Siemens Muldenlüfter InductionAir an besseren Aktivkohlefilter?

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
@Oldenburger76 , wenn ich einen schlechten Fettfilter habe oder diesen nicht pflege, dann funktioniert jeder normale Aktivkohlefilter auch nicht und setzt sich in kürzester Zeit zu. Das dieses jedoch einen Einfluss auf das Gerät haben soll, erschliesst sich mir nicht.

Ich habe auch keine Mitteilung von BORA bekommen, dass der Plasmafilter nicht mit einem BORA-Gerät kombiniert werden darf. Liegt Dir eine schriftliche Aussage seitens BORA vor?

Wenn ich ein Schelm wäre, würde ich behaupten, sie möchten doch eher Ihre Kohlefilter verkaufen, denn der bereits in die VK-Liste aufgenommene BORA-Plasmafilter ging ja nie in die Auslieferung.

Ich betreibe den Plasmade-Filter selber zu Hause und kann daher aus eigener Erfahrung berichten, dass das Ding gegenüber dem alten Kohlefilter der BSH um Längen bessere Ergebnisse liefert.
 

Oldenburger76

Spezialist
Beiträge
599
ja, bora hat es schriftlich raus geschickt - hab ich dir gerade per nachricht geschickt - explizite Warnung vor Plasma-Made,
der Geschäftsführer von O+F hat mir das danach mal erklärt, das das mit der Fettabscheidung zusammen hängt (glaube es ging um die Versottung der Aktivkohlefilter , die ja das Ozon ausfiltern soll)....gelangt zuviel Fett in den Plasmafilter wird die Funktion eingeschränkt und Ozon kann austreten...deshalb ist der Fettfilter das wichtigste Teil zum Betrieb eines Plasmafilters, egal welchen Herstellers....aufgrund des kleinen Volumens und des runden Aufbau´s des Plasmamade passiert es hier aber dann schneller !!
ich verkaufe gar keine Plasma-Filter, da ich nicht sicher gehen kann, das der Kunde seine Fettfilter regelmäßig pflegt, denn das macht NIEMAND !!!
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
Danke Sascha.

Der PlasmaMade Filter ist aber auch der einzige Filter auf dem Markt, welcher elektronisch gesteuert wird. Auch wird das überschüssige Fett mittels eines Hochspannungsfeldes im Filter selbst beseitigt. Das machen alle anderen Filter nicht.

Zudem misst und steuert die Plasmaweiche die Konzentration an Ozon und regelt diese automatisch. Lt. PlasmaMade benötigen Sie eigentlich noch nicht mal mehr die Kohlematte, da die Konzentration von Ozon nachher so gering ist, dass diese auf keinen Fall zu Beeinträchtigungen führt. Auch soll dieser Filter als Referenz zu Alternativanbietern vom Bundesamt für Gesundheit als Vorgabe dienen.

Sorry, bin natürlich kein Physiker oder Chemiker und kann das somit auch nicht wirklich beurteilen.

Da muss man sich -wie bei vielen Sachen- auf die Aussagen der Hersteller verlassen. :so-what:
 

LarsMB

Mitglied
Beiträge
149
Wohnort
Berlin
Mit dem "frischen" PlasmaMade bin ich auch sehr zufrieden bis jetzt. (Der ist doch auch nicht rund, sondern eher eckig?)

Und die Mistral hat, hoffe ich, sehr gute Fettfilter. Alles andere wäre bei dem Preis peinlich :-D Und dann wandern die eben regelmäßig in die Spülmaschine.

Ich hatte auch mit dem PM Geschäftsführer telefoniert damals bei der Bestellung. Es gibt wohl - neben technischen Gründen - auch recht viel Politik zwischen den verschiedenen Anbietern, die teilweise natürlich lieber ihre eigenen Lösungen verkaufen (wie den Berbel Pyro Filter und so).

Bis jetzt scheint aber alles zu funktionieren wie gewünscht. Ozon rieche ich nix, und ich bin da sehr empfindlich. Aber wenn ich die Haustechnik weiter ausbaue kommt eben ein Ozon-Sensor mit in die Küche, mal schauen, ob ich da was messen kann ;-)
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
Hallo,

ich habe das Thema PLASMA_MADE-Filter mal ein wenig vorangetrieben und folgende Aussagen der Hersteller erhalten:

BORA : Garantie entfällt, auch wenn fremdes Zubehör eingesetzt wird. Also auch kein Naber Flachkanal.
GAGGENAU , NEFF und NOVY : Keine Garantieeinschränkungen
MIELE : Garantie entfällt
BOSCH : Garantie entfällt.

Da Neff und Bosch die gleichen Geräte einsetzen, kann man feststellen, dass es nur Ermessenssache des Lieferanten ist. Zu BORA äußere ich mich jetzt lieber nicht. Haben die nicht vorher auch das Naber-System eingesetzt? :hand-man:

Bei Elica und Berbel und Gutmann steht die Antwort noch aus. Ich reiche diese dann nach. Da Berbel ja den Phermalytfilter hat, steht die Antwort ggf. auch schon fest. ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

LarsMB

Mitglied
Beiträge
149
Wohnort
Berlin
Von homeier ist mir da nichts bekannt, sonst hätte ich das nicht so montieren lassen.

Berbel scheint ein ... Sonderfall zu sein. Laut dem Vertrieb von PlasmaMade würden die in der Schweiz zum Beispiel schon gerne diese Filter verwenden, sich in Deutschland aber noch mit dem Permalyt Filter sanieren wollen, der in der Entwicklung wohl sehr teuer war.

Über die diversen Geschichten und wer mit wem wieso kann man vermutlich auch gut eine Komödie schreiben ;-)
 

Funkadelic

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
40
Ich habe gestern Abend einen ULB3 installiert und gerade das erste mal gekocht. Lautstärke hat sich nicht verändert. Geruchsbindung ist jetzt definitiv besser, aber ich hatte mir mehr erhofft. Morgen werde ich etwas scharf anbraten, mal schauen wie es sich da verhält
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben