Sind Induktionsfelder mit Drehknopf besser?

Trygg2807

Mitglied

Beiträge
484
Hallo!

Ich beschäftige mich gerade mit einem zukünftigen Kochfeld. Leider gibt es da bei Dominos nicht die riesen Auswahl und ich bin natürlich auch auf das Miele Proline Element gestoßen:
Miele Kochfelder | CS 1212-1 I ProLine-Element

Was mir auffällt: Immer wenn ein Induktionsfeld "professionell" oder Highend sein soll, fängt das mit den Drehknubbeln an. Bei Gaggenau und Bora gibt es das glaube ich auch. Wo ist da der Vorteil? Hier sehe ich echt nur Nachteile, weil die Knubbel doch nur am Putzen hindern. Ich verstehe nicht, wieso man im Preiseinstieg bei Herdsets Drehknubbel hat und dann fängt das ganz oben im Preis wieder an. Ich verstehe genauso wenig, wieso man 1300 Euro für genau dieses Kochfeld ausgeben sollte, eigentlich kann das doch fast nichts? Das Smartline Element ist kaum teurer und scheint wesentlich besser. Und dieses hier gibt es für nur 10 Euro mehr:
Miele KM 7404 FX Herdunabhängiges Induktionskochfeld
Ist das so ein proforma Gerät im Sortiment, aber niemand kauft das? Es ist immer lieferbar, allerdings gilt das bei Miele wohl für alle Dominofelder.

lg
Trygg
 

Evaelectric

Mitglied

Beiträge
425
Bei Gaggenaus 400er Serie und Bora Professional werden die Drehregler gewöhnlich in die Front unter dem Kochfeld montiert.

Das ist nicht so putzintensiv wie oben liegende.
Das Kind muss auch einen Namen haben. ;-)

Mieles SmartLine Domino mit zwei zusammenschaltbaren Zonen wäre dieses hier.

Das 60er Feld, welches du verlinktest hat eine ungünstige Bedienung (MonoSlider) und ist nicht aus der SmartLine. Also ein ganz normales, nicht kombinierbares 60er Feld.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
484
Schon klar, aber Das Proline Feld hat praktisch Null features, das Viererfeld muss ja schon mehr Spulen haben, Chips für die digitale Bedienung usw. Insofern verstehe ich die Preisgestaltung da nicht.
Es gibt ja manchmal Produkte, bei denen sich der Nutzen für Außenstehende nicht erschließt und die aus irgendeinem Spezialgrund teuer aber besser sind. Man merkt das dann erst beim konkreten Gebrauch.
Mich hätte jetzt interessiert, was der Witz an der manuellen Bedienung ist, speziell bei dem Kochfeld. Oder gibt es einfach gar keinen? Denn optisch erinnert es sehr an das 100 Euro Massefeld in meiner Büro-Teeküche.
 

MKme

Spezialist
Beiträge
280
Der Grund ist, dass sich Drehregler blind bedienen lassen, sie professioneller aussehen und, zumindest bei Gaggenau , sehr viel hochwertiger wirken als Touchfelder und auf keinen Fall vergleichbar sind mit denen eines 300€ Herdsets.
 

Evaelectric

Mitglied

Beiträge
425
Dominos werden auch nicht so häufig verkauft, was sich auch auf den Preis auswirkt.

Boras neuere Drehregler zeigen auch die eingestellte Leistung-, bzw. beim Teppan die Temperatur an.
Bei Gaggenau sollte man auch nicht blind versuchen z.B. den Bratsensor oder Timer zu nutzen weil da auch getouched wird.
Drehregler haben halt naturgemäß beschränkte Funktionsmöglichkeiten.

Ob ein Induktionsfeld "professionell" ist würde ich auch nicht an den Drehreglern festmachen, sondern an der max. Leistung.
Die kann man häufig gar nicht an den haushaltüblichen Herdanschlussdosen betreiben, weil da eine(!) Zone, von mehreren, auch mal 5 kW ziehen kann und alle können parallel betrieben werden.

Und seit wann sind Preisgestaltungen immer logisch nachvollziehbar? ;-)
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.271
Wohnort
Oberfranken
Der einzige für mich aktzeptable Grund für Drehknebel ist einfach die Empfindlichkeit von Touchsteuerungen bei Feuchtigkeit und Schmutz. Anscheinend kocht bei "PROs" ständig was über, von den Händen tropft Tomatensauce vom Ellenbogen abwärts, die Pfanne spritzt wie Hölle und ständig liegen nasse Lappen oder Kochutensilien auf dem Kochfeld rum.

Von daher sind die Miele Proline Kochfelder die einzigen wirklich professionell nutzbaren Kochfelder, die die Bezeichnung auch verdienen. Zumindest im Ottonormalbereich.

Die Knebel sind aus Edelstahl und spülmaschinenfest. Nix mit Touch und ohne Schnickschnack. Alles gebaut für die Ewigkeit.

Wenn du in Drehknebel nur Nachteile siehst, dann bist du definitiv nicht "Pro" und damit falsche Zielgruppe. ;-)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben