Fertig ohne Bilder Smillas Küchenplanung

Smilla

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Smillas Küchenplanung

Ohh jee,
jetzt bringt ihr mich wieder ins Grübeln! Aber genau deshalb hab ich euch ja nach der Planung gefragt. :-)

Anfangs hatte ich auch leise Bedenken wegen des vorgezogenen Bereiches, aber nicht nur dem Küchenberater sondern auch meinem Mann gefiel das sehr gut. Und nachdem ich sowas auch in etlichen Ausstellungen und Prospekten gesehen hatte, gefiel es mir auch immer besser. (Ich brauch immer viel Zeit um rauszufinden, was mir gefällt. Für die jetzt so modernen weißen Küchen konnte ich mich aber beim besten Willen nicht begeisten, obwohl die zum Holzboden viel besser passen würden.)


Würdet ihr denn den 90er Auszugsschrank unter der Kochstelle farblich absetzen? Bei dem vielen Holz überall doch nicht verkehrt oder? Und was mach ich mit den je 15cm die jetzt rechts und links übrig sind??

Eine frühere Idee von mir war, die Mikrowelle unter die Kochstelle zu setzten und darunter dann auch die "Sockel -Heizung" zu setzen....?????????

Vielleicht habt ihr ne Idee? Würde mich über Vorschläge freuen!

Ach so, wegen der hochgebauten SpüMa: Auf den Platz neben der Spüle will ich auf keinen Fall verzichten! Und der hohe "Geschirrschrank" (35 oder 40cm, muss noch genau gemessen werden - wird sehr knapp) ist in Wahrheit ein Besenschrank - vor allem fürs Bügelbrett, für das ich keinen anderen Platz weiß. Steht bisher immer nackt im engen hinteren Flur rum und nervt! Also auch auf diesen Schrank würde ich ungern verzichten. Also keine hochgebaute Spüma.

Liebe Grüße
Smilla
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo smilla,

das farblich Abgesetzte finde ich schon gut zu dem ganzen Holz drumrum.

Falls du von der vorgezogenen Herdlösung nicht wegkommst, weil Menne auch was zu sagen hat :-), dann lass die Sockelfüsse nach hinten versetzen, so dass die Sockelleiste in eins durchläuft und die vorgezogenen Schränke somit schwebend aussehen.

Wär das eine Idee?
 

Angelo

Mitglied
Beiträge
1
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo Smilla,

in Altbau ist das immer schwierig mit den gegebenheiten zurecht zu kommen. Bei den Fenstern ist das natürlich sehr ärgelich, eine Arbeishöhe um die 90 wäre super für deine Größe!

Schonmal darüber nachgedacht, die Arbeitsplatte ins fenster laufen zu lassen? Damit könntest du vieleicht soweit wie möglich unter das geöffnete Fenster kommen, so kannste du vieleicht paar cm gewinnen. Denn bei der Spüle hast du recht wenig Arbeitsfläche.

Sag mal wo hast du die Fensterbrüstung gemessen? Oberkante Fensterbrett?
Wieviel Lüft bleibt bis zum geöffneten Fenster?

Bei der Dunsthaube würde ich eine ohne Schirm holen die sind meist zwischen 40 oder 50 cm. Dann hast du zumindestens ein bischen abstand zu den Fenster! Wo sind die Rollos???

MfG

Angelo

Hoffe hab was weiter geholfen...
 

Smilla

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Smillas Küchenplanung

@ Cooki:

ist die Wirkung mit nach hintem versetztem Sockel so viel anders? Ich hab immer große Schwierigkeiten, mir das konkret vorzustellen - also den Schrank schon, nur die Wirkung in meiner Küche halt nicht. Werde auf jeden Fall unsern Küchenberater drauf ansprechen - falls sich nicht doch noch eine andere Lösung findet.

@ Angelo:

Es ist vorgesehen, die Arbeitsplatte als Fensterbank bis unter das Fenster laufen zu lassen - das ist bereits bei der gegenwärtigen Küche so, nur dass unter dem rechten Fenster keine Schränke sind, so dass man sich mit einem Hocker wie an einen Tisch setzen kann.

Luft zwischen Unterkante Fensterflügel und Oberkante APL weniger als 1cm!

