Siphonauswahl für Miele DGC 6805

Firunew

Mitglied

Beiträge
46
Moin,

ich bin bei der Küchenplanung auf eine "Schnittstelle" zwischen den Gewerken und Herstellern (Sanitär/Gerätehersteller/KFB) gestoßen, für die sich so niemand richtig zuständig fühlt und hoffe hier auf Hilfe bzw. Erfahrungen.

Gewünscht ist der Miele DGC 6805 mit Festwasseranschluss und Abfluss. Der Abfluss ist zusätzlich/separat zum normalen Abfluss mit Spüle und GSP und wird nur für den DGC gelegt und benötigt.
Der Abfluss läge im Sockelbereich oder etwas darüber. Davor ist im Heißgerätehochschrank dann ein Auszug, der entsprechend verkürzt würde (63cm Hochschranktiefe, Auszugstiefe bei derzeitiger Planung 35 cm).
Neben den Abfluss kommen an dieser Stelle noch zwei Fest(kalt)wasserzuflüsse aus der Wand für Kühli und DGC.
Es ist ein Siphon erforderlich - Miele ist hier eindeutig.

Momentaner Vorschlag der KFB: "normaler" Siphon vor der Wand, deswegen nur 35 cm Auszug, dahinter die zwei Anschlüsse und Abfluss mit Siphon.

Meine Frage: Was für andere Optionen gibt es, um hier den Auszug doch noch eine Stufe länger wählen zu können? Hilft ein Unterbausiphon? Oder ein besonders platzsparendes Siphon?

Vielen Dank für Ideen und herzliche Grüße

Alex
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.994
Wohnort
Ruhrgebiet
Du brauchst ja trotzdem noch Platz für das Eckventil und Schläuche.
Normalerweise setzt man einen Standsiphon und ein 46er Auszug (reicht 10 cm weniger tief als die normaltiefen)
 

Michael

Admin
Beiträge
15.210
Wohnort
Lindhorst
Such mal im Netz nach einem Syphon für Waschmaschine. Sowas gehört da hin und der nimmt auch keinen Platz weg.
Ein Kombianschlussventil in der richtigen Höhe erfordert auch keine Kürzung des Auszuges.
 

Firunew

Mitglied

Beiträge
46
Vielen Dank, ihr Beiden!

@Michael, einen "Unterputz Siphon" oder "Unterputz Geruchsverschluss" meinst du, oder? Also sowas wie dies hier: Unterputz-Gerätesiphon "OHA 6000" | Siphone und Zubehör | Sanitär | OHA Direkt ?

Daran hatte ich auch gedacht, fein, dass das geht! Jetzt stehe ich freilich noch vor der Herausforderung, den Klempner zu überzeugen, das Ding in der 11,5cm-Massivwand aus Kalksandstein unterzubringen... :-)

Herzliche Grüße,

Alex
 

Michael

Admin
Beiträge
15.210
Wohnort
Lindhorst
Ist denn der Abfluß schon vorhanden?
In dem Fall würde ich auch einen normalen Syphon verwenden. Bei Platzierung ganz dicht an der Wand sollte die Kürzung auch nicht erforderlich sein.

Sowas würde dann auch gehen:



87° HT-Bogen dazwischen und fertig.
 

Firunew

Mitglied

Beiträge
46
Nein, ist noch nichts vorhanden. Neubau im Bau, Rohbau ist derzeit noch nicht bei unserer Etage angekommen. Wir haben die Aussage des Klempners, dass dort ein weiterer Abfluss installierbar ist.

Viele Grüße,

Alex
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben