Siemens SX 76M055 EU, Alternative?

petera

Mitglied
Beiträge
2
Hallo,
ist der o.g. Geschirrspüler zuempfehlen?
wir haben eine offene küche und legen wert auf
infolight, speedprogramm & wenig wasserverbrauch.
oder würde jemand von euch eine günstigere alternative vorschlagen.
weiß zufällig jemand wie lange das "normale" programm läuft?
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


kochfeld et801sc11 von siemens ist das auch empfehlenswert
oder gibt es auch eine alternative dazu?
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

vielen dank
petera
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Siemens SX 76M055 EU, Alternative?

Hallo petera,
verlink doch bitte die Geräte auf die Herstellerseite, damit man sich die Daten ansehen kann *rose*
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Siemens SX 76M055 EU, Alternative?

Hallo Petera

Wenig Wasserverbrauch hört sich zwar löblich an, schadet aber den Geräten (verschlammen von Leitungen). Zum Spülen braucht es einfach eine gewisse Wassermenge - am Wassersparensten ist es auf das Vorspülen unter fliessendem Wasser zu verzichten ;-)

Es ist ein Grossraum GSP das ist schonmal gut. Siemens baut gute GSP.

Kochfeld: Warum nicht Induktion? das ist energiesparender, sicherer und praktischer.
 

petera

Mitglied
Beiträge
2
AW: Siemens SX 76M055 EU, Alternative?

hallo,
danke für deine antwort, welchen geschirrspüler würdest du empfehlen?

haben angst vor induktion :-[ strahlen.... bedenken schwangerschaft...

gruss
petera
 
Beiträge
5.742
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Siemens SX 76M055 EU, Alternative?

Petera das ist jetzt nicht dein Ernst mit Strahlen, oder? :rolleyes:

Benutzt du ein Handy? Ein schnurloses Telefon? Einen Radiowecker?
Alles das strahlt mehr als ein Induktionsfeld. Das wäre nur gefährlicher wenn man sich direkt mit dem Bauch aufs Feld legen würde. :-X

LG
Sabine
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Siemens SX 76M055 EU, Alternative?

Induktion sind keine Strahlen - es ist ein Magnetfeld ;-). Magnetfelder beienflussen nur Dinge welche selber Magnetisch sind. Bleibt an Dir ein Magnet haften?


.. ja, Sabine, aber wohl auch nur, wenn da noch eine Adapterplatte drunter legt ... die wird dann heiss und das führt zu Verbrennungen.

Wegen Induktion mache ich mir keine Sorgen, da gibt es ganz andere Dinge im Leben, bei denen es sich viel mehr "lohnt" (Rauchen, ungesundes Essen, Medikamente, Alkohol, zuwenig Bewegung .. und speziell auf Kinder bezogen: zuwenig Aufmerksamkeit und mit ihnen spielen und arbeiten, zuviele Spielsachen, zuviel Konsum, zuviel Chemie ...)


P.S: und wenn Du wirklich Angst vor Strahlung hast, solltest Du nicht in Langstreckenflieger steigen.
Ganz ehrlich, wir haben deutlich reelere Gefahren um uns herum, als Induktion.

Der Vorteil von Induktion ist, es brennt nichts mehr auf dem Herd an, somit ist das Putzen ganz einfach, Du kannst auf jeder Platte simmern / warmhalten. Die Wärmezufuhr ist sehr präzise zu regulieren (Schokolade schmelzen, Sabayone rühren etc.) geht alles direkt auf der Platte. Es kocht nichts mehr über (weil die Temperatur stimmt) etc.

Beim Induktionsherd darf die Platte grösser wie der Topf sein - also wähle ein Feld mit möglichst grossen Platten ;-) das ist vorallem mit grossen Pfannen praktisch, die werden schön gleichmässig heiss.

Beim GSP ist mir wichtig: das hochstilige Gläser gut reinpassen; ein Turboprogramm (leichtverschmutzes Party-Geschirr), Lautstärke nicht über 44db (oder leiser); beim Wasserverbrauch sind alle (ausser ein paar Dinosauriern) gut... das ist sekundär.

Die Einteilung der Körbe hingegen finde ich sehr wichtig; umklappbare Stachelreihen, schön flexibel alles. ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner