktioniert es manchmal wieder. Will ich dann das Wasser ablassen, das gleiche Spiel wieder, er öffnet sich nicht.

    Kann ich da selbst was regeln oder muss der Installateur her, der die Spüle auch eingebaut hat.:(
     
  2. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Spülenexcenter

    Hallo,

    das Siebventil (es läßt sich mit der Hand nach oben rausziehen) hat unten eine Stellschraube. Wenn's nicht richtig öffnet, das Gewinde etwas herausdrehen.

    Nicht vergessen, die Kontermutter auch festschrauben.

    Gutes Gelingen wünscht
    Kuhea
     
  3. kitchenboy

    kitchenboy Spezialist

    Seit:
    10. Feb. 2008
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Bochum
    AW: Spülenexcenter

    hallo
    das problem ist ja nicht, dass sich der siebkorb nicht öffnet sondern eher, dass er sich nicht öffnet folglich könnte es am zug des exenters liegen vielleicht ist dieser nicht korrekt am drehknopf oder der ablaufgarnitur angebracht oder aber er ist in irgendeinerweise geknickt worden. du kannst es ja kontrolieren korrigieren lass es doch deinen küchenprofi der hat im notfall sogar ersatz zur hand.
    viele grüße
    kb
     
  4. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.160
    AW: Spülenexcenter

    Hi,

    vermutlich ist die Bedieneinheit nicht richtig am Becken verschraubt;

    dafür spricht, daß sich was mit "wackeln" bewegt....

    Also mal mit festschrauben des Überwurfs an der Spülenunterseite probieren.
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.408
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Spülenexcenter

    shopfitter, genau die Idee hatte ich auch. Allerdings sollte der Überwurf zunächst etwas gelockert werden, die Bedieneinheit richtig positioniert und dann erst angezogen werden. Bei z.B. Teka ist bei falsch positionierter Bedieneinheit sonst sehr schnell das Gewinde verorgelt.
     
  6. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Spülenexcenter

    @matin
    @shopfitter
    @kitchenboy,

    es kann tatsächlich so sein.

    Nur, nach 2 Tage dürfte die Sache noch innerhalb der Gewährleistungsfrist sein. Und da ist es richtiger, den Lieferanten/Monteur in die Pflicht zu nehmen.

    Denn geht Cavallina irgendwas kaputt, dann ist er der "Schuldige".

    Gruß Kuhea
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.408
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Spülenexcenter

    Wie Recht Du hast, kuhea. Sorry, den Hinweis vergaß ich.
     
  8. Cavallina

    Cavallina Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    2
    AW: Spülenexcenter

    Hallo, ich danke allen für die Anregungen. Da es unter meiner Spüle sowieso ziemlich eng ist und der Excenterschlauch etwas um die Ecke angebracht werden musste, weil kein Platz ist, lass ich das lieber den Installateur machen.

    Ich dacht halt, das sei mit einfachen Mitteln zu reparieren. Die Stellschraube hatte ich schon verstellt, hat aber nichts geholfen.:-) Gruß Cavallina
     

Diese Seite empfehlen