Gelöst Siemens kochfeld fehler E0513

Andreasen

Mitglied

Beiträge
2
Hallo,

Ich komme aus Dänemark und habe dieses tolle Forum über Küchengeräte gefunden. Ich spreche nicht gut Deutsch. Ich hoffe deshalb dass es in Ordnung ist, dass ich eine Frage auf Englisch stelle.

I have recently purchased a Siemens induction cooktop EX975KXW1E (it is similar to the EX977KXX1E).
A few times it has shown the failcode E0513 in the display and shut itself down.

I cannot find the meaning of this code online, so I hope there is a smart person here who can tell me what it means. ;-)

IMG_20181010_200123.jpg
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.933
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Hi,
have you tried to restart your cooktop completly?
Every single fuse out, wait for 5-10 min and then put them back in.

If this does not work, you can try to get help in the teamhack forum or you have to contact the siemens support, they will send you a technician
 

Andreasen

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Hi Moebelprofis,

Thank you very much for the answer.
The fail is not constant. I have experienced it 3-4 times during a 2 week period. And when it happens I can turn the cooktop off and back on, and it is working again.
Therefore I have not tried to restart it.

Thank you for the link to the Teamhack forum. I will give it a try and post the question here as well.
 

ricste8

Mitglied

Beiträge
1
Hallo zusammen
Ich habe auch den selben Fehler aber bevor ich beim Kundendienst anrufe suche ich selber .... & ich habe auch tatsächlich was gefunden zu diesem Fehlercode E0513, E oder U400 bedeutet es ist nicht richtig angeschlossen.... und man soll den Anschluss des Stromkabels prüfen.
Einfaches Kabel ziehen reicht leider nicht es scheint also die Verbindung Kochfeld Kabel zu sein. Zu mindestens bei mir...
Werde morgen den Elektriker anrufen und ihn fragen ob er mir helfen kann.
Werde euch berichten ob es geklappt hat und der Fehler weg ist. ☺
 

mrki

Mitglied

Beiträge
4
Soooo, hier das versprochene Update:
Am Samstag war als erstes der Elektriker, der alles nochmal durchgemessen hatte und wie erwartet keinen Fehler feststellen konnte.
Soeben war der Siemens Techniker, der sofort wusste worum es beim Fehler E05013 geht. Es ist ein bekannter Fehler, wo die elektrischen Bauteile eine fehlerhafte Programmierung bekommen haben und die Kommunikation untereinander nicht reibungslos funktioniert. Demonstriert hat er das an seinem Laptop, wo das Kochfeld über Bus null Spannung und 24 Grad Temperatur gemeldet hatte, obwohl das Wasser am Herd am kochen war :( Lösung ist ein Austausch der defekten Teile (3 Stück) auf Garantie . Der Fehler wurde werksseitig schon behoben.
Lg
Mario
 

Sushisauer

Mitglied

Beiträge
2
Hallo Mario, leider zeigt unser Kochfeld ebenso den Fehler 513 aber unsere Garantie ist natürlich kürzlich ausgelaufen. Hast du zufällig Teilenummern von den Ersatzteilen? Viele Grüße Stefan
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.557
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich würde trotzdem den Kundendienst kontaktieren und auf Kulanz plädieren.
 

Sushisauer

Mitglied

Beiträge
2
Hallo...Bibbi...

auf Kulanz plädieren möchte ich leider nicht, da ich dann schon 100€ für die Anfahrt gezahlt habe.

Ich habe gestern das Induktionsfeld komplett zerlegt und die Thermoelemente aller Module durchgemessen...diese waren i.O. Eine Sichtprüfung beider Platinenergab auch nichts auffälliges z.B. Kälte Lötstellen oder gefatzte Kontensatoren.

Von daher wäre mir sehr geholfen wenn ich wüsste welche Bauteile beim Fehler 513 getauscht werden müssen...ist ja wohl ein bekanntes Problem.

Zusätzlich Zeigt das Kochfeld auf der rechten seite noch den Fehler 208. hier geht auch garnichts mehr. Auf der Linken Seite bei Fehler 513 kann man den Herd noch einschalten, aber nach kurzer Zeit schaltet er wieder ab.

WMir würde es auch riesig helfen wenn mit jemand sagen könnte was sich hinter den beiden Fehlercodes versteckt.

Hoffe Ihr könnt mir helfen. Meine Holde wird schon ungemütlich ;-)
 

mrki

Mitglied

Beiträge
4
Hallo Stefan,

eigentlich ist es ein Softwarefehler. Dummerweise lassen sich die defekten Module nicht updaten. Deshalb hat man bei mir mittlerweile das komplette Innenleben ausgetauscht. Der Fehler kommt aber immer noch, nur diesmal ohne Ausfall und erholt sich wieder von selbst. Ich lasse wieder die Techniker kommen und werde auf Austausch plädieren.

Lg
Mario
 

Nourmi

Mitglied

Beiträge
1
Der Fehlercode 513 hat in der Tat etwas mit dem Stromanschluss zu tun, bei mir mit einem Fehler in der 2. Phase des Hausanschlusses.
Durch Austausch der Haussicherung wurde das Problem behoben, der Herd zeigte danach den Fehler E mit dem Code 513 an. Daraufhin habe ich alle 3 Phasen des Herdes im Sicherungskasten abgeschaltet, gut eine Minute gewartet und die Phasen wieder angeschaltet. Dadurch wurde der Herd neu initialisiert und läuft jetzt wieder einwandfrei.
PS. : steht so in etwa auch in der Bedienungsanleitung unter dem Stichwort Powerboost (b) und dem Fehler E.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben