Sockelhöhe und Geschirrspüler

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
Hallo liebe Küchenplaner,

wir planen gerade unsere neue Küche und beim googlen bin ich auf diese Seite gestossen. Ich habe schon viele Infos gefunden, und auch zu meiner Frage gibt es schon Themen. Aber trotzdem ist es mir noch nicht ganz klar.

Wir sind durch ein Fenster auf Arbeitshöhe 90,5cm (evtl. 91 cm, das wäre aber absolute Obergrenze, da darf dann kein schiefer Boden oder sonst irgendetwas "dazwischenkommen"). Wir würden gerne die Alnosign-Küche mit Korpus (Fronthöhe) 78 cm nehmen. Mit den dünnen Arbeitsplatten (1,6cm) können wir uns nicht wirklich anfreunden. Bei einer 4cm Arbeitsplatte hätten wir Unterkante Arbeitsplatte 86,5. Bei einer Front von 78 cm bleibt also ein Sockel von 8,5 cm.

Bei allen Geschirrspülern, die ich bis jetzt gesehen habe, ist eine Mindestsockelhöhe von 9 cm angegeben. Nun meine Frage: Kennt Ihr vollintegrierbare Geschirrspüler, die bei einer Küchensockelhöhe von 8,5 cm möglich sind.

Wäre super, wenn Ihr uns weiterhelfen könnt.

Dankeschön und viele Grüße
Nicola
 

maxi

Spezialist
Beiträge
154
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

Hallo,

von Siemens gibt es einige Spüler mit dem sogenannten Varioscharnier , die man ab einer Sockelhöhe von 6,5 cm problemlos einbauen kann. Die Geräte haben die Bezeichnung SN bzw. SX76....

Liebe Grüsse,
maxi
 
Beiträge
13.810
Wohnort
Lindhorst
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

78cm Korpus und 8,5cm Sockel funktioniert bei den Grossraumspülern von BSH und Miele immer. Hier darf aber auch kein schiefer Boden kommen. Das muss vorher exakt ausgelotet werden.
Bei einem Sockel von 8cm wird es haarig. Da bleiben bis zur APL 86cm und das entspricht bei BSH der Gerätehöhe. Da das Gerät für eine Front ohne Klappscharnier 0,5mm sacken muss wird es sehr eng.
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

ich versteh das immer nicht (samy-dummerle halt)
bei Neko letztens hatten wir 4 cm Sockel bei glaub auch so 91 Arbeitshöhe.
Da muss halt die Frontblende aufgetrennt werden und ein Streifen beleibt unten stehen.
Dann gibts anscheinend noch einen Klapperatismus bei dem die untere Blende mit einem
Scharnier an die Hauptblende angehängt ist.

Summa-Sumarum... es geht

Samy
 

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

Hallo,

vielen Dank für Eure schnelle Antworten.

Da bin ich ja schon mal beruhigt, dass es doch eine Lösung gibt. Wenn wir ohne Blende oder Klappfront hinkommen wollen, wird es wohl sehr knapp.

Die Siemensgeräte mit dem Varioscharnier haben laut Beschreibung eine Gerätehöhe von 86,5 cm, dann wären wir mit 4 cm APL bereits bei der angestrebten Höhe von 90,5. Da wäre dann so gut wie keine Luft mehr, z.B. bei schiefem Boden... auch wenn wir hier mit der Mindestsockelhöhe kein Problem hätten.

Habt Ihr Erfahrungen mit dem Varioscharnier? Hat sich das in der Praxis bewährt?

Michael, was meinst Du damit, dass das Gerät für eine Front ohne Klappscharnier 0,5mm sacken muss? Zur Zeit ist in unserem Angebot der Neff GX 560, und auch hier finde ich die Gerätehöhe von 86,5.

Bin nicht sicher, ob wir es mit den höheren Geräten versuchen sollen, oder doch ein kleineres Gerät mit Blende oder die Klappfrontvariante... sieht halt nicht so schön aus.

Vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüße
Nicola
 
Beiträge
13.810
Wohnort
Lindhorst
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

Hallo Nicola,

wenn die Front ungeteilt vor das Gerät soll, was zweifellos besser aussieht, benötigst du zwischen Oberkante Gerät und Unterkante APL 0,5cm Luft. Diese 0,5mm sorgen dafür, daß beim Öffnen die Möbeltür nicht unten gegen das Gerätegehäuse schlägt.

Wenn ihr euch für ein Miele Gerät entscheidet funktioniert es auf jeden Fall:

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.miele.de%2Fmedia%2Fsap%2FSKETCH%2F14%2FZMP%2F000000000007149120_2.jpg&hash=2d85e278f45a5ea686365252b6d4fc15
 

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

Hallo Michael,

ja, das sieht gut aus mit Gerätehöhe 85cm bei Miele, Danke. Ich kann aus der Zeichnung nicht erkennen, ob es bei Miele eine Mindesthöhe für den Küchensockel gibt. Und dann habe ich noch eine Frage: Unser Küchenfachberater meinte, der Spüler müßte oben an der Arbeitsplatte befestigt werden und deshalb würde es nicht gehen, die Front evtl. oben etwas überstehen zu lassen.

Danke nochmal für Eure Hilfe und Geduld, liebe Grüße
Nicola
 
Beiträge
13.810
Wohnort
Lindhorst
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

Miele Geräte werden seitlich an den angrenzenden Korpus befestigt. Bei BSH gibt es Chromleisten als optionales Zubehör, die das auch ermöglichen. Ausserdem kann man die Laschen für die APL-Befestigung so drehen, dass auch hier eine seitliche Befestigung möglich ist.

Evtl. sollte dein KFB mal wieder eine Woche mit Montagen verbringen...
.... oder zumindest die Einbauanleitungen studieren. ;-)

Für die Mindesthöhe des Sockels gibt es noch diesen Text unter meinem verlinkten Bild:
1) Sockelhöhe 35-155 mm
2) Sockelhöhe 100-220 mm
3) Gerätehöhe max. 930 mm mit Umbausatz Sockelhöhe-1 (Mat.-Nr.
6.394.760)

Findest du aber auch auf der Miele HP.
 

nhahne

Mitglied
Beiträge
9
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

super:-), dann habe ich es jetzt verstanden und bin gespannt was morgen unser KFB dazu sagt.

Dankeschön und liebe Grüße
Nicola

P.S.: und da wir Holzfenster haben, bleibt die Variante mit abhobeln ja auch noch;-)
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Sockelhöhe und Geschirrspüler

Evtl. sollte dein KFB mal wieder eine Woche mit Montagen verbringen...
.... oder zumindest die Einbauanleitungen studieren. ;-)
Wenn die Monteure im Gegenzug eine Woche in den Verkauf kommen und die mittlerweile 85 kg schweren Verkaufshandbücher durchlesen, bin ich bei Dir Michael.

*kfb*
 

Ähnliche Beiträge

Oben