Spüle - Wasserhahn wackelt!

quietschente

Mitglied
Beiträge
215
Hallo,

Der Installateur hat den Wasserhahn montiert und hat uns mitgeteilt, dass die Spüle hinten beim Wasserhahn zu weit ausgeschnitten wurde. Die Spüle müßte dort auf der APL aufliegen. Somit wackelt unser Wasserhahn.
Wie weit wird die Arbeitsplatte normalerweise ausgeschnitten - wir haben eine Einbauspüle gewählt.
Photo ist etwas schwierig, habe es versucht, wird aber zu dunkel.
Kann man etwas tun oder muss ich beim KFB reklamieren?

Danke
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

Ein Foto wäre natürlich schon sehr hilfreich. Vielleicht kannst du eine Lampe dorthin leuchten lassen.

Und was ist jetzt wo zu weit ausgeschnitten? Die Arbeitsplatte, die Spüle??

Spüle, Armatur sind welche Fabrikate?

Trotz aller meiner Fragen: die Küche ist doch neu aufgebaut? Dann ist dein *kfb* der allererste Ansprechpartner für die Erledigung von Reklamationen.
 

quietschente

Mitglied
Beiträge
215
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

Ja, habe KFB schon benachrichtigt. Wollte wissen, ob das ein Mangel ist.
Die APL ist zu groß ausgeschnitten, die Spüle hätte im hinteren Bereich auf APL aufliegen sollen.
Spüle Rieber Cubic Waterstation 980, Wasserhahn Grohe Essence mit "Schlauch"
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

..wackelt jetzt nur der Wasserhahn ? Dann ist mir allerdings nicht ganz klar, was das mit dem Spülenausschnitt zu tun hat .
Wenn der Ausschnitt zu groß ist, müßte die ganze Spüle hinten in Bewegung sein - und damit meine ich den Rand der Spüle. Wenn der Rand sich nicht mitbewegt, dann sitzt er fest und der Ausschnitt ist in Ordnung.
Ansonsten kenne ich wackelnde Armaturen eigentlich nur auf Edelstahlspülen bei denen das Material zu dünn und die Armatur dafür zu schwer ist.

Was das Bild betrifft - schon mal mit Blitz versucht ?
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

Der Installateur sollte den Beruf wechseln. Die Stabilität einer Armatur in einer Edelstahlspüle hat nichts mit der Ausschnittgröße zu tun.

Für schwere Armaturen gibt es Befestigungswinkel, die an der APL (von unten) montiert werden. Dann wackelt auch nix mehr!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

Einbauspüle..

Meinst Du Auflagenspüle oder Flächenbündiger Einbau?

Liegt die Spüle den hinten NICHT auf oder in der APL? Hast Du mal geguckt?
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

Hi,

die Waterstation in der Auflageausführung ist eine Flachrandspüle ohne eigene Dichtung.
Der Ausschnitt muß äußerst präzise ausgeführt werden; die Spüle mit Silikon eingeklebt und geklammert werden.
Meines Wissens hat sie im Bereich des Armaturenlochs Verstärkungstraversen. Trotzdem empfiehlt sich eine Armaturverstärkung, die fest mit der APL verbunden sein sollte.

Soviel mal zur Spüle, da darf nichts wackeln. Der nachträgliche Einbau der Armatur dürfte ne echte Strafarbeit sein. Wenn der Küchenmonteur nicht an alles gedacht hat.... hats der Installateur echt schwer.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

Das Ding könnte ggf. schon Abhilfe schaffen. Kommt von Franke und wird an der APL befestigt.

Spüle - Wasserhahn wackelt! - 176100 - 1. Feb 2012 - 21:12
 

quietschente

Mitglied
Beiträge
215
AW: Spüle - Wasserhahn wackelt!

@Martin und @Cooki: Danke für Hinweis, habe ich soeben weitergeleitet. KFB wird sich aber unser Problem noch vor Ort ansehen.
DANKE :-)
 

Mitglieder online

  • russini
  • soulreafer
  • capso99
  • moebelprofis
  • LisaRu
  • schokonuß
  • Shania
  • Snow
  • angeliter
  • johnnyger

Neff Spezial

Blum Zonenplaner