sous vide

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
wer von euch hat schon auf diese Art und Weise gekocht?

Ich habe beim Aufräumen im Keller einen Vakumierer von Tchibo gefunden und ganz spontan heute mein Schweinefilet mit Pesto eingerieben, dann eingeschweisst und im Wasserbad gegart. Ein Traum.

ABer im Nachhinein bin ich mir nicht sicher, ob die mitgelieferte Folie dafür tauglich ist. Das Gerät war ein Geschenk eines Kollegen, keine Ahnung, wie neu es ist, benutzt war es noch nicht.
Nun versuch ich zu recherchieren, und weiss auch nicht, ob teuere Folien, welche dicht genug, weichmacherfrei, hitzebeständig sind, auch mit meinem einfach Schweisser händelbar sind. :-\
Hat jemand Erfahrungen? Danke
die hemerocallis
 
Pellinger

Pellinger

Mitglied
Beiträge
69
Wohnort
Nordschwarzwald
AW: sous vide

Hallo,

Habe zwar noch keine Erfahrung mit Sous vide, aber neulich Rehfilet gegessen, dass im Sous vide Programm eines DGC zubereitet wurde. Die haben einen Extra Vacumierer von LAVA?? und spezielle Beutel benutzt. Gesagt wurde mir dass zwei Schweissnähte ratsam sind, um evtl. Luftziehen zu verhindern. Beutel kann man Internet günstig kaufen, habe ich gesehen.

Gruß

Gisela
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: sous vide

Habe aus Zeitmangel mal eine Packung fertiger Lammrücken aus einem Grosssupermarkt bei uns geholt. Auf der Packung stand, dass es von Gormetchefs mit Sous Bide vorbereitet wurde u das Fleisch konnte im BO noch aufgebacken werden.

Muss ich sagen, das Fleisch war tatsächlich schön zart, auch beim 3 maligen Aufbacken (war ein großes Stück für uns, habe es dann nicht zum Aufbacken portionieren wollen, damit keine dünne Scheiben im BO zu sehr austrockneten, sondern beim Servieren erst tranchiert). Familie war begeistert u ich habe dazu nur verschiedene Beilagen dazu gemacht.

Allerdings habe ich Bedenken wegen der chemischen Zusammensetzung der Plastikbeutel u Hitze.

Aber ein Vakuumierer interessiert sich schon mal zur platzsparenden Aufbewahrung v Lebensmitteln in Kühli.

Kann jemand einen guten Hersteller für so ein Gerät empfehlen, für das man auch leicht u auf Dauer die passenden Plastikbeuteln dazu nachkaufen kann?

Wollte auch gerade sagen, im DGC muss man doch auch ein Stück Fleisch ohne die Plastikbeutel zart garen können?

LG, H-C
 
Pellinger

Pellinger

Mitglied
Beiträge
69
Wohnort
Nordschwarzwald
AW: sous vide

Hallo,

Ich habe mich in den letzten Tagen mal schlau gemacht und wollte mir einen Vakuumierer von LAVA zum Geburtstag wünschen. Da gibt es einen der kann wie schon erwähnt zwei Schweissnähte auf einmal machen und die liefern auch die entsprechenden Beutel. Kostet 300 Euronen. Ich wollte dann den DGC (60-70C) benutzen. Mal sehen wie das wird, sonst kann man damit ja immer noch einfrieren;-))
 

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
AW: sous vide

nun, ein Gerät hab ich ja, sont würde ich mich auch mit der Firma LAVA eindecken. auch Folie hab ich, war in der Packung mit dabei.

Aber meine Bedenken sind wie oben auch schon erwähnt, die Weichmacher, nicht jede schweisbare Folie ist automatisch tauglich, fettige Lebensmittel stundenlang zu bergen, ohne Inhaltstoffe abzugeben, welche ich nicht in meinem Essen haben möchte.
Und ob die hochwertigeren Folien mit einem haushaltstauglichen Schweisser dicht zu bekommen sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Pellinger

Pellinger

Mitglied
Beiträge
69
Wohnort
Nordschwarzwald
AW: sous vide

Also die Beutel von LAVA sind 160micrometer dick (extrastark). Es gibt auch eine Gratisprobe. Schau mal in deiner Gerätebeschreibung nach, ob dein Tchibo Vaku das verarbeiten kann.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: sous vide

im Chefkoch.de findest Du sowohl im Unterforum Küchenausstattung, als auch im Unterforum Fortgeschrittene & Profis viele Beiträge zu Sous-vide und was für Gerätschaften sich dafür eignen...
 

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
AW: sous vide

supi, danke nice-nofret
in der Bedienanleitung steht nur:"verwendbar für Handelsübliche Folie" was immer das sein mag....
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.216
Wohnort
Lipperland
AW: sous vide

Wir hatten letzte Woche eine Geräteschulung. Electrolux...
Von Electrolux und AEG gibt es DGC`s mit Sous Vide Funktion. Natürlich hatte der Sterne-Koch Essen entsprechend zubereitet.

Benutzt hat er ein Kammer-Vakumier-Gerät. Das geht wohl für flüssige Lebensmittel gut.

Die Beutel waren 100 Mikrometer dick...
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: sous vide

Ich kenne nur die Vakuumiergeräte v Foodsaver.
Die La.va kenne ich nicht.
Was macht die La.va teurer?

LG, H-C
 

Mitglieder online

  • Magnolia
  • Daena
  • pari79
  • Schuldenuhr
  • Rebecca83
  • Puro

Neff Spezial

Blum Zonenplaner