LG
Smilla
 

Smilla

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Smillas Küchenplanung

noch vergessen:

@ Angelo:

ich möchte unbedingt eine Berbel DAH! So weit ich weiß, gibt es die nur mit Schirm.

Als Sonnenschutz - Sichtschutz brauchen wir nicht, auch wenn der Nachbar reingucken könnte ;D - haben wir Schiebeplissées an den Scheiben. Sehr praktisch!!!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.378
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo Smilla,
ich hatte jetzt nur die "nichtverbundene Planung" auf dem Computer. Aber es reicht vielleicht um dir den zurückgezogenen Sockel zu demonstrieren.

VG
Kerstin
 

Anhänge

  • kf_smilla_20081202_EigenePlanung_Ansicht1SockeleineLinie.jpg
    kf_smilla_20081202_EigenePlanung_Ansicht1SockeleineLinie.jpg
    187,8 KB · Aufrufe: 87

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Smillas Küchenplanung

so sieht das mit dem durchlaufenden Sockel aus
 
Zuletzt bearbeitet:

kalterkaffee

Mitglied
Beiträge
11
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo smilla,

Die Arbeitshöhe auf der Kochfeldseite kannst du mit einem Schneidbrett ergänzen. So hast du zum Arbeiten auch eine einigermassen vernünftige Höhe.

Beispiele:

Mal ne kurze Zwischenfrage;-)
Hast du zufällig Maße der 2 Schneidbretter Cookie und welche Hersteller sind das jeweils und wo kann man die beziehen? Sowas in der Art bräuchte ich auch noch und ich kenne die auch nur extrem teuer.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.652
Wohnort
Barsinghausen
AW: Smillas Küchenplanung

Gute Bretter sind teuer. Billige verziehen sich und lösen sich gelegentlich auch auf.
 

Smilla

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Smillas Küchenplanung

Danke Kerstin und Cooki, für die Bilder! Sehr überzeugend! So soll es werden!
Hoffe, das wirkt auch bei meinem 9cm Schrumpfsockel so gut. Die Zeile sieht doch so eigentlich besser aus als alles ganz glatt durchgehend, oder? Vielleicht habe ich mich auch schon zu sehr daran gewöhnt. Kriege jedenfalls mit dem Alnoplaner nichts Alternatives, "Glattes" zustande, was mir gefällt.

LG
Smilla
 

Smilla

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo,
vor einigen Wochen ist die neue Küche eingebaut worden und so will ich kurz über meine Erfahrungen berichten.


Der Einbau dauerte statt angenommener 2 Tage 3 ½ Tage, bedingt vor allem durch krumme Wände, unebenen Fußboden und die Profilierungen der Fensterlaibungen, an die die Granit- APL noch angepasst werden musste. Glücklicherweise war das Wetter trocken, so dass das Zuschneiden draußen auf der Terrasse geschehen konnte, wo es hinterher aussah, wie im Steinbruch.
Die Küchenaufbauer haben alles sehr sorgfältig eingepasst, von Zeitdruck keine Spur. Es hat alles gut geklappt, nur die Sockelleiste wurde in der falschen Farbe geliefert, eine Front hatte falsche Bohrungen und die Mikrowelle eine kleine Delle. Das alles wird jetzt am Montag noch ausgetauscht und das war es dann.


Sehr glücklich bin ich über die durchlaufende Sockelleiste unter dem vorspringenden Schrank. Das war eine super Idee, vielen Dank, Cooki!
Die schmalen 15cm Auszüge rechts und links vom Herd, zu denen mir keine passende Alternative einfiel, haben sich als sehr praktisch erwiesen. Im einen stehen die fast immer benötigten Gewürze wie Salz und Pfeffer und Essig und Öle. Im anderen die häufig gebrauchten Putz und Pflegemittel für die Küche. Klar, zur Not hätte ich die auch noch irgendwo anders untergebracht, aber so ist es schon sehr bequem!


Mit den Geräten bin ich insgesamt sehr zufrieden, bis auf die Spüma (Neff S52 M63XO): Funktion einwandfrei, nur die Einteilung für uns (viele hohe Kaffeebecher und Müslischalen) ungünstig. Mein Fehler, hier hätte ich beim Auswählen drauf achten sollen, nicht nur auf die Programme! Eigentlich unverständlich, dass die Aufteilung nicht flexibler gestaltet wird.


Super ist das Induktionsfeld (Siemens EH 601 MB11), superschnell und superpflegeleicht: mit einem Wisch ist alles sauber! Bedienung mit dem TouchSlider problemlos.
Nur mit der Schublade darunter, die ausdrücklich bestellt war, hat es leider nicht geklappt. Grund war, dass die APL nur 3cm dick ist und das Feld flächenbündig, so das die (von Siemens) gefordeten 7cm Lüftung hinten mit einer Schublade nicht zu realisieren waren. Schade – genau diese Schublade fehlt mir jetzt.


Die Berbel DAH ist auch klasse. Leise, zieht gut, und die Reinung ein Klacks: nach dem Braten einmal auswischen, fertig!


Mit dem Backofen (Miele 5361 BP) hatte ich Anfangs schon mal Probleme, da fehlt ein „undo“ wenn man sich vertan hat. Aber inzwischen verstehen wir uns, und alles aus dem Ofen war sehr lecker und war gelungen.


Soweit das, was ich kurz berichten wollte.


Liebe Grüße
Smilla
 

missjenny

Mitglied
Beiträge
887
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Smillas Küchenplanung

Find ich ja klasse, dass du nochmal kommst und berichtest! Bilder hätten hier immer alle gerne.... und wenn du es schaffst, könntest du deine Geräte im passenden Unterforum bewerten-wir warten praktisch auf den der anfängt! Der Geschirrspüler, ist der mit Besteckschublade? Unter deiner angegebenen Nummer find ich den gar nicht.

Viel Spaß und gut Koch in deiner neuen Küche!

jenny
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.378
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo Smilla,
herzlichen Glückwunsch und danke erst mal für den Bericht. Aber, Jenny hat es schon erwähnt, ein schickes Album mit ein oder zwei Planungsbildern und den Bildern der fertigen Küche wäre klasse. Und Geräteberichte eben auch.

Auf jeden Fall immer viel Kochspaß.

VG
Kerstin
 

Smilla

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Smillas Küchenplanung

Bilder gibt es frühestens nächste Woche, da die Sockelleiste noch ausgetauscht wird und die Front vor dem Abfallsammler noch fehlt.

@Jenny: Spüma ist Neff SX63M, hat keine Besteckschublade (einen Korb finde ich viel praktischer)

LG
Smilla
 

missjenny

Mitglied
Beiträge
887
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo Smilla!

Die Schublade wär jetzt spontan mein Erklärungsversuch für knapperen Platz im Oberkorb gewesen.... Ich hab übrigens auch ganz bewußt eine ohne Schublade bestellt, weil ich den Korb auch praktischer finde. Ich denke mein Innenleben wird deinem sehr ähnlich werden, ich hab die SX 65 T2 bestellt. Da bin ich mal gespannt, wie ich das dann empfinde.

Freu mich auf Bilder-nehme auch welche vom Aufbau!

jenny
 

Smilla

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
33
AW: Smillas Küchenplanung

Hallo Jenny,

habe mir gerade "deine" Spüma angeschaut, ich glaube, die hätte ich auch besser nehmen sollen. Dieses VarioFlexPlus ist mir leider vorher nicht aufgefallen, hatte nur auf die Programme geachtet. Mein Küchenberater hatte mir wohl ein teureres Modell gezeigt, dabei vor allem auf das Emotion Light hingewiesen. Das wiederrum fand ich ziemlich überflüssig und habe direkt abgewunken. Vielleicht war das der Fehler.... Aber es gibt schlimmeres - irgendwie haben wir bisher die Müslischalen reingequetscht und sauber sind sie auch geworden. Platz ist ja reichlich da, nach oben, aber es fehlt halt eine breiter Auflage.

LG
Smilla
 

missjenny

Mitglied
Beiträge
887
Wohnort
eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
AW: Smillas Küchenplanung

Das Plus ist mir gar nicht aufgefallen, wüßte schon gerne was es mehr kostet... ja gut und das Emotionlight ist natürlich totale Spielerei, passt aber jetzt gut zur DAH ;-).

jenny
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben