Spiegel als Rückwandverkleidung

Raya

Mitglied

Beiträge
26
Hallo zusammen!

Spricht etwas gegen meine Idee, Spiegel für die Rückwandverkleidung einzusetzen?
Glasplatten werden für diesen Zweck ja ebenfalls verwendet. Deshalb kam ich auf die Spiegel-Variante.
Muss man Bedenken haben, dass die Silberfolie durch irgendwelche Küchendämfe mit der Zeit angegriffen wird?

Gespannt auf Eure Antworten,
Raya
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.853
Wohnort
München
AW: Spiegel als Rückwandverkleidung

Hallo, Raya,

In einer aufgeräumten Küche und mit blitzeblankem Spiegel kann ich mir das vorstellen, aber leider wird jede Unordnung und jeder Fleck verdoppelt :rolleyes:. Für mich wärs nix ;D.

LG, Menorca
 

shopfitter

Team
Beiträge
2.146
AW: Spiegel als Rückwandverkleidung

Hi raya,

Die Glasreinigerindustrie wird entzückt sein;D.

Dagegen spricht überhaupt nichts, wenn ein paar Dinge berücksichtigt werden.

z.B. Kanten: An der APL Spiegelkante nicht fasen lassen...gibt sonst in Verbindung mit der Silikonfuge unschöne
Reflexionen. (noch stärker als bei lackierter Glasrückwand.)

Schwärm, Schwärm,... mit Spiegeln lassen sich tolle Effekte realisieren.
z.B. in Verbindung mit gestrahlten Applikationen, Beleuchtungsvarianten etc.etc.

Gruß Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Silberfisch

Mitglied

Beiträge
38
Wohnort
Berlin
AW: Spiegel als Rückwandverkleidung

hallo raya,

ich würde klären ob Spiegel auch als ESG geliefert werden kann. Als belegtes Floatglas würde ich es nicht empfehlen.

Tschüssi
 
Beiträge
7.440
Wohnort
Schorndorf
AW: Spiegel als Rückwandverkleidung

HA !:-), liebe Raya,
gerade auf den Treat gestossen und kann sagen, dass ich das vor knapp 3 Jahren mal gemacht hab..., Kundin meinte letztens
ginge wunderbar, sei weniger Putzaufwand als befürchtet.
Der Spiegel macht so ne kleine Küche halt optisch riesig !
(mal angebertechnisch ;D ein paar Bülderln anhänge...)
*winke*
Samy

Hallo zusammen!

Spricht etwas gegen meine Idee, Spiegel für die Rückwandverkleidung einzusetzen?
Glasplatten werden für diesen Zweck ja ebenfalls verwendet. Deshalb kam ich auf die Spiegel-Variante.
Muss man Bedenken haben, dass die Silberfolie durch irgendwelche Küchendämfe mit der Zeit angegriffen wird?

Gespannt auf Eure Antworten,
Raya
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.440
Wohnort
Schorndorf
AW: Spiegel als Rückwandverkleidung

für Planungs-Masochisten ;Dlege ich noch den Grundriss bei
(geht das nicht via Beitrag bearbeiten ??)

*winke*
Samy
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.659
AW: Spiegel als Rückwandverkleidung

Hallo Sam,
ich glaube, die Spiegel würden mich ewig irritieren, aber sehr interessant. Da sieht man mal die Wirkung.

Planungsfetischistin Kerstin merkt mal zum Grundriss an, dass sie wohl das Spülbecken in den U409-Unterschrank gepackt hätte ;D;D um Platz zwischen Spüle und Kochfeld zu haben. Der Raum ist allerdings auch wirklich ein ziemlicher Verschnitt - oder? Da frage ich mal wieder nach dem Architekten ;-)

VG
Kersti
 
Beiträge
7.440
Wohnort
Schorndorf
AW: Spiegel als Rückwandverkleidung

Bei solchen Räumen (7,35 m2 verwinkelt*uff*)is alles immer ein Kompromis *seufz*
Wasser war unten rechts im Eck, und beim 409 is so ein Torbogen direkt ins Wohnzimmer. (Blick von dort)
*winke*
Samy
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben