sogenannter "Profi" bissken ratlos

Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
Hallo zusammen,
die meisten wissen ja, dass ich nicht so wirklich ein Gerätecrack bin.

Jetzt habe ich für ein Angebot das erste mal ein Miele-Set zusammengestellt, und frage nach, ob man das so stehen lassen kann, bzw ob Hier jemand Erfahrungen mit diesen Geräten hat.
Wenn ich mir den 5-stelligen EK des Sets anschau, frage ich mich wirklich ob es DAS dann wert ist *crazy*

90cm Induktions Glaskeramik Kochfeld
KM5993 von Miele
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

____________________________________________________________________________

Einbaubackofen Edelstahl
H5461 B von Miele Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

-----
Alternativ mit Pyrolyse
Einbaubackofen Edelstahl (Mehrpreis 243 Euro)
H5461 BP von Miele
Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


_______________________________________________________________________________


Einbaudampfgarer
DG 5061 von Miele

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Alternativ (ohne Link) der *neue* DGC 5061 (heissluft dg)

_______________________________________________________________________________

Einbau Mikrowelle
M8261-2 von Miele

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

_______________________________________________________________________________

Geschirrspüler vollintergriert 60 cm
G1287SCVi EcoComfort von Miele 931,-+m+v
Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Alternativ (ohne Link) g1383scvi sieger warentest
_______________________________________________________________________________


Einbaukaffeevollautomat
CVA 5060 von Miele 1575,- +m+v L
Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Alternativ ohne Link mit festwasseranschluss CVA 5065
_______________________________________________________________________________

Flachpanelhaube 90 cm
DA3190 von Miele

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

_______________________________________________________________________________
Edelstahl Einbauspüle
Cuadro 60 B-CN von Teka
Artikelnummer: 10000152
Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

----

Edelstahl Einbauspüle
Linea 60 B-CN von Teka
Artikelnummer: 19912488
Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

----

Edelstahl - Glas Einbauspüle Crystalon 11/2B 1D von Pyramis
Artikelnummer: 19915315
Becken rechts/ links ???
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

----

Edelstahl - Glas Einbauspüle Crystalon 11/2B 1D von Pyramis
Artikelnummer: 19917262
Becken rechts/ links ???
Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Danke im Voraus an alle, die sich beteiligen*rose**rose**rose*

Samy
derzeit etwas im Stress,:-[ deshalb wenig von mir zu lesen
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

Hallo Samy,
ich wollte schon eine Suchanzeige aufgeben ;D, dann hat sich das aber geklärt.

Zum Kochfeld: KM5993 .. ich finde, eine schöne Kochfeldaufteilung

Zum Backofen: da wäre ich für H5461 BP mit Pyrolyse. Diese Reinigungsfunktion empfinde ich am praktikabelsten. Ansonsten bis 300° und es fehlt wohl auch nichts

Zur Spüma: G1287SCVi ... Besteckschublade ist eine Glaubensfrage, die jeder für sich entscheiden muss. 44dB sind ok und ich habe entdeckt, dass parallel zu Vario Speed aus dem Hause BSH bei Miele die Turbo-Funktion existiert. D.h. die heute sehr langen Standardprogramme können mit Inkaufnahme von etwas höherem Strom-/Wasserverbrauch verkürzt werden

Zu den zur Auswahl stehenden Spülen:

  • Cuadro 60 B-CN von Teka finde ich etwas langweilig
  • Linea 60 B-CN von Teka scheint den 0°-Radius in den Becken zu haben, da wird im allgemeinen von schwieriger Reinigung gesprochen
  • Edelstahl - Glas Einbauspüle Crystalon 11/2B 1D von Pyramis mit schwarzem oder weißem Glas ... gefallen mir optisch. Was wird es denn für eine APL? Wie verhält sich die Glasabtropfe, wenn man etwas Heißes aus dem Backofen draufstellt? Wasser wird dort nicht besonders gut ablaufen, sie wird aber wohl einfach zu reinigen sein. Die Glasschneidebretter mit Rücksicht auf die Messer nicht mitbestellen ;-)
Zum Rest fällt mir nichts ein ;D
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.387
Wohnort
Wiesbaden
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

Hi Samy,
wenn Du von das Angebot etwas senken willst, würde ich das Kochfeld gegen das 90er von Neff tauschen. Das ist satte 1400€ günstiger, ohne daß man irgendwas nachteiliges darüber sagen könnte. (ich finde Twistpad, vor allem das neue verbesserte ohnehin besser, als reine Sensortasten)
Über die unverhältnismäßig teuren Miele-Mikrowellen habe ich mich auch schon geärgert-nützt halt nichts, wenn die Blenden zueinander passen müssen.
Ich würde nochmal überlegen, ob der kleinere DG 3460 reicht, wenn es kein DGC werden soll. Ich finde den 5061 ziemlich teuer für einen reinen steamer.
Beim Backofen stimme ich Kerstin zu, besser den BP.
Spüle: Den Glasquatsch finde ich Schnickschnack. Für das Geld geht so ziemlich jede flächenbündige Lösung oder Unterbau je nach Arbeitsplatte.
Als nicht zu teure, herkömmliche Einbauspüle würde ich die aktuellen Franke Mythos-Modelle mal ansehen.
Laß Dir mal Holzschübe von Mair-Zeininger anbieten, evtl. über ligno-shop.
Die Spanplattenkisten gehen nicht in dem Segment, finde ich.
Grüße,
viel Glück,
Jens
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

Mit dem Kochfeld hat Jens natürlich Recht. Auf Einzelpreise habe ich nicht geguckt.

==> von Neff, das
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
mit Twistpad
==> von Siemens, das
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
mit Touchslider
==> von Siemens mit
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, allerdings nur bis 80 cm und mit den ungünstigeren Kochstellen-Größen
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

danke für die ersten Meinungen.
Beim Kochfeld habe ich auch gedacht... DAS geht wesentlich günstiger, wenn nicht Miele draufsteht, aber Kunde scheint ein Fan zu sein*crazy*.
Bei den Spülen habe ich selbst nur mal nach "was anderem" gestöbert, es wird wahrscheinlich eine Granit-/Stein- / wasweissich-APL, erst wenn man das weiss kann man sich an die Spüle machen...
ich fand die Glasteile halt einfach mal goil.

Ansonsten hoffe ich noch auf ein bisschen weitere Kompetenzausweitung durch Euch hier...
Gute Truppe*2daumenhoch*
Danke*rose*
Samy
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.387
Wohnort
Wiesbaden
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

Hi nochmal,
wenn es 1 1/2 Becken sein sollen, würde ich nichts nehmen, was in einen 60iger US passt. Das ergibt ein ziemlich kleines Hauptbecken.
Die hier habe ich gerade in der Werkstatt liegen:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Mit polierten Ausschnitten liegt das immer noch deutlich unter dem Glasquatsch (bleib dabei;D) und ergibt eine großzügige, sehr funktionale Lösung.

Da selbst die Gaggenau-Version des 90iger BSH-Feldes noch deutlich günstiger, als das Miele zu kriegen ist, wäre das vielleicht eine Möglichkeit. Gaggenau klingt schließlich noch etwas netter, als Miele.

Jens
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

.. naja in das Blanco-Becken ist zwar gross, aber es geht trotzdem kein Backblech rein ... ;-) find ich bekanntlich blöd.

Ich hab ja Miele; bei Miele BO braucht man nicht wirklich die Pyrolyse - das Perfect Clean ist super einfach sauber zu machen.

Der Miele DG war für meinen Mann und mich, mit grossem Abstand und eindeutig DER, aus welchem Gemüse am besten schmeckte und am schönsten wurde. - trotzdem wird mein nächster ein DGC werden - ein zweiter Backofen ist extrem praktisch und mir fehlt im DG die Gratinierfuktion, das lässt sich im DGC super machen und noch ein paar andere Rezepte, die ohne nicht so recht werden *kiss*
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

Hallo Vanessa
.. naja in das Blanco-Becken ist zwar gross, aber es geht trotzdem kein Backblech rein ... ;-) find ich bekanntlich blöd.
Ich weiss: Im Idealfall kann man in sein Spülbecken ein Backblech flach einlegen. Aber eine Planung, die so ein Becken + ggf. ein zweites Becken zulässt, kommt nun mal nicht so häufig vor.

Meine zwei Becken messen (jedes!) 40 x 40 cm. Für mich ein Luxus, da ich vorher nur ein Becken mit 35 x 40 cm hatte. Und endlich kann ich in ein Becken die ganze große 28 cm Bratpfanne flach einstellen. (siehe Foto mit Blick von oben)

Deshalb finde ich das von Mozart vorgeschlagene Becken auch gut! Das große Becken der zwei Becken misst immerhin satte 45 x 33 cm!

VG Ulla
 
Zuletzt bearbeitet:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: sogenannter "Profi" bissken ratlos

... stimmt Ulla - ganze Bratpfanne im Spülbecken ist auch schon super ;-) -
 

Mitglieder online

  • russini
  • 46&2
  • Conny
  • kuechentante
  • coanch
  • Mini-C
  • schokonuß
  • Magnolia
  • Elba
  • Herta
  • moebelprofis
  • stinknormal
  • bibi80
  • Ramazan
  • Cora.NG
  • Adebartax
  • Schuldenuhr
  • Michael
  • kleineküche
  • tamali

Neff Spezial

Blum Zonenplaner