Siemens IQ300 Einbaubackofen: Bedienfeld-Beleuchtung?

claus47

Mitglied

Beiträge
3
In meiner neuen Einbauküche ist ein Siemens Einbaubackofen "IQ300" mit schwarzer Front, der im Unterschrank eingebaut ist. Das Bedienfeld ist über der Backofentür angebracht und befindet sich direkt unter der Arbeitsplatte; seine Front steht senkrecht.
IQ300.jpg

Leider ist die Beschriftung um die beiden Einstellknöpfe herum grau auf schwarzem Hintergrund und nicht beleuchtet. Sie ist deshalb aus normaler Arbeitsposition, nämlich stehend vor der Arbeitsplatte, wegen des fehlenden Kontrasts der Schrift zum Hintergrund nicht lesbar. Man muss sich schon direkt vor den Backofen hinhocken und das Raumlich möglichst hell einstellen, um die Beschriftung/Symbole erkennen zu können.

Frage: Habe ich die Einschaltmöglichkeit für die Beleuchtung des Bedienfeldes bisher nur noch nicht gefunden? Oder hat der Küchenbauer vergessen, die Beleuchtung anzuschließen? Ein Defekt? Oder ist das etwa normal?

PS: Das in der Mitte des Bedienfeldes angeordnete rote LED-Display leuchtet immer, ist also insoweit ok.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.266
Das Problem vieler neuer Backöfen mit Design-Blenden ist, dass sie für den Einbau unterhalb der APL nicht gut geeignet sind, sondern besser im Hochschrank erhöht eingebaut werden. Das betrifft auch die Lesbarkeit von Displays etc.
 

claus47

Mitglied

Beiträge
3
Dann sollte der Küchenplaner dieses häufig auftretende Problem ("Problem vieler neuer Backöfen") doch auch kennen. Hätte er mich nicht darauf hinweisen müssen, dass der gewünschte Backofen nicht unter die Arbeitsplatte gehört, sondern es besser wäre, ein Modell mit Schaltknebelbeleuchtung zu wählen?

Mich hat er jedenfalls darauf nicht aufmerksam gemacht.

Und nun?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben