Siemens Geschirrspüler wäscht nicht richtig / Tab löst sich nicht auf

Traubensaft

Mitglied

Beiträge
11
Hallo,

ich habe eine gebrauchte Siemens Spülmaschine vom Typ SX66P082EU/98 SD6P1S gekauft. Leider wäscht sie nicht richtig.


Fehlerbild:
  • Tab liegt unaufgelöst in der Auffangschale
  • Das Besteck (flache Schublade ganz oben; kein Besteckkorb) ist sehr schlecht gewaschen
  • Teller sind "schmierig"
  • Das Programm "Auto 45° - 65°" läuft 90 statt 150 Minuten; der Zeitsprung entsteht innerhalb der ersten 60 Minuten

Was ich bereits gecheckt habe:
  • Die Öffnungen der Rotorarme sind nicht verdreckt
  • Es wurden verschiedene Spülmittel getestet
  • Der Fehlerspeicher ist leer
  • Die Maschine kann warmes Wasser erzeugen (Zumindest ist der Waschraum nach Programmende warm und die Kondensationsfläche auf der linken Seite kalt.)

Weiß jemand worauf das hindeuten kann? Welches Bauteil könn defekt sein? Wie grenzt man so einen Fehler ein?

viele Grüße
Traubensaft
 

MKme

Spezialist
Beiträge
226
Wenn sich das Tab nicht richtig löst, wie soll es dann ordentlich reinigen können?

Prüfe mal folgendes:
  • Ist der Tabbehälter frei und wird nicht verklemmt durch anliegendes Geschirr?
  • Kann das Tab überhaupt herausfallen oder versperrt etwas den Weg in die Auffangschale?
  • Alternativ mal Pulver probiert?
Das Automatikprogramm passt seine Zeit während es läuft an - je nachdem wie verschmutzt das Geschirr ist. Wenn allerdings keine Fette abgewaschen werden durch Reinigungsmittel, dann erfassen die Sensoren auch keine Trübung des Wassers mehr und "denken" es wäre schon sauber genug.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.843
Wohnort
Oberfranken
Klingt irgendwie merkwürdig. Was für Tabs sind das? Ist zusätzlich Salz und Klarspüler drin? 90 min ist schon fast zu wenig, damit sich der Tab sicher auflösen kann.
In den Grundeinstellungen ist alles richtig eingestellt?
- Wasserhärte
- Klarspüler
- Salz usw.
Halte mal die START Taste 3 Sekunden gedrückt und setze alles zurück. Probiere dann mal das 70° Programm.
 

Traubensaft

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Das es nicht wäscht, wenn das Spülmittel nicht gelöst wird, ist schon klar. Das Tab liegt (wie im Ursprungsbeitrag beschrieben) unaufgelöst in der Auffangschale. Der Tabbehälter und eine durch Fehlbeladung versperrte Auffangschale sind demnach auszuschließen.

Pulver war das erste Mittel, das wir in der Maschine hatten. Das ist aber immer zur Hälfte als klebriger Blob im Tabbehälter geblieben. Darum sind wir auf "Fit Power Tabs" umgestiegen.

Salz und Klarspüler sind ausreichend befüllt. Ich habe allerdings das Gefühl, dass die Maschine auffällig viel Regenerationssalz verbraucht. In den paar (vielleicht 10 bis 20) Waschprogrammen musste ich bereits Salz nachfüllen. Das Wasser ist bei uns allerdings auch extrem hart.



Ich habe mittlerweile das Gefühl, die Spülarme drehen sich nicht. Den Zulauf am Besteckkorb und beide Spülarme sind definitiv frei. Auch Grob- und Feinfilter im Bodenbereich habe ich noch einmal gereinigt und das Pumpenrad geprüft.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.843
Wohnort
Oberfranken
Wenn der Sprüharm unter dem Oberkorb sich nicht dreht, kann sich ja der Tab nicht auflösen. Das letzte Loch im Sprüharm

k3.jpg

zielt ja genau von unten in das Ding da:
1639667801792.jpg


Die Fit-Tabs enthalten bereits Salz und Klarspüler. Die zusätzliche Befüllung mit Salz und Klarspüler kannst du dir sparen oder einfache Tabs/Pulver nehmen.

Ich frage mich allerdings, was hier großartig kaputt gehen kann.
1639668043569.jpg
 

Traubensaft

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Was ich bereits gecheckt habe:
  • Die Öffnungen der Rotorarme sind nicht verdreckt
Der Zulauf am Besteckkorb und beide Spülarme sind definitiv frei.

Falls es wirklich so ist, dass der Rotor nicht dreht, liegt es eher an mangelndem Druck im System der Maschine. Nur weiß ich nicht wie man den prüfen kann.

Das erreichbare Pumpenrad unten in der Maschine ist frei. Fehler werden auch keine angezeigt; darum frage ich hier im Forum, ob jemand eine Idee hat wie man das Problem sonst noch eingrenzen kann.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.843
Wohnort
Oberfranken
Das ist ja kein sehr altes Gerät, wurde bis Marz 2021 produziert, wenn mich nicht alles täuscht. Gibt's einen Kaufbeleg? Ist vielleicht noch Garantie drauf? Dann wäre es ein Fall für den Kundendienst oder mal bei Teamhack nachfragen, da tummeln sich die Kundendienstmonteure. Teamhack

Edit: ich sehe gerade, da hast du ja schon angefragt.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.283
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Du schiebst den Oberkorb aber auch bis Anschlag hinten rein, damit er hinten Kontakt bekommt? Unsere Monteure müssen das bei den Omis recht häufig erklären das es nichts nützt den nur gans sanft reinzuschieben. Dann kommt das Wasser im Sprüharm nicht an.

Nicht schlagen, wollte jetzt nicht behaupten du wärst alt. ;-)

Ansonsten würde ich auch mal ein Reinigungsprogram durchlaufen lassen mit dem entsprechenden Mittel.

LG
Sabine
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.843
Wohnort
Oberfranken
Der Oberkorb schiebt sich aber beim Schließen der Tür automatisch bis hinten dran. Ist da auch alles vollzählig? Nicht irgendwas abgebrochen? Bewegt sich das weiße Ding locker rauf und runter?
k4.jpg
 

Traubensaft

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
11
Ne, die Maschine müsste älter sein. Gekauft haben wir sie im Juli 21 und da war sie bestimmt schon drei Jahre alt. Erscheinungsjahr des Modells war laut Amazon wohl sogar schon 2014.

Mit dem Werkskundendienst habe ich telefoniert. (Übrigens sehr zu empfehlen! 2x angerufen und jedes mal in unter 5 Minuten einen Mitarbeiter am Apparat gehabt. Top!) Leider hatten die auch keine andere Idee als Filter und Spülarme durchschauen. Wenn es ein Druckmangel der Umwälzpumpe sein sollte, hätte das zumindest einen Fehler verursachen müssen, so die Vermutung der einen Mitarbeiterin.

Ein Vorschlag von denen war noch die Arme in eine definierte Position zu drehen und nach dem Spülprogramm zu schauen, ob sich was geänder hat. Das probiere ich gerade.

Danke für den Tipp zu Teamhack. Das Forum habe ich kurz nach dem posten hier gefunden :-) Ansonsten versuche ich cross-postings natürlich zu vermeiden.

Danke auch für den Tipp mit dem Besteckkorb. Manchmal stellt man sich natürlich ungeschickt an, aber da habe ich drauf geachtet. Mit 28 ist man für solche Kritik auch noch flexibel genug ;-)



EDIT: Genau so sieht's aus. Das weiße Teil ist beweglich. Ich habe den Zulauf auch unter dem Wasserhahn getestet.
 

MKme

Spezialist
Beiträge
226
Hört ihr das Tab denn reinfallen nach einigen Minuten?
Wenn das Fach klemmt oder verklemmt ist öffnet es sich manchmal erst mit dem öffnen der Tür und das Tab fliegt erst dann matschig in die Schale rein.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.505
Ist das Wasser "warm" genug? Kommt beim Öffnen während des Spülvorganges ein Dampfschwall heraus?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